Tag 2 – Binäre Optionen 2020

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • Finmax
    Finmax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Binäre Optionen 2020 – 20 Regeln für den Handel

Um unseren Lesern eine Übersicht zu verschaffen, haben wir 20 Regeln und Trading Tipps für den Handel von binären Optionen zusammengetragen. Alles, was ein Tradinganfänger wissen sollte, wenn er mit dem Handel beginnen möchte, findet sich in der folgenden Liste mit der Kurzbeschreibung.

5 Risikomanagement Regeln

5-Prozent-Regel Setze immer nur einen geringen Prozentsatz des gesamten Kapitals, das dir zur Verfügung steht, ein. Z. B. nur 5 Prozent davon als Investition pro einzelnem Trade.
Die Zwei-Optionen-Regel Kaufe nie mehr als zwei Optionen gleichzeitig, da du sonst mitunter den Überblick über dein Risiko verlierst.
Langfristig-Regel Anfänger sollten zunächst nur langfristige Optionen handeln, z. B. Optionen mit einer Laufzeit von mindestens einem Tag. Die Analyse von kurzfristigen Bewegungen und damit zuverlässigen Setups ist viel schwieriger, da Schwankungen im Kurs langsamer vonstattengehen und geringer sind.
Entry-Regeln Der Zielpreis sollte immer so gewählt sein, dass die Option schnell in den „in the money“-Bereich kommt. Z. B. könnte eine Call-Option an einem relevanten technischen Tief und eine Put-Option an einem relevanten technischen Hoch gekauft werden.
Overtrading-Regel Overtrading solltest du vermeiden, z. B., indem du täglich maximal zwei Optionen handelst – unabhängig davon, ob diese im Gewinn oder Verlust gelandet sind.

Die oben genannten Regeln sorgen nicht nur dafür, dass das Risiko insgesamt etwas heruntergefahren wird, sondern fördern auch die Disziplin beim Trading, gehen also auch auf den psychologischen Aspekt beim Trading ein.

Jetzt direkt zu IQ Option

Die 10 Tradingregeln

Die folgenden Regeln beziehen sich auf das Trading selbst und weniger auf das Risikomanagement, wobei sich beides nicht immer voneinander trennen lässt. So kann die Entry-Regel (kaufe Calls an Tiefs und Puts an Hochs) beispielsweise auch nicht nur aus risikotechnischen Gründen von Vorteil sein.

Technische Analyse Anfänger sollten nach Möglichkeit nach der technischen Analyse handeln. Das bildet eine gute Grundlage und es gibt viele Strategien, die ausprobiert und nach eigenem Ermessen optimiert werden können.
Entry gut wählen Kaufe Call-Optionen an Tiefs und Put-Optionen an Hochs. Diese Regel sollte nicht nur risikotechnisch beachtet werden, sondern auch, weil tiefe Preise eben vorteilhafter sind als hohe, wenn man von steigenden Kursen ausgeht und andersherum.
Langfristige Charts analysieren Auch für den kurzfristigen Handel solltest du langfristige Charts analysieren, um relevante technische Kurszonen zu erkennen.
Laufzeiten entsprechend dem Trendverlauf wählen Die Laufzeit einer Option sollte an den Trendverlauf angepasst gewählt werden. Dauert ein Trend beispielsweise mehrere Tage an (viele Tagesbalken), so sollte die Laufzeit mindestens einen Tag betragen, um Schwankungen innerhalb des Tages zu vermeiden.
High Yield Optionen meiden Der Handel von High Yield Optionen wie etwa Ladder-Optionen klingt lukrativ, sollte jedoch gemieden werden, da einerseits die Randbedingungen sehr ungünstig sind und zum anderen der Überblick verloren geht, was gegen die verstoßen würde.
Kenne den Markt oder die Strategie Ein Trader sollte sich lediglich auf einige wenige Märkte oder Strategien konzentrieren, z. B. entweder nur Währungen handeln oder Trendstrategien verfolgen. Dies dient ebenfalls der Übersicht und Konzentration auf das Wesentliche.
60-Sekunden-Optionen Kaufe 60-Sekunden-Optionen immer konträr in die Gegenrichtung, nachdem du einen relevanten Widerstand oder eine Unterstützung identifiziert hast. Diese Zonen müssen dabei sehr zuverlässig sein. Daher ist der Handel mit 60-Sekunden-Trades eher etwas für erfahrene Händler.
Zuverlässiger Broker Du solltest einen zuverlässigen Broker haben, damit du nicht auf schwarze Schafe wie beim Binäre Optionen Betrug in Israel hereinfällst. Das erkennst du daran, dass der Broker einer Regulierung durch eine EU-Behörde untersteht und einen immer erreichbaren Support vorweisen kann. Wichtig: Es nützt dir nichts, wenn viele Kontaktmöglichkeiten vorhanden sind, über die jedoch kaum jemand erreichbar ist.
Handel nach Börseneröffnung Anfänger sollten den Handel für mindestens 45 Minuten nach Börseneröffnung einstellen. Der Markt sollte erst eine bestimmte Richtung aufweisen, da sonst keine zuverlässigen Trends identifizierbar sind.
Kein Handel während News Den Handel während der Veröffentlichung von Wirtschaftsnachrichten solltest du vermeiden, wenn du nicht weißt, welche Auswirkungen auf den Kurs damit verbunden sind. Es sei denn, du handelst langfristige Optionen – dann lässt sich das kaum umgehen. In jedem Fall solltest du imer gut informiert sein. Verantwortungsvolle Broker und entsprechende Trading-Portale teilen ihr Wissen gern mit ihren potentiellen Anlegern. Auch BINAEREOPTIONEN.COM informiert ausführlich über alles Wissenswerte hinsichtlich binärer Optionen. Einige Beispielesiehst du in diesen wichtigen Meldungen für den Handel: KW25, KW27, KW29 und KW30.

Binäre Optionen handeln in 5 Schritten

Der Handel von binären Optionen ist stets mit dem Risiko verbunden, das eingesetzte Kapital zu verlieren. Insbesondere wenn man noch neu und unerfahren ist und sich dennoch besonders komplizierten Strategien wie dem News Trading widmen möchte. Daher ist es wichtig, sich im Vorfeld mit dem Finanzinstrument auseinanderzusetzen. Hierfür haben wir in der folgenden Slideshow die relevantesten Punkte anschaulich zusammengefasst und sprechen zudem in einem Beitrag eine Binäre Optionen Warnung aus. Der Leitfaden dient insbesondere Tradinganfängern als Orientierungshilfe – mit den fünf vorgestellten Schritten gelangen Händler ohne Umwege zu ihrem ersten Trade.

5 weitere Tipps für den Handel

Einige zusätzliche Dinge, z. B. für wen sich der mobile Handel von binären Optionen eignet oder wie es sich mit Gewinnen und Verlusten hinsichtlich der Steuer verhält, sollten Trader ebenfalls im Blick haben.

Mobiles Trading Der mobile Handel ist für denjenigen geeignet, der sich bereits gut mit dem Kursverlauf auskennt, denn die ausgiebige technische Analyse ist auf mobilen Geräten nur bedingt als zuverlässig einzustufen. Daher eignen sich Apps meist nur als Handelsplattform und weniger als Analyseplattform.

Trading-Apps eignen sich gut für kurzfristige Entscheidungen und den Handel von unterwegs.

Steuern Gewinne aus dem Handel von binären Optionen unterliegen der Kapitalertragsteuer, die 2020 bei 25 Prozent zzgl. Soli- oder Kirchensteuer liegt.

Deutsche Broker führen Steuern automatisch ab. Bei ausländischen Brokern muss der Trader selbst an das Finanzamt herantreten.

Gewinn-und-Verlust-Rechnung ist nach detaillierter Angabe möglich.

Noch mehr interessante Beiträge für Sie aus unserer Redaktion:

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • Finmax
    Finmax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Binäre Optionen virtuelles Konto 2020: Spiel oder Ernst?

Der Handel von Binären Optionen wird nach wie vor gerade von erfahrenen Forex- oder CFD-Tradern als Spielerei betrachtet, mit der man kein dauerhaftes Einkommen erzielen kann. Da der Binäroptionshandel von Privatanlegern erst seit 2009 verfolgt werden kann, bestehen bislang noch keine fundierten Erkenntnisse darüber, ob man tatsächlich auf seriöse Art und Weise dauerhaft seinen Lebensunterhalt mit dem neuartigen Handelsmodell bestreiten kann. Trotzdem lohnt es sich – gerade für Anfänger im Geschäft – zunächst für den Handel von Binären Optionen ein virtuelles Konto zu nutzen. Wir verraten Ihnen, welche Anbieter ein solches Demokonto zur Verfügung stellen und was Sie auf der Suche nach dem besten Broker beachten sollten.

Wichtige Fakten zum Binäre Optionen virtuelles Konto:

  • Ein virtuelles Konto für den Handel von Binären Optionen ist für Trader jeder Erfahrungsstufe von Nutzen
  • Einsteiger können damit erste Schritte im Binäroptionshandel machen
  • Fortgeschrittene Trader können damit neue Handelsstrategien entwickeln
  • Selbst Profis können das Demokonto nutzen, um die Funktionen der Handelsplattform kennenzulernen
  • Ein virtuelles Handelskonto wird bislang nur von fünf verschiedenen Brokern angeboten
  • Die meisten dieser Broker setzen ein Live-Konto und eine Einzahlung für die Eröffnung eines Demokontos voraus
  • Nur bei IQ Option können Trader ihr virtuelles Konto unverbindlich und ohne Einzahlung eröffnen

Jetzt zum exklusiven Demokonto von IQ Option

Sind Binäre Optionen Spiel oder ernst?

Insbesondere erfahrene Trader, die bislang in erster Linie den CFD- oder den Forex-Handel verfolgt haben, behaupten häufig, dass Binäre Optionen Spiel seien und dass man diese Form des Börsenhandels nicht ernst nehmen kann. Als Einsteiger ist man dementsprechend häufig unschlüssig darüber, ob man den Handel Binärer Optionen tatsächlich verfolgen sollte – auf der einen Seite winken nämlich hohe Rendite, die scheinbar schnell erzielt werden können, während auf der anderen Seite die Kritik der Profi-Trader steht.

Auf die Frage „Sind Binäre Optionen Spiel oder ernst?“ gibt es in erster Linie eine eindeutige Antwort: Beim Binäroptionshandel handelt es sich nicht um eine Spielerei, mit der man sich die Zeit vertreiben kann. Möchte man tatsächlich erfolgreich Binäre Optionen handeln, muss man viel Zeit in die Marktbeobachtung investieren, Handelsstrategien entwickeln und sich von Anfang an ein umfassendes Wissen zum Binäroptionshandel aneignen – und selbst dann werden Trader nicht vom ersten Tag an Erfolge erzielen.

Nimmt man den Handel nicht ernst, sondern betrachtet man Binäre Optionen als Spiel, wird man in der Regel schnell eines Besseren belehrt werden: Innerhalb weniger Minuten ist dann nämlich die Einlage, die sich häufig auf etwa 200 Euro beläuft, durch unüberlegte Handlungen verloren und der Trader macht seinem Ärger in Online-Foren Luft. Hier wird der Binäroptionshandel im Allgemeinen dann als Betrug und unseriös abgestempelt und potenziellen Einsteigern wird unbedingt davon abgeraten, überhaupt mit dem Binäroptionshandel anzufangen. Um unnötige Verluste zu vermeiden, darf man Binäre Optionen dementsprechend nicht als Spiel betrachten, sondern sich bereits im Vorfeld ganz genau damit auseinandersetzen – und hierfür nutzt man dann am besten ein Binäre Optionen virtuelles Konto.

Die Frage „Sind Binäre Optionen Spiel oder ernst?“ wird insbesondere von Einsteigern häufig gestellt – und tatsächlich gibt es eine eindeutige Antwort auf diese Frage: Binäre Optionen sind kein Spiel! Der Binäroptionshandel erfordert ein umfassendes Hintergrundwissen und viel Erfahrung, das sich der Trader im Vorfeld aufbauen sollte, wenn er Geld verdienen statt verlieren möchte.

Der IQ Option Lernbereich hilft beim Optionen Handel.

Binäre Optionen virtuelles Konto: Bei welchem Anbieter nutzen?

Ein Binäre Optionen virtuelles Konto wird mittlerweile von einigen Anbietern zur Verfügung gestellt – trotzdem kann die Auswahl an Demokonten für den Binäroptionshandel auf keinen Fall mit der aus dem CFD- oder Forex-Handel verglichen werden. Bislang bieten insgesamt nur wenige Broker ihren Kunden ein Binäre Optionen virtuelles Konto an, das diese zum risikofreien Handel von Binären Optionen nutzen können. Dabei sollte jedoch unbedingt Vorsicht geboten sein: Die meisten Broker begrenzen das kostenfreie Demokonto auf 14 Tage Laufzeit. Im Gegenzug ist keine Einzahlung oder Echtgeldkontoeröffung erforderlich.

Zu den Brokern, die ihren Kunden ein Binäre Optionen virtuelles Konto zur Verfügung stellen, gehören ETX Capital, 365 trading und IQ Option. Einen Überblick über die genauen Konditionen, die mit diesen Demokonten einhergehen, liefert unser Vergleich:

Die besten Binäre Optionen Demokonten im Überblick
Anbieter Kosten Virtuelles Kapital Laufzeit Mindesteinlage
ETX Capital Keine (Einzahlung) 100.000 Euro 14 Tage 0 Euro
365trading Keine (Einzahlung) 100.000 Euro 14 Tage 200 Euro
IQ Option Keine 1.000 Euro Unbegrenzt 10 EUR/USD/GBP

IQ Option ist dementsprechend der einzige Broker, der kein Live-Konto, keine Einzahlung für die Eröffnung eines Demokontos voraussetzt und der den Testaccount zeitlich unlimitiert zur Verfügung stellt. Um ein virtuelles Konto bei einem der anderen Broker nutzen zu können, muss der Trader eine lediglich 14-tägige Testphase akzeptieren.

Ein Binäre Optionen virtuelles Konto wird von 365trading, ETX Captial und IQ Option zur Verfügung gestellt. IQ Option ist dabei der einzige Broker, der das Demokonto zeitlich unbefristet zur Verfügung stellt – bei allen anderen Brokern läuft das Demokonto maximal 14 Tage. Möglicherweise kann die Testphase für die Trader verlängert werden, die Geld auf ihr Binäre Optionen Konto einzahlen.

Das beste binäre Optionen Demokonto: Von IQ Option!

Jetzt zum exklusiven Demokonto von IQ Option

Die besten Tipps für Ihre Brokersuche!

Damit Sie sich für den besten Options Broker entscheiden, bevor Sie ihr Binäre Optionen Demokonto nutzen, sollten Sie unsere Tipps für die Brokersuche beherzigen. Diese sollen Ihnen dabei helfen, sich von Anfang an für den richtigen Anbieter zu entscheiden und die Suche nach dem idealen Broker erleichtern.

1. Informieren Sie sich!

Bevor Sie überhaupt daran denken, ein Demokonto bei einem Binäre Optionen Broker zu eröffnen, sollten Sie sich so gut wie möglich mit dem Binäroptionshandel im Allgemeinen auseinandersetzen. Machen Sie sich die Bildungsangebote der Broker zunutze, die auch für Interessenten zugängig sind und durchstöbern Sie Fachlektüre und Internetforen, mit denen Sie sich mit anderen Tradern in Verbindung setzen können. Auch Videokurse auf YouTube können dabei helfen, mehr über den Handel Binärer Optionen zu erfahren.

2. Definieren Sie Ihre Kriterien!

Bevor Sie sich auf die Suche nach dem besten Broker machen, sollten Sie genau festlegen, wonach Sie eigentlich suchen. Definieren Sie deshalb im Vorfeld die wichtigsten Kriterien und halten Sie dabei beispielsweise fest, wie hoch Mindesteinlage und Mindesteinsatz sein dürfen, wie umfangreich das Bildungsangebot ausfallen soll und über welche Handelsplattform Sie traden möchten. Daraufhin können Sie sich einen Binäre Optionen Broker Vergleich zunutze machen, bevor Sie die infrage kommenden Anbieter selbst unter die Lupe nehmen.

3. Machen Sie Ihren eigenen Vergleich!

Verlassen Sie sich nicht nur auf die Erfahrungen der Experten und auf die umfassenden Testberichte, sondern nutzen Sie diese nur als Denkanstoß, mithilfe dessen Sie sich selbst ein Bild vom Angebot des Brokers machen können. Testen Sie die infrage kommenden Unternehmen daraufhin auf Seriosität, Kundenfreundlichkeit und Qualität, indem Sie die Regulierung, den Kundensupport und die Auszeichnungen Ihres Favoriten genau unter die Lupe nehmen.

Wir haben für Sie drei wichtige Tipps für die Brokersuche zusammengefasst, die Ihnen dabei helfen sollen, den richtigen Anbieter zu finden. Dementsprechend sollten Sie in erster Linie so viel wie möglich über den Binäroptionshandel erfahren, bevor Sie Ihre individuellen Kriterien für die Brokersuche definieren können. Führen Sie daraufhin Ihren ganz eigenen Vergleich durch, um einen seriösen und kundenfreundlichen Broker zu finden, dessen Angebot Ihren Vorstellungen entspricht.

Erfahrung sammeln bei Trading Wettbewerben

Wie können Sie mehr zum Binäroptionshandel erfahren?

Bereits in unseren Tipps konnten Sie erfahren, wie wichtig es ist, sich bereits im Vorfeld mit dem Binäroptionshandel auseinanderzusetzen und so viel wie möglich darüber zu erfahren, um letztendlich auch erfolgreich zu handeln.

Um sich ein möglichst umfassendes Hintergrundwissen zum Binäroptionshandel anzueignen, können Sie auch als Interessent teilweise die Bildungsangebote der Broker nutzen, die häufig eBooks, Videokurse, Webinare und schriftliche Leitfäden umfassen und dabei einige wertvolle Informationen zum Binäroptionshandel preisgeben. Darüber hinaus erwarten Sie auch in Büchern oder in Lernvideos auf YouTube weitere wertvolle Informationen, die Ihnen auf der Suche nach dem besten Broker sicher von Nutzen sein können.

Bestehen letztendlich trotzdem noch weitere Fragen, können Sie sich selbstverständlich an den Kundensupport Ihres Brokers wenden. Um jedoch weitaus umfassendere Antworten und Tipps von erfolgreichen Tradern zu erhalten und um dabei durch spannende Diskussionen noch mehr zum Binäroptionshandel zu erfahren, können Sie sich auch in einem Online-Forum anmelden und sich hier mit anderen Tradern in Verbindung setzen, um noch mehr über den Binäroptionshandel zu erfahren. Das Ganze funktioniert dabei selbstverständlich auch offline: Machen Sie sich im Freundes- und Bekanntenkreis schlau darüber, ob bereits jemand den Binäroptionshandel testen konnte und welche Erfahrungen derjenige damit sammeln konnte.

Um noch mehr über den Binäroptionshandel zu erfahren, können Sie sich teilweise auch schon als Interessent die Bildungsangebote der Broker zunutze machen und dabei von Webinaren, eBooks, Videokursen und schriftlichen Leitfäden profitieren. Auch Fachlektüre oder Videos auf YouTube können dabei helfen, mehr über den Binäroptionshandel zu erfahren – ebenso wie der Austausch mit anderen Tradern in Online-Foren.

Fragen und Antworten zum Thema in unserer FAQ

Wo gibt es ein Binäre Optionen Demokonto kostenlos?

Möchten Sie Ihr Binäre Optionen virtuelles Konto komplett kostenlos nutzen, sind Sie mit IQ Option gut bedient. Hier erhalten Sie ein Demokonto, das keine Einzahlung und kein Live-Konto erfordert. Tatsächliche Gebühren, die einzig für die Nutzung eines Handelskontos berechnet werden, existieren allerdings auch bei allen anderen Brokern mit Demokonto nicht.

Wie viel Geld muss man in ein Handelskonto einzahlen?

Der Betrag, der auf das Handelskonto eingezahlt werden muss, ist von der Höhe der Mindesteinlage abhängig, die sich in der Regel auf 200 Euro oder auf 250 Euro beläuft. Empfehlenswert ist hingegen eine höhere Einlage von etwa 500 Euro.

Welche Broker stellen ein Binäre Optionen Demokonto zur Verfügung?

Ein Binäre Optionen virtuelles Konto erhalten Trader nicht nur bei unserem Demokonto-Testsieger IQ Option, sondern auch bei 365trading und bei ETX Capital. Nur bei IQ Option wird dabei das Demokonto zeitlich unbefristet zur Verfügung gestellt.

Jetzt zum exklusiven Demokonto von IQ Option

Wie eröffnet man ein Demokonto?

Möchte man ein Demokonto bei IQ Option eröffnen, genügt es bereits, ein kurzes Online-Formular auszufüllen und daraufhin den Bestätigungs-Link aus der Willkommens-E-Mail zu aktivieren. Dies ist auch bei den anderen Brokern für die Eröffnung eines Live-Kontos nötig – allerdings müssen Trader daraufhin auch eine Einzahlung tätigen und die Verifizierung durchlaufen, um beim Kundensupport ein Demokonto eröffnen zu können.

Welcher Broker bringt das beste Angebot mit?

Das beste Demokonto erhalten Trader bei IQ Option, da hier kein Live-Konto und keine Einzahlung erforderlich sind. Für den Handel im Live-Konto sind in unserem Broker Vergleich indes BDSwiss, ETX Capital und bei 365trading erwähnenswert.

Noch nicht genug? Weitere Infos auf Binaereoptionen.com

Wenn Sie noch mehr über Binäre Optionen und die Angebote der Broker erfahren möchten, dann können Sie sich unseren Binäre Optionen Broker Vergleich mit den umfangreichen Testberichten zu den Angeboten der Unternehmen zunutze machen. Darüber hinaus finden Sie hier zudem auch wertvolle Informationen zu den Demokonten und den Boni der Broker vor, ebenso wie informative Leitfäden zum Thema “Was sind Binäre Optionen” und für den Handel von Forex und den CFD Handel.

Fazit: Binäre Optionen: Virtuelles Konto ohne Risiko unbedingt nutzen!

Abschließend können wir festhalten, dass Trader ein Binäre Optionen virtuelles Konto unbedingt für den Handel von Binären Optionen nutzen sollten. Einsteiger können damit erste Schritte im Binäroptionshandel machen, Fortgeschrittene können es zum Entwickeln von Handelsstrategien nutzen und selbst Profis können mit einem Demokonto die Funktionen der Handelsplattformen kennenlernen. Insbesondere unerfahrene Trader sollten dabei unbedingt einige Tipps beachten, um sich für einen kundenfreundlichen und seriösen Broker zu entscheiden, bevor sie mit dem Handel mit virtuellem Kapital beginnen.

Die 100% Strategie für binäre Optionen

Viele Anfänger fragen sich, ob der Handel auf kurzfristiger Basis wirklich funktioniert. Nach anfänglichen Verlusten kommen Emotionen ins Spiel. Der Trader ist zunächst euphorisch und wird dann über die Zeit hinweg immer mehr mit Enttäuschung konfrontiert. Und die Enttäuschung wird immer dann größer sein, wenn der Trader vorher einige Gewinne gemacht hat.

Viele geben in dieser Zeit das Trading auf. Andere wiederum finden sich damit ab, dass Trading doch einiges mehr erfordert, als sich einmal am Tag hinzusetzen und auf das Knöpfchen zu drücken. Besonders das kurzfristige Trading macht es einem sehr schwer. Dennoch gibt es Trader, die das Spiel verstanden haben, wenn auch nicht viele. Was ist ihr Geheimnis?

Zunächst einmal sollten sich Anfänger davon verabschieden, Tradern zu glauben, die zu sehr in der Öffentlichkeit stehen. Diese sind meistens nicht erfolgreich, sonst würden sie sich nicht aggressiv über die Medien verkaufen. Auch heißt es dann: „Trading ist ja so langweilig, deshalb bietet man jetzt Seminare an.“ Das ist Blödsinn. Anfänger sollten sich nicht von solchen Blendern beeindrucken lassen.

Strategien für binäre Optionen – Schritt für Schritt zum ersten Trade

Wer sich mit dem Handel binärer Optionen beschäftigt, wird schnell feststellen, dass zahlreiche Strategien zur Verfügung stehen. Doch was ist beim Trading von binären Optionen grundsätzlich zu beachten? Worauf kommt es wirklich an? Wie finden Trader einen wirklich seriösen Broker? Und wie können Händler sich von Anfang an bestmöglich auf den Handel vorzubereiten? In der folgenden Slideshow haben wir die wichtigsten Fakten zum Handel mit binären Optionen anschaulich zusammengefasst und zeigen auf, wie Sie in nur wenigen Schritten zum ersten Trade gelangen.

Keep it Simple and Smart funktioniert immer

Der Ansatz, die Trading-Strategie so einfach wie möglich zu halten, wird von erfahrenen Händlern empfohlen. Viele von ihnen machten eine lange Entwicklung durch und landeten am Ende doch wieder am Anfang, nachdem sie gemerkt haben, dass der beste Ansatz derjenige ist, den sie als Anfänger verfolgt haben. Wenn Anfänger das nun beherzigen, könnten sie bei ihrer Entwicklung Zeit sparen.

Was aber bedeutet „Keep it Simple and Smart“ genau? In der Regel heißt es, man solle die einfachsten Setups nutzen und sich mehr auf andere Faktoren konzentrieren, wie etwa die richtigen Entrys oder das Risiko-Management. Zum Beispiel muss man das Chart nicht unbedingt mit zig Indikatoren beladen und damit zur Unübersichtlichkeit beitragen.

Trends mithilfe von Moving Averages oder Trendlinien zu identifizieren reicht vollkommen aus. Wichtig dabei ist, dass man Trends auf mehreren Zeitebenen zeichnet, um Widerstände und Unterstützungen innerhalb dieser Trends zu erkennen.

Screen 1: Tageschart EUR/USD

Das 1-Tages-Chart zeigt einen klaren Abwärtstrend. Sowohl die obere Trendlinie als auch die 20er Moving Average konnten nicht nachhaltig überwunden werden (Screen 1).

Screen 2: 4-Stundenchart des EUR/USD

Schaut man sich das 4-Stunden-Chart an, so erkennt man eine Seitwärtsbewegung (Screen 2). Das Währungspaar EUR/USD befindet sich also aktuell in einer Seitwärtsphase innerhalb eines langfristigen Abwärtstrends.

Screen 3: 1-Minutenchart des EUR/USD

Schaut man sich das Chart auf noch kurzfristigerer Ebene an, so befindet sich das Währungspaar aktuell in einem steilen Abwärtstrend (Screen 3). Der erste Schritt der Analyse ist somit getan. Der Trader weiß nur die drei folgenden Dinge:

  1. Es besteht ein langfristiger Abwärtstrend auf Tages- und Wochenbasis
  2. Auf 4-Stunden-Basis bewegt sich das Währungspaar in einer Seitwärtsphase
  3. Innerhalb der Range und auf 1-Minuten-Basis befindet sich das Währungspaar in einem klaren Abwärtstrend

Was aber sagen diese Erkenntnisse aus? Folgendes: Alle drei Zeitebenen zeigen wichtige Unterstützungs- bzw. Widerstandszonen, auf die man achtgeben sollte. Auf 4-Stunden-Ebene liegt die nächste Unterstützung in einem Bereich bei etwa 1,1300 US-Dollar je Euro. Der Händler weiß nun, dass der aktuelle kurzfristige Abwärtstrend bis in diesen Bereich fallen könnte.

Jetzt zum exklusiven Demokonto von IQ Option

Weiterhin kann er erkennen, innerhalb welcher Range sich der Preis auf 1-Minuten-Ebene bewegt. Er hat jetzt mehrere Möglichkeiten, um diese Erkenntnisse zu traden:

  1. Er kann innerhalb der Range handeln
  2. Er kann den Ausbruch handeln

Screen 4: Ausbruch aus der Range

Aktuell sieht es nach einem Ausbruch aus (Screen 4). Aber auch der Handel innerhalb der Range wäre denkbar.

Screen 5: Rückkehr in den Trendkanal

Der Vorteil beim Handel innerhalb der Range stellt sich dadurch dar, dass der Händler in eine Gegenbewegung kauft (Screen 5).

Fazit

Wie man sieht, kommt es nicht darauf an, wie viele Indikatoren man nutzt, sondern welche Möglichkeiten man hat, um den richtigen Entry zu finden. Wichtig ist es, Widerstände und Unterstützungen auf mehreren Zeitebenen zu zeichnen. Der Trader kann so das Gesamtbild der Lage besser überblicken.

Darüber hinaus ist es oft vorteilhaft in eine Gegenbewegung zu kaufen, da man so eine größere Chance hat, diese dynamische Bewegung zu erwischen und einen günstigen Einstiegspunkt zu bekommen. Der Handel in die Gegenbewegung wird von vielen Profis umgesetzt.

Screen 6: Umkehrstrategie von Anyoption

Der Broker Anyoption (Screen 6) zum Beispiel stellt die Umkehr-Strategie auf seiner Webseite vor. Diese ist dem oben vorgestellten Ansatz sehr ähnlich.

Klicken Sie hier, um mehr zum Martingale System zu erfahren.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • Finmax
    Finmax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

So starten Sie den Handel mit binären Optionen
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: