Wettkämpfe- Binäre Optionen 2020

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • Finmax
    Finmax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Binäre Optionen 2020 – 20 Regeln für den Handel

Um unseren Lesern eine Übersicht zu verschaffen, haben wir 20 Regeln und Trading Tipps für den Handel von binären Optionen zusammengetragen. Alles, was ein Tradinganfänger wissen sollte, wenn er mit dem Handel beginnen möchte, findet sich in der folgenden Liste mit der Kurzbeschreibung.

5 Risikomanagement Regeln

5-Prozent-Regel Setze immer nur einen geringen Prozentsatz des gesamten Kapitals, das dir zur Verfügung steht, ein. Z. B. nur 5 Prozent davon als Investition pro einzelnem Trade.
Die Zwei-Optionen-Regel Kaufe nie mehr als zwei Optionen gleichzeitig, da du sonst mitunter den Überblick über dein Risiko verlierst.
Langfristig-Regel Anfänger sollten zunächst nur langfristige Optionen handeln, z. B. Optionen mit einer Laufzeit von mindestens einem Tag. Die Analyse von kurzfristigen Bewegungen und damit zuverlässigen Setups ist viel schwieriger, da Schwankungen im Kurs langsamer vonstattengehen und geringer sind.
Entry-Regeln Der Zielpreis sollte immer so gewählt sein, dass die Option schnell in den „in the money“-Bereich kommt. Z. B. könnte eine Call-Option an einem relevanten technischen Tief und eine Put-Option an einem relevanten technischen Hoch gekauft werden.
Overtrading-Regel Overtrading solltest du vermeiden, z. B., indem du täglich maximal zwei Optionen handelst – unabhängig davon, ob diese im Gewinn oder Verlust gelandet sind.

Die oben genannten Regeln sorgen nicht nur dafür, dass das Risiko insgesamt etwas heruntergefahren wird, sondern fördern auch die Disziplin beim Trading, gehen also auch auf den psychologischen Aspekt beim Trading ein.

Jetzt direkt zu IQ Option

Die 10 Tradingregeln

Die folgenden Regeln beziehen sich auf das Trading selbst und weniger auf das Risikomanagement, wobei sich beides nicht immer voneinander trennen lässt. So kann die Entry-Regel (kaufe Calls an Tiefs und Puts an Hochs) beispielsweise auch nicht nur aus risikotechnischen Gründen von Vorteil sein.

Technische Analyse Anfänger sollten nach Möglichkeit nach der technischen Analyse handeln. Das bildet eine gute Grundlage und es gibt viele Strategien, die ausprobiert und nach eigenem Ermessen optimiert werden können.
Entry gut wählen Kaufe Call-Optionen an Tiefs und Put-Optionen an Hochs. Diese Regel sollte nicht nur risikotechnisch beachtet werden, sondern auch, weil tiefe Preise eben vorteilhafter sind als hohe, wenn man von steigenden Kursen ausgeht und andersherum.
Langfristige Charts analysieren Auch für den kurzfristigen Handel solltest du langfristige Charts analysieren, um relevante technische Kurszonen zu erkennen.
Laufzeiten entsprechend dem Trendverlauf wählen Die Laufzeit einer Option sollte an den Trendverlauf angepasst gewählt werden. Dauert ein Trend beispielsweise mehrere Tage an (viele Tagesbalken), so sollte die Laufzeit mindestens einen Tag betragen, um Schwankungen innerhalb des Tages zu vermeiden.
High Yield Optionen meiden Der Handel von High Yield Optionen wie etwa Ladder-Optionen klingt lukrativ, sollte jedoch gemieden werden, da einerseits die Randbedingungen sehr ungünstig sind und zum anderen der Überblick verloren geht, was gegen die verstoßen würde.
Kenne den Markt oder die Strategie Ein Trader sollte sich lediglich auf einige wenige Märkte oder Strategien konzentrieren, z. B. entweder nur Währungen handeln oder Trendstrategien verfolgen. Dies dient ebenfalls der Übersicht und Konzentration auf das Wesentliche.
60-Sekunden-Optionen Kaufe 60-Sekunden-Optionen immer konträr in die Gegenrichtung, nachdem du einen relevanten Widerstand oder eine Unterstützung identifiziert hast. Diese Zonen müssen dabei sehr zuverlässig sein. Daher ist der Handel mit 60-Sekunden-Trades eher etwas für erfahrene Händler.
Zuverlässiger Broker Du solltest einen zuverlässigen Broker haben, damit du nicht auf schwarze Schafe wie beim Binäre Optionen Betrug in Israel hereinfällst. Das erkennst du daran, dass der Broker einer Regulierung durch eine EU-Behörde untersteht und einen immer erreichbaren Support vorweisen kann. Wichtig: Es nützt dir nichts, wenn viele Kontaktmöglichkeiten vorhanden sind, über die jedoch kaum jemand erreichbar ist.
Handel nach Börseneröffnung Anfänger sollten den Handel für mindestens 45 Minuten nach Börseneröffnung einstellen. Der Markt sollte erst eine bestimmte Richtung aufweisen, da sonst keine zuverlässigen Trends identifizierbar sind.
Kein Handel während News Den Handel während der Veröffentlichung von Wirtschaftsnachrichten solltest du vermeiden, wenn du nicht weißt, welche Auswirkungen auf den Kurs damit verbunden sind. Es sei denn, du handelst langfristige Optionen – dann lässt sich das kaum umgehen. In jedem Fall solltest du imer gut informiert sein. Verantwortungsvolle Broker und entsprechende Trading-Portale teilen ihr Wissen gern mit ihren potentiellen Anlegern. Auch BINAEREOPTIONEN.COM informiert ausführlich über alles Wissenswerte hinsichtlich binärer Optionen. Einige Beispielesiehst du in diesen wichtigen Meldungen für den Handel: KW25, KW27, KW29 und KW30.

Binäre Optionen handeln in 5 Schritten

Der Handel von binären Optionen ist stets mit dem Risiko verbunden, das eingesetzte Kapital zu verlieren. Insbesondere wenn man noch neu und unerfahren ist und sich dennoch besonders komplizierten Strategien wie dem News Trading widmen möchte. Daher ist es wichtig, sich im Vorfeld mit dem Finanzinstrument auseinanderzusetzen. Hierfür haben wir in der folgenden Slideshow die relevantesten Punkte anschaulich zusammengefasst und sprechen zudem in einem Beitrag eine Binäre Optionen Warnung aus. Der Leitfaden dient insbesondere Tradinganfängern als Orientierungshilfe – mit den fünf vorgestellten Schritten gelangen Händler ohne Umwege zu ihrem ersten Trade.

5 weitere Tipps für den Handel

Einige zusätzliche Dinge, z. B. für wen sich der mobile Handel von binären Optionen eignet oder wie es sich mit Gewinnen und Verlusten hinsichtlich der Steuer verhält, sollten Trader ebenfalls im Blick haben.

Mobiles Trading Der mobile Handel ist für denjenigen geeignet, der sich bereits gut mit dem Kursverlauf auskennt, denn die ausgiebige technische Analyse ist auf mobilen Geräten nur bedingt als zuverlässig einzustufen. Daher eignen sich Apps meist nur als Handelsplattform und weniger als Analyseplattform.

Trading-Apps eignen sich gut für kurzfristige Entscheidungen und den Handel von unterwegs.

Steuern Gewinne aus dem Handel von binären Optionen unterliegen der Kapitalertragsteuer, die 2020 bei 25 Prozent zzgl. Soli- oder Kirchensteuer liegt.

Deutsche Broker führen Steuern automatisch ab. Bei ausländischen Brokern muss der Trader selbst an das Finanzamt herantreten.

Gewinn-und-Verlust-Rechnung ist nach detaillierter Angabe möglich.

Noch mehr interessante Beiträge für Sie aus unserer Redaktion:

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • Finmax
    Finmax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Trading Wettbewerbe 2020 bei IQ Option

IQ Option bietet nun jede Woche kostenlose Turniere für seine Trader an. Als Hauptpreis kann jeder Trader ein Freilos zur Teilnahme an einem größeren Turnier gewinnen. Dort sind dann sehr hohe Gewinne möglich. Mit diesem Angebot ergänzt IQ Option seine Turniere, die seit vergangenem Jahr angeboten werden. Die Liste der aktuellen und anstehenden Turniere sind auf der Webseite des Brokers zu finden. Schon seit 2020 können Trader bei IQ Option gegeneinander antreten. Bei diesen Turnieren gibt es die Chance, mit wenig Einsatz große Gewinne einzufahren. Bislang konnten erfolgreiche Teilnehmer schon Preise im Gesamtwert von 100.000 Dollar (10.000 Dollar für den Turniersieger) erzielen.

Derartige Gewinne beim regulären Traden kaum möglich

Um einen solchen Gewinn zu erzielen, müsste man beim regulären Traden mit binären Optionen mehrere Tausend Euro einsetzen. In der Regel werden solche Summen beim normalen Traden aber nicht eingesetzt, da Trader ein derart hohes Risiko nicht eingehen. Der Einsatz für ein Turnier kann bereits bei vier Dollar liegen. Die größeren Turniere bei IQ Option dauern meist einen Monat. Die Teilnahmegebühr beträgt in der Regel vier bis 20 Euro. Auch andere Broker bieten Wettkämpfe an. Eine Besonderheit bei IQ Option ist aber, dass man sich wieder in den Wettbewerb einkaufen kann. Trader können so viel setzen und damit hohe Gewinne erzielen.

Gleiche Startbedingungen für alle Trader

Bei jedem Turnier haben alle Trader die gleichen Startbedingungen, damit Fairness garantiert ist. Die Preishöhe hängt von der Teilnehmerzahl ab. Bei der ersten Turnierteilnahme erhält der Trader ein Wettkampfkonto mit 10.000 Dollar. Diese Summe wird nicht ausgezahlt, sondern dient nur dazu, am Wettbewerb teilzunehmen. Später wird das Preisgeld aber auf dem Turnierkonto gutgeschrieben und kann ausbezahlt werden. Jeder Trader kann seine aktuelle Position im Wettbewerb über ein Live-Online-Leader-Board verfolgen. Hier sieht er auch, wie viel Preisgeld möglich ist.

Neue Erfahrungen mit den IQ Option Turnieren sammeln.

Turniere auch für Anfänger geeignet

Die Teilnahme an Turnieren ist auch für Einsteiger möglich. Sie können auf diesem Weg sogar viel lernen. Zudem unterstreicht die Aussicht auf Gewinne den Lerneffekt. Trader können Turniere dazu nutzen, sich zu beweisen und mit anderen Tradern in Konkurrenz zu treten. Die Preise variieren je nach Turnier.

In der Turnierübersicht auf der Webseite von IQ Option finden Trader auch Informationen zur Laufzeit des Turniers und wie viele Trader bereits daran teilnehmen. Auch über anstehenden Wettkämpfe kann man sich informieren und erfährt die Höhe der Preisgelder, die Teilnahmegebühren und den Starttermin. In der Historie sind abgeschlossene Turniere mit Angaben zur Teilnehmerzahl und der Preisverteilung zu finden. So können Trader die Renditechancen besser einschätzen.

Jetzt Binäre Optionen beim Testsieger IQ Option handeln

Binäre Optionen bei IQ Option

Binäre Optionen sind seit knapp zehn Jahren ein fester Bestandteil des Onlinetradings. Seit 2020 ist IQ Option als Broker bekannt. Nach Angaben des Unternehmens betreut der Anbieter 1,5 Millionen Trader pro Tag sowie 13 Millionen Nutzerkonten. Das Standardkonto eröffnet man mit einer Mindesteinzahlung von zehn Euro. Eine zweite Möglichkeit ist das VIP-Konto mit 3.000 Euro Mindesteinlage. Neulinge können die Funktionen und Angebote von IQ Option aber auch mit einem Demokonto vorab testen. Für die Teilnahme an Turnieren wird ein separates Wettkampfkonto benötigt.

Drei Optionsarten

Neben dem Handel mit traditionellen binären Optionen und Turbo-Optionen mit extra kurzer Laufzeit bietet der Broker seit kurzem auch sogenannte klassische Optionen und Digitale Optionen an. Während bei binären Optionen höchstens 91 Prozent Rendite möglich sind, lassen sich mit klassischen Optionen theoretisch unbegrenzte Gewinne einfahren. Diese neuen Optionen werden auf Assets aus dem amerikanischen S&P 500-Index gehandelt. Bei binären Optionen und Turbo-Optionen stehen 70 Assets zur Verfügung. 50 davon sind Assets auf Aktien, 20 auf Forex-Werte. Zudem sind sechs Indizes und drei Rohstoffe im Portfolio.

Geringe Mindesteinsätze

Bei binären Optionen und Turbo-Optionen verlangt IQ Option einen Mindesteinsatz von einem Euro. Klassische Optionen können dagegen schon mit nur sechs Cent gehandelt werden. Bei regulären binären Optionen beträgt die Laufzeit bei Call- und Put-Optionen fünf Minuten bis einen Monat. Bei Turbo-Optionen werden Laufzeiten von wenigen Sekunden bis zu fünf Minuten offeriert. Spread oder zusätzliche Ordergebühren fallen nicht an.

Im Gegensatz zu anderen Brokern, die mit vorgefertigten Tradingplattformen arbeiten, setzt IQ Option auf eine eigene Handelsplattform. Über diese können Trader mit der Hilfe zahlreicher Tools ihre eigene Handelsstrategie umsetzten. Selbstverständlich sind auch mobile Anwendungen nutzbar. Innerhalb der Plattformen entscheiden sich die Trader für die Orderoption ihrer Wahl und wählen ihre gewünschten Assets aus.

Die Tradingplattform des Brokers.

Europasitz auf Zypern

Der Europasitz von IQ Option befindet sich in Limassol auf Zypern. Dort wird das Unternehmen von de CySec reguliert und unterliegt den Bestimmungen innerhalb der EU. Damit sind unter anderem Kundeneinlagen von bis zu 20.000 Euro abgesichert. Zudem hat sich der Broker verpflichtet, die Gelder seiner Kunden getrennt vom Firmenvermögen aufzubewahren.

Wer Geld auf sein Tradingkonto ein- oder auszahlen lassen möchte, kann dies per Banküberweisung, Kreditkarte oder Sofort-Zahlungsdienste tun. Für Ein- und Auszahlungen fallen keine Gebühren an. Vor der ersten Auszahlung müssen die Trader sich wie auch bei anderen Brokern mit der Kopie des Personalausweises oder Reisepasses identifizieren. Als Adressnachweis gilt in der Regel eine aktuelle Strom- oder Wasserrechnung. Die Registrierung – auch für das kostenlose Demokonto mit 850 Euro virtuellem Guthaben – kann einfach über Facebook oder Google+ oder durch die Angabe einiger Daten erfolgen.

Fazit

IQ Option punktet immer wieder mit innovativen Aktionen. Bereits im vergangenen Jahr wurden regelmäßige Turniere eingeführt, bei denen es zum Teil um sehr hohe Preisgelder geht. Nun können Trader auch an wöchentlichen kostenlosen Turnieren teilnehmen. Als Hauptgewinn winkt die freie Teilnahme an einem größeren Turnier. Turniere sind übrigens auch für Anfänger geeignet, da man hier mit Wettbewerbsfeeling ins Traden starten kann.

Jetzt Binäre Optionen beim Testsieger IQ Option handeln

Noch mehr interessante Beiträge für Sie aus unserer Redaktion:

Bullishe Chartformationen 2020 – der Handel praxisnah erklärt

An der Börse herrscht ein Wettkampf zwischen Bären und Bullen; die Bären stehen für fallende und Bullen für steigende Preise. Im Börsenjargon und auf Ebene der Kapitalmärkte werden solche Synonyme wie diese des Öfteren verwendet. Ein Beispiel wären die Tauben (Doves) und Falken (Hawks). Diese Synonyme beschreiben jeweils eine expansive (niedrige Zinsen) und restriktive (hohe Zinsen) Geldpolitik.

Unter Markttechnikern sind bullische und bearische Formationen sehr beliebt, denn sie geben Aufschluss darüber, wie hoch die Wahrscheinlichkeit der Fortsetzung eines Trends ist. In Folge werden daher bullische Chartformationen an praktischen Beispielen vorgestellt. Es ist sinnvoll, die Muster weiter zu unterteilen, und zwar in …

  • Fortsetzungs-,
  • Konsolidierungs- und
  • Reversal-Formationen

So sehen bullische Fortsetzungsformationen aus

Fortsetzungsformationen sind, wie die Bezeichnung nahelegt, Muster, die die Fortsetzung von Trends andeuten. Die einfachste bullische Chartformation wäre der technische Aufwärtstrend. Dieser wird in der Regel durch zwei verbundene Tiefs bestätigt. Einen Trendkanal erhält man, wenn man sowohl die Tiefs als auch die Hochs miteinander verbindet.

Screen 1: Technischer Aufwärtstrend im Tageschart des DAX

Unter Technikern heißt es: Sofern die untere Trendlinie nicht gebrochen wurde, ist der Trend noch intakt. Die Tiefs werden von Technikern daher oft genutzt, um neu einzusteigen oder nachzukaufen.

So sehen bullische Konsolidierungsformationen aus

Eine Konsolidierung stellt sich des Öfteren als eine bullische Flagge dar. Bullische Flaggen können entweder seitwärts oder gegen den Aufwärtstrend gerichtet sein.

Screen 2: Bullishe Flaggen

Bei Flaggen sollte man darauf achten, ob es sich um eine leichte Konsolidierung oder um eine Korrektur handelt. Beides sind Konsolidierungen, nur ist eine Korrektur dynamischer, denn hier werden echte Verkäufe getätigt, während bei einer leichten Konsolidierung lediglich keine Käufer mehr auf dem Markt sind.

Wie im obigen Chart ersichtlich, ist die Interpretation einer Flagge nicht ganz einfach. Diese ist eher eine Erfahrungssache und unterscheidet sich zusätzlich je nach gehandeltem Wert.

In der Regel aber kann man sagen, dass leichte Konsolidierungen durch Kerzen dargestellt werden, die kurze Körper haben. Die Flaggen 2 und 3 haben demnach schon Korrekturcharakter. Gehandelt werden diese Konsolidierungen meistens durch Break-Out-Strategien.

Eine weitere bullische Konsolidierungsformation ist das bullische Dreieck. Bei einem technischen Dreieck verhält es sich in der Regel ähnlich wie bei den Flaggen, nur dass in diesem Fall das gehandelte Volumen mit der Zeit abnimmt, während am Anfang des Dreiecks noch etwas Uneinigkeit zwischen den Bullen und Bären herrscht, was sich wiederum in der größeren Schwankungsbreite bemerkbar macht.

Screen 3: Zulaufendes Dreick

Auch diese Formationen werden durch Break-Out-Strategien gehandelt. Dreiecke können sich wie Flaggen in ihrer Größe unterscheiden. Sie können also ebenfalls entweder leicht gegen oder in Richtung des Trends zeigen, sehr schwankungsbreit sein oder sehr spitz zulaufen. Dabei wurde in der Vergangenheit oft festgestellt, dass sich der Ausbruch aus dem Dreieck umso dynamischer ereignet, je spitzer ein Dreieck zuläuft.

So sehen bullische Reversal-Formationen aus

Fortsetzungs- und Konsolidierungsformationen sind bullisch, wenn sie sich in einem Aufwärtstrend ereignen. Reversal-Formationen sind bullisch, wenn der Abwärtstrend noch intakt ist. Die Formationen deuten dabei auf ein Reversal hin.

Oft wird eine bullische Umkehrformation durch eine Bodenbildung deutlich. Markttechniker sehen eine Bodenbildung schon dann, wenn ein Tief zweimal getriggert wurde, aber kein neues Tief erreicht werden konnte. Im kurzfristigen Bereich kommen diese sogenannten Doppelböden öfter vor als im mittel- bis langfristigen. Das macht das untere Chart auf 15-Minuten-Basis deutlich.

Screen 4: Doppelboden im 15-Minuten-Chart

Eine bullische Umkehrformation kann auch in Form einer umgekehrten SKS-Formation, also Schulter-Kopf-Schulter-Formation auf dem Kopf stehend vorkommen. SKS-Formationen müssen keine Umkehr des großen Trends andeuten, zumindest aber können sie auf sich bildende, mittelfristige Trends hinweisen, so wie es das untere Chart auf Tagesbasis deutlich macht.

Screen 5: Typische SKS-Formation

Fazit

In den Medien lassen sich Beschreibungen von unendlich vielen bullischen Mustern finden. In der Regel ist das als Seitenfüllen zu werten, denn so, wie es nur wenige Marktphasen gibt, so gibt es auch nur wenige grundsätzliche Muster. Die Unterschiede zwischen einer bullischen Flagge und einem bullischen Dreieck sind überlappend. In beiden Fällen sind es jedoch Konsolidierungen. Die Unterteilung in Fortsetzungs-, Konsolidierungs- und Reversal-Formationen ist daher sinnvoll.

Eine weitere Methode, Muster zu identifizieren, wäre auf Basis von Kerzenmustern bzw. Candle-Sticks umsetzbar. Diese Muster werden eingehend in einem anderen Beitrag besprochen.

Screen 6: Der Broker Stockpair

Broker wie Stockpair bieten zusätzlich zur Kursversorgung eine Analysesoftware an, mit der Kursformationen leichter identifiziert werden können.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • Finmax
    Finmax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

So starten Sie den Handel mit binären Optionen
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: