unbekannte Bereiche- Binäre Optionen 2020

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • Finmax
    Finmax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Binäre Optionen 2020 – 20 Regeln für den Handel

Um unseren Lesern eine Übersicht zu verschaffen, haben wir 20 Regeln und Trading Tipps für den Handel von binären Optionen zusammengetragen. Alles, was ein Tradinganfänger wissen sollte, wenn er mit dem Handel beginnen möchte, findet sich in der folgenden Liste mit der Kurzbeschreibung.

5 Risikomanagement Regeln

5-Prozent-Regel Setze immer nur einen geringen Prozentsatz des gesamten Kapitals, das dir zur Verfügung steht, ein. Z. B. nur 5 Prozent davon als Investition pro einzelnem Trade.
Die Zwei-Optionen-Regel Kaufe nie mehr als zwei Optionen gleichzeitig, da du sonst mitunter den Überblick über dein Risiko verlierst.
Langfristig-Regel Anfänger sollten zunächst nur langfristige Optionen handeln, z. B. Optionen mit einer Laufzeit von mindestens einem Tag. Die Analyse von kurzfristigen Bewegungen und damit zuverlässigen Setups ist viel schwieriger, da Schwankungen im Kurs langsamer vonstattengehen und geringer sind.
Entry-Regeln Der Zielpreis sollte immer so gewählt sein, dass die Option schnell in den „in the money“-Bereich kommt. Z. B. könnte eine Call-Option an einem relevanten technischen Tief und eine Put-Option an einem relevanten technischen Hoch gekauft werden.
Overtrading-Regel Overtrading solltest du vermeiden, z. B., indem du täglich maximal zwei Optionen handelst – unabhängig davon, ob diese im Gewinn oder Verlust gelandet sind.

Die oben genannten Regeln sorgen nicht nur dafür, dass das Risiko insgesamt etwas heruntergefahren wird, sondern fördern auch die Disziplin beim Trading, gehen also auch auf den psychologischen Aspekt beim Trading ein.

Jetzt direkt zu IQ Option

Die 10 Tradingregeln

Die folgenden Regeln beziehen sich auf das Trading selbst und weniger auf das Risikomanagement, wobei sich beides nicht immer voneinander trennen lässt. So kann die Entry-Regel (kaufe Calls an Tiefs und Puts an Hochs) beispielsweise auch nicht nur aus risikotechnischen Gründen von Vorteil sein.

Technische Analyse Anfänger sollten nach Möglichkeit nach der technischen Analyse handeln. Das bildet eine gute Grundlage und es gibt viele Strategien, die ausprobiert und nach eigenem Ermessen optimiert werden können.
Entry gut wählen Kaufe Call-Optionen an Tiefs und Put-Optionen an Hochs. Diese Regel sollte nicht nur risikotechnisch beachtet werden, sondern auch, weil tiefe Preise eben vorteilhafter sind als hohe, wenn man von steigenden Kursen ausgeht und andersherum.
Langfristige Charts analysieren Auch für den kurzfristigen Handel solltest du langfristige Charts analysieren, um relevante technische Kurszonen zu erkennen.
Laufzeiten entsprechend dem Trendverlauf wählen Die Laufzeit einer Option sollte an den Trendverlauf angepasst gewählt werden. Dauert ein Trend beispielsweise mehrere Tage an (viele Tagesbalken), so sollte die Laufzeit mindestens einen Tag betragen, um Schwankungen innerhalb des Tages zu vermeiden.
High Yield Optionen meiden Der Handel von High Yield Optionen wie etwa Ladder-Optionen klingt lukrativ, sollte jedoch gemieden werden, da einerseits die Randbedingungen sehr ungünstig sind und zum anderen der Überblick verloren geht, was gegen die verstoßen würde.
Kenne den Markt oder die Strategie Ein Trader sollte sich lediglich auf einige wenige Märkte oder Strategien konzentrieren, z. B. entweder nur Währungen handeln oder Trendstrategien verfolgen. Dies dient ebenfalls der Übersicht und Konzentration auf das Wesentliche.
60-Sekunden-Optionen Kaufe 60-Sekunden-Optionen immer konträr in die Gegenrichtung, nachdem du einen relevanten Widerstand oder eine Unterstützung identifiziert hast. Diese Zonen müssen dabei sehr zuverlässig sein. Daher ist der Handel mit 60-Sekunden-Trades eher etwas für erfahrene Händler.
Zuverlässiger Broker Du solltest einen zuverlässigen Broker haben, damit du nicht auf schwarze Schafe wie beim Binäre Optionen Betrug in Israel hereinfällst. Das erkennst du daran, dass der Broker einer Regulierung durch eine EU-Behörde untersteht und einen immer erreichbaren Support vorweisen kann. Wichtig: Es nützt dir nichts, wenn viele Kontaktmöglichkeiten vorhanden sind, über die jedoch kaum jemand erreichbar ist.
Handel nach Börseneröffnung Anfänger sollten den Handel für mindestens 45 Minuten nach Börseneröffnung einstellen. Der Markt sollte erst eine bestimmte Richtung aufweisen, da sonst keine zuverlässigen Trends identifizierbar sind.
Kein Handel während News Den Handel während der Veröffentlichung von Wirtschaftsnachrichten solltest du vermeiden, wenn du nicht weißt, welche Auswirkungen auf den Kurs damit verbunden sind. Es sei denn, du handelst langfristige Optionen – dann lässt sich das kaum umgehen. In jedem Fall solltest du imer gut informiert sein. Verantwortungsvolle Broker und entsprechende Trading-Portale teilen ihr Wissen gern mit ihren potentiellen Anlegern. Auch BINAEREOPTIONEN.COM informiert ausführlich über alles Wissenswerte hinsichtlich binärer Optionen. Einige Beispielesiehst du in diesen wichtigen Meldungen für den Handel: KW25, KW27, KW29 und KW30.

Binäre Optionen handeln in 5 Schritten

Der Handel von binären Optionen ist stets mit dem Risiko verbunden, das eingesetzte Kapital zu verlieren. Insbesondere wenn man noch neu und unerfahren ist und sich dennoch besonders komplizierten Strategien wie dem News Trading widmen möchte. Daher ist es wichtig, sich im Vorfeld mit dem Finanzinstrument auseinanderzusetzen. Hierfür haben wir in der folgenden Slideshow die relevantesten Punkte anschaulich zusammengefasst und sprechen zudem in einem Beitrag eine Binäre Optionen Warnung aus. Der Leitfaden dient insbesondere Tradinganfängern als Orientierungshilfe – mit den fünf vorgestellten Schritten gelangen Händler ohne Umwege zu ihrem ersten Trade.

5 weitere Tipps für den Handel

Einige zusätzliche Dinge, z. B. für wen sich der mobile Handel von binären Optionen eignet oder wie es sich mit Gewinnen und Verlusten hinsichtlich der Steuer verhält, sollten Trader ebenfalls im Blick haben.

Mobiles Trading Der mobile Handel ist für denjenigen geeignet, der sich bereits gut mit dem Kursverlauf auskennt, denn die ausgiebige technische Analyse ist auf mobilen Geräten nur bedingt als zuverlässig einzustufen. Daher eignen sich Apps meist nur als Handelsplattform und weniger als Analyseplattform.

Trading-Apps eignen sich gut für kurzfristige Entscheidungen und den Handel von unterwegs.

Steuern Gewinne aus dem Handel von binären Optionen unterliegen der Kapitalertragsteuer, die 2020 bei 25 Prozent zzgl. Soli- oder Kirchensteuer liegt.

Deutsche Broker führen Steuern automatisch ab. Bei ausländischen Brokern muss der Trader selbst an das Finanzamt herantreten.

Gewinn-und-Verlust-Rechnung ist nach detaillierter Angabe möglich.

Noch mehr interessante Beiträge für Sie aus unserer Redaktion:

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • Finmax
    Finmax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Binäre Optionen Test 2020: Die besten Broker aus dem Vergleich im Check

Bei Binären Optionen handelt es sich um eine neuartige Handelsart, die Privatanlegern seit 2009 zum Handel zur Verfügung steht. Mittlerweile existieren dafür selbstverständlich bereits zahlreiche Online Broker, die ihren Kunden den Binäroptionshandel ermöglichen – doch welcher dieser Broker ist der beste? Dieser Frage sind wir in unserem Binäre Optionen Test genau auf den Grund gegangen, doch nicht nur unser Vergleich, sondern auch zahlreiche hilfreiche Tipps können Ihnen dabei von Nutzen sein, beim Binäroptionshandel Erfolge zu verzeichnen.

Wichtige Fakten zum Binäre Optionen Test:

  • In unserem Test haben wir die Angebote der beliebtesten Broker unter die Lupe genommen
  • Dabei haben wir verschiedene Bereiche des Angebots getestet
  • Allerdings sollten potenzielle Neukunden zudem auch einen individuellen Broker Vergleich durchführen
  • In unserem Binäre Optionen Test konnte sich IQ Option als Testsieger etablieren
  • Über 100 Basiswerte stehen den Kunden des zypriotischen Unternehmens zur Verfügung
  • Ein Demokonto steht ebenfalls zur Verfügung – kostenlos und zeitlich unbegrenzt
  • Die Handelskontoeröffnung ist bereit mit 10 Euro möglich
  • Die Mindesthandelssumme beträgt lediglich 1 EUR/GBP/USD

Themenübersicht:

Jetzt Binäre Optionen beim Testsieger IQ Option handeln

Nach welchen Kriterien geht der Binäre Optionen Test vonstatten?

Damit unser Binäre Optionen Vergleich einheitlich und fair vonstattengeht, haben wir alle Anbieter auf Basis bestimmter Kriterien getestet und die Testergebnisse daraufhin miteinander verglichen. Zu diesen Kriterien gehört in erster Linie die Seriosität der Unternehmen: Erfolgt die Regulierung durch eine bekannte Aufsichtsbehörde? Werden eine gesetzliche und vielleicht sogar eine freiwillige Einlagensicherung sichergestellt? Kann der Anbieter mit einem hohen Maß an Transparenz im Umgang mit wichtigen Informationen überzeugen? Diesen und anderen Fragen sind wir dabei genau auf den Grund gegangen – mit interessantem Ergebnis: Aufgrund ihrer Stammsitze auf der europäischen Insel Zypern werden die meisten Options Broker durch die zypriotische CySEC reguliert und zeichnen sich darüber hinaus mindestens durch eine gesetzliche Einlagensicherung aus.

Neben der Sicherheit müssen selbstverständlich auch die Konditionen im Test überzeugen: Wie hoch ist die Mindesteinlage? Wie viel Geld müssen Trader pro Position mindestens investieren? Wie hoch ist die maximale Rendite, die vom Broker geboten wird? Diese und weitere Fragen helfen dabei, sich ein Bild von den Konditionen zu machen, die den potenziellen Neukunden beim Handel über die Plattform des Brokers erwarten.

Schließlich gehören auch noch der Kundensupport und das Serviceangebot des Unternehmens zu den wichtigsten Kriterien im Test: Sind die Mitarbeiter auf viele verschiedene Wege erreichbar? Ist ein deutschsprachiger Kundensupport eingerichtet? Wie umfangreich ist das Bildungsangebot des Unternehmens für Neukunden? Diese Fragen helfen dabei, zu definieren, ob der Broker sein Angebot eher auf unerfahrene Einsteiger oder auf Profi-Trader ausgelegt hat.

Unser Binäre Optionen Test beginnt mit einem genauen Blick auf die Sicherheitsvorkehrungen des Brokers, zu denen beispielsweise die Regulierung und die Einlagensicherung gehören. Darüber hinaus wurden auch die Konditionen genau überprüft, indem wir die Mindesteinlage, den Mindesteinsatz und die maximale Rendite unter die Lupe genommen haben. Zu guter Letzt darf schließlich auch ein Blick auf die Qualität des Kundensupports nicht fehlen, ebenso wenig wie ein Test der verfügbaren Service- und Bildungsangebote.

Das Bildungsangebot des Brokers IQ Option.

Die besten Broker aus dem Binäre Optionen Vergleich im Detail

In unserem Binäre Optionen Broker Vergleich konnte sich IQ Option als Testsieger etablieren: Den Kunden erwarten hier rund zahlreiche handelbare Basiswerte sowie zwei verschiedene Handelsarten, die das Trading über die benutzerfreundliche eigens entwickelte Plattform optimal abrunden. Auch das umfangreiche Analyseangebot des Brokers, konnte im Test ebenso überzeugen wie die zuverlässige CySEC-Regulierung des Unternehmens. Ein Demokonto wird von IQ Option gebührenfrei und zeitlich uneingeschränkt zur Verfügung gestellt, damit sich Kunden mit der Plattform vertraut machen oder Methoden entwickeln können.

Möchte man anderweitig dem Binäroptionshandel im virtuellen Konto nachgehen, kann man auch bei ETX Capital ein entsprechendes Angebot nutzen: Das ETX Capital Demokonto ist gebührenfrei und ohne Einzahlung erhältlich. Allerdings steht es nur 14 Tage zur Verfügung. Darüber hinaus überzeugt auch ETX Capital durch ein umfangreiches Bildungsangebot und eine benutzerfreundliche Handelsplattform. Möchte man stattdessen ein Demokonto nutzen, das einen zeitlich unbefristeten Zugang bietet, kann man sich an unseren Demokonto-Testsieger IQ Option wenden:

Hier können Trader ein Binäre Optionen Testkonto eröffnen, ohne zuvor ein Live-Konto mitbringen oder eine Einzahlung vornehmen zu müssen. Stattdessen genügt es bereits, ein kurzes Online-Formular auszufüllen und daraufhin die E-Mail-Adresse zu bestätigen, um ein Demokonto in Anspruch zu nehmen. Auch die Eröffnung eines Live-Kontos geht einfach vonstatten und zudem mit einer niedrigen Mindesteinlage von 10 EUR (alternativ USD/GBP) einher.

Jetzt Binäre Optionen beim Testsieger IQ Option handeln

Damit Sie sich selbst einen Überblick über die Konditionen der einzelnen Broker machen können, haben wir hier die Ergebnisse aus dem Binäre Optionen Test für Sie zusammengefasst:

Broker Max. Rendite Mindesteinsatz Mindesteinzahlung Demokonto
BDSwiss 85 Prozent 1 Euro 100 Euro Nein
365trading 90 Prozent 5 Euro 200 Euro Ja
OptionWeb 85 Prozent 5 Euro 200 Euro Nein
IQ Option 92 Prozent 1 EUR/USD/GBP 10 EUR/USD/GBP Ja
Binary.com 100 Prozent 1 Euro 0 Euro Ja
ETX Capital 85 Prozent 10 Euro 0 Euro Ja

Möchte man Binäre Optionen im Test unter die Lupe nehmen, kann man sich an unserem Vergleich orientieren. Hier hat sich IQ Option als Testsieger mit zahlreichen handelbaren Basiswerten etabliert, doch auch ETX Capital konnte in weiten Teilen durch ein kundenfreundliches Angebot mit einem Demokonto überzeugen – ebenso wie IQ Option. Hier kann das Demokonto darüber hinaus sogar zeitlich unlimitiert genutzt werden.

Jetzt Binäre Optionen beim Testsieger IQ Option handeln

Wie finden Sie den besten Broker für Ihre individuellen Vorstellungen?

Insbesondere für Einsteiger im Binäroptionshandel ist es nicht die leichteste Übung, einen Binäre Optionen Broker mit einem kundenfreundlichen Angebot und einem vertrauenswürdigen Sicherheitsumfeld zu finden. Aus diesem Grund möchten wir Ihnen hier einige Tipps geben, die Ihnen dabei helfen sollen, den besten Broker zu finden.

  1. Eignen Sie sich Hintergrundwissen an!
    Von größter Bedeutung ist es, bereits vor dem Binäre Optionen Test möglichst viel über das neuartige Handelsmodell zu wissen. Versuchen Sie deshalb, sich bereits im Vorfeld ein möglichst umfangreiches Hintergrundwissen zum Binäroptionshandel anzueignen, indem Sie beispielsweise die Bildungsangebote der Broker nutzen, die bereits für Interessenten zugängig sind. Auch Lernvideos oder Ratgeber aus dem World Wide Web können Ihnen dabei ebenso hilfreich sein wie Kontakte zu erfolgreichen Tradern – online und offline.
  2. Definieren Sie individuelle Kriterien!
    Vertrauen Sie auf der Suche nach dem besten Broker nicht allein auf die Testberichte der Experten, sondern legen Sie im Vorfeld auch eigene Kriterien fest, anhand derer Sie die Angebote der Broker unter die Lupe nehmen können. Definieren Sie dabei beispielsweise, wie hoch die Mindesteinlage sein darf oder wie umfangreich das Bildungsangebot ausfallen sollte, um den perfekten Broker für Ihre Bedürfnisse zu finden.
  3. Machen Sie einen smarten Binäre Optionen Vergleich!
    Gehen Sie bei Ihrem Binäre Optionen Test möglichst effizient vor und nehmen Sie dabei nicht nur das Angebot der Broker unter die Lupe, sondern öffnen Sie nach Möglichkeit auch direkt ein Demokonto, um sich mit dem Binäroptionshandel beim entsprechenden Unternehmen „live“ auseinanderzusetzen. Vergessen Sie darüber hinaus nicht, sich im Internet und im Bekanntenkreis nach Erfahrungen von Bestandskunden zu informieren und dabei die Schwächen und die Stärken des Brokers in Erfahrung zu bringen.

Um den besten Broker für Ihre persönlichen Anforderungen zu finden, sollten Sie sich im Vorfeld ein möglichst umfassendes Hintergrundwissen zum Binäroptionshandel aneignen und darüber hinaus individuelle Kriterien definieren, die Ihr Favorit erfüllen sollte. Gehen Sie daraufhin beim Binäre Optionen Vergleich möglichst effizient vor, indem Sie ein Demokonto bei Ihrem Favoriten eröffnen und sich mit den Erfahrungen anderer Kunden vertraut machen.

Die benutzerfreundliche Handelsplattform des Brokers.

Real oder Demo? Vorteile und Nachteile im Überblick

Grundsätzlich bringt ein Demokonto nur einen einzigen Nachteil mit: Erzielte Gewinne können in der Regel nicht ausgezahlt werden. Darüber hinaus zeichnet sich ein Binär Optionen Demokonto nur durch Vorteile für Trader jeder Erfahrungsstufe aus: Einsteiger können ein Demokonto nutzen, um erste Schritte im Binäroptionshandel zu machen, fortgeschrittene Trader können damit neue Handelsstrategien entwickeln und selbst erfahrene Profis können ein Demokonto nutzen, um damit die Funktionen der Handelsplattform kennenzulernen. Das alles geht dabei ohne Einzahlung bzw. ohne den Einsatz von realem Geld vonstatten, sodass Trader beim Handel im Demokonto keine Verluste fürchten müssen.

Möchte man seinen Binäroptionen Test im Rahmen eines Demokontos durchführen, empfiehlt sich insbesondere das Demokonto von IQ Option dafür: Im Gegensatz zu anderen Brokern, zu denen beispielsweise 365trading oder ETX Capital gehören, setzt IQ Option beim Testkonto kein zeitliches Limit fest. Trader müssen demnach lediglich ein kurzes Online-Formular ausfüllen und daraufhin ihre E-Mail-Adresse bestätigen – und schon können sie dem Binäroptionshandel im Demokonto nachgehen.

Ein Demokonto hat nur einen Nachteil: Renditen können selbstverständlich nicht ausgezahlt werden. Darüber hinaus zeichnet sich ein Binäre Optionen Demokonto für Trader jeder Erfahrungsstufe nur durch Vorteile aus: Trader können damit erste Schritte im Binäroptionshandel machen, Handelsmethoden entwickeln und die Funktionen der Plattform testen. Das beste Demokonto finden Trader bei IQ Option vor: Hier müssen Trader weder ein Live-Konto eröffnen, noch eine Einzahlung vornehmen, um das Handelskonto nutzen zu können.

Jetzt Binäre Optionen beim Testsieger IQ Option handeln

Fragen und Antworten zum Thema in unserer FAQ

Bei welchen Brokern ist eine Mobile Trading App verfügbar?

Mittlerweile bietet nahezu jeder bekannte Broker auch eine Mobile Trading App an, die den mobilen Handel ermöglicht. Eine kurze Suche im entsprechenden App Store oder auf der Website des Unternehmens gibt in der Regel schnell Aufschluss darüber, ob eine Mobile Trading App angeboten wird.

Kann man auch im Demokonto mobil traden?

In der Regel kann man sich auch über eine Mobile Trading App in sein Demokonto einloggen und somit von unterwegs aus dem Binäroptionshandel nachgehen. Mit der Mobile Trading App von IQ Option ist dies auf jeden Fall möglich.

Welcher Broker ist der beste?

In unserem Binäre Optionen Test hat sich IQ Option mit seinen zahlreichen handelbaren Basiswerten und den zwei verfügbaren Handelsarten als Testsieger etabliert. Möchte man mit virtuellem Kapital im Demokonto handeln, sollte man sich ebenfalls für IQ Option entscheiden: Hier können Trader ein Demokonto nutzen, ohne zuvor ein Live-Konto eröffnen oder eine Einzahlung vornehmen zu müssen.

Jetzt Binäre Optionen beim Testsieger IQ Option handeln

We lche Handelsarten können genutzt werden?

Zu den beliebtesten und bekanntesten Handelsarten gehört in erster Linie der Digital-Handel, der auch als Call/Put bekannt ist. Darüber hinaus bieten die meisten Broker auch den One-Touch-Handel und den Turbo-Handel an. Trader müssen dabei beachten, dass nicht jede Handelsart für jeden Trader geeignet ist und dass sich das Verlustrisiko nicht nur von Handelsart zu Handelsart unterscheidet, sondern dass dabei auch der zugrundeliegende Basiswert von Bedeutung ist.

Sind Binäre Optionen Betrug oder seriös?

Binäre Optionen sind grundsätzlich seriös – falls beim Handel Betrug im Spiel sein sollte, dann vonseiten der Broker. Um Betrügereien zu vermeiden, sollten Trader deshalb im Vorfeld einen umfangreichen Binäre Optionen Broker Vergleich durchführen und die infrage kommenden Anbieter dabei nicht nur auf Basis Ihrer Konditionen und Services bewerten, sondern auch das Sicherungsumfeld der Anbieter unter die Lupe nehmen.

Neue Erfahrungen mit den IQ Option Turnieren sammeln.

Noch nicht genug? Weitere Infos auf Binaereoptionen.com

Auf Binaereoptionen.com erwarten Sie zudem unser Binäre Optionen Anbieter Vergleich mit den informativen Testberichten sowie die Demokonto– und Bonus-Vergleiche. Schließlich dürfen auch hilfreiche Ratgeber zum Thema “Was sind Binäre Optionen” bzw. “Was ist Forex“oder für den Aufbau einer CFD Strategie oder Währungen-Strategie nachgehen können.

Fazit: Zahlreiche kundenfreundliche Broker im Binäre Optionen Test

In unserem Binäre Optionen Test konnten wir festhalten, dass mittlerweile zahlreiche seriöse Broker ihren Kunden den Binäroptionshandel ermöglichen – allen voran IQ Option. Trotzdem sollten Trader im Vorfeld unbedingt ein umfassendes Hintergrundwissen zum Binäroptionshandel mitbringen und die Anbieter darüber hinaus auch auf Basis Ihrer individuellen Kriterien testen, um letztendlich ihr Handelskonto beim richtigen Broker zu eröffnen. Die Erfahrungen erfolgreicher Trader aus dem Web und dem Bekanntenkreis können dabei helfen, die richtige Entscheidung auf der Suche nach dem besten Binäre Optionen Broker zu treffen.

Jetzt Binäre Optionen beim Testsieger IQ Option handeln

Binäre Optionen Kritik Erfahrungen 2020 – Alle Meinungen und Alternativen im Test!

Verbraucherschützer kritisieren die binären Optionen schon lange. Der Vorwurf: Es würde sich nicht um eine seriöse Geldanlage, sondern um reines Glücksspiel handeln und die Anbieter würden nicht ausreichend auf diese Risiken hinweisen. Die Kunden würden mit falschen Versprechungen über den Tisch gezogen.

Gibt es tatsächlich eine solche binäre Optionen Falle? Werden die Trader hier betrogen und haben am Ende gar keine Chance, mit binären Optionen dauerhaft Profit zu machen? Wir haben uns mit den kritischen Fragen zu diesem Thema auseinandergesetzt und möchten diese für unsere Leser beantworten.

Jetzt zum exklusiven Demokonto von IQ Option

Werden binäre Optionen mit falschen Versprechungen beworben?

In der Tat locken viele Broker mit hohen Gewinnen. „Bis zu 90% Profit in einer Minute“ ist beispielsweise eine typische Angabe, durch welche Anfänger leicht in die Irre geführt werden können. Diese Aussage bezieht sich nämlich lediglich auf einen einzelnen Trade. Natürlich ist hier ein entsprechender Profit möglich. Das in der gleichen Zeit aber auch der Totalverlust der Investition droht, wird natürlich nicht erwähnt. Insofern handelt es sich hier tatsächlich um eine relativ unseriöse Werbung. Unter den gleichen Voraussetzung könnte man auch Roulette bewerben, hier liegt der „Profit“ sogar über 90%.

Durch solche und ähnliche Angaben gehen viele Einsteiger leider von falschen Voraussetzungen aus. Sie sehen die möglichen Gewinne, aber dass auch sehr viele Trades verloren werden, wird ausgeblendet.

Eine weitere, sehr effektive Werbestrategie ist, dass die Broker oft nicht direkt werben, sondern angebliche „erfolgreiche Trader“ die Kunden überzeugen sollen. Diese berichten von hohen Gewinnen, die sie in kürzester Zeit gemacht hätten. Hierfür wäre kein Vorwissen und kein besonders hoher Aufwand erforderlich. Da jeder mit binären Optionen reich werden könne, soll der Kunde sich natürlich sofort beim entsprechenden Broker registrieren und eine Einzahlung leisten.

Auch hier wird natürlich schnell klar, dass es sich um übertriebene Versprechungen handelt. Wo ein Gewinner ist, ist in der Regel immer auch ein Verlierer. Da der Broker auch noch einen Profit macht, der mit Sicherheit nicht gering ausfällt, muss es beim Handel mit binären Optionen mehr Verlierer als Gewinner geben, da dieses System sonst nicht funktionieren könnte.

Seien Sie daher misstrauisch bei zu verlockenden Versprechungen. Hier werden die Vorteile übertrieben dargestellt und die Nachteile verschwiegen.

Hier können sich Trader über binäre Optionen umfassend informieren.

Sind binäre Optionen Fake?

Wir mussten nicht lange suchen, um im Internet auf Berichte von frustrierten (ehemaligen) Tradern zu stoßen, die davon erzählen, bei binären Optionen über den Tisch gezogen worden zu sein. Ihre Kritik: Binäre Optionen würden letztendlich nur die Broker gewinnen lassen. Diese würden die Kurse nach Belieben manipulieren und den Kunden so das Geld aus der Tasche ziehen.

In der Tat gab es in der Vergangenheit Broker, die beim Handel mit binären Optionen betrogen haben. Daher sollte der Anbieter immer mit sehr viel Sorgfalt ausgewählt werden. Von einem generellen „Binäre Optionen Fake“ kann aber dennoch nicht ausgegangen werden. Es stimmt zwar, dass ein sehr hohes Risiko besteht und es nur wenige Trader schaffen, dauerhaft erfolgreich mit binären Optionen zu handeln, dennoch ist es möglich. Dass es so viele Verlierer gibt mag zwar zu einem geringen Teil tatsächlich daran liegen, dass nicht alle Broker seriös sind, vorwiegend ist der Grund aber ein anderer: Durch die hochspekulative Struktur der binären Optionen haben diese sehr starken Glücksspiel-Charakter. Dieser lässt sich nur durch ein sehr diszipliniertes Risikomanagement umgehen. Um erfolgreich mit binären Optionen zu handeln, ist außerdem ein entsprechendes Fachwissen erforderlich. Die Versprechung, dass jeder sofort in den Handel einsteigen und binnen weniger Tage zum erfolgreichen Trader werden kann, ist daher tatsächlich eine unseriöse Verschleierung der wirklichen Fakten.

Ist der Handel mit binären Optionen gefährlich?

Bei binären Optionen drohen verschiedene Gefahren. Die Möglichkeit, an einen unseriösen Broker zu geraten, wurde bereits erwähnt. Aber auch bei seriösen Anbietern besteht immer noch immer ein sehr hohes Risiko für das Trading mit Binäroptionen. Ziel aller Händler ist es, durch eine möglichst gute Analyse der Kurse vorhersagen zu können, wie diese sich entwickeln werden. Dementsprechend können dann Trades platziert werden, die zu einem Gewinn führen. Nun lässt sich aber der Kursverlauf niemals exakt vorhersagen. Zu viele Faktoren üben hier einen Einfluss aus und grade durch die extrem kurze, für binäre Optionen typische Zeitspanne sind unvorhersehbare Schwankungen normal. Auch sehr gute Analysten können daher den Kursverlauf nur mit einer bestimmten Wahrscheinlichkeit vorhersagen. Es ist also möglich, durch eine gute Analyse eine Aussage darüber zu treffen, welcher Verlauf wahrscheinlicher ist und dann auf diesen zu setzen. Aber auch der unwahrscheinlichere Verlauf wird immer wieder eintreten und so zum Verlust der Investition führen. Der Handel mit binären Optionen ist von einer hohen Varianz gekennzeichnet, so dass auch bei guter Analyse damit gerechnet werden muss, dass Verluste eintreten. Im schlimmsten Fall geht die gesamte Einlage verloren.

Das Demokonto bietet einen Vorgeschmack auf den Optionen Handel.

Kann man den erfolgreichen Handel mit binären Optionen lernen?

Viele Broker bieten eine Art „Binäre Optionen Ausbildung“ an. Durch das in der Regel kostenlose Schulungsmaterial sollen die Kunden lernen, die Kursverläufe mit verschiedenen Techniken zu analysieren und so zum erfolgreichen Händler für binäre Optionen zu werden. Tatsächlich ist es möglich, anhand des bisherigen Kursverlaufs Aussagen darüber zu treffen, ob es wahrscheinlicher ist, dass der Kurs steigt, oder ob er eher fallen wird. Allerdings bewegen sich die Möglichkeiten in einem sehr geringen Rahmen. Das bedeutet, dass auch mit sehr guter Analyse nur einige Trades mehr gewonnen werden können. Professionellen Tradern reichen die zusätzlichen gewonnenen Trades aus, um insgesamt einen Profit zu machen. Auch sie verlieren jedoch zwischenzeitlich immer wieder und müssen mit hohen Schwankungen der Gewinne leben.

Um den Handel mit binären Optionen wirklich zu erlernen und langfristig erfolgreich betreiben zu können, reicht es nicht aus, zur binäre Optionen Ausbildung eine dreiteilige Videoserie bei einem Online-Broker anzusehen. Das mag zwar ein guter Einstieg sein, wirklich erfolgreiche Trader lernen jedoch jeden Tag dazu und sind mit den Funktionsweisen des Marktes vertraut. Auch zum Thema „Risikomanagement“ sind sie umfassend informiert.

Um den Handel mit binären Optionen zu erlernen und neue Inhalte ohne Risiko umzusetzen, sollten alle Trader ein kostenloses Demokonto nutzen. Hier lassen sich alle Strategien risikofrei ausprobieren. Anfänger können sich so mit den binären Optionen vertraut machen, ohne direkt eigenes Geld zu riskieren. Aber auch die Profis wissen um den Wert eines Demokontos und nutzen dieses regelmäßig.

Jetzt zum exklusiven Demokonto von IQ Option

die Broker die Kurse manipulieren?

Ein häufiger Vorwurf der Kritiker von binären Optionen ist, dass die Händler die Kurse manipulieren und sich dadurch einen Vorteil verschaffen. Langfristig würden so alle Trader verlieren und nur der Broker macht einen Gewinn. Daher wird im Internet häufig geraten, trotz Interesse für binäre Optionen Finger weg zu lassen und sich für eine seriösere Anlageform zu entscheiden.

Wir haben uns angesehen, wie die Handelskurse zustande kommen. Diese werden in der Regel tatsächlich vorwiegend von den Brokern selber gestellt. Während beim Devisenhandel mit Forex oder CFDs neben den Market Makern auch noch viele STP-Broker verfügbar sind, welche die Anfragen der Kunden direkt an einen großen Pool aus Teilnehmern weiterleiten, handelt es sich bei den Anbietern für binäre Optionen fast ausschließlich um Market Maker. Diese haben tatsächlich theoretisch die Möglichkeit, die Kurse zu ihren Gunsten zu manipulieren. In der Praxis sollte das bei einem guten und seriösen Anbieter allerdings nicht vorkommen. Die Kurse orientieren sich auch bei den Market Makern an den offiziellen Handelskursen der Börsen, können allerdings durch die zeitliche Verzögerung Unterschiede zu diesen aufweisen. Auch hier gilt, dass die Wahl des richtigen Brokers entscheidend ist. Seriöse Broker haben es nicht nötig, die Handelskurse zu manipulieren und werden außerdem von einer Regulierungsbehörde überwacht, so dass Manipulationen auffallen würden und die Lizenz des Brokers entzogen werden würde.

Kann ich das Risiko bei binären Optionen umgehen?

Komplett ausschalten lässt sich das Risiko nicht, denn binäre Optionen sind und bleiben hochspekulative Finanzprodukte. Es gibt aber durchaus Möglichkeiten, das Risiko deutlich zu reduzieren.

Auch wenn bei der gängigen binäre Optionen Kritik immer wieder davon gesprochen wird, dass diese Handelsform Betrug sei, gibt es dennoch viele seriöse Broker auf dem Markt. Hier ist es wichtig, sich für einen Anbieter zu entscheiden, der zuverlässig von einer Behörde, am besten innerhalb der EU, reguliert wird. Auch die Bewertungen der bisherigen Kunden sollten in die Entscheidungsfindung mit einfließen. Wir haben viele Kundenmeinungen in unserem Brokervergleich zusammengetragen, um unseren Lesern zu helfen, den richtigen Anbieter zu finden.

IQ Option liegt viel an Benutzerfreundlichkeit.

Ist der richtig Broker gefunden, muss noch sichergestellt werden, dass das benötigte Fachwissen vorhanden ist. Angehende Trader sollten sich intensiv mit der Kursanalyse auseinandersetzen und so lange mit einem kostenlosen Demokonto trainieren, bis die erforderlichen Fähigkeiten vorhanden sind, das Wissen auch mit echtem Geld gewinnbringend einzusetzen.

Das Risikomanagement ist ebenfalls ein wichtiger Punkt, ohne den erfolgreiches Handeln mit binären Optionen nicht möglich ist. Es sollte unbedingt nur so viel Geld eingezahlt werden, wie ohne Probleme verloren gehen kann, ohne dass dies auf den Kunden große Auswirkungen hätte. Von diesem Guthaben wird immer nur ein vorher festgelegter Prozentsatz pro Trade eingesetzt, so dass einzelne verlorene Trades keine zu große Auswirkung auf den Kontostand haben. Je niedriger dieser Prozentsatz ist, desto geringer ist auch das Risiko, die gesamte Einlage zu verlieren. Komplett ausschalten lässt sich dieses Risiko aber leider nicht.

Welche Alternativen zu binären Optionen gibt es?

Binäre Optionen sind nicht für jeden Anleger geeignet. Nur wer über genügend freies Kapital verfügt und auch mit dem Risiko leben kann, dass dieses komplett verloren gehen könnte, sollte den Handel mit binären Optionen unter bestimmten Voraussetzungen wagen. Für andere Trader gibt es viele gute Alternativen.

Am meisten Ähnlichkeit zu den binären Optionen hat der Devisenhandel mit Forex und CFDs. Auch hier kann auf steigende oder fallende Kurse gesetzt werden, allerdings ist der Gewinn beziehungsweise Verlust auch von der Höhe der Kursänderung abhängig. Bei dieser Form des Tradings stehen deutlich mehr Wahlmöglichkeiten zur Verfügung, was den Glücksfaktor im Vergleich zu binären Optionen etwas reduziert. Trotzdem handelt es sich auch hier um eine hochspekulative Anlageform, bei der mit einem Totalverlust oder in bestimmten Fällen sogar mit einer Nachschusspflicht gerechnet werden muss. Deutlich sicherer ist da der Handel mit Aktien, der allerdings längerfristig angelegt sein sollte. Für Trader mit wenig Zeit besteht auch die Möglichkeit, in einen Aktienfonds zu investieren, bei dem die Kauf- und Verkaufsentscheidungen nicht selber getroffen werden müssen. Für eine besonders hohe Sicherheit kann eine Geldanlage auf einem Festgeldkonto erfolgen. Hier sind die Erträge allerdings auf Grund der anhaltenden Niedrigzinsphase eher gering.

Ist die binäre Optionen Kritik berechtigt?

Es ist zwar grundsätzlich möglich, trotz aller Kritik binäre Optionen gewinnbringend zu handeln, dafür müssen allerdings viele Voraussetzungen erfüllt werden. Dazu gehören unter anderem die folgenden Punkte:

  • Es muss ein absolut seriöser und zuverlässiger Broker gewählt werden
  • Der Trader muss sich vor Einstieg in den Handel ein umfassendes Fachwissen aneignen
  • Es darf nur Risikokapital investiert werden, welches ohne große Probleme verloren gehen kann
  • Ein umfassendes Risikomanagement muss konsequent eingehalten werden

Binäre Optionen sind längst nicht für jeden Anleger geeignet. Sie sind hochspekulativ und beinhalten einen hohen Glücksfaktor. Daher sollten sie schon zu einem gewissen Grad als „Zockerei“ verstanden werden. Trader, die ein großes Problem mit einem Totalverlust hätten, sollten sich für eine andere Form der Investition entscheiden, denn dieser kann immer eintreten, selbst wenn alle wesentlichen Kriterien für ein erfolgreiches Handeln beachtet werden.

Bevor der Handel bei einem Broker begonnen wird, lesen Sie bitte dessen allgemeine Geschäftsbedingungen, denn nur diese sind für das Trading verbindlich. Investieren Sie nur Kapital, welches Sie nicht anderweitig benötigen. So ist ein Gewinn ein willkommenes zusätzliches finanzielles Extra, und ein Verlust kann ohne Probleme kompensiert werden.

Jetzt zum exklusiven Demokonto von IQ Option

Noch mehr interessante Beiträge für Sie aus unserer Redaktion:

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • Finmax
    Finmax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

So starten Sie den Handel mit binären Optionen
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: