Nike-Aktie kaufen + US-Marktanalyse

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • Finmax
    Finmax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Nike-Aktie kaufen? + US-Marktanalyse

– Ertragswertveränderungstrend: „Pfeil aufwärts“ = 1 Stern
– Bewertung: „Pfeil seitwärts/neutral“, „Pfeil aufwärts“, „Pfeil stark aufwärts“ = 1 Stern
– Mittelfristiger Markttrend: „Pfeil aufwärts“ = 1 Stern
– Rel. 4-Wochen-Performance: „größer 1%“ = 1 Stern

Eine Aktie wird mit maximal 4 Sternen bewertet (das tiefste Rating weist null Sterne auf). Eine Aktie behält einmal erworbene Sterne bis:

– Ertragswertveränderungstrend negativ wird („Pfeil abwärts“)
– Bewertung negativ wird („Pfeil abwärts“, „Pfeil stark abwärts“)
– Mittelfristiger Markttrend negativ wird („Pfeil abwärts“)
– Rel. 4-Wochen-Performance größer 1% negativ wird („kleiner −1%“) 3 Revidierte Gewinnprognose Das Symbol „Pfeil aufwärts“ bedeutet, dass die Analysten in den letzten sieben Wochen ihre Gewinnerwartungen signifikant nach oben korrigiert haben. Das Symbol „Pfeil abwärts“ dagegen bedeutet, dass die Schätzwerte in den letzten sieben Wochen signifikant nach unten korrigiert wurden. Liegt die revidierte Gewinnprognose zwischen +1% und −1%, wird die Tendenz als neutral („Pfeil seitwärts“) eingestuft. -1 = 0 Negative Analystenhaltung seit 21.02.2020 Die Gewinnerwartung der Analysten pro Aktie liegen heute niedriger als vor sieben Wochen. Dieser negative Trend hat am 21.02.2020 bei einem Kurs von 100,25 eingesetzt. Bewertung Das Rating „Bewertung“ gibt an, ob ein Titel zu einem relativ hohen oder günstigen Preis gehandelt wird, wobei von seinem Ertragspotenzial ausgegangen wird. Zur Beurteilung des Wertes eines Aktien-Titels im Vergleich zu seinem aktuellen Kurs stützt sich das Bewertungs-Rating auf folgende Größen:

– Aktienkurs
– Aktueller Ertrag
– langfristige Ertragssteigerungsprognose

Erstellen Sie Ihre Marktanalyse!

Jedes Unternehmen und auch jedes Geschäft wird aus einer Idee heraus geboren. Manchmal stößt man auf eine Marktlücke und die Idee ist plötzlich da. Andere wiederum setzen auf Trends. Da sich aber Mode, Trends und auch die gesellschaftlichen Verhältnisse immer wieder ändern, ist es immer ratsam, bei einer Existenzgründung eine Marktanalyse zu machen.

Für alle Existenzgründer gilt: „Am Anfang steht die Information“! Denn ohne ausführliche Informationsgewinnung in Form einer systematischen Marktanalyse sind sogar die besten Geschäftsideen zum Scheitern verurteilt. Wer nicht weiß, ob der Markt sein Angebot annimmt, wie gesättigt der Markt für sein Produkt ist, wie groß das Potential ist, wie sich die Branche entwickelt, kann keine strategischen marktorientierten Unternehmerentscheidungen treffen. Die Voraussetzung ist also stets die Vorüberlegung zu einer Geschäftsidee für die es auch einen Markt gibt und was diesen Markt ausmacht, das prüfen Sie in diesem Schritt.

Die Marktanalyse ist eine systematische Untersuchung der relevanten Märkte mit dem Ziel:

Wissen zu erhalten, wie Angebot und Nachfrage für ein konkretes Produkt oder eine Dienstleistung zusammenhängen;

Informationen über Branche, Kunden, Wettbewerber und andere Einflussfaktoren zu beschaffen.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • Finmax
    Finmax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Die Ergebnisse der Marktanalyse dienen vor allem dazu, Entscheidungen im Bereich des Marketings zu ermöglichen.

Die besten Methoden, um den Standort Ihres Business zu analysieren

Die Marktanalyse kann man in folgende Untersuchungsbereiche aufteilen:

Rahmenbedingungen, unter denen das Unternehmen am Markt aktiv ist. Es geht hier um das frühzeitige Erkennen von wichtigen Veränderungen, auf die ein Unternehmen meist nicht kurzfristig reagieren kann, wie z.B. neue Gesetze und Vorschriften, neue Trends, neue Techniken oder Verfahren etc.

Branchenanalyse, derer Ziel ist es, dem in der Branche tätigen Unternehmen einen fundierten Überblick über die wirtschaftliche Situation der Branche in Gegenwart und Zukunft zu liefern.

Absatzanalyse, mit derer Hilfe die den Absatz beeinflussenden Marktdaten untersucht werden, um Eckdaten für die Absatzplanung und den Vertrieb zu gewinnen.

Vertriebsanalyse, derer Aufgabe ist, mögliche Vertriebswege zu bestimmen, d.h. an welchen Standorten (siehe dazu Standortanalyse), zu welchen Zeitpunkten und in welchen Situationen man am erfolgreichsten verkaufen kann.

Kundenanalyse, die ermöglicht, die Produkte so zu gestalten, dass die Bedürfnisse aktueller und potenzieller Kunden erfüllt werden, siehe Zielgruppenanalyse!

Konkurrenzanalyse, die sich mit den Mitbewerbern des Unternehmens beschäftigt. Ziel ist es, die Wettbewerber und deren Produkte auf Stärken und Schwächen zu untersuchen sowie die eigene Position auf dem Markt zu erkennen. Siehe Wettbewerbsanalyse!

Worauf muss man im Vorfeld einer Marktanalyse besonders achten?

Wenn die Geschäftsidee im Kopf bereits Formen angenommen hat, muss man überlegen, welche Erfolgsaussichten diese Idee in der Praxis hat, und sich dann ein paar wichtige Fragen stellen. Oberste Priorität hat dabei die Frage: Welche potenziellen Kunden sollen mit dem neuen Produkt angesprochen werden und wie hoch ist die Kaufkraft dieser zukünftigen Kunden? Eine weitere wichtige Frage ist: Soll man auf Qualität oder lieber auf Quantität setzen?

Wenn man ein so genanntes Nischenprodukt auf den Markt bringen will, dann wird es unter Umständen schwer werden, sich auf dem Markt zu etablieren, und wenn doch, dann geht das nur mit Qualität. Wenn es sich aber um ein Produkt handelt, was schon in ähnlicher Form auf dem Markt zu finden ist, dann kann man auf Quantität setzen.

Wo kann man eine Marktanalyse durchführen lassen?

Es gibt viele unterschiedliche Wege, eine Marktanalyse durchzuführen. Zum einen kann man bei den statistischen Bundesämtern nachfragen oder auch ein Marktforschungsunternehmen kontaktieren. Zum anderen gibt es den schnellen und bequemen Weg der Recherche im Internet, oder man macht selbst Umfragen. Wichtig ist es vor allem, die Konkurrenz zu erforschen, denn das kann für die eigene Marktanalyse von Vorteil sein.

Von der Konkurrenz lernen

Die Konkurrenz, die ihr Produkt schon auf dem Markt etabliert hat, ist immer ein gutes Beispiel dafür, wie eine Marktanalyse durchgeführt wird. Wenn man die Konkurrenz beobachtet, dann sollte man sich immer die Frage stellen:

  • Warum sollten die Kunden ausgerechnet bei mir kaufen und nicht bei der Konkurrenz?
  • Was ist an meinem Produkt anders und besser, dass die Kunden sich für mein Geschäft entscheiden und nicht für ein anderes Geschäft, was ein ähnliches oder sogar das gleiche Produkt verkauft?

Wenn man sich mit diesen Fragen eingehend beschäftigt, dann kann man durch diese Art der Marktanalyse schon einen weiteren Schritt in Richtung Erfolg machen.

Analyse: Nike-Aktie kaufen? Schnell-Check & Info-Tipps

Nike ist ein weltweit populärer Sportartikelhersteller.

Mit Hilfe der unteren Informationen und Linktipps könnt ihr durch eine Aktienanalyse selbst herausfinden, ob sich bei der Nike-Aktie momentan vielleicht eine attraktive Kaufgelegenheit bietet.

1. Das Geschäftsmodell – Wie verdient Nike Geld?

Nike Inc. kommt aus den USA und gilt als weltweit führender Sportartikelhersteller (danach folgt adidas).

Die Marke „Nike“ dürfte fast jeder Mensch kennen (aber auch die Marke „Converse“ gehört etwa zum Unternehmen).

Der Konzern stellt neben anderen Sportartikeln vor allem Sportschuhe und -bekleidung her (diese beiden Sektoren sorgen für circa 90 Prozent des Umsatzes). Nike stattet auch zahlreiche bekannte Sportmannschaften aus (beispielsweise in den Sportarten Fußball, Basketball und Football).

Von geographischer Seite her wird der meiste Umsatz in Nordamerika erzielt (über 40 Prozent in 2020 und 2020). Danach folgen Europa und der asiatisch-pazifische Markt.

2. Basisinfos zur Nike-Aktie:

  • Land: USA
  • Gründungsjahr: 1971 (als Nike Inc.)
  • Branche: Sportartikel
  • Kennnummern: WKN: 866993 / ISIN: US6541061031
  • Weitere Infos:Nike auf Wikipedia (inkl. Firmen-Link)

3. Marktkapitalisierung – Größe der Nike-Aktie:

Nike hat aktuell eine Marktkapitalisierung in Höhe von rund 128 Milliarden Euro (Stand: Ende Oktober 2020).

Die Aktie ist auch in den US-Indizes Dow Jones und S&P 500 zu finden.

4. Langfristige Kursentwicklung der Nike-Aktie:

Die Nike-Aktie kann eine beeindruckende Kurshistorie vorweisen: Seit Anfang 2000 ist der Wert etwa von circa 6 US-Dollar auf aktuell um die 90 US-Dollar angestiegen (Stand: Ende Oktober 2020).

Größere Kursrückgänge gab es zuletzt zwischen Januar und Februar 2001 (minus 48 Prozent) und während der Finanzkrise 2008 / 2009 (minus 43 Prozent).

Hier seht ihr einen Langfristchart zur Nike-Aktie (auf „Max“ klicken): Kursentwicklung zum Nike-Wertpapier auf onvista.de.

5. Nike-Dividendenhistorie:

Der Dividendenverlauf von Nike kann sich sehen lassen (zumindest hinsichtlich des Dividendenwachstums):

So ist die Dividende pro Aktie seit 1999 von 0,06 US-Dollar auf 0,78 US-Dollar in 2020 angestiegen.

In diesem Zeitabschnitt gab es in jedem Jahr eine Erhöhung.

Die Dividendenrendite von Nike beträgt zurzeit circa 0,9% (Stand: Oktober 2020).

  • Nike-Fundamentaldaten auf marketscreener.com und auf finanzen.net
  • News und Prognosen zur Nike-Aktie auf finanznachrichten.de
  • Nike-Aktie im Ariva-Forum
  • Nike-Aktienanalyse auf YouTube
  • Die Nike-Aktie ist im Aktienfinder-Tool* (für Mitglieder)
  • Aktienanalyse zu Nike auf AlleAktien.de* (teilweise Premium-Inhalte)
  • Nike-Aktie in ein Musterdepot auf Wikifolio aufnehmen*

Artikel-Tipps meiner Webseite:

Wichtige Hinweise: Dieser Artikel dient nur der Information und ist keine Anlageberatung. Er stellt keine (!) Empfehlung zum Kaufen, Halten oder Verkaufen der erwähnten Aktie(n) dar. Alle Angaben ohne Gewähr.

Meine Vertrauensgarantie

1. Ehrliche, persönliche Texte: Selbst verfasst, keine gekauften Artikel etc.

2. Unabhängig & seriös: Ich verlinke nur Seiten/Produkte, die ich guten Gewissens empfehlen kann

NEU: 7-teiliger Aktien-Kurs!

Aktien-Grundlagen einfach Schritt für Schritt lernen – mit meinem neuen 7-teiligen Premium-Kurs auf fast 400 Seiten! Hier mehr Infos

Meine Top-Tipps für Einsteiger in 2020

>Tipp 1: Ich kaufe Aktien bei der ING und bin seit Jahren sehr zufrieden (Jetzt Aktion nutzen: 6 Monate günstiger handeln*)

>Tipp 3: Hier gibt es gute & seriöse Aktientipps (für alle, die unsicher sind & nach unabhängiger Experten-Hilfe suchen)

Newsletter & 2 Gratis-eBooks

Wie spüre ich Top-Aktien auf?

Mein Premium-eBook „Wie man die sichersten Top-Aktien findet – In 12 Schritten einfach erklärt“: Hier mehr Infos

Hinweis: Ich bin kein Anlageberater, leiste daher keine Anlageberatung und ersetze diese auch nicht. Alle Beiträge auf dieser Webseite dienen lediglich der Information und stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren bzw. Finanzprodukten dar. Ich garantiere nicht für die Vollständigkeit und Richtigkeit der Informationen. Jeder muss sich zudem bewusst sein, dass Investitionen auch zum Totalverlust führen können.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • Finmax
    Finmax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

So starten Sie den Handel mit binären Optionen
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: