kostenlose Ebooks- Binäre Optionen 2020

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • Finmax
    Finmax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Contents

Binäre Optionen Broker Vergleich 2020 – Anbieter im Binäre Optionen Test

Im binäre Optionen Test zeigt sich, dass es sich um Finanzprodukte mit einer einfachen Funktionsweise handelt, die über Online-Handelsplattformen von Binäre Optionen Brokern gehandelt werden können. Hierbei erweist sich der Binäre Optionen Broker Vergleich als praktisch, um herauszufinden, wer als bester Binäre Optionen Broker überzeugen kann. Auch die Erfahrungen anderer Trader sowie Broker-Erfahrungsberichte einzelner Binäre Optionen Broker können für einen solchen Anbieter-Vergleich eine wichtige Hilfe darstellen. Alle diese Elemente finden Sie auf Brokervergleich.net.

Themenübersicht:

Wissenswertes zu Binären Optionen

Das Trading-Geschäft bietet zahlreiche Möglichkeiten. Eine der unzähligen Varianten des Handels mit Finanzprodukten ist der Handel mit binären Optionen. Hier geht es um die einfache Entscheidung, ob es eine Bewegung in einem bestimmten Basiswert gibt. Ein Basiswert kann ein Index wie der DAX, eine Aktie, ein Rohstoff oder auch ein Forex-Währungspaar wie EUR/USD sein. Der Handel mit Binären Optionen ist hochspekulativ, wird aber aufgrund der einfachen Funktionsweise vor allem Einsteigern empfohlen, die sich für komplexere Handelsgeschäfte, wie Forex-, CFD- oder Aktienhandel vorbereiten wollen. Trader, die professionellere Handelsplattformen wie den MetaTrader 4 schätzen, werden eher zu Brokern aus dem Forex Broker Vergleich tendieren.

Neuerungen ab dem 2. Juni 2020

An dieser Stelle möchten wir darauf hinweisen, dass der Handel mit binären Optionen seit dem 02. Juli 2020 in der gesamten EU verboten ist. Das Verbot ist die Folge einer Ankündigung der European Securities and Markets Authority (kurz: ESMA), der europäischen Wertpapieraufsicht, von Ende des Jahres 2020. EU-Bürger haben dadurch keine weitere Möglichkeit, das hochspekulative Finanzinstrument zu erwerben. Von diesem Verbot sind jedoch auch Anbieter betroffen. Sie dürfen binäre Optionen im gesamten EU-Raum nicht weiter vermarkten oder verkaufen.
Damit Anleger nun nicht auf dubiose Anbieter außerhalb der EU zurückgreifen müssen, machen wir an dieser Stelle auf eine Alternative zu Binären Optionen aufmerksam. Diese weist einige Gemeinsamkeiten zum Handel mit binären Optionen auf, bleibt von den Restriktionen der ESMA bisher aber weitestgehend unbeeinflusst. Gemeint ist der Handel mit klassischen Optionen über Differenzkontrakte (CFDs). Auch bei diesem Finanzinstrument können Anleger bereits mit geringem Kapitaleinsatz Positionen eröffnen, dank des Hebels sind jedoch deutlich höhere Gewinne möglich. Da aufgrund einer Entscheidung der deutschen Bankenaufsicht BaFin mittlerweile keine Nachschusspflicht mehr für Anleger existiert, kann der maximale Verlust bereits vor der Positionseröffnung abgeschätzt werden. Die Entscheidung der BaFin wurde durch die ESMA mittlerweile bekräftigt.

Vor- und Nachteile von Binären Optionen

Pro Contra
  • Fixer Gewinn und fixes Risiko
  • Trader bestimmen Ablaufzeitpunkt selbst
  • Niedriges Einstiegskapital
  • Hohe Performance
  • Wenig Fachwissen erforderlich
  • Einsteiger können sich auf den CFD- oder Forexhandel vorbereiten
  • Totalverlust ist möglich
  • Begrenzte Gewinne
  • Um einen Verlust auszugleichen sind 2 Gewinne nötig

Durch die Vorgehensweise bei Binären Optionen erlernen Einsteiger die Grundlagen für den Handel mit Finanzprodukten und können Erfahrungen sammeln ohne gleich große Handelskonten zu benötigen. Binäre Optionen Märkte und Binäre Optionen Broker empfehlen sich daher für alle diejenigen, die nicht den Sprung ins kalte Wasser wagen wollen, sondern vor dem ersten Handel mit Forex & Co. mit Binären Optionen erste Schritte im spekulativen Trading-Geschäft machen wollen. Durch Brokervergleich.net liegen die aktuellen Vergleiche und Tests des besten Binären Optionen Brokers und dem Binären Optionen Demokonto vor. Neben aktueller Vergleiche und einem binäre Optionen Test bietet Brokervergleich.net Trading-Interessierten und aktiven Tradern zusätzliche Informationen zum Thema Binäre Optionen Handel. So kann man sich u. a. weiterführende Informationen zu Binären Optionen Strategien für Einsteiger ansehen.
Jetzt bei Plus500 Optionen als CFD handeln! Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

So funktioniert der Binäre Optionen Broker Vergleich

Ein Binäre Optionen Broker Vergleich und Test kann auf verschiedene Themen ausgerichtet sein. So bietet Brokervergleich.net beispielsweise einen Test zum Besten Binäre Optionen Demokonto oder einen Vergleich hinsichtlich des besten Binäre Optionen Brokers an. Wie bei jeder Entscheidung im Handel von börslichen und außerbörslichen Trading-Produkten ist es auch bei der Wahl des Binären Optionen Brokers entscheidend, welche Strategie man verfolgen möchte und welche Finanzmittel zur Verfügung stehen.
Außerdem werden Binäre Optionen meist auf außerbörslichen Handelsplattformen gehandelt, umso wichtiger sind eine zuverlässige Regulierung und der Schutz des Handelskapitals.

Unser Binäre Optionen Broker Vergleich im Überblick

  • Verschiedene Kriterien werden auf die Probe gestellt
  • Der beste Broker ist von der Handelsstrategie abhängig
  • Auch die verfügbaren Finanzmittel sind von großer Bedeutung
  • Kunden handeln über außerbörsliche Plattformen
  • Eine zuverlässige Regulierung und Einlagensicherung sind von großer Wichtigkeit

Jetzt bei Plus500 Optionen als CFD handeln! Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

Binäroptionshandel – auch für Anfänger

Spekulationen sind immer mit einem hohen Risiko verbunden. Fachwissen, Markterfahrung, das richtige Händchen zum richtigen Zeitpunkt sowie ein effektives Risikomanagement können das Risiko begrenzen. Bei binären Optionen ist die Rendite bzw. der Gewinn vorab fix definiert (deswegen im Englischen auch fixed-return-options). Trader brauchen sich also keine Gedanken über den Ausstieg aus einer Trading-Position machen, dieser erfolgt automatisch durch Zeitablauf der Option, wie auch unser Binäre Optionen Test zeigt.

Wie bereitet man sich auf den Binäroptionshandel vor?

  • YouTube-Kanäle
  • Kontakte zu erfolgreichen Tradern (Webforen)
  • Bildungsangebote der Broker
  • Fachliteratur
  • Praktische Erfahrungen in Demokonten

Hat sich der gehandelte Basiswert in die richtige Richtung bewegt, egal in welchem Ausmaß, wird Gewinn erzielt. Das ist einfach zu verstehen und zu handeln, allerdings geht der Kapitaleinsatz üblicherweise verloren, wenn der Trader falsch liegt. Die Übersichtlichkeit des Marktes und die einfache Handhabung der Binären Optionen ermöglichen bereits kurz nach dem Einstieg in den Binären Optionen Handel erste Erfolge und Erfahrungen.
Jetzt bei Plus500 Optionen als CFD handeln! Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

Auszahlungen bei Binäre Optionen Brokern

Über die Plattform eines Binäre Optionen Brokers kann zu jeder Zeit der Zugriff auf aktuelle Marktdaten und -Analysen erfolgen. An- und Verkäufe können direkt über die Handelsplattform durchgeführt werden. Je nach Binäre Optionen Broker können gebührenfreie Auszahlungen ein- oder mehrmals im Monat, mit oder ohne Einhaltung eines minimalen Auszahlungsbetrags erfolgen. Wer vorhat, bei erfolgreichem Handel die Rendite* schnell vom Binäre Optionen Konto zu nehmen, sollte auf eine gebührenfreie und vor allem jederzeit mögliche Auszahlungsoption achten.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • Finmax
    Finmax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Binäre Optionen und Handelsstrategien

Auf den Märkten der Binären Optionen können Strategien, wie die Volatilitätsstrategie oder die Trendstrategie kennengelernt und getestet werden. Eignet sich die Volatilitätsstrategie vor allem für risikoaffine Händler und Zeiten mit hohen Kursschwankungen, so wird die Trendstrategie eher in Zeiten ruhiger Märkte mit klarer Richtungstendenz eingesetzt. Welche Strategie sich letztlich als richtig erweist, zeigt sich leider erst im Nachhinein. Disziplin und Erfahrung können dabei helfen, Marktsituationen möglichst gut einzuschätzen – allerdings kann niemand zukünftige Kursentwicklungen vorhersehen. Wer über noch wenig Erfahrung verfügt, sollte daher einen individuellen Binäre Optionen Test zunächst mit wenig Geld durchführen.

Strategieformen im Binäroptionshandel

Volatilitätsstrategie Trendstrategie Eine Strategie
  • Für risikoorientierte Trader
  • Für Zeiten mit hohen Kursschwankungen
  • Eher für Fortgeschrittene geeignet
  • Bei ruhigen Märkten mit klarer Richtungstendenz
  • Für unerfahrene Einsteiger
  • Für Trader mit kleineren Kapital
  • Kann nach individuellem Ermessen gestaltet werden
  • Risikomanagement wird selbst festgelegt
  • Erfahrungen können im Forex- oder CFD-Handel von Nutzen sein

Deshalb sollten Trader eigene Strategien, vor allem für das Risikomanagement, entwickeln. In der Regel wechseln Trader mit ausreichender Markterfahrung in den etwas anspruchsvolleren Forex- oder CFD-Handel (siehe auch unseren CFD Broker Vergleich) und wenden die im Binäre Optionen Handel gemachten Erfahrungen an den Finanzmärkten an. Nun zeigt sich, wie gut der ehemalige oder weiterhin aktive Binäre Optionen Händler gelernt und seine „Hausaufgaben gemacht“ hat.
Jetzt bei Plus500 Optionen als CFD handeln! Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

Binäre Optionen: Tipps für Anfänger

Für Anfänger sollte das Augenmerk auf das Angebot und den Einsatz der einfachsten Handelsoptionen liegen. Es geht nicht darum, einen Broker zu wählen, der eine extrem umfangreiche Auswahl an Optionsarten bietet. Der Online Binäre Optionen Broker Vergleich für Einsteiger zeigt, dass es vor allem simple Put- und Call-Optionen sind, die in der ersten Zeit gewählt werden. Mit diesen lässt sich das Funktionsprinzip der binären Optionen am einfachsten verstehen. Jede Entscheidung sollte für den Trader selbst jederzeit erklärbar und nachvollziehbar sein. Nicht jede kleine Marktbewegung rechtfertigt auch einen Einstieg. Umso wichtiger sind an dieser Stelle Strategien, die je nach Marktentwicklung eingesetzt werden sollten.

Kriterien und Vorteile für Anfänger aus dem Binäre Optionen Test

  • Angebot an verfügbaren Handelsarten ist zu Beginn eher irrelevant
  • Einsteiger handeln meist Call/Put-Optionen beim Binäre Optionen Broker
  • Handelsstrategien sollten frühzeitig selbst entwickelt werden
  • Der Binäroptionshandel ermöglicht einen spielerischen Einstieg in den Börsenhandel
  • Anfänger benötigen nur ein kleines Kapital
  • Es stehen bereits zahlreiche Broker mit ansprechendem Angebot zur Verfügung

Wer sich Zeit nimmt, um die Märkte der Binären Optionen kennenzulernen, wird sich relativ schnell vom Einsteiger zum Profi entwickeln. Kaum ein anderer Markt ermöglicht einen derart spielerischen Einstieg in die Welt des Tradings mit relativ wenig Kapital, wie der Markt der Binären Optionen. Einsteiger in den Binären Optionen Handel können aus einem großen Angebot, zwar noch junger, aber mit einem guten Leistungsangebot aufgestellten Binäre Optionen Broker wählen.
Jetzt bei Plus500 Optionen als CFD handeln! Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

Die Binäre-Optionen-Broker aus dem Test

Im Binäre Optionen Broker Test wurden einige Anbieter näher betrachtet. Während der eine das beste Binäre Optionen Demokonto anbietet, kann ein anderer vielleicht stattdessen mit attraktiven Konditionen bei der Eröffnung eines Binäre Optionen Kontos punkten. Die Wahl des optimalen Binäre Optionen Brokers richtet sich immer wieder nach den aktuellen Schwerpunkten, wobei nie außer Acht gelassen werden sollte, dass der Handel stets mit Risiken einhergeht. Damit man bei der Auswahl aus dem großen nationalen und internationalen Angebot an Binäre Optionen Brokern keine wertvolle Zeit verliert und sich letztlich für einen nicht optimal passenden Binäre Optionen Broker entscheidet, kommt der aktuelle Binäre Optionen Broker Vergleich und Test von Brokervergleich.net zum Einsatz. Hier finden sich die aktuellen Daten zu maximaler Rendite, minimaler Handelssumme, Mindesteinzahlung sowie Bonus zur Kontoeröffnung.

Binäre Optionen und ihr Risiko

Auch wenn die Binären Optionen Broker die Möglichkeit bieten, hohe Beträge pro Trade einzusetzen, ist es für Einsteiger angeraten, sich zunächst an die Mindesthandelssummen zu halten, um sich mit möglichst geringem Risiko an die Funktionsweise der binären Optionen heranzutasten. Oder man nutzt gleich ein Demokonto, falls verfügbar. Eine der Binäre Optionen Faustregeln besagt, dass man nicht mehr als 2 – 5 % des eingeplanten Gesamtkapitals in einer binären Optionen handeln sollte. Wie bei jedem Handel mit Finanzprodukten sollte das Thema und Risiko der Spekulation nie in Vergessenheit geraten. Dort wo hohe Renditen winken, lauert eben auch hohes Risiko. Wer einen Test zu einem bestimmten Binäre Optionen Broker sucht, kann sich bei Brokervergleich.net umsehen. Regelmäßig werden die Tests und Vergleiche aktualisiert und erweitert.

Wie gestaltet man den Binäroptionshandel sicher?

  • Man informiert sich frühzeitig über das Handelsmodell und seine Risiken
  • Man tastet sich mit kleinen Einsätzen an den Binäroptionshandel heran
  • Man nutzt nach Möglichkeit ein Demokonto
  • Man riskiert nie mehr als 2 – 5 % des verfügbaren Gesamtkapitals

Jetzt bei Plus500 Optionen als CFD handeln! Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

So nutzt man den Binäre Optionen Broker Vergleich

Der Besuch auf Brokervergleich.net bietet verschiedene Möglichkeiten. So kann man sich erkundigen, wer als bester Binäre Optionen Broker hervorsticht. Der übersichtliche Aufbau des Vergleichsportals ermöglicht ein zügiges Suchen und Finden und bietet wichtige Informationen und Zusammenhänge mit Mehrwert. Aufgrund der Aktualität und Seriosität von Brokervergleich.net können die Vergleiche und Tests als wichtige Entscheidungsgeber fungieren.
Wer sich in der Wahl des Binären Optionen Brokers unsicher ist, kann durch aktuelle Informationen von Brokervergleich.net zu einer sicheren Binäre Optionen Broker Entscheidung gelangen. Das Team von Brokervergleich.net weiß, wie wichtig die Wahl des richtigen Binäre Optionen Brokers ist. Dementsprechend fundiert erfolgt die Durchführung von Tests und Vergleichen. Verglichen und getestet werden ausschließlich Binäre Optionen Broker, die reguliert und daher als seriös einzustufen sind.

Bester Binäre Optionen Broker: Sind Binäre Optionen Glücksspiel?

Wer sich einmal genau mit dem Handel von börslichen und außerbörslichen Finanzprodukten auseinandergesetzt hat, weiß, dass mit Fleiß, Bereitschaft zum Lernen und Zeit zum Sammeln von Erfahrungen nachhaltige Erfolge nicht garantiert, aber erreichbar sind. Hierbei ist die Rede vom Verständnis der Binären Optionen Märkte, der Berechenbarkeit und professionellen Erweiterung des eigenen Handelsgeschicks und die Wahl des am besten passenden Online Binäre Optionen Brokers.
Der Handel mit Binären Optionen ist wohl aufgrund seiner Konstruktion eine Art „Finanzwette“, hat aber bei der Anwendung von definierten Handelsstrategien und Risikomanagement per se nichts mit Glücksspielen zu tun. Trader, die mit Binären Optionen Erfolg haben, werden aufgrund der fixierten Renditen auf Strategien mit möglichst hohen Trefferquoten setzen, um langfristig profitabel zu handeln.
Ein gut durchgeführter Binäre Optionen Broker Test zeigt, dass sich alle im Test berücksichtigten Binäre Optionen Broker um die Kompetenzentwicklung ihrer Trader kümmern, auf die Gefahren im Handel mit Binären Optionen hinweisen und sich vom Thema Glücksspiel distanzieren. Letztlich ist es die eigene Handlung, die über Glücksspiel oder rationalen Handel entscheidet. Wie in anderen risikobehafteten Bereichen ist es beim Handel mit Binären Optionen ebenso wichtig, stets zu wissen, warum man das eine tut und sich gegen das andere entscheidet.
Jetzt bei Plus500 Optionen als CFD handeln! Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

Unser Service: Binäre Optionen Broker Vergleiche und Reviews

Was darf es sein? Die Antwort liegt ganz bei einem selbst und kann über das Lesen und Recherchieren mehrerer Tests und Vergleiche sowie detaillierter Broker Erfahrungsberichte führen. Wichtig ist es, den roten Faden nicht zu verlieren und sich jeden Test und jeden Vergleich mit dem ganz persönlichen Fragenkatalog genau anzusehen.
Sollten die aus der eigenen Perspektive wichtigen Bereiche nicht angesprochen werden, hilft die Kontaktaufnahme zu Brokervergleich.net oder direkt zum jeweiligen Binäre Optionen Broker weiter.

Die wichtigsten Kriterien im Binäre Optionen Broker Vergleich:

  • Zuverlässige Regulierung
  • Ansprechende und realistische Handelskonditionen
  • Benutzerfreundliche Tradingplattform
  • Möglichst umfangreiches Bildungs- und Serviceangebot
  • Kostenfreies und möglichst unbegrenzt nutzbares Binäre Optionen Broker Demokonto

Die Entscheidung für einen Binäre Optionen Broker sollte erst dann getroffen werden, wenn man sich in allen Punkten sicher ist und bestärkt fühlt den optimalen Broker und Partner gefunden zu haben. Da es sich beim Handel mit Binären Optionen um eine, im Vergleich zum Handel mit Aktien, junge Handelsdisziplin handelt, können die gängigen Fürsprecher der Seriosität, wie langjährige Erfahrung, zahlreiche Kundenbewertungen oder die Suche nach den zuständigen Aufsichts- oder Regulierungsbehörden, manchmal weniger überzeugend ausfallen. Im Gegensatz zu etablierten Online-Brokern, wie etwa in unserem Wertpapierdepot Vergleich, sind Binäre Optionen Broker erst wenige Jahre am Markt. Hier hilft es, sich auf unabhängige Quellen zu konzentrieren, die sich dem Vergleich, dem Test und der unabhängigen Aufbereitung der aktuellen national und international verfügbaren Binäre Optionen Broker verschrieben haben.
Jetzt bei Plus500 Optionen als CFD handeln! Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

Worauf müssen Kunden beim Vergleich achten?

Man sollte nie vergessen den Binäre Optionen Broker Vergleich nach seinen eigenen Kriterien zu bewerten. So kann der objektiv beste Binäre Optionen Broker für die eigenen Ansprüche nicht unbedingt der ideale Partner sein. Die kritische Betrachtung jedes einzelnen Tests und Vergleichs behält den eigenen Fokus bei und sorgt für die tatsächlich richtige Wahl des neuen oder ersten Binäre Optionen Brokers. Online Binäre Optionen Broker Vergleiche sind Hilfsmittel und sollen die individuelle Entscheidung potenzieller oder aktiver Trader unterstützen.
Werden die in Tests und Vergleichen vorgestellten Vor- und Nachteile dementsprechend betrachtet, können die gesammelten Daten und angewendeten Vergleichsparameter die ideale Entscheidung finden lassen. Tests und Vergleiche sollten hinsichtlich der Quelle hinterfragt werden: Soll auf einen bestimmten Binäre Optionen Broker aufmerksam gemacht werden oder ist die Quelle unabhängig und auf die tatsächliche Aufführung von Leistungen und Angeboten aus? Auf Brokervergleich.net kann man sicher sein, dass es sich um einen unabhängigen Anbieter von Binäre Optionen Broker Tests und Vergleichen handelt.

Überblick: bester Binäre Optionen Broker – so findet man ihn

  • Der Online Binäre Optionen Broker muss von Anfang an zum Trader passen.
  • Wer mit Binären Optionen handeln und damit Erfolg haben möchte, sollte sich nicht nur auf die vom jeweiligen Binäre Optionen Broker bereitgestellten Informationsmaterialien und Marktanalysen verlassen, sondern eigene Hilfsmittel, wie etwa Chart-Software, nutzen.
  • Durch einen Binäre Optionen Broker Vergleich kann der objektiv beste Binäre Optionen gefunden werden.
  • Der richtige Zeitpunkt für einen Broker Wechsel oder den Einstieg in den Binäre Optionen Handel kann durch das regelmäßige Verfolgen von aktuellen, unabhängigen Tests und Vergleichen auf Brokervergleich.net begünstigt werden.
  • Als Trader ist der Handel mit Binären Optionen erst dann angeraten, wenn ein Grundverständnis der Finanzmärkte und der Funktionsweise von Binären Optionen sowie Binäre Optionen Handelsplattformen bzw. Brokern vorliegt und das Bewusstsein für das mit dem Handel verbundene Risiko vorhanden ist.

Jetzt bei Plus500 Optionen als CFD handeln! Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

Fazit: Binäre Optionen haben sich noch nicht etabliert

Der Handel mit Binären Optionen kann ein Einstieg in die Welt des Tradings oder eine Alternative für Trader sein, die im Forex- und CFD-Handel nicht Ihre Berufung gefunden haben. Durch die klare und einfache Struktur im Binären Optionen Handel sind die Grundlagen schnell erlernt. Mittlerweile ist der Binäre Optionen Handel auch im deutschsprachigen Raum sehr populär und bei verschiedenen, in der EU regulierten Anbietern, sogenannten Binäre Optionen Brokern, möglich. Binäre Optionen wirken zwar spielerisch einfach, sind aber dennoch hochspekulative Finanzprodukte. Durch Lernwillen und die Schulung der eigenen Fähigkeiten kann man seine Chancen verbessern, wobei es natürlich keine Garantien für langfristige Erfolge gibt. Ein Binäre Optionen Broker Vergleich hilft dabei, sich der Leistungen, Möglichkeiten und nicht zuletzt der eigenen Bedürfnisse bewusst zu werden. Auf Brokervergleich.net kann man aktuelle Vergleiche und Tests zu nationalen und internationalen Binäre Optionen Brokern einsehen und herausfinden, wer als bester Binäre Optionen Broker gilt.

*Betrag, den der Händler bei zutreffender Prognose auf seinem Handelskonto gutgeschrieben bekommt.

Kostenlose eBooks

Die besten Quellen für gratis eBooks

Hier findest du kostenlose eBooks für Kindle, Tolino & Co.

Du willst eBooks lesen, aber möglichst wenig bzw. gar kein Geld dafür ausgeben? Dann bist du hier richtig!

Damit du dich nicht durch das Internet quälen musst, bieten wir nachfolgend eine umfangreiche Zusammenstellung zu kostenlosen, legalen eBooks. Darin sind die unterschiedlichsten Angebote enthalten, von Promotions-Seiten über gemeinfreie Inhalte bis hin zu selbstpublizierten Geschichten freier Autoren.

Außerdem bieten wir zusätzlich zu unserer Übersichtstabelle eine kleine Anzahl von ausgewählten eBooks zum direkten Download. Auch die Suche nach kostenlosen Hörbüchern erleichtern wir dir auf dieser Seite.

Ganz egal ob du einen Kindle, Tolino oder PocketBook eReader besitzt, hier wirst du nach kurzer Suche schnell fündig. In diesem Sinne, viel Spaß beim Stöbern!
Zuletzt aktualisiert am 31.10.2020

Gratis eBook-Sammlungen

Mit den nachfolgenden Auswahlfeldern kannst du unsere Sammlungs-Liste mit 36 verschiedenen Quellen und zigtausenden eBooks nach verschiedenen Kriterien filtern.
Weiter unten findest du 12 kostenlose eBooks zum direkten Download.

Anmeldung nötig?

Sollen auch Sammlungen angezeigt werden, bei denen man sich registrieren muss?

Sprache

Welche Sprachen sollen angezeigt werden? (Mehrfachauswahl möglich)

Dateiformate

Wähle die gewünschten Dateiformate aus (Mehrfachauswahl möglich)

Filter zurücksetzen

Du willst von vorne beginnen? Dann kannst du mit dem unten gezeigten Knopf alle Optionen zurücksetzen und einen Reset der Suchoptionen durchführen.

Aktuell werden 36 Sammlungen angezeigt.

Meist gemeinfreie Werke ohne Kopierschutzmaßnahmen. Gelegentlich gibt’s von Indieautoren auch kurzfristige Deals und Schnäppchen.

„Aus Politik und Zeitgeschichte“ (APuZ ) von der Bundeszentrale für politische Bildung konzentriert sich auf zeitgeschichtliche und sozialwissenschaftliche Themen.

Englischsprachiger Shop mit Schwerpunkt Fantasy und Sci-Fi.

Kommerzieller Store. Die gratis Buchauswahl wird um diverse Leseproben erweitert, welche entsprechend gekennzeichnet sind. Zumeist eine Sammlung von Kurzgeschichten und stammen aus einem größeren Sammelband mit sonstigen Stories.

Tochterunternehmen des dänischen Verlages Ventus Publishing. Der Fokus liegt auf kostenlosen bildungsbezogenen Fach- und Sachbüchern zu Studium, Reisen und Geschäftsthemen. Drei Angaben zur Benützung (Job oder Studium, Bildungseinrichtung und Studium) und eine Newsletteranmeldung sind nötig. Die Richtigkeit der Angaben wird nicht überprüft.

Communityangebot aus selbstpublizierten Titeln. Die Qualität ist stark schwankend, sodass man ggf. ein wenig suchen muss, um ein ansprechendes Werk zu finden.

Englischsprachige Werke (u.a. Sachbücher und Lehrmaterial), von Besuchern hochgeladen. Viele leere Unterkategorien machen die Navigation mühsam.

Das Angebot überschneidet sich mit anderen Tolino-Partnern.

Christliche Werke, kostenlos verfügbar im PDF-Format, als TXT und online im Browser. Rund 1.000 (historische) Titel, der Löwenanteil englischsprachig.

Keine eigene Sektion für gratis eBooks – man muss in die Kategorie wechseln und danach nach Preis sortieren.

Zumeist historische und/oder Romantik-Romane.

eBooks sind im PDF und TXT Fomat herunterladbar, oder direkt im Browser lesbar.

Übersichtlich nach Kategorien (beispielsweise: Thriller, Erzählungen, Politik, Philosophie, Geschichte und Dramen uvm.) aufbereitet und einfach zu navigieren. Gemeinfreie Werke, Indie-Titel und Kurzgeschichten.

Von technischen Sachbüchern bis hin zu literarischen Klassikern ist alles dabei, großteils aktuelle Werke, teilweise allerdings mit externen Verweisen.

Das Sortiment setzt sich aus gemeinfreien eBooks in englischer Sprache zusammen. Jeder einzelne Titel wird inklusive Inhaltsangabe und Zusatzinformationen präsentiert.

Gewerblichen Store mit separaten Teilen für kostenlose gemeinfreie bzw. originale eBooks. Die entsprechenden Menüpunkte findet man in der linken Leiste bzw. im oberen Hauptmenü.

Nur bedingt empfehlenswert, aufgrund unübersichtlichem Angebots uns Mischung von kostenloser Nutzung und kostenpflichtigem Upgrade. Große, abwechslungsreiche Bibliothek.

Kostenlose eBooks die nach kanadischem Recht gemeinfrei sind. Downloads im HTML und TXT Format.

Umfangreichste deutschsprachige Sammlung älterer Werke mit ausgelaufenem Copyright. Nachteil: Alle Texte sind nur online verfügbar. Mit epub2go umwandelbar, siehe diese kurze Anleitung.

Rund 4.000 kostenlose eBooks, Anmeldung erforderlich.

Zusammen mit Open Libary werden über 8 Millionen gemeinfreie Texte unterschiedlichster Gattungen in vielen verschiedenen Sprachen angeboten.

Mit Open Publication Distribution System (OPDS) nutzbar, sodass man es auf kompatiblen Endgeräten durchstöbern kann. Mit einem Klick auf »Bibliothek« unter dem Punkt »Browser URL« gelangt man zum geräteunabhängigen Downloadangebot. Dateien können nach sortiert werden.

Kommerzieller Store mit englischen gratis eBooks, meist im ePub-Format.

Dem dem Softwareangebot auch kostenfreie Kinder- und Jugendbücher. Nach Softwaredownload und Registrierung erhält man Zugang zu einem kleinen Gratisstore. Richtet sich an Tablet- und Smartphoneleser.

Verschiedene Sprachen stehen zur Auswahl (u.a. Deutsch – 645 Titel). Den größten Teil machen die englischsprachigen eBooks aus (über 25.000). Intuitive Detailseite mit riesiger Formatauswahl. Störendes Pop-Up-Fenster für den Newsletter.

Meist gemeinfreie Werke aus unterschiedlichsten Genres im ePub-Format, seltener auch Mobi.

Eine von Communitymitgliedern gepflegte Datenbank. Meist gemeinfreie und selbstpublizierte Werke, in vielen verschiedenen Sprachen und Formaten.

Vom Droemer Knaur Verlag betriebene Indie-Plattform mit übersichtlicher Aufteilung, sowie mehrere Filtermöglichkeiten und verschiedenen Kategorien (z.B. Roman, Horror & Krimi, Erotik, Science Fiction). Mit Bewertungs- und Rezensionssystem.

Auch digitalisierte geschichtliche Werke, die bei Gutenberg und Co. teilweise nicht zu finden sind. Nachteil: Viele kann man nur online lesen und die Übersicht könnte besser sein.

Beschränkte Suchmöglichkeiten, Seite ist aber gut strukturiert und lädt zum Stöbern ein. Zeigt an, ob bekannte Gratisversionen zu Titeln verfügbar sind – hauptsächlich in englischer Sprache. Wurde kürzlich auf ein kostenfreies Verleihsystem umgestellt.

Kostenlose eBooks mit biblischem Hintergrund. Die Themen beinhalten Gebet, Krankheit, Vergebung, Erziehung, Sexualität, Ehe und Soziales.

In erster Linie aus englischsprachige Werke. Vereinzelt gibt’s auch gratis Hörbücher. Vielzahl von Dateiformaten.

Kostenlose eBooks vornehmlich von Indie-Autoren. Als Datenquelle kommt meist Bookrix zum Einsatz.

Bunt durchgemischtes Sortiment aller möglichen Genres.

Keine eBooks zum direkten Download. Täglich aktuelle Liste zu Kindle-Aktions-eBooks.

Selbstpublikationen (unter CC-Lizenz), nach Kategorien sortierbar. Ein-Klick-Download in verschiedenen Formaten.

Sofortige eBook Downloads

Du willst deinen eBook Reader sofort mit Büchern befüllen? Kein Problem! Nachfolgend bieten wir 12 unvergängliche Klassiker der Literaturgeschichte, namhafter Autoren, zum direkten Download als kostenlose eBooks an – ganz ohne Registrierung und sonstige Hürden . Ein Klick zum Herunterladen genügt!

Die eBooks liegen für Tolino & Co. im ePub-Format, als auch für Kindle-Besitzer im Mobi-Format vor und sind genau das Richtige für Urlaub, Ferien oder Geschäftsreisen – bzw. um sie sich wieder ins Gedächtnis zu rufen. Kopiere die eBooks nach dem Download einfach auf den internen Speicherplatz (bzw. die MicroSD Speicherkarte) deines eReaders (hier erfährst du wie das funktioniert) und versinke im Buch!

ePub-Format für Geräte von: Tolino, Kobo, PocketBook, Sony, TrekStor, Icarus, Onyx, uvm.
Mobi-Format für Geräte von: Amazon Kindle & Fire

  • Alice im Wunderland
    Lewis Carroll
    (1865, Kinderbuch, 420 Seiten) Währenddessen ihre Schwester Alice aus einem Buch vorliest, sieht sie ein weißes Kaninchen. Es spricht und starrt auf seine Uhr, meint zu spät zu kommen und verschwindet in seinem Bau. Alice folgt dem Nager neugierig und begibt sich auf eine abenteuerliche Reise. ePub (1,80 MB)Mobi (1,93 MB)
  • Das Bildnis des Dorian Gray
    Oscar Wilde
    (1890, Roman, 410 Seiten) Dorian Gray besitzt ein Porträt, das seine Sünden aufnimmt und anstatt seiner altert. Während der reiche Protagonist immer maßloser, grausamer und zügelloser wird, bleibt sein Äußeres dank des Bildes jung und makellos. Das Bildnis wird zum Spiegel seiner Seele.
    ePub (244 KB)Mobi (399 KB)
  • Der Prozeß
    Franz Kafka
    (1925, Roman, 400 Seiten) Der Protagonist des Romans, Bankangestellter Josef K., wird am Morgen seines 30. Geburtstages von zwei Männern verhaftet und verhört, ohne zu wissen, wessen er sich schuldig gemacht hat. Er wird zwar wieder auf freien Fuß gesetzt, lebt aber fortan unter Anklage.
    ePub (208 KB)Mobi (329 KB)
  • Der Frauenmörder
    Hugo Bettauer
    (1922, Kriminalroman, 390 Seiten) Im Berlin der 20er Jahre verschwinden plötzlich mehrere junge Frauen. Das Verschwinden der zunächst einsamen Frauen fällt nur deren Vermietern aus, denn sie tauchen weder lebend noch tot wieder auf und nur ihre Habseligkeiten bleiben zurück.
    ePub (124 KB)Mobi (190 KB)
  • Krieg und Frieden
    Lew Tolstoi
    (1869, Roman, 380 Seiten) Ein Kriegsepos, das in der Zeit der Napoleonischen Kriege zwischen 1805 und 1812 spielt. Es wird aus der Sicht mehreren russischer Adeliger erzählt und vereint gekonnt historische Fakten mit fiktiven und realen Charakteren. Durch den gewaltigen Umfang ist der Roman zu einem Klassiker der Weltliteratur geworden..
    ePub (894 KB)Mobi (1,04 MB)
  • Die schönsten Märchen
    Ludwig Bechstein
    (1829, Märchen, 370 Seiten) In dieser sehr umfangreichen Märchensammlung finden sich über 50 wunderbare Geschichten für Jung und Alt. Mit dabei sind altbekannte und auch unbekannte Märchen wie Schneeweißchen, Dornröschen, der fromme Ritter, Zwergenmützchen, die drei dummen Teufel, Ruper der Bärenhäuter, und viele mehr.
    ePub (2,45 MB)Mobi (2,55 MB)
  • Sämmtliche Märchen
    Hans Christian Andersen
    (1882, Märchen, 360 Seiten) Die Märchenklassiker von Andersen, 112 an der Zahl, vervollständigen das Sortiment. Mit dabei sind bekannte und ungeläufige Geschichten wie des Kaisers neue Kleider, das häßliche junge Entlein, die Prinzessin auf der Erbe, die Schneekönigin, ein Blatt vom Himmel und eine Reihe weiterer.
    ePub (10,0 MB)Mobi (12,3 MB)
  • Der kleine Lord
    Frances Hodgson Burnett
    (1886, Roman, 350 Seiten) Ein kleiner Junge aus New York, dessen Umfeld die Monarchie strikt ablehnt, wird von seinem kaltherzigen englischen Großvater, dem Earl of Dorincourt, als letzter verbliebener Nachfolger für den Grafentitel aufgezogen. Doch die Geschichte nimmt eine Wendung, als der Knabe einen positiven Einfluss auf den alten Mann ausübt.
    ePub (176 KB)Mobi (280 KB)
  • Der Hund der Baskervilles
    Arthur Conan Doyle
    (1902, Kriminalroman, 340 Seiten) Als Sir Charles Baskerville vor seinem Landsitz tot aufgefunden wird und der letzte auffindbare Überlebende des Clans, um seine Sicherheit fürchtet, wird Meisterdetektiv Sherlock Holmes eingeschaltet. Er soll den Fluch der Baskervilles ergründen und lösen.
    ePub (215 KB)Mobi (336 KB)
  • Der Trotzkopf
    Emmy von Rhoden
    (1885, Roman, 330 Seiten) Als klassisches „Mädchenbuch“ in die Literaturgeschichte eingegangen: Ilse wird vom heimischen Hof ins Internat geschickt und soll dort standesgemäß erzogen werden, nachdem sie zuvor eher wild aufgewachsen ist. Mit ihren neu gefundenen Freundinnen erlebt sie heitere Stunden, aber auch traurige.
    ePub (165 KB)Mobi (293 KB)
  • Reise nach dem Mittelpunkt der Erde
    Jules Verne
    (1873, Roman, 310 Seiten) Die Geschichte aus dem 19. Jahrhundert steckt voller Visionen: Professor Lidenbrock, ein angesehener Geologe, entdeckt in einem alten Buch eine rätselhafte Botschaft in Runenschrift. Er schafft es die Nachricht mit seinem Neffen zu entschlüsseln – sie enthält einen Hinweis zum möglichen Einstieg in das Erdinnere.
    ePub (329 KB)Mobi (426 KB)
  • Huckleberry Finns Abenteuer und Fahrten
    Mark Twain
    (1890, Roman, 320 Seiten) Die Fortsetzung zu „Die Abenteuer des Tom Sawyer“, ist auch für sich genommen verständlich: Er flieht vor seinem verwahrlosten und alkoholkranken Vater und fährt mit dem schwarzen, steckbrieflich gesuchten Sklaven Jim mit einem Floß den Mississippi hinab. Huck Finn und Jim erleben zusammen viele Abenteuer.
    ePub (345 KB)Mobi (451 KB)

Alle Dateien werden ohne Digital Rights Management (DRM)-Schutz angeboten, sodass man ohne Umschweife mit dem Lesen loslegen kann. Bei diesen kostenlosen eBooks handelt es sich um gemeinfreie Werke in einer speziell aufbereiteten ALLESebook.de-Edition, sodass die Weitergabe und Kopie im privaten Rahmen ausdrücklich erlaubt ist. In diesem Sinne: Viel Spaß beim Lesen!

Anleitung: Online-Gutenberg-Archiv ins ePub-Format konvertieren

Das größte Archiv für gemeinfreie eBooks ist zunächst nur im Browser abrufbar

Das Angebot des Gutenberg-Projekts, das beim „Spiegel“ gehostet wird, ist das wahrscheinlich größte deutschsprachige Sortiment für kostenlose eBooks bzw. gemeinfreie Titel. Mit dabei sind Bücher von Daniel Defoe, E.T.A. Hoffmann, Edgar Allan Poe, Mary Shelley, Karl May, Charles Dickens, Arthur Schnitzler, die Brüder Grimm und vielen mehr.

Auch wenn der Umfang von „Gutenberg-DE“ riesengroß ist, hat das Onlineangebot doch ein Manko: Die Werke werden hier ausschließlich im HTML-Format zur Verfügung gestellt und sind somit nur im Browserfenster mit bestehender Internetverbindung abrufbar. Alternativ lässt sich das gesamte Gutenbergarchiv der gratis eBooks auch auf DVD oder USB-Stick käuflich erwerben – allerdings befinden sich die Dateien auch hier nicht im passenden Format für einen eReader (wie man das ändern kann, steht im nächsten Abschnitt).

Glücklicherweise lassen sich beide Probleme relativ einfach lösen. Nachstehend beschreiben wir die Möglichkeit, einzelne eBooks der zu konvertieren. Das klappt mit Hilfe einer weiteren Internetseite schnell, unkompliziert und gratis. Die Werke werden damit ins ePub-Format übertragen und sind dann am eBook Reader lesbar. Diese Option richtet sich ausschließlich an Privatnutzer. Für die kommerzielle Verwendung eines Gutenberg-Titels fallen Lizenzgebühren an. Darüber braucht man sich als Privatperson jedoch keine Gedanken zu machen.

Hinweis: Kindle-Nutzer müssen noch einen weiteren Konvertierungsschritt mit Calibre tätigen. Alle anderen (Tolino, Kobo, usw.) können die Dateien direkt nutzen (siehe unten).

Also fangen wir an: Zunächst öffnet man das Gutenberg-DE Angebot am PC im Internetbrowser (egal ob Internet Explorer, Firefox, Chrome, Safari, Opera usw.). Hier ist es möglich nun entweder das gesamte Verzeichnis zu durchstöbern, oder gezielt nach bestimmten Titeln oder Autoren zu sondieren. Anhand des Klassikers “Der Prozess” von Franz Kafka sehen wir uns die Vorgehensweise zur Umwandlung zum eBook Schritt für Schritt an.

Um kostenlose eBooks im Onlinebestand von Gutenberg-DE zu finden, gibt es unterschiedliche Möglichkeiten. Man kann den Buchtitel entweder in das Suchfeld eingeben (das untere mit der Beschriftung “Textsuche bei Gutenberg-DE”) oder man klickt sich über die Buchstabenleiste selbst zum Autor durch.

Auf der Autorenseite finden sich im Normalfall eine Biographie und Bibliographie. Am unteren Ende der Seite findet man die verfügbaren Titel.

Nun sucht man das gewünschte Werk aus, klickt auf den Titellink und landet schließlich im eBuch, das sich im Browserfenster kapitelweise öffnet. Anstatt nun aber weiterzulesen, kopiert man aus der Adresszeile des Internetbrowsers die URL (siehe nachfolgenden Screenshot).

Nun öffnet man die Homepage “ePub2Go” und fügt die kopierte Adresse in das Feld ein (siehe nachfolgenden Bildschirmausschnitt). Indem man mit “Enter” bestätigt oder auf den Pfeil klickt, wird das eBook automatisch erzeugt. Durch einen weiteren Klick auf den generierten Link lädt man die kostenlosen eBooks nun herunter und kann diese auf den eReader kopieren. Wie man hierbei vorgeht, wird nachfolgend beschrieben. Anmerkung: Der Hinweis, dass die Datei in einer bestimmten Anzahl an Tagen neu generiert wird, kann ignoriert werden. Da sich die Datenbank nicht ständig ändert, werden die erstellten Dateien zwischengespeichert und erst nach einem festgelegten Zeitraum neu erstellt. Auf die Nutzung hat dies aber keinen Einfluss.

Kostenlose eBooks generieren und herunterladen

Das war es auch schon wieder. Die Vorgehensweise ist bei jedem eBook gleich. Man kopiert die Internetadresse des jeweiligen Buches und generiert die ePub-Datei.

10 kostenlose eBook-Tipps

Dazu passend gibt’s nachfolgend eine kleine Empfehlungsliste für beliebte Bücher. Diese entstammen den verschiedensten Genres. Nicht vergessen: Wir bieten zusätzlich auch 12 kostenlose Direktdownloads an!

  • Walhall. Germanische Götter- und Heldensagen – Felix Dahn
  • Massenpsychologie und Ich-Analyse – Sigmund Freud
  • 88 Gedichte – Rainer Maria Rilke
  • Der Graf von Monte Christo – Alexandre Dumas (der Ältere)
  • Also sprach Zarathustra – Friedrich Wilhelm Nietzsche
  • Romeo und Julia – William Shakespeare
  • Schuld und Sühne – Fjodr Michailowitsch Dostojewski
  • Schachnovelle – Stefan Zweig
  • Buch vom Fürsten – Niccolò Machiavelli

Anleitung: Gutenberg-DVD und -USB-Stick ins eBook-Format umwandeln

Die bestellbare DVD enthält einen Haufen (

7.000) freier Texte

Man kann die kostenlosen eBooks des gemeinfreien Gutenbergbestands nicht nur im Internet abrufen. Das gesamte Angebot ist auch offline verfügbar. Es lässt sich als hochwertig gepresste DVD oder als USB-Stick nachhause bestellen.

Der gekaufte Datenträger enthält mehr als 7.000 kostenlose eBooks von über 1.400 Autoren. Die einzelnen Titel liegen allerdings auch hier nicht im fix-fertig nutzbaren eBook-Format vor, sondern sind in XML-Dateien aufbereitet. D.h. man kann diese mit diversen Internetbrowsern öffnen (z.B. Firefox), aber nicht einfach am eBook Reader verwenden. Um das zu ändern, bedarf es wieder Vorarbeit – die ist jedoch ebenfalls mit nur wenigen Klicks in kurzer Zeit erledigt. Die nachfolgenden Schritte müssen dazu ausgeführt werden (zur Hilfe siehe auch die anschließenden Bilder):

Zunächst benötigt man das eBook-Verwaltungsprogramm Calibre, das man hier downloaden kann. Dieses installiert und startet man. Dann legt man die Gutenberg-DVD ins Laufwerk des Computers (bzw. steckt alternativ den USB-Stick an) und öffnet den Fileexplorer.

Nun wechselt man ins Verzeichnis „dvd13“. Hier sucht man den gewünschten Verfasser. In unserem Beispiel „Kafka“. Sofern sich mehrere Werke des Autors im Gutenberg-Archiv befinden, gibt es weitere Unterverzeichnisse. Wir wechseln ins Verzeichnis “prozess”.

Hier finden wir die Datei “prozess.xml”. Anmerkung: Sofern man in Windows keine Dateiendung sieht, muss diese nun sichtbar gemacht werden. Im Dateiexplorer wechselt man zu “Organisieren -> Ordner und Suchoptionen -> Erweiterungen bei bekannten Dateitypen ausblenden” und entfernt das Häckchen.

Nun kopiert man die XML-Datei in ein beliebiges Verzeichnis auf der Festplatte und benennt sie um. Das XML-Kürzel ändert man in “XHTML”. Die Datei heißt dann also nicht mehr “prozess.xml” sondern “prozess.xhtml”. Dieser Schritt ist erforderlich, damit Calibre die Datei weiterverarbeiten kann.

Man wechselt zu Calibre, klickt auf “Bücher hinzufügen” und navigiert zur vorhin kopierten Datei auf der PC-Festplatte. Nun folgt der eigentliche Konvertierungsschritt, damit es auch am eReader gelesen werden kann. Hierfür klickt man auf “Bücher konvertieren”, woraufhin sich ein neues Fenster öffnet (siehe nachfolgende Bildergalerie). Nun wählt man als Ausgabeformat “EPUB” (bzw. für Kindle “MOBI”) und bestätigt mit OK. Kurz darauf ist der Spuk vorbei und das eBook wurde erstellt.

Wenn man das Lesegerät nun an den USB-Steckplatz ansteckt und Calibre es findet, klickt man auf “An eReader senden” und startet die automatische Datenübertragung. Das war’s! So lassen sich alle gemeinfreien und kostenlosen eBooks von der Gutenberg-DVD auch am dedizierten Lesegerät nutzen.

Anleitung: Wohin mit den heruntergeladenen eBooks?

Mit dem Dateiexplorer kopiert man die eBooks per Drag and Drop in den Ordner.

Heutzutage werden alle modernen eReader mit integriertem eBook Shop ausgeliefert. Dies ermöglicht den völlig unkomplizierten Direktkauf eines Buches direkt am Gerät. Weitere Kopiermaßnahmen sind nicht nötig. Man muss nur wenige Male auf den Touchscreen tippen und schon landet die Datei automatisch im Speicher und kann fortan genutzt werden.

Bei der Nutzung externer Quellen – z.B. kostenlose eBooks aus den oben gelisteten Zusammenstellungen – sieht das allerdings anders aus. Üblicherweise geht man beim Download einzelner eBooks von herstellerfremden Seiten den Weg über den PC. Hier ladet man die Dateien runter und speichert sie auf der lokalen Festplatte. Nur was macht man danach?

Im Grunde ist’s ganz einfach: Die am PC befindlichen eBooks lassen sich natürlich auch am digitalen Lesegerät nutzen. Dazu steckt man den eReader per USB (mit dem beigelegten Kabel) am Computer an und kopiert die Dateien auf den neu erkannten externen Speicher. Der eBook Reader wird dabei wie ein normaler USB-Stick erkannt, sodass kostenlose eBooks und sonstige Dateien einfach hinübergeschoben werden können.

Damit die Digitalbücher erkannt werden, müssen sie allerdings auch im richtigen Verzeichnis landen. Das sind auf den unterschiedlichen Herstellern folgende:

  • Auf Kindle Geräten müssen sie ins Verzeichnis “ documents ” kopiert werden (Hinweis: Die Dateien müssen im Format “Mobi” oder “AZW” vorliegen – ePub-Dateien werden nicht gefunden),
  • Tolino will die Dateien ins Verzeichnis “ Books ” haben,
  • bei Kobo können die eBooks direkt im Hauptverzeichnis gespeichert werden,
  • PocketBook erkennt Dateien ebenfalls schon im Hauptverzeichnis . Dabei ist die bestehende Ordnerstruktur auch am Gerät nutzbar (d.h. auch Unterordner werden korrekt angezeigt)
  • bei Sony können Bücher ins Hauptverzeichnis am Speicher mit dem Namen “READER” (nicht “SETUP” !) kopiert werden,
  • und auch Onyx und TrekStor erkennen Dateien direkt im Hauptverzeichnis .

Hat man die Dateien auf das Gerät (in den korrekten Ordner) kopiert, kann man das USB-Kabel abstecken (bzw. den Datenträger auswerfen) und wartet einen kurzen Augenblick, bis die neu aufgespielten eBooks automatisch erkannt werden. Ist das geschehen, lassen sie sich wie gewohnt, mit einem einfachen Antippen öffnen und lesen. Als Alternative zum manuellen Kopieren ist natürlich auch Calibre nutzbar, das die eBooks automatisch ins korrekte Verzeichnis überträgt.

Kostenlose eBooks: Gemeinfrei und Aktionsangebote

“Drei Weihnachtsgeschichten” ist nur eines der kostenlosen eBooks in der Flut der vielen Titel, die man in den aufgelisteten Quellen lesefertig beziehen kann. Im Bild ist ein kleiner Ausschnitt des Amazon-Angebots ersichtlich.

Jetzt haben wir andauernd von gemeinfreien eBooks geredet, aber noch gar nicht erklärt was das eigentlich ist. Als gemeinfrei bezeichnet man ein Bücher, wenn die sogenannte Regelschutzfrist abgelaufen ist. Das ist die Schutzdauer für ursprünglich urheberrechtlich geschützte Werke. In Deutschland gilt hierbei ein Zeitraum von 70 Jahren nach dem Tod des Urhebers oder Übersetzers. Danach sind die Buchinhalte frei verfügbar. Sie können ohne Zahlungsverpflichtung zugänglich gemacht werden. Zur Neuauflage solcher Klassiker, als kostenlose eBooks, eignet sich das Digitalformat natürlich ganz besonders gut.

Dies bedeutet, dass im heurigen Jahr 2020 Werke jener Autoren frei sind, welche 1949 oder früher verstorben waren. Wie jedes Jahr bedeutet dies also, dass sich vor allem Freunde etwas älterer Literatur wieder auf kostenlosen Nachschub freuen können, denn an der Digitalisierung wird vermutlich bereits im Zuge diverser Projekte – wie z.B. dem Projekt Gutenberg – gearbeitet, sodass dann die gratis Versionen oftmals sogar recht gut formatiert und illustriert zur Verfügung stehen.

Nachfolgend findest du eine Zusammenfassung der Listen von Büchern, die in den Jahren 2020 bis 2021 gemeinfrei wurden bzw. werden. Diese Bücher sind dann üblicherweise auch in Kürze als eBooks zum kostenlosen Download bei den oben genannten Quellen verfügbar.

Es finden sich durchaus prominente Namen darunter, sodass wohl einige interessante Werke demnächst verfügbar sein werden (oder bereits sind). So wären hier z.B. Stefan Zweig mit seiner Schachnovelle oder Alexander Romanowitsch Beljajew als einer der ersten Science-Fiction Autoren der Sowjetunion zu nennen.

Es gibt jedoch auch Ausnahmen: Neu überarbeitete, übersetzte oder illustrierte Texte unterliegen einem neuen Copyright. Hier liegen die Rechte für die Änderungen beim neuen Urheber. Solche eBooks darf man also nicht einfach weitergeben, auch wenn der Urtext mittlerweile frei verfügbar ist. Für derartige Überarbeitungen wird vereinzelt ein Preis ausgerufen.

Ein Vorteil der Bearbeitung besteht manchmal in einer Anzeigeoptimierung. So kann die Lesbarkeit auf eBook Readern zuweilen besser werden. Das ist allerdings nicht zwangsläufig der Fall, weshalb man vor dem Kauf immer die Leseprobe begutachten sollte. Der Einfachheit halber kann man aber auch zu einer der verlinkten Gratisquellen greift.

Neben den gemeinfreien Werken gibt’s aber auch aktuelle Titel die als kostenlose eBooks vergeben werden. Hierbei kann man mehrere Typen unterscheiden: Selfpublisher bieten ihre Geschichten manchmal gratis an, um ihren Bekanntheitsgrad zu erhöhen.

Auch das kurzzeitig kostenlose Angebot eines neuen Titels ist eine gängige Methode um die Bekanntheit zu erhöhen. Hierbei wird das eBooks dann meist mehrtätig für 0 Euro angeboten. Aber nicht nur unabhängige Autoren nutzen diesen “Trick”. Auch Verlage greifen immer häufiger auf ähnliche Aktionen zurück.

So kommt es immer öfter vor, dass zum Erscheinen eines neuen Teils einer Buchreihe, ein Vorgänger kostenlos oder stark reduziert erhältlich ist. Sinn der Aktionsbundles: Liest der Käufer den ersten Band, will er im Optimalfall wissen, wie es weitergeht. Dann kauft man natürlich auch die restlichen Teile. Abgesehen davon bieten viele Hobbyautoren ihre Erstlingswerke auch unentgeltlich an. Die Qualität ohne Lektorat und Gewinnabsicht schwankt dabei allerdings sehr stark.

Nachruf an den Projekt Gutenberg-Gründer

Ein Urgestein des eBook-Marktes und der Gründer des weltbekannten Projekt Gutenberg Michael S. Hart ist am Dienstag, den 6. September 2020 im Alter von 64 Jahren in Illinois (USA) verstorben.

Hart hatte 1971 damit begonnen Bücher zu digitalisieren und ins eBook Format zu bringen. Begonnen hat die Begeisterung dafür mit einer frei verfügbaren Version der amerikanischen Unabhängigkeitserklärung, welche er in der Bibliothek der University of Illinois at Urbana-Champaign gefunden hat. Diese hatte er abgetippt und an andere Nutzer im Universitätsnetzwerk verschickt. Im gleichen Jahr gründete Hart das Projekt Gutenberg, welches zu einem der größten digitalen Literaturunternehmungen im Internet gewachsen ist.

Bis zum Jahr 1987 hatte Hart alleine 313 Bücher digitalisiert, darunter Werke von Homer, Shakespeare, Mark Twain oder auch die Bibel. Ab diesem Zeitpunkt suchte Hart freiwillige um ihm bei der Digitalisierung so genannter Public-Domain-Books zu helfen. Ab diesem Zeitpunkt ging es deutlich schneller voran. Ca. 50 neue eBooks kamen jede Woche hinzu. Mittlerweile sind über 50.000 Werke (Stand: Juni 2020) zugänglich. Seine Begeisterung und Arbeit mit eBooks und dem Projekt Gutenberg, hielt bis zu seinem Tod. Am besten lässt sich die Intention seines Lebenswerks wohl mit einem Motto des Projekt Gutenbergs zusammenfassen: Give As Many eBooks to As Many People As Possible.

eBook-Verleih für zeitgenössische Literatur

Kennt man die meisten Klassiker schon oder bevorzugt zeitgenössische Literatur, dann gibt’s neben dem regulären eBook-Kauf und den Gratisquellen auch die Möglichkeit verschiedene Ausleihservices zu nutzen. Der populärste ist die Onleihe. Dabei handelt es sich um einen Service der in Zusammenarbeit mit öffentlichen Bibliotheken bzw. Büchereien angeboten wird.

Ist man Mitglied einer örtlichen Bücherei, stehen die Chancen gut, dass man auch das Online-Angebot nutzen kann. Hierbei gilt zu bedenken, dass man bei begehrten Titeln oftmals eine Wartezeit in Kauf nehmen muss, denn der eBook-Verleih ist analog zum Papierbuchverleih geregelt, sodass für jede Vergabe eine separate Lizenz benötigt und eine Datei nicht unbegrenzt oft zugänglich gemacht werden darf (obwohl technisch möglich). Es zahlt sich mitunter aus, bei mehr als einer Bibliothek einzuschreiben und die unterschiedlichen Bestände zu durchsuchen um Wartezeiten gegebenenfalls zu verkürzen. Derzeit verfügt der Ausleihservice über circa 160.000 Titel von über 1.200 Verlagen. Ungefähr 2.000 Bibliotheken im deutschsprachigen Raum nehmen bereits an dem Programm teil, wobei sich das Einzelangebot je nach verfügbaren Lizenzen z.T. deutlich unterscheidet.

Ein wichtiger Punkt in diesem Zusammenhang ist die DRM-Gebundenheit. Verliehene eBooks sind mit einem Kopierschutz versehen, der die Nutzung der Datei nach einer bestimmten Frist (2 Wochen) unmöglich macht. D.h. eine manuelle Rückgabe des eBooks ist nicht notwendig. Die Nutzung von Adobe zum Schutz der Dateien bedeutet, dass Kindle für die Onleihenutzung inkompatibel sind, was den Amazon-Geräten oft negativ angelastet wird.

eBook-Flatrates für zeitgenössische Literatur

Amazon bietet stattdessen zwei hauseigene Verleihservices an. Einerseits die Kindle Leihbücherei, die es Prime-Mitgliedern ermöglicht ein eBook pro Monat auszuleihen (ohne zeitliche Begrenzung und ohne Wartezeiten), andererseits sind bei Kindle Unlimited etliche eBooks gleichzeitig ausleihbar (zu den genannten Konditionen). Nachteil: Mit 49 Euro im Jahr (Prime) bzw. 10 Euro im Monat (Kindle Unlimited) muss man tiefer in die Tasche greifen – von kostenlos ist daher keine Rede mehr.

Skoobe bietet aktuelle Verlagswerke, allerdings nur mit Zusatzapplikation nutzbar

Ebenfalls kostenpflichtig ist das Angebot von Skoobe. Es handelt sich hierbei um den heimischen Konkurrenten zur Amazon Flatrate. Im Gegensatz zum Versandriesen bietet Skoobe mehrheitlich aktuelle Verlagstitel an. Hier kann man eine Vielzahl zeitgenössischer eBooks und Bestseller sofort lesen. Man benötigt allerdings eine eigene App (Android oder Apple iOS). Das klappt bevorzugt am Tablet oder Smartphone, aber auch auf einigen wenigen eBook Readern.

Hinweis: Mit dem Gutscheincode “MGMTDJL2L” können Interessenten der Skoobe-Flatrate den Dienst 30 Tage kostenlos testen, indem sie diesen bei Anmeldung verwenden.

In unserem eBook-Flatrate-Vergleich findest du eine übersichtliche Zusammenstellung aller wichtigen Angebote.

Alle Angaben ohne Gewähr. Wir unternehmen alle Anstrengungen um sicherzustellen, dass die Angaben auf dieser Seite so genau wie möglich sind. Dennoch kann ALLESebook.de nicht für Ungenauigkeiten oder Folgeprobleme verantwortlich gemacht werden.

(41 Wertungen, Durchschnitt: 4,39 von 5)

11 Beste Open-Source- und kostenlose E-Commerce-Plattformen für 2020

Wenn Sie nach einer günstigen oder kostenlosen Open-Source-E-Commerce-Plattform suchen, sind Sie bei uns an der richtigen Adresse.

Nun, technisch gesehen, könnte man fast jedes E-Commerce-Framework wählen, da die meisten von ihnen ziemlich billig sind.

Das Open-Source-Modell hat jedoch von den Benutzern, die es verwenden, allerlei Lob erhalten, vor allem wenn man bedenkt, dass diese Online-Shop-Systeme völlig kostenlos sind. Sie werden von zahlreichen Menschen auf der ganzen Welt verwaltet und entwickelt Dokumentation und Blogbeiträge, die Sie auf Ihrem Weg führen.

Bei der Recherche und Auswahl eines dieser E-Commerce-Frameworks ist es wichtig, die Art der Entwicklungserfahrung zu bestimmen, nach der Sie suchen.

Hier sind einige Fragen, die Sie sich stellen sollten:

Sind Sie daran interessiert, sich selbst zu hosten?

Oder möchten Sie lieber eine kleine Gebühr pro Monat zahlen, wenn Sie Hosting und alle E-Commerce-Funktionen in einem Paket zusammenfassen?

Eine der wichtigsten Entscheidungen ist, ob Sie eine (kostenlose) Open-Source-E-Commerce-Plattform oder eine benutzerfreundlichere Plattform mit einer monatlichen Gebühr wünschen.

Zum Beispiel können Sie sich dafür entscheiden, für eine E-Commerce-Plattform wie 9 $ pro Monat zu zahlen Shopify, die alles wie Hosting, einen Website-Builder, Plugins, Marketing-Tools und Inventaroptionen enthalten.

Ich persönlich würde immer mit einem gehen Option wie Shopify über ein Open-Source-System, aber es gibt einige Gründe, Letzteres in Betracht zu ziehen:

  • Open-Source-E-Commerce-Frameworks sind kostenlos.
  • Sie haben oft mehr kreative Kontrolle über das Design und die Funktionsweise des Stores.
  • Open-Source-Lösungen sind oft voller einzigartiger Funktionen, da sie ständig weiterentwickelt werden.
  • Du kannst es kontrollieren Dinge wie Hosting, Plugins und Themen das würde in deinen Laden gehen.
  • Open-Source-Systeme werden von einer Community erstellt. Sie sind unglaublich entwicklerfreundlich und es gibt großartige Unterstützung von anderen Entwicklern.

Wie immer gibt es bei Open Source einige Nachteile:

  • Open-Source-E-Commerce-Plattformen erfordern in der Regel mehr Entwicklungs- oder Programmierkenntnisse (Sie können jedoch immer einen Entwickler einstellen).
  • Sie müssen sich umschauen, um einen Server für das Hosting zu finden.
  • Alle standortbezogenen Vorgänge wie Wartung, Sicherheit und Geschwindigkeitsoptimierung müssen von Ihnen durchgeführt werden.
  • Die Website-Designer sind normalerweise weniger benutzerfreundlich im Vergleich zu denen in großen E-Commerce-Frameworks wie Shopify.
  • Sie erhalten keine dedizierte Unterstützung. Wenn Sie jemand sind, der einen Support-Mitarbeiter anrufen oder per E-Mail kontaktieren muss, ist Open Source möglicherweise nicht für Sie geeignet.

Es liegt ganz bei Ihnen zu entscheiden, welche Art von Plattform für Sie die richtige ist, aber jetzt lassen Sie uns über die besten Open-Source-E-Commerce-Plattformen auf dem Markt sprechen.

Übrigens, ich habe eine gemacht Videoversion des Tutorials für Sie, falls Sie meine Stimme hören wollen .

11 Die besten kostenlosen E-Commerce-Websites in 2020

1. Square Online Store

Wenn Sie nicht unbedingt bereit sind, sich dem Wix-Premium-Plan anzuschließen, möchten Sie dies vielleicht Probieren Sie den Square Online Store aus.

Square war lange Zeit eine vielseitige Zahlungslösung. Bis sie sich schließlich dazu entschied, ihre Flügel auszubreiten, indem sie ein vielseitiges Geschäftsökosystem aufbaute. Sie können unser volles lesen Square Online Store Bewertung.

Eine Reihe von Leuten ist sich bereits bewusst, dass Square Händlern, die mit Restaurants, Cafés und so weiter in Kontakt treten, zunehmend erleichtert. Das ist zwar ziemlich genau, aber es hat sich herausgestellt, dass Square mittlerweile viel mehr ist.

Im Wesentlichen bietet die Plattform eine Vielzahl von umfangreichen Funktionen und Integrationen, die nicht nur stationäre Unternehmen, sondern auch E-Commerce-Websites unterstützen.

Und nein, hier geht es nicht nur um digitales Bezahlen. Sondern das gesamte E-Commerce-Framework. Square bietet Tools für so ziemlich alle wichtigen Online-Store-Funktionen – von der Bestandsverwaltung über den Vertrieb bis hin zum Marketing und zur Teamkoordination.

Alles in Betracht gezogen, Das herausragendste Merkmal hierbei ist die Möglichkeit, eine voll funktionsfähige E-Commerce-Website kostenlos einzurichten.

Sie müssen nichts bezahlen, um einen Online-Shop aufzubauen. Nicht einmal für das Hosting. Tatsächlich können Sie ohne die geringste Kenntnis der Codierung vorgehen.

Kostenlos erstellen E-Commerce-Websites mit Square ist so einfach wie 1-2-3. Nachdem Sie ein ideales Thema aus der Reihe der vordefinierten anpassbaren Optionen ausgewählt haben, nehmen Sie einfach einige Änderungen vor und klicken Sie auf OK.

Letztendlich erreichen Sie das volle Online-Shop-Erlebnis. Und falls die Standardfunktionen nicht ausreichen, können Sie sie nutzen Quadratische FormIntegrationen zur Verknüpfung Ihrer kostenlosen E-Commerce-Website mit Apps von Drittanbietern für Buchung und Terminplanung, Mitarbeiter- und Bestandsverwaltung, Buchhaltung und vieles mehr.

Aber das ist nicht alles. Wenn Sie einige Codier-Tricks im Ärmel haben, können Sie die Square Connect-API nutzen, um Ihre eigenen spezialisierten Integrationen zu erstellen. Ansonsten ist es auch möglich, kostenlose E-Commerce-Websites mit ihren entsprechenden Offline-Partnern zu verknüpfen. Diese Funktion allein ist besonders nützlich für ein optimiertes Verkaufs- und Produktmanagement in mehreren Geschäften.

Das heißt, ich kann raten, was Sie sich an diesem Punkt fragen. Wie zum Teufel generiert Square daraus Einnahmen?

Interessanterweise gibt es auf dieser Plattform keine Monatspläne für das E-Commerce-Web. Nicht einer. Stattdessen wird für jede Online-Transaktion grundsätzlich ein fester Satz von 2.9% plus 30 ¢ berechnet. Daher sind E-Commerce-Websites auf Dauer dauerhaft kostenlos.

Vorteile von Square

  • Das Einrichten einer vollständigen E-Commerce-Website ist relativ einfach. Laden Sie einfach die Onlineshop-App herunter, installieren Sie sie auf Ihrem Computer und starten Sie den benutzerfreundlichen Drag-and-Drop-Editor, um eine einzigartige Website kostenlos zu gestalten.
  • Während das Erstellen von E-Commerce-Websites eigentlich kostenlos ist, ist das nachfolgende Preismodell recht unkompliziert und günstig. Sie müssen im Wesentlichen bezahlen 2.9% plus 30 ¢ wenn Sie anfangen zu verkaufen, was im Vergleich zu den Standardtransaktionsgebühren auf anderen Plattformen zugegebenermaßen angemessen ist.
  • Square teilt ein äußerst vielfältiges Ökosystem mit App-Integrationen von Drittanbietern. Sie können dies nutzen, um zusätzliche Funktionen für E-Commerce-Websites einzurichten. Oder verwenden Sie die Square Connect-API für Ihre eigenen, einzigartigen Integrationen.
  • Wenn Sie über ein anständiges Social-Media-Angebot verfügen, können Sie Ihre E-Commerce-Site erweitern, um Artikel auf Pinterest, Facebook und Twitter zu verkaufen. Folglich wird der gesamte Bestand in Echtzeit über alle Vertriebskanäle hinweg synchronisiert, um die Verwaltung zu vereinfachen.
  • Square ist eine umfassende Verkaufsplattform, die sowohl Online- als auch Offline-Verkauf ermöglicht.

Nachteile des Platzes

  • Obwohl das Ausschließen eines umfassenden Underwritings von Anfang an das Erstellen von E-Commerce-Websites unglaublich einfach macht, gibt es eine Einschränkung. Square Online Store ist anscheinend berüchtigt dafür, dass es häufig Gelder für Transaktionen hält, die es für verdächtig hält. Die Plattform tut dies weiterhin, um sich vor möglichem Online-Betrug zu schützen.
  • Square ist nur ideal, wenn es um Basic geht E-Commerce-Websites. Aufgrund der einfachen Funktionsweise kann es schwierig sein, einen komplexen Online-Shop zu erstellen oder zu betreiben. Dies ist nur auf einer dedizierten E-Commerce-Plattform wie WooCommerce möglich.
  • Square verfügt nicht über ein absolut zuverlässiges Kundendienstsystem. Obwohl es Support per Telefon, Social Media und E-Mail bietet, werden die beiden letzteren bevorzugt. Außerdem muss die Plattform noch Live-Chat-Support einrichten.

2. WooCommerce (Auf WordPress)

WooCommerce (Lesen Sie unsere Rezension hier) ist ein WordPress-Plugin. Sie müssen also WordPress (Open Source) auf Ihrem Host installieren und anschließend das WooCommerce-Plugin auf Ihrer Website installieren.

Sie haben einfach nur:

  1. Melden Sie sich bei Ihrer WordPress-Site an.
  2. Gehe zu: Plugins> Neu hinzufügen.
  3. Suche für „WooCommerce“.
  4. Auswählen Jetzt installieren.
  5. Auswählen Jetzt aktivieren und Sie sind bereit für den WooCommerce Wizard!

Es verwandelt jede WordPress-Website automatisch in einen voll funktionsfähigen Online-Shop mit Bestandsverwaltung, Coupons und Produktseiten.

Vorteile von WooCommerce:

  • Das Plugin kann kostenlos heruntergeladen und installiert werden. Viele Geschäfte brauchen nichts mehr als das Plugin.
  • Es verbindet sich mit allen wichtigen Zahlungsgateways. Standardmäßig erhalten Sie PayPal und Stripe, zwei der bekanntesten Gateways auf dem Markt. Außerdem können Sie Zahlungen über Amazon Pay und PayFast akzeptieren
    • Mit einem WooCommerce-Design müssen Sie neben dem Hinzufügen von Inhalten kaum etwas tun. Sie können ein Thema von der erhalten offizieller WooCommerce-ShopDarüber hinaus können Sie eine Website eines Drittanbieters wie Themeforest welches die größte Reposistory von WooCommerce-Themen auf dem Markt hat.
  • Sie können Coupons und Rabatte anbieten und mit Hilfe der Erweiterungsbibliothek mehrere weitere Funktionen hinzufügen.
  • WooCommerce ist eine sehr beliebte Plattform, die fantastischen Support bietet. Es ist erwähnenswert, dass Sie immer sicherstellen sollten, dass Sie mit der neuesten Version des Plugins vertraut sind, bevor Sie Hilfe anfordern

In der WooCommerce-Hilfe gibt es 5-Optionen, mit denen Sie die Antwort erhalten, die Sie suchen.

  • WooCommerce 101 – Sie können Videomaterial anschauen, das Ihnen eine Erklärung zu der von Ihnen betrachteten Seite gibt.
  • Hilfe & Support – Hier finden Sie Links zur Dokumentation, zum WordPress.org-Forum sowie zum WooCommerce-Helpdesk, wo Sie ein Ticket einreichen können.
  • Einen Fehler gefunden? – Wenn Sie einen Fehler entdecken, können Sie diesen an das WordPress-Team senden. Sie müssen im Detail erklären, was Sie gefunden haben, und Screenshots bereitstellen
  • Bildung – WooCommerce hat eine Vielzahl von Partnern, die Kunden Kurse und Schulungen anbieten
  • Setup-Assistent – Dieser Assistent führt Sie zurück an den Anfang und führt Sie durch die Einrichtung von WooCommerce-Seiten, Versand, Steuern und Zahlungen.

Nachteile von WooCommerce:

  • Es gibt viele zusätzliche Ausgaben wie ein WooCommerce-Design, zusätzliche Erweiterungen, Hosting und einen Domänennamen. Es kann sich als frei kennzeichnen, jedoch kann ein Thema mehr als $ 100 einbringen, die Domain wird $ 30 sein und das Hosting kann von $ 4 pro Monat bis zu $ ​​5,000 für Unternehmenswebsites sein
  • WooCommerce hat mehrere bewegliche Teile. An der Oberfläche erfordert es Hosting + WordPress + das WooCommerce-Plugin. Anfänger können sich davon einschüchtern lassen, insbesondere bei Aufgaben wie SEO, Sicherheit, Hosting und Caching. Es gibt eine große Lernkurve, wenn Sie gerade erst anfangen, weshalb sich Neulinge für etwas wie entscheiden Shopify
  • Sie benötigen einige technische Kenntnisse und Entwicklerkenntnisse für WooCommerce, um kostengünstig zu sein. Wenn nicht, müssen Sie die WooCommerce-Auswahl von „WooExperts“ an WooCommerce auslagern, die stundenweise Preise und Projektpreise anbietet, die teuer sein können

3. CS-Cart Mehrfachanbieter

Wenn Sie unsere nicht gelesen haben CS-Cart Überprüfung Das Wichtigste dabei: CS-Cart ist ein renommiertes russisches Softwareunternehmen, das seit 2005 E-Commerce-Händler bedient.

Jetzt habe ich den Teil „Multi-Vendor“ absichtlich weggelassen, weil das Unternehmen zufällig zwei verschiedene CS-Cart-E-Commerce-Anwendungen verteilt.

Für den Anfang gibt es die „CS-Cart”Plattform, die im Grunde genommen eine Warenkorbsoftware mit den wesentlichen Funktionen für die Einrichtung eines typischen Onlineshops ist.

Zweitens haben wir die CS-Cart Multi-Vendor-Plattform, die ebenfalls eine E-Commerce-Software ist, die sich jedoch ein wenig von ihrer CS-Cart-Schwester unterscheidet.

Sie sehen, CS-Cart Multi-Vendor ist nicht für Online-Händler gedacht, die E-Commerce-Shops einrichten möchten. Sie richtet sich vielmehr an die großen Akteure (vor allem Unternehmen), die Marktplätze aufbauen möchten. Ich spreche über das Erstellen von Websites wie eBay oder Etsy, die in der Regel zahlreiche Händler unter einem Dach beherbergen.

Kurz gesagt, CS-Cart Multi-Vendor kann Ihnen beim Aufbau Ihres eigenen Marktplatzes behilflich sein, einschließlich der entsprechenden Funktionen, die kleine Händler benötigen, um ihre Ladenfronten auf Ihrer Website zu erstellen.

Die Lösung selbst ist selbst gehostet und wird mit einem Open-Source-Framework geliefert, das über 500-E-Commerce-Funktionen sowie Themen und zusätzliche Integrationen verfügt.

Das Problem ist jedoch, dass CS-Cart Multi-Vendor nicht ganz kostenlos ist. In der Tat gibt es nicht viel, was Sie kostenlos bekommen werden. Der bisherige CS-Cart Multi-Vendor bietet Ihnen eine kostenlose 15-Testversion, gefolgt von einer risikofreien 30-Kaufperiode. Das bedeutet, dass sie Ihr gesamtes Geld zurückerstatten, wenn Sie ihr Softwareprodukt nicht mögen.

Nun, auf der positiven Seite, werden Sie nicht monatlich für den Service bezahlen. CS-Cart Multivendor wird zu einem einmaligen Preis von entweder 1,450, 3,500 oder 7,500 bereitgestellt. Was Sie letztendlich bezahlen, hängt von den Funktionen ab, die Sie suchen.

Aber wenn Sie mich fragen, ist es den Preis absolut wert, da es alles bietet, was Sie sich vorstellen können. Es verfügt sogar über einen eigenen Layout-Editor sowie hervorragende SEO- und Marketing-Tools, ein integriertes Content-Management-System, ein benutzerfreundliches Admin-Panel, eine reaktionsschnelle, mobile Struktur sowie Integrationen für mehr als 80-Zahlungs- und Versanddienste.

Wenn Sie dann davon ausgehen, dass es sich um eine Open-Source-Anwendung handelt, können Sie natürlich Ihre eigenen benutzerdefinierten Funktionen und Integrationen erstellen. Die Möglichkeiten hier sind grenzenlos.

Letztendlich werden Sie als Einkäufer zum Marktführer. Mit CS-Cart Multi-Vendor können Sie Anbieter hosten, die Sie alle über das primäre Administrationsfenster koordinieren.

Mit anderen Worten, das Admin-Panel gibt Ihnen die Möglichkeit, alles über den Markt zu steuern – von seinen Anbietern und den damit verbundenen Auszahlungen bis hin zur gesamten Architektur und dem Design des Marktes. Es ist so, als würde man ein Online-Einkaufszentrum von Grund auf bauen und anschließend seine Händler verwalten.

Andererseits müssen sich die Anbieter wie auf jeder anderen Marktplatzplattform registrieren. Sobald Sie ihre Details genehmigt haben, können sie ihre eigenen Marktplatz-Storefronts einrichten.

Die Schaufenster selbst können verschiedene Arten von Produkten und Dienstleistungen verkaufen. Hier sind sowohl physische als auch digitale Produkte erlaubt. Letztendlich hängt alles davon ab, was Sie auswählen, damit sich Ihre Lieferanten darum kümmern.

CS-Cart Multi-Vendors bietet Ihren Anbietern jedoch eigene Administrations-Panels zum Verwalten ihrer Geschäfte sowie zum Konfigurieren von Funktionen wie Produktkategorien, Filtern, Suchen, Versandoptionen usw. In der Zwischenzeit können Sie diese einrichten Zahlen Sie über ein monatliches Abonnement, Verkaufsprovisionen oder beides. Sie haben die Wahl, seien Sie also weise.

Ansonsten finden Sie in unserem ausführlichen Test alle wichtigen Details zu CS-Cart Multi-Vendor Tauchen Sie hier in die Geschichten unserer zufriedenen Kunden ein.

Vorteile von CS-Cart Multi-Vendor

  • CS-Cart Multi-Vendor ist so umfassend wie die E-Commerce-Plattformen auf dem Markt. Es bietet Ihnen alle Funktionen, die Sie möglicherweise benötigen, um ein virtuelles Online-Einkaufszentrum einzurichten und zu verwalten. Darüber hinaus erhalten Ihre Anbieter die wesentlichen Funktionen und Integrationen für Storefronts. Sie haben sogar das Privileg, anpassbare Themen für ihre Online-Shops auszuwählen.
  • CS-Cart Multi-Vendor ist eine selbst gehostete E-Commerce-Plattform, die Sie erwerben und auf einem Server Ihrer Wahl installieren. Danach können Sie alle resultierenden Tools ausführen und verwalten. Dies bedeutet uneingeschränkte Flexibilität, insbesondere wenn man bedenkt, dass es sich auch um ein Open-Source-System handelt.
  • Obwohl CS-Cart Multi-Vendor keine völlig kostenlose Open-Source-E-Commerce-Plattform ist, wird sie zu einem einmaligen Preis verkauft. Es gibt also keine monatlichen Abonnement-Kopfschmerzen.
  • Die CS-Cart Multi-Vendor-Anwendung wird von einer umfassenden Dokumentation und Video-Tutorials begleitet. Sie sollten in der Lage sein, auftretende Probleme zu beheben und die Funktionsweise des gesamten Systems zu verstehen.
  • CS-Cart Multi-Vendor hat anscheinend das Online-Marketing priorisiert. Es bietet eine breite Palette von SEO- und digitalen Promotion-Tools, mit denen Anbieter ihr Geschäft ausbauen können.
  • Eine andere Sache, die die Plattform priorisiert, ist die Sicherheit. Es werden weiterhin jedes Jahr mehrere Updates veröffentlicht, die als Feature-Upgrades oder Patches zur Behebung von Sicherheitslücken erhältlich sind. So sind Sie garantiert auf dem neuesten Stand der Sicherheitsfunktionen.
  • Das primäre Admin-Panel wurde elegant gestaltet, um Ihnen ein nahtloses Benutzererlebnis zu bieten. Die Navigation ist unkompliziert und die Menüoptionen sind übersichtlich angeordnet, um einen bequemen Zugriff zu ermöglichen. Daher braucht man nicht viel, um hier die Seile zu lernen.

Nachteile von CS-Cart Multi-Vendor

  • CS-Cart Multi-Vendor ist keine völlig kostenlose Open-Source-E-Commerce-Plattform. Nach einer kostenlosen 15-Testphase müssen Sie die Software für mindestens $ 1,450 erwerben. Die anderen beiden Pakete kosten $ 3,500 und $ 7,500.
  • Da es selbst gehostet wird, müssen Sie in eine Hosting-Lösung eines Drittanbieters sowie in einen Entwickler für die Einrichtung und die anschließende Wartung investieren.
  • Obwohl wir die Geste zu schätzen wissen, beträgt die Geld-zurück-Garantie nur 30 Tage. Ein solcher Zeitraum ist möglicherweise nicht ausreichend für eine eingehende Analyse der Funktionen und Fähigkeiten von CS-Cart Multi-Vendor.
  • Obwohl das Hauptverwaltungsfeld intuitiv und einfach zu bedienen ist, ist es eine ganz andere Geschichte, wenn wir zur Seite der Anbieter wechseln. Ihre Benutzeroberfläche ist möglicherweise nicht so einfach wie die von eBay oder Amazon. Daher kann es einige Zeit dauern, bis sie sich an die Tools und Funktionen gewöhnt haben.

4. NOPCommerce

NOPCommerce ist eine weitere E-Commerce-Plattform mit russischem Ursprung. Im Gegensatz zu CS-Cart Multi-Vendor handelt es sich jedoch um eine völlig kostenlose Open-Source-E-Commerce-Plattform für Online-Shops.

Seit 2008 hat nopCommerce bisher über 2.5 Millionen Downloads angezogen, und das aus guten Gründen. Wenn Sie dem Unternehmen beitreten möchten, können Sie die auf Microsft ASP.NET basierende Plattform direkt von der Unternehmenswebsite erwerben. Es steht sogar eine Ein-Klick-Installationsversion zum Download zur Verfügung, die ohne den Quellcode geliefert wird.

Wenn Sie jedoch Entwickler sind, ist die alternative Quellcodeversion die beste. Sie können es nach Belieben überarbeiten. Andernfalls können Sie den Quellcode auch von GitHub herunterladen.

Der nachfolgende Installationsvorgang sollte jetzt nicht mehr lange dauern, insbesondere, wenn Sie mit dem Ein-Klick-Installationsprogramm fortfahren möchten. Große Unternehmen würden jedoch wahrscheinlich länger brauchen, da sie Zeit brauchen, um die zugrunde liegende Kapuze von nopCommerce zu optimieren.

Welchen Weg Sie auch wählen, Sie werden letztendlich die guten Gründe entdecken, die nopCommerce vielen Nutzern eingebracht haben.

Sobald Sie es eingerichtet haben, werden Sie feststellen, dass es so aufgebaut ist, dass es sowohl Anfänger als auch anspruchsvolle E-Commerce-Experten unterstützt. Mit anderen Worten, NOPCommerce ist in der Lage, alle Arten von Einrichtungen zu bedienen – von Start-ups und kleinen Unternehmen bis hin zu mittelständischen Unternehmen und großen Unternehmen.

Das umfassende Toolset umfasst einen flexiblen Warenkorb (mit allen zugehörigen E-Commerce-Funktionen), ein Administrationsfeld für die Verwaltung und Nachverfolgung Ihres Online-Geschäfts sowie ein Storefront-End für das Hosting von Kunden.

Die standardmäßige nopCommerce-Plattform bietet auch eine Vielzahl von SEO-freundlichen Funktionen, um Ihr Online-Marketing zu vereinfachen. Die Produktseiten sind beispielsweise für SEO-URLs und suchmaschinenfreundliche Inhalte optimiert.

In Zukunft stellt sich heraus, dass nopCommerce Sie nicht auf einen einzigen Online-Shop beschränkt. Es ist flexibel genug, um mehrere Geschäfte in verschiedenen Domänen zu unterstützen, die alle von einem zentralen Verwaltungsbereich aus verwaltet werden. Das bedeutet im Wesentlichen, dass es perfekt für große Unternehmen geeignet ist, die ein umfangreiches Portfolio an E-Commerce-Geschäften abwickeln.

Interessanterweise hört nopCommerce hier nicht auf. Es bietet Marktintegrationen, die Ihr Geschäft im Grunde genommen in ein virtuelles Online-Einkaufszentrum verwandeln – ganz ähnlich wie CS-Cart Multi-Vendor. Infolgedessen werden alle Produkte Ihres Anbieters gemeinsam angezeigt, und der nachfolgende Verkaufserlös wird an die jeweiligen Händlerkonten weitergeleitet.

Damit können Sie mehr über die Plattform in unserem Detail erfahren nopCommerce Bewertung.

Vorteile von nopCommerce

  • nopCommerce ist eine Open-Source-E-Commerce-Plattform, die kostenlos zur Verfügung steht. Sie werden nichts bezahlen, um es zu erwerben und für die Langstrecke zu nutzen.
  • Es gibt zwei Hauptoptionen zum Herunterladen von nopCommerce. Online-Händler, die nicht mit Programmierung vertraut sind, können die vereinfachte One-Click-Installationsversion herunterladen, die nicht mit dem Quellcode geliefert wird. Entwickler hingegen könnten sich für die Quellcode-Version entscheiden, da sie umfangreiche Anpassungsmöglichkeiten bietet.
  • nopCommerce bietet alle wichtigen Funktionen, die Sie für die Einrichtung eines voll funktionsfähigen Online-Shops benötigen. Daher sollten Sie in der Lage sein, verschiedene Arten von Produkten und Dienstleistungen zu verkaufen, SEO-Einstellungen zu konfigurieren, alle E-Commerce-Parameter zu verwalten, zusätzliche Apps von Drittanbietern zu integrieren sowie den zugrunde liegenden Code zu überarbeiten.
  • nopCommerce ist in der Lage, zahlreiche E-Commerce-Shops über eine einzige Administrationsoberfläche zu ermöglichen. Sie könnten auch einen Marktplatz errichten, auf dem kleine Anbieter ihre Produkte gemeinsam verkaufen können.
  • nopCommerce wird von einer großen, dynamischen Community von Entwicklern unterstützt, die auf der ganzen Welt verteilt sind. Sie verbessern die Plattform konsequent, um sie besser, schneller und sicherer zu machen.
  • nopCommerce verfügt jetzt über Tausende vorgefertigter Integrationen. All dies kommt von verschiedenen Entwicklern, die Integrationen mit gängigen Versand-, Zahlungs-, Marketing-, Websiteerstellungs- und Hosting-Lösungen erstellt haben. Natürlich sollten Sie in der Lage sein, Ihr nopCommerce-System von Anfang an mit nahezu jeder gängigen E-Commerce-Lösung zu verbinden.
  • nopCommerce ist nicht die Art von E-Commerce-Plattform, die für alle Händler geeignet ist. Wenn Sie nicht über die Kenntnisse für CSS-, HTML-, MS SQL- und .NET-Programmierung verfügen, haben Sie möglicherweise mehr Glück mit einer einfacheren Lösung. nopCommerce richtet sich grundsätzlich an Personen, die mit Microsoft-basierten Plattformen umgehen können.
  • Während das Herunterladen der nopCommerce-Software völlig kostenlos ist, können später hohe Gebühren für Entwicklungsdienste, Drittanbieter-Add-Ons, Designs, Webhosting und ein SSL-Zertifikat anfallen.
  • Der Kundensupport ist hier sehr begrenzt. Sobald Sie herunterladen und installieren NOPCommerceEs liegt ganz bei Ihnen, die gesamte Plattform zu warten und eventuelle Probleme zu beheben.

5. X-Wagen

X-Cart hat dazu beigetragen, über 35,000 Online-Shops aufzubauen, die in den letzten Jahren stark zugenommen haben. Wie bei all diesen E-Commerce-Plattformen auf der Liste ist es kostenlos, Open Source und selbst gehostet.

X-Cart gilt oft als eine der schnellsten Open-Source-Plattformen auf dem Markt, und es hat auch eine unglaubliche Anzahl von Funktionen, in die Sie sich versenken können. Es gibt auch eine kostenlose Testversion für den Premium-Plan, die für $ 495 (Einmalzahlung) gilt.

Vorteile von X-Cart:

  • Es hängt von dem Paket ab, mit dem Sie arbeiten, aber Sie erhalten oft vollständige Unterstützung für mehrere Sprachen und Währungen. Dies ist besonders gut, wenn Sie einen Unternehmensspeicher betreiben
  • Sie können Ihren Einkaufswagen mit den renommiertesten Zahlungsgateways der Welt wie PayPal und Sage integrieren
  • Es ist kostenlos und Open Source, also ähnlich wie bei WooCommerce, gibt es einige großartige Unterstützung für Entwickler. Durch den PHP-Code können Sie leicht zusätzliche Integrationen manuell hinzufügen
  • Die fortschrittlichsten Entwickler haben alle Kontrolle, die sie mit X-Cart benötigen. Es macht ziemlich viel Spaß damit zu spielen und ist sehr skalierbar. Wenn Ihr Geschäft wächst, kann X-Cart an Ihrer Seite wachsen.
  • Sie können sich auch einfach darauf verlassen, dass X-Cart vollkommen sicher und PCI-konform ist.

Nachteile von X-Cart:

  • Sie haben keinen Zugang zum direkten Kundensupport, es sei denn, Sie zahlen eine zusätzliche Gebühr. Ansonsten müssen Sie sich nur auf die Selbsthilfe-Tools von X-Carts verlassen
  • Sie müssen sogar für das Hosting bezahlen, wenn Sie sich für eines der bezahlten Angebote entscheiden. Auch dies kostet zwischen $ 5 pro Monat und mehreren Tausend Dollar.
  • Obwohl der Prämienplan für ein ganzes Leben nur $ 495 ist, wirkt er im Vergleich zu anderen Optionen noch etwas hoch. Auch wenn Sie einen Multivendor-Plan benötigen und dann weiter wachsen, steigen die Preise erheblich
  • Es besteht eine gute Chance, dass Sie beim Einrichten Ihres Geschäfts eine Art manuelle Kodierung verwenden müssen. Wenn Sie keinen PHP-Code benötigen, müssen Sie die Entwicklungsarbeit auslagern, was kostenintensiv ist

6. Zen Cart

Der Grund, warum Zen Cart entstand, war, dass Leute ohne Entwicklungsabschlüsse eigene Online-Shops aufbauen konnten.

Ich würde nicht so weit gehen, zu sagen, dass Sie kein Programmierwissen benötigen, aber es ist ziemlich nah.

Ich kann Ihnen jedoch versichern, dass Zen Cart benutzerfreundlicher ist als viele der anderen Open-Source-E-Commerce-Plattformen. Es lohnt sich also, nachzusehen, ob Sie schnell skalieren möchten, aber keine fortgeschrittenen Entwicklerfähigkeiten besitzen.

Vorteile von Zen Cart:

  • Zen Cart ist als recht sichere Software bekannt, sodass Sie wissen, dass Ihre Site- und Kundendaten geschützt sind. Zen Cart weiß, dass Sicherheit wichtig ist Sicherheitsdokumentation.
  • Zen Cart eignet sich aufgrund seiner umfangreichen Funktionen und umfassenden Anpassungsoptionen auch hervorragend für die Skalierung eines Geschäfts. Es gibt Module, die Entwickler auf Zen Cart bereits erstellt haben, die Sie herunterladen und Ihrem Geschäft hinzufügen können
  • Sie können HTML-E-Mails direkt von Ihrer Website an bereits gesammelte Leads und Kunden versenden.
  • Die Zen-Cart-Community ist seit über einem Jahrzehnt erfolgreich, was bedeutet, dass Ihnen ein fantastisches Erlebnis zur Verfügung steht
  • Zen Cart bietet einige großartige mehrsprachige Optionen, wenn Sie ein Unternehmensgeschäft sind und international verkaufen möchten

Nachteile des Zen Cart:

  • Die Plattform bietet keinen dedizierten Support. Die einzige Möglichkeit, Unterstützung zu erhalten, besteht darin, einen engagierten Dritten einzustellen.
  • Es kann manchmal schwierig sein, Ihre Software zu aktualisieren. Auch Kunden haben in der Vergangenheit beklagt, dass sie einige der benutzerdefinierten Optionen ihres Shops verloren haben.
  • Obwohl es ein SEO-Tool gibt, müssen Sie die erweiterten Funktionen, die andere Unternehmen kostenlos anbieten würden, wie Sitemaps und Meta-Tags, erwerben
  • Es gibt nicht viele Add-Ons oder Erweiterungen, und es wurde über Probleme berichtet, wie sie miteinander kommunizieren. Es ist wahrscheinlich, dass Sie mehrere Plugins ausführen werden, und manchmal spielen sie keinen Ball.
  • Die Vorlagen sind bei weitem nicht beeindruckend, aber Sie können immer noch einige von Dritten gefunden finden.

7. Magento Open Source

Magento (lesen Sie unseren Bericht.) Tauchen Sie hier in die Geschichten unserer zufriedenen Kunden ein) ist eine der beliebtesten Open Source E-Commerce-Plattformen, und das aus gutem Grund.

Zu Beginn hat es mehr Funktionen, als Sie jemals erwarten können. Dies eröffnet jedoch alle Möglichkeiten, wenn es um Marketing für Ihre Kunden geht und Dinge wie Mitgliedschaftspläne, wiederkehrende Zahlungen und Rabatte erstellt werden.

Suchen Sie die vollständige Kontrolle über das Design und die Funktionalität der Website?

Wenn die Antwort ein solides Ja ist, sollten Sie Magento Open Source in Betracht ziehen. Es ist dem von WordPress sehr ähnlich, wo die Community stark ist. Sie können aus Hunderttausenden von Themen wählen und es gibt viele Erweiterungen, die Sie in die Finger bekommen können.

Vorteile von Magento:

  • Es ist kostenlos und es gibt eine kostenpflichtige Version, wenn Sie Ihr Unternehmen entsprechend aktualisieren und skalieren möchten.
  • Sie müssen fast nie nach einer Erweiterung mit Magento suchen, seitdem Feature-Liste ist überwältigend und ist sofort verfügbar. Dazu gehören Features wie Gutscheine, Sitemaps und Massenimport / -export sowie Konvertierungswerkzeuge wie das Auschecken einer Seite und die Auftragsverfolgung
  • Sie können Produktbenachrichtigungen für automatisiertes Marketing an Kunden senden. Dies kann Preisalarme und Rückmeldungen einschließen
  • Mit der Plattform können Sie separate mehrsprachige Websites erstellen, die je nach Standort des Benutzers geladen werden. Dies ist eine großartige Funktion für große oder große Geschäfte
  • Sie können die Benutzeroberfläche und den Admin-Bereich sowie Ihren Store so anpassen, dass er einzigartig aussieht

Nachteile von Magento:

  • Magento ist vollgepackt mit Funktionen, aber das kann auch klobig und ressourcenhungrig werden. Daher müssen Sie möglicherweise eine angemessene Menge Geld und Zeit für die Optimierung zuweisen, da dies Ihre Website verlangsamen kann.
  • Obwohl Sie die Verwendung von Magento erlernen können, ist der Hauptgrund, warum Sie dies in Betracht ziehen würden, wenn Sie über Entwicklungsfähigkeiten verfügen. Größere Unternehmen sind dafür bekannt, sich für Magento zu entscheiden, weil sie den Zugang und das Geld haben, um Entwickler zu gewinnen, die Entwicklungscode kennen.
  • Ähnlich wie bei den anderen Optionen sind Sie in Bezug auf die Kundenunterstützung auf sich allein gestellt
  • Magento ist sehr gut für Enterprise-Kunden, die Sie oben sehen können. Daher kann es sehr teuer sein, wenn Sie die Kosten für Themes, Hosting und Domäne berücksichtigen

8. OpenCart

Im Vergleich zu anderen Open Source-Plattformen OpenCart (Lesen Sie unsere Rezension Tauchen Sie hier in die Geschichten unserer zufriedenen Kunden ein) ist eigentlich ziemlich einfach zu bedienen und leicht. Es ist kostenlos und es gibt eine anständige Community, an die Sie sich wenden können, wenn Sie Probleme bei der Gestaltung Ihres Shops haben.

Ich empfehle es für Startups, da es nicht viel Zeit in Anspruch nimmt, die Website von Grund auf anzupassen.

Aufgrund der einfachen Handhabung sinken die Gesamtkosten für die Einrichtung eines Geschäfts normalerweise. Zum Beispiel müssen Sie nicht für einen speziellen Entwickler bezahlen, die Themes sind nicht teuer und Sie benötigen definitiv keine zusätzlichen Plugins.

Das Lookout- und Benutzererlebnis hat sich in den letzten Jahren erheblich verbessert und ist benutzerfreundlicher.

Vorteile von OpenCart:

  • Die Startkosten sind ziemlich niedrig, der Download ist kostenlos und es gibt einige tolle Themen, die ebenfalls kostenlos erhältlich sind
  • Die Funktionen sind solide und die umfangreiche Katalogfunktionalität wirkt Wunder bei der Auftragsbearbeitung. Open Cart bietet z. B. verschiedene Größen, Farben, Längen und Höhen als Produktoptionen an.
  • Die durchschnittliche Person sollte mit dem Einrichten von OpenCart zufrieden sein. Ganz zu schweigen davon, dass Ressourcen wie Magento nicht mitgerissen werden und die Lernkurve weniger zeitaufwändig ist als Magento.
  • Open Cart bietet Zugriff auf die bekanntesten Zahlungsgateways sowie auf weitere Nischen, die Sie möglicherweise bevorzugen
  • Haben Sie mehrere Geschäfte oder planen Sie dies? Sie können Produkte so einstellen, dass sie in verschiedenen Geschäften erscheinen, und für jedes Angebot unterschiedliche Preise anbieten. Sie können dann jeden Shop nach Ihren Wünschen personalisieren

Nachteile von OpenCart:

  • Wenn Sie die Feature-Liste von Magento im Vergleich zu OpenCart betrachten, ist das kein Vergleich. Magento ist wahrscheinlich der größte Konkurrent von OpenCart in dieser Liste, aber Magento gewinnt durch einen Erdrutsch in Bezug auf Funktionen.
  • Sie müssen viele Add-Ons für OpenCart hinzufügen, um für Sie arbeiten zu können, was bedeutet, dass es sehr teuer werden kann.
  • Obwohl es für Anfänger einfacher zu bedienen ist, bedeutet dies, dass die Anpassungsoptionen auch weniger sind. Sie könnten OpenCart als eine der wenigen Open-Source-E-Commerce-Plattformen betrachten, die erfahrene Entwickler lieber vermeiden würden.
  • Ähnlich wie bei Zen Cart können die aktualisierten Updates zu Problemen auf Ihrer Website führen, wenn viele benutzerdefinierte Elemente vorhanden sind. Fehler werden immer angezeigt, da sie nicht auf jeder benutzerdefinierten Website getestet werden können

9. PrestaShop

PrestaShop ist etwas neu im E-Commerce-Plattformspiel, hat sich aber durch seine Benutzerfreundlichkeit und die schöne Benutzeroberfläche einen Namen gemacht. Eine weitere Sache, die zu beachten ist, ist, dass es nicht viel Erfahrung erfordert, das Plugin zu installieren und mit dem Aufbau Ihres Shops zu beginnen.

Daher finden kleine Start-up-Unternehmen den Start sehr einfach.

Vorteile von PrestaShop:

  • PrestaShop verfügt über eine benutzerfreundliche Oberfläche mit müheloser Bestandsverwaltung und einen Prozess für die Filialwartung, den jeder verstehen kann. Außerdem können Sie die Live-Demo von PrestaShop vor der Registrierung verwenden, um einen kleinen Versuch zu unternehmen
  • PrestaShop bietet eine schöne Benutzeroberfläche zum Erstellen verschiedener Websites für mehrere Sprachen und Währungen. Sie können auch den Back-Office-Admin-Bereich Ihrer Website übersetzen. PrestaShop bietet 75 derzeit in verschiedenen Sprachen an.
  • Dies ist eine recht leichte E-Commerce-Plattform, sodass Sie sich keine Sorgen darüber machen müssen, dass Ihre Website langsamer wird oder langsam läuft, wenn Sie die Website auf Ihrem Computer entwerfen. im Gegensatz zu Magento.
  • Wenn Sie mehrere Filialen betreiben möchten, wird die Unterstützung mehrerer Hersteller ähnlich wie bei „Open Cart“ unterstützt.
  • PrestaShop hat wohl die beste Themensammlung in dieser gesamten Liste. Auf ihrer Website bieten sie derzeit über 4,500-Vorlagen an, die sicherstellen, dass die Mehrzahl der Websites auf der Plattform anders aussehen

Die Themen können nach einer Reihe von Kategorien unterteilt werden, darunter:

  • Kompatibilität – Sie können basierend auf der von Ihnen verwendeten PrestaShop-Version nach Designs suchen
  • Kategorie – finden Sie ein Thema basierend auf Ihrer Branche
  • Stil – was ist deine marke Benötigen Sie eine saubere, minimalistische oder barocke Website?
  • Funktionalität – Ist eine bestimmte Funktionalität für Sie wichtig? Haben sie viele produkte Dann könnte ein Mega-Menü für Sie wichtig sein
  • Entwickler – nur Themen betrachten, die von Premium-Entwicklern entwickelt wurden? Dann können Sie sortieren, wie prestigeträchtig die Entwicklungsfirma ist

Nachteile von PrestaShop:

  • PrestaShop ist nicht so robust wie andere Optionen wie Magento, daher ist die Skalierbarkeit nicht ganz gegeben. Bei Bedarf können Sie mit der Software in ein großes, internationales Geschäft expandieren. Es ist jedoch wirklich für kleine und mittlere Unternehmen geeignet.
  • Es ist nicht erforderlich, zusätzliche Module für einen regulären Online-Shop zu installieren, aber meistens scheint es, als müssten Sie für eine Erweiterung bezahlen, die nicht billig ist.
  • Das Standarddesign ist nicht annähernd so schön wie bei anderen Open-Source-Software, wie z. B. der Storefront-Option von WooCommerce
  • PrestaShop ist in Bezug auf Marketing-Tools ein bisschen leicht. Sie können beispielsweise keine Produkte verkaufen, was eine weit verbreitete Kritik ist

10. osCommerce

Mit osCommerce (Lesen Sie unsere Rezension Tauchen Sie hier in die Geschichten unserer zufriedenen Kunden ein), haben Sie Zugang zu einer florierenden Community von Entwicklern und Benutzern, mit einem wunderbaren Forum, um Lösungen für Ihre Probleme zu finden und mit anderen Leuten zu sprechen. Fast 300,000-Onlineshops werden mit osCommerce hergestellt. Sie wissen also, dass es viele Unternehmen gibt, die es bereits für geeignet halten.

Die Preisgestaltung ist natürlich ein Plus, da Sie keinen Cent zahlen müssen, um einen Online-Shop zu starten. Ich würde auch Bestnoten für die Funktionen, den Online-Support und die Benutzerfreundlichkeit geben.

Vorteile von osCommerce:

  • Der Online-Support ist ziemlich erstaunlich. Natürlich erhalten Sie keine direkte Unterstützung, aber das osCommerce-Forum bietet Millionen von aktiven Konversationen, die Sie durchsuchen können. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihre eigenen Gedanken oder Fragen zu teilen. Dem Forum wurden derzeit über 1.5 Millionen Beiträge hinzugefügt.
  • Ähnlich wie WordPress bedeutet die starke Community, dass Sie auch auf viele Plug-Ins und Add-Ons zugreifen können. Die Entwickler geben diese meistens kostenlos ab, aber Sie werden auch einige finden, für die Sie bezahlen müssen, oder an einem Ort, an dem Sie ein Upgrade durchführen müssen, um bessere Funktionen zu erhalten. Klicken Sie einfach unten auf das Add-On und Sie können sie sofort in Ihren Shop herunterladen.
  • Das Tolle an osCommerce ist, dass es einfach ist, sich zu öffnen und erweiterte Anpassungen vorzunehmen. Sogar weniger erfahrene Entwickler können dort reingehen und Änderungen vornehmen. Darüber hinaus sollten Sie keine Probleme haben, einen Entwickler für die Arbeit mit osCommerce zu finden und zu bezahlen.
  • Es gibt über 7,000-freie Funktionen, die Sie nutzen können. Wir haben regelmäßig darüber gesprochen, wie hoch die Gesamtkosten für Websites sein können, aber vielleicht ist osCommerce einer der billigsten auf dieser Liste.

Nachteile von osCommerce:

  • Der Hauptgrund, warum Sie vielleicht etwas anderes als Magento in Betracht ziehen sollten, liegt daran, dass osCommerce nicht so gut skaliert ist. Es ist durchaus möglich, größer zu machen E-Commerce-Website, aber ich empfehle es nur für kleine bis mittelgroße Geschäfte.
  • Die osCommerce-Software erfordert mehr Wartung als andere Plattformen. Dies bedeutet, dass Sie mehr Zeit damit verbringen müssen, Aktualisierungen vorzunehmen, die Website zu schützen und an Dingen wie SEO zu arbeiten.
  • Da Sie in osCommerce wirklich mit dem Code herumspielen können, kann er anfälliger für Fehler und Brüche sein. Sie wollen wahrscheinlich keine E-Commerce-Website Um jemals zu brechen, ist es wichtig, einen hervorragenden Entwickler zu finden, der weiß, wie die Website zu schützen ist. Momentan gibt es nur zwei von osCommerce zugelassene Entwickler, die Sie unterstützen, was ein wenig besorgniserregend ist
  • In der Vergangenheit gab es Fragezeichen bezüglich der Sicherheit von osCommerce, und ein Hack von osCommerce-Benutzern in 2020 hat bewiesen, dass auf diesem Gebiet noch viel zu tun ist

11. JigoShop

JigoShop (Lesen Sie unsere Rezension Tauchen Sie hier in die Geschichten unserer zufriedenen Kunden ein) wird oft mit WooCommerce verglichen, da es einfach zu bedienen ist und die Benutzeroberfläche sauber ist. Sie können die Funktionalität der Website auch mit einer Vielzahl von Plug-Ins und Add-Ons erweitern, sodass Ihre Website viel einfacher skalierbar ist.

Insgesamt hat sich die Entwicklung von JigoShop im Laufe der Jahre verbessert, sodass Sie feststellen, dass JigoShop selbst für Anfänger recht einfach zu finden ist. Sie erhalten ein einfaches Dashboard, unglaubliche Themen (die besser sind als die meisten anderen Plattformen) und eine schnelle Benutzeroberfläche, wenn Sie Produkte von Produkten zu Promotions hinzufügen.

Vorteile von JigoShop:

  • Es gibt keine einfachere Open Source E-Commerce-Plattform als diese. Abgesehen von WooCommerce wäre dies auch für Anfänger oder Fortgeschrittene ganz oben auf meiner Liste. Jigoshop erkennt dies und ähnlich wie PrestaShop bieten sie eine Demoversion des Frontends und des Backends der Website an, bevor Sie sie herunterladen.
  • Sie können aus einer großen Auswahl an Themen auswählen, von denen viele einige der am besten aussehenden Themen auf dem Markt sind. Es gibt eine 14-Tage-Geld-zurück-Garantie zu den Themen. Sie können auch einen 10-Rabatt von Ihrem nächsten Einkauf im Shop erhalten, wenn Sie eine Bewertung abgeben
  • Es ist ziemlich einfach, den Code für Ihre Website zu bearbeiten. Auf Ihrer Website sind jedoch keine Website-Entwicklungspartner aufgeführt, sodass Sie den Code selbst bearbeiten können.
  • Die Integrationen sind zahlreich und ähneln denen von WordPress, wo Sie online nach dem gewünschten Add-On-Typ suchen können und Dutzende von Lösungen zurückgeben. Derzeit gibt es auch 40-freie Erweiterungen, um Sie zum Laufen zu bringen.

Nachteile von JigoShop:

  • Sie erhalten keine Optionen für den Kundensupport. Sie sind den Foren und Blogbeiträgen von JigoShop überlassen.
  • Das anfängliche Feature-Set ist nicht so reichhaltig, dass von Ihnen erwartet wird, dass Sie einige Add-Ons installieren. Wie bereits erwähnt, sind 40 kostenlos, was hilfreich ist. Leider gibt es auch keine kostenlosen SEO-Optionen, die viele andere Open-Source-Plattformen bieten
  • Obwohl die Motive wunderbar aussehen, fällt es Ihnen schwer, Motive kostenlos zu finden. Sie können einige freie Lösungen finden, aber diese sind normalerweise etwas verwässert. Wenn Sie also mit JigoShop gehen, sollten Sie sich die Themenkosten im Kopf behalten.
  • Da JigoShop im Moment nicht besonders beliebt ist, sind nicht viele Partner auf ihrer Website aufgeführt. Wie Sie unten sehen können, gibt es nur eine Option für das Hosting von Websites.

12. Drupal Commerce

Drupal ist eine der am häufigsten verwendeten Optionen bei der Gestaltung von Websites. Es ist einer der engen Konkurrenten von WordPress, da ein großer Teil des Internets von Drupal betrieben wird.

Nicht zu vergessen, Sie können so ziemlich jede Art von Website damit machen.

Für Drupal Commerce ist dies ein separates Modul, mit dem Sie Ihre E-Commerce-Website Schnell auf Ihrer bereits vorhandenen Website, und es ist eine der besten Lösungen, wenn Sie eine schnelle Vergrößerung planen.

Der Vorteil ist, dass es eine große Gemeinschaft von Menschen hinter Drupal gibt, so dass Sie sich an die Foren, sozialen Seiten und Blogs wenden können, um Unterstützung zu erhalten.

Vorteile von Drupal Commerce:

  • Drupal wurde mit der Idee entworfen, dass nur Profis es verwenden würden. Wenn Sie Entwickler sind, werden Sie sich wie zu Hause fühlen. Das anfängliche Ziel von Drupal hat sich im Laufe der Jahre weiterentwickelt und ist einer der Hauptgründe, warum es so mächtig ist. Es gibt sehr strenge Entwicklungsstandards auf den Drupal-Webseiten, die eingehalten werden müssen, um eine qualitativ hochwertige Ausgabe zu gewährleisten
  • Es verfügt über eine integrierte Zwischenspeicherung, sodass die Geschwindigkeit und Leistung insgesamt wesentlich besser sind als bei anderen Open Source-E-Commerce-Plattformen wie Magento.
  • Im Gegensatz zu vielen anderen kostenlosen Open Source-Lösungen verfügt Drupal Commerce über ein eigenes Sicherheitssystem. Es wird außerdem regelmäßig aktualisiert, um sicherzustellen, dass alle von Benutzern gemeldeten Fehler behoben werden.
  • Die Online-Community steht Ihnen jederzeit zur Verfügung. Auf der Drupal-Website gibt es auch eine ausführliche Hilfe sowie eine sehr hilfreiche Videothek

In der Videothek finden Sie folgende Materialien:

  • E-Commerce-Grundlagen
  • Drupal-Webinare für neue Releases
  • Drupal-Präsentationen von E-Commerce-Konferenzen
  • Produkt-Tutorials

Nachteile von Drupal Commerce:

  • Wenn Sie neu bei Drupal Commerce sind, wird es Ihnen schwer fallen, einen Online-Shop zu betreiben. Es ist schwer zu lernen und der größte Teil der Diskussion in der Community kommt von erfahrenen Entwicklern.
  • Drupal Commerce-Websites können zu Ressourcenfressern werden, da sie oft zu großen Websites mit vielen Komponenten und Modifikationen werden.
  • Drupal Commerce wurde von den Leuten hinter den „Commerce Guys“ ins Leben gerufen. Wenn Sie Unterstützung von ihnen benötigen, ist dies mit einem Preis verbunden. Bei Site-Änderungen, Onboarding und Audits beginnt dies bei $ 580 pro Monat
  • Auch wenn Sie ein erfahrener Entwickler sind, kann die Benutzeroberfläche kompliziert sein, und auch die Entwicklungsrichtlinien sind sehr restriktiv.
  • Bei Drupal Commerce besteht keine Chance, für einen günstigen Host zu zahlen. Sie benötigen hohe Leistung und Geschwindigkeit, vorzugsweise einen VPS- oder dedizierten Server.

13. WP E-Commerce

WP Ecommerce ist der überschattete Cousin von WooCommerce. Sie sind technisch überhaupt nicht verwandt, aber es ist ein solides WordPress-Plugin, das nicht annähernd so viel Aufmerksamkeit bekommt wie WooCommerce.

Lass mich dir sagen, wie es funktioniert. Zuerst installieren Sie WordPress auf Ihrem Hosting-Server, gefolgt vom WP eCommerce-Plugin.

Dies verwandelt ein normales WordPress-Dashboard in ein E-Commerce-Kontrollzentrum. So können Sie Produkte hinzufügen, Werbeaktionen ausführen, Kategorien erstellen und vieles mehr.

So einfach ist das!

Kleinere Websites sind mit dem Plugin in Ordnung, aber Sie müssen kostenpflichtige Add-Ons für zusätzliche Funktionalität installieren.

Vorteile von WP E-Commerce:

  • Das Plugin unterstützt etwa ein Dutzend Zahlungsgateways, aber WP eCommerce unterstützt Sie, wenn Sie ein Gateway verwenden möchten, das nicht im System vorhanden ist.
  • Das Backend ist einfach zu bedienen und die Frontend-Ergebnisse sehen ziemlich sauber und modern aus. Darüber hinaus können Sie all dies einfach mit ein wenig CSS und HTML anpassen.
  • WP ecommerce bietet eine robuste Coupon-Funktion, die eine einmalige Verwendung ermöglicht, Werte basierend auf Prozentsätzen oder einer harten Zahl. Sie können auch bestimmte Produkte über den Rabatt einschränken.
  • Sie können für direkte Kundenbetreuung bezahlen.
  • SSL wird standardmäßig für Ihre Kaufabwicklung in Ihrem Geschäft bereitgestellt.

Nachteile des WP E-Commerce:

  • Es gibt nicht viele Add-Ons. Tatsächlich gibt es nur 16 im Store.
  • Die mehrsprachigen Tools sind nur okay. Offensichtlich gibt es in naher Zukunft weitere erweiterte Tools für mehrsprachige und mehrere Währungen, also werde ich sehen, wie das geht.
  • Sie können extra für Premium-Support bezahlen, der Schulungsvideos anbietet. Es gibt jedoch eine Reihe von Testberichten auf WordPress, die darauf hinweisen, dass diese nicht wirklich für Sie bereitgestellt werden. Derzeit gehen die Schulungsvideos einfach auf eine 404-Seite.
  • Sie werden nicht annähernd so viele WordPress-Designs für WP eCommerce finden wie für WooCommerce.
  • Laut der WordPress-Site wurde das Plugin im letzten Jahr nicht aktualisiert

14. Übergewicht

Übergewicht wird in Blogposts oft mit Drupal Commerce verglichen.

Drupal Commerce wurde von einem alten Ubercart-Entwickler erstellt. Daher argumentieren viele Leute, dass Ubercart das Beste ist, weil es das Original ist und über mehr Funktionen verfügt, mit denen man herumspielen kann, während andere sagen, dass Drupal Commerce die verbesserte Version von Ubercart ist.

Dies ist, was Sie normalerweise finden können, wenn ein Mitarbeiter seine Firma verlässt, um eine eigene zu erstellen und den Wettbewerb anzuheizen.

Aber es gibt signifikante Unterschiede, weshalb es sehr wichtig ist, diejenige zu finden, die am besten zu Ihrem Unternehmen passt. Es wäre ein Schmerz, nach einer falschen Entscheidung von einem zum anderen zu wandern.

Kurz gesagt, beide sind sehr anpassbar, aber Drupal Commerce ist eher auf komplexe Anpassungen ausgerichtet. Die meisten Unterschiede sind in den Erweiterungen und Add-Ons zu finden, da einige Erweiterungen nicht in jeder Bibliothek verfügbar sind.

Deshalb ist es wichtig zu untersuchen, welche Add-ons für Ihr Unternehmen benötigt werden, bevor Sie den Auslöser für eine E-Commerce-Plattform wie diese setzen.

Vorteile von Ubercart:

  • Die Aktivitätsprotokollierung in Ubercart ist eine fantastische Möglichkeit, Bestellstatuen zu finden, unabhängig davon, wo sich ein Kunde im Einkaufsprozess befindet.
  • Obwohl sowohl Ubercart als auch Drupal Commerce für Entwickler geeignet sind, würde ich behaupten, dass Ubercart besser für weniger erfahrene Benutzer ist.
  • Es ist einfach genug, um für kleinere Geschäfte gut zu funktionieren, aber Sie können es erweitern.
  • Es gibt einige fantastische Tutorials zur Durchführung von Aktionen, die häufig gefragt werden. Klicken Sie einfach darauf und der Link führt zu ihrem YouTube-Kanal.
  • Zahlungsmodule und Versandoptionen sind alle in die Open-Source-E-Commerce-Plattform verpackt. Daher müssen Sie beim Start nicht viel darüber nachdenken.

Nachteile von Ubercart:

  • Die Anpassungssteuerungen sind in Ubercart im Vergleich zu Drupal Commerce weniger leistungsfähig. Dies kann eine gute Sache für neuere Entwickler sein, aber einige fortgeschrittene Benutzer möchten vielleicht mehr.
  • Obwohl Sie für viele Produkte und Produktvarianten skalieren können, ist Drupal Commerce definitiv besser für einen großen Online-Shop geeignet.
  • Ubercart kündigt eine Demoversion seiner Plattform an. Wenn Sie jedoch auf diese Schaltfläche klicken, existiert die Website nicht
  • Wie Sie dem obigen Screenshot entnehmen können, wurde Ubercart seit dem fast einjährigen Februar 2020 nicht aktualisiert. Open-Source-Plattformen entwickeln Fehler und müssen regelmäßig aktualisiert werden.
  • Die SKUs sind nicht so geschnitten und trocken wie die Konkurrenz, so dass Benutzer Probleme haben können, wenn sie mit Gewichtsberechnungen für den Versand arbeiten.

15. Wix

Ich wette, Sie haben schon davon gehört. Wix ist zweifellos einer der renommiertesten Hersteller von Cloud-basierten Online-Shops. Sie können unsere ausführlichen überprüfen Wix Überprüfung.

Obwohl der Großteil seiner Pakete erstklassig ist, stellt sich heraus, dass Wix auch eine zusätzliche Option bietet, mit der Sie eine attraktive kostenlose Website einrichten können.

Das Beste an dieser Plattform ist, dass selbst Benutzer, die sich frei bewegen, ihren intuitiven Drag-and-Drop-Website-Builder nutzen können, um eine gesamte Website ohne Codierung zu entwerfen. Tatsächlich sollten Sie in der Lage sein, innerhalb weniger Minuten eine einfache kostenlose Website zu erstellen.

Der kostenlose Plan eignet sich besonders für Anfänger, die leistungsstarke Tools zum Erstellen und Hosten einer Standard-Business-Website benötigen. Sie erhalten Zugriff auf eine Vielzahl von anpassbaren vordefinierten Vorlagen sowie ergänzende Symbole, ClipArt-Grafiken und Bilder.

Dann weißt du was? Dank der einfachen SEO- und E-Mail-Marketingfunktionen von Wix können Sie Ihre kostenlose Business-Site auch kostenlos bewerben. Sie können dies mit vielen anderen kostenlosen Anwendungen aus dem Wix App Market kombinieren, um ein dynamisches Marketing-Framework zu bilden.

Falls Sie sich Sorgen um den Platz machen sollten, sollten Sie sich einfach ausruhen, da es wahrscheinlich einige Zeit dauern wird, bis 500MBs für die kostenlose Site-Speicherung erschöpft sind. Die entsprechende Bandbreite erstreckt sich dagegen auf 1GB in einer Domäne, die auf der Wix-Plattform läuft. Mit anderen Worten, Ihr kostenloser Domain-Name wird ungefähr so ​​aussehen username.wixsite.com/siteadresse.

Aber hier ist das Ding. Sie erhalten weiterhin sicheres Webhosting, unbegrenzten 24 / 7-Support sowie automatische Mobiloptimierung. Ihre Besucher können also von jedem Gerät aus bequem surfen.

Leider bombardiert Wix Ihre kostenlose Website mit Anzeigen. Der einzige Weg, den Sie vermeiden können, ist ein Upgrade auf einen der Premium-Pläne, die bei $ 4.50 pro Monat beginnen. Dazu kommen eine Reihe von erweiterten Funktionen wie Formularerstellung, benutzerdefinierte Favoriten, E-Mail-Kampagnen usw.

Auf echte E-Commerce-Website-Tools kann jedoch erst zugegriffen werden, wenn Sie den Wix-E-Commerce-Plan für $ 16.50 pro Monat abonnieren. Wenn Sie überragende Online-Verkaufsfunktionen benötigen, können Sie den VIP-Plan für $ 24.50 pro Monat weiter skalieren. Diese spezielle Website ist im Wesentlichen für das Wachstum von E-Commerce-Websites optimiert.

Vorteile von Wix

  • Es bietet einen äußerst einfachen und einfachen Drag-and-Drop-Website-Builder. Sie können dann eine vollständige kostenlose Website ohne Programmierkenntnisse erstellen.
  • Obwohl Online-Shop-Funktionen einen Preis haben, lassen Sie uns ehrlich sein und zugeben, dass die Pakete einen hohen Wert bieten. Sie müssen nur mindestens $ 16.50 für leistungsstarke E-Commerce-Site-Funktionen bezahlen.
  • Wix enthält eine umfangreiche Sammlung eleganter Websitethemen und -vorlagen. Sie sind alle von Profis für zusätzliche Reaktionsfähigkeit und mobile Optimierung konzipiert.
  • Sie können zahlreiche Apps aus dem umfangreichen Wix-App-Markt nutzen, wenn Sie Ihrer Premium-Site Funktionen hinzufügen möchten. Zu den ergänzenden E-Commerce-Website-Funktionen, die auf dieser Ebene verfügbar sind, gehören die Wiederherstellung abgebrochener Einkaufswagen, Zahlungsabwickler, weltweite Versandanbieter und vieles mehr.
  • Wenn Sie online von Ihrer E-Commerce-Website aus verkaufen, nimmt Wix Ihre Zahlungen nicht ab. Nur Zahlungsabwickler ziehen ihren angemessenen Anteil an den Transaktionsgebühren ab.

Nachteile von Wix

  • Es ist nicht möglich, eine vollständig bereitgestellte kostenlose E-Commerce-Website einzurichten. Sie können erst verkaufen, nachdem Sie mindestens das eCommerce-Paket bei $ 16.50 aufgerüstet haben.
  • Der kostenlose Plan enthält Anzeigen, die das Gesamtlayout Ihrer Website beeinflussen können. Die Webseiten werden anschließend voll und unübersichtlich aussehen.
  • Wix bietet keinen Zugriff auf den zugrunde liegenden Code. Sie können Ihre Website natürlich nicht umfassend anpassen. Sie sind im Wesentlichen auf die Themen und Vorlagen beschränkt.
  • Sobald Sie mit der Arbeit an einem bestimmten Website-Thema begonnen haben, können Sie während des Bearbeitungsvorgangs nicht zu einem anderen wechseln. Sie haben wieder von vorne begonnen.

16. Großes Kartell

Großes Kartell ist nicht Ihre reguläre Plattform für typische E-Commerce-Websites. Es ist vielmehr für Künstler und Schöpfer optimiert.

Wenn Sie einer sind, dann sind hier die guten Nachrichten. Mit Big Cartel können Sie nicht nur eine kostenlose kostenlose E-Commerce-Site erstellen, sondern auch Ihre Kunstwerke verkaufen. Schauen Sie sich die Details an Großer Kartellbericht.

Die einfachen Online-Store-Funktionen auf dieser Plattform eignen sich besonders für Einzelpersonen und kleine Unternehmen, die möglicherweise nicht in Kürze expandieren. Falls Sie beim Einrichten Ihrer E-Commerce-Website mit Herausforderungen konfrontiert werden, können Sie sich darauf verlassen, dass der Onboarding-Prozess von Big Cartel Sie entsprechend leitet.

Leider können sich Dinge als enttäuschend herausstellen, wenn Sie mit dem Hinzufügen von Produkten beginnen. Nach dem Aussehen der Dinge können kostenlose E-Commerce-Websites nur fünf Produkte verkaufen. Und was noch schlimmer ist, Sie erhalten nur ein einzelnes Bild pro Artikel.

Zum Glück können Sie sie aber auch auf Facebook und persönlich verkaufen. Außerdem können Sie jederzeit zu einem bezahlten Tarif upgraden, wenn Sie zusätzliche Funktionen benötigen. Das einfachste unterstützt 25-Produkte für $ 9.99 pro Monat.

Vorteile von Big Cartel

  • Big Cartel bietet eine breite Palette spezialisierter E-Commerce-Tools für den Verkauf von Kunstwerken.
  • Obwohl die Kodierung sicherlich die beste Möglichkeit ist, die Funktionen des Big Cartel-Store-Buildings voll auszuschöpfen, können Sie die vordefinierten Themen anpassen, um eine einzigartige kostenlose E-Commerce-Website zu erstellen.
  • Es ist möglich, zusätzlichen Umsatz zu generieren, indem Sie über Ihren E-Commerce-Store hinausgehen, um auf Facebook und persönlich zu verkaufen.
  • Das benutzerfreundliche Onboarding-Framework macht es unglaublich einfach, eine E-Commerce-Website zu erstellen.
  • Wenn Sie über die erforderlichen technischen Kenntnisse für die Codierung verfügen, können Sie Ihre Site umfassend anpassen.

Nachteile von Big Cartel

  • Big Cartel bietet keine erweiterten E-Commerce-Website-Funktionen. Sie richtet sich hauptsächlich an Künstler und Schöpfer.
  • Sie benötigen Codierkenntnisse, um einen ganzheitlich optimierten Online-Shop zu erhalten.
  • Der Big Cartel-Plan beinhaltet sehr begrenzte Verkaufsmöglichkeiten. Ihre kostenlose E-Commerce-Site kann daher nur fünf Produkte aufnehmen.

17. Jimdo

Jimdo ist ein weiterer einsteigerfreundlicher Website-Builder, der zusätzliche E-Commerce-Funktionen bietet. Schauen Sie sich das ausführliche an Jimdo Rezension hier.

Auf Anhieb können Sie das Dolphin AI-System nutzen, um in wenigen Minuten eine kostenlose Website zu erstellen. Wenn Sie es vorziehen, den gesamten Prozess zu übernehmen, können Sie sich für den Erstellungsmodus für alternative Website-Websites entscheiden. Es verfügt über zusätzliche Berechtigungen zum Bearbeiten der vordefinierten Designs von Jimdon.

Leider können Sie auf Ihrer kostenlosen Website nichts verkaufen. Um die Online-Shop-Funktionen freizuschalten, müssen Sie entweder den E-Commerce-Plan für $ 19 pro Monat oder Unlimited für $ 39 pro Monat abonnieren. Jedes dieser bezahlten Pakete wird zu Ihrer Information jährlich abgerechnet.

Wenn Sie sich entscheiden, fortzufahren, werden Sie feststellen, dass die Online-Shop-Funktionen von Jimdo scheinbar für grundlegende E-Commerce-Websites geeignet sind. Daher ist es eher ein Website-Builder als eine E-Commerce-Plattform.

Vorteile von Jimdo

  • Der Dolphin AI-Website-Builder für Jimdo generiert automatisch ein ideales Layout basierend auf Ihren Präferenzen und Websitedetails.
  • Jimdo bietet eine Reihe von vordefinierten Themen für Standard-Websites, Business-Sites und E-Commerce-Websites.
  • Sie zahlen Jimdo nicht jedes Mal, wenn Sie in Ihrem Geschäft eine Transaktion durchführen.
  • Jimdo verfügt über fertige SEO-Funktionen.

Nachteile von Jimdo

  • Es ist nicht möglich, eine kostenlose E-Commerce-Website auf Jimdo einzurichten. Sie können nur auf Verkaufsfunktionen zugreifen, nachdem Sie entweder Ecommerce- oder Unlimited-Tarifverträge abonniert haben.
  • Die Online-Shop-Funktionen von Jimdo unterstützen den Verkauf digitaler Waren nicht.
  • Die E-Commerce-Funktionen sind hier recht begrenzt. Sie können nur eine grundlegende E-Commerce-Website erstellen und ausführen.

18. Ecwid

Ecwid übersetzt im Wesentlichen in „E-Commerce-Widgets“. Und wie der Name schon sagt, handelt es sich hierbei nicht um eine unverwechselbare E-Commerce-Plattform. Schauen Sie sich das ausführliche an Ecwid-Überprüfung.

Stattdessen ist es ein Einkaufswagen, den Sie in jede Website integrieren können, um sie in einen vollwertigen Online-Shop zu verwandeln. Wie Sie vielleicht bereits vermutet haben, benötigen Sie dazu einige Codezeilen.

Ecwid bietet zwar drei kostenpflichtige Pakete an, bietet jedoch auch eine kostenlose Option, die im Gegensatz zu Jimdo mit anständigen E-Commerce-Funktionen ausgestattet ist. Neben unbegrenzter Bandbreite erhalten Sie ein mobiles responsives Design, zwei Produktkategorien und Unterstützung für 10-Artikel.

Leider können Sie keine digitalen Produkte auf diesem Niveau verkaufen. Außerdem sind Ihre Online-Shop-Funktionen auf eine einseitige E-Commerce-Website beschränkt. Der einzige Weg, dem zu entkommen, besteht natürlich darin, einen der Prämienpläne zu abonnieren, die bei $ 15 pro Monat beginnen.

Vorteile von Ecwid

  • Sie können Ecwid verwenden, um jede Website in eine E-Commerce-Website zu verwandeln.
  • Die grundlegenden Online-Shop-Funktionen sind ideal für Startups und kleine Unternehmen.
  • Der gesamte Einkaufswagen wird automatisch für Mobilgeräte optimiert.
  • Sie können Ecwid nutzen, um auf mehreren Websites gleichzeitig zu verkaufen.
  • Ecwid erhebt keine Transaktionsgebühren.

Nachteile von Ecwid

  • Ecwid bietet keine erweiterten E-Commerce-Funktionen. Sie können es daher natürlich nicht in einem großen dynamischen Online-Shop verwenden.
  • Das Einbetten von Ecwid in eine vorhandene Site erfordert einige Programmierkenntnisse.

Kann ich eine E-Commerce-Website kostenlos erstellen?

Natürlich kannst du. Bei den meisten dieser Plattformen können Benutzer kostenlose E-Commerce-Websites mit eingeschränkter Funktionalität einrichten. Es gibt jedoch einige Ausnahmen wie beispielsweise Square, die so großzügig sind, dass sie alle E-Commerce-Funktionen kostenlos zur Verfügung stellen.

Was ist die beste Plattform zum Aufbau einer E-Commerce-Website?

Obwohl es eine Reihe von scheinbar dominanten Optionen gibt, von denen Sie vielleicht schon gehört haben, ist der Markt für E-Commerce-Plattformen recht umfangreich. Es gibt zahlreiche Optionen, die unterschiedliche Funktionen bieten, und einige von ihnen sind mit Tools ausgestattet, die für bestimmte Arten von Geschäften optimiert wurden.

Natürlich gibt es keine ultimative Plattform für den Aufbau einer E-Commerce-Website. Vielmehr hängt die Eignung einer Plattform von Ihren speziellen Bedürfnissen ab.

Wie lange dauert es, eine E-Commerce-Website zu erstellen?

Tatsache ist, dass es fünf Minuten, zehn Minuten, Stunden oder sogar Tage dauern kann. Es hängt alles von Ihren Fähigkeiten, der Art des Online-Shops, den Sie erstellen, der Gesamtkomplexität und den Funktionen zum Erstellen von Websites ab, die die Plattform bietet, die Sie nutzen möchten.

Allerdings ist es immer ratsam, eine Plattform auszuwählen, die einen benutzerfreundlichen Website-Editor mit dynamischen Anpassungsfunktionen kombiniert.

Ein gutes Beispiel ist Shopify, das günstige Funktionen für die Erstellung einer E-Commerce-Website in weniger als 15 Minuten bietet. Sie können fortfahren und sich unsere ansehen leiten um die Tricks zu lernen.

Ist eine kostenlose E-Commerce-Plattform das Richtige für Sie?

Auch hier hängt alles von Ihren genauen Bedürfnissen und der von Ihnen ausgewählten E-Commerce-Plattform ab.

Während der Großteil der kostenlosen E-Commerce-Plattformen nur grundlegende Online-Stores erstellen und betreiben kann, gibt es noch kostenlose Open-Source-Lösungen wie Magento und WooCommerce, die für die Unterstützung komplexer Websites codiert werden können.

Fazit: Ist eine Open Source E-Commerce-Plattform das Richtige für Sie?

Ich möchte nur, dass Sie wissen, dass es viele andere Open-Source-Software gibt, die ich nicht erwähnt habe.

Der beste Teil ist, dass jeder einzelne frei und ständig in der Entwicklung ist. Das ist ein großes Plus, wenn Sie kurzfristig etwas Geld sparen und langfristig problemlos skalieren möchten.

Obwohl Open-Source-E-Commerce-Plattformen ihre Vorteile haben, sollten Sie ernsthaft eine nicht-Open-Source-Lösung wie betrachten Shopify, BigCommerce, oder Volusion. Mit diesen Plattformen zahlen Sie nur eine geringe monatliche Gebühr, Sie müssen Ihre Website nicht so gut pflegen oder nach Hosting suchen und erhalten immer engagierten Kundensupport.

Meiner Meinung nach ist diese Art von E-Commerce-Frameworks für schnell skalierende Unternehmen gedacht, die einen Entwickler (oder ein Entwicklerteam) einstellen, um die gesamte Website zu betreiben. Aber wenn Sie nicht das Geld für diese Art von Angestellten haben, sollten Sie besser mit so etwas wie hochskalieren Shopify.

Wenn Sie Fragen zu Open-Source-E-Commerce-Plattformen haben, teilen Sie uns dies in den Kommentaren unten mit.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • Finmax
    Finmax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

So starten Sie den Handel mit binären Optionen
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!:

Name Sprachen* Formate Anmeldung? Beschreibung
Amazon Kindle Deutsch Kindle, AZW ja
APuZ Deutsch PDF nein
Baen Library Englisch LRF, RTF, ePUB, MOBI, HTML, Kindle, PRC, LIT nein
Beam eBooks Deutsch PDF, ePUB, MOBI ja
BookBoon Englisch, Deutsch, Französisch PDF nein
BookRix Spanisch, Italienisch, Französisch, Englisch, Deutsch ePub nein
Bookyards Englisch, Deutsch PDF nein
Buchhandlung Lehmkühl Deutsch ePub ja
Christian Classics Ethereal Library Englisch TXT, PDF nein
Ciando Deutsch ePub ja
Cora Verlag Deutsch ePub, Mobi nein
Digbib.Org Deutsch HTML, TXT, PDF nein
eBook.de Deutsch ePub ja
eBooks Directory Englisch PDF, LIT nein
epubbooks.com Englisch ePub ja
FeedBooks Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch PDF, ePUB, Kindle nein
Free-eBooks.net Englisch HTML, PDF, TXT ja
Gutenberg Canada Englisch TXT, HTML nein
Gutenberg-DE Deutsch HTML nein
Hugendubel Deutsch ePub ja
Internet Archive Deutsch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Chinesisch, Englisch ePub, Kindle, PDF, HTML, TXT nein
Izzys Public Domain Bibliothek Deutsch, Englisch ePub nein
Kobobooks Englisch ePub ja
KooBits Chinesisch, Französisch, Englisch KBJ ja
ManyBooks.net Französisch, Deutsch, Englisch LIT, PDF, ePub, PRC, TXT, MOBI, Kindle, HTML nein
MobileRead Deutsch Deutsch LIT, ePub, PDF, MOBI, LRF nein
MobileRead Sammlung Chinesisch, Englisch, Deutsch, Russisch ePub, MOBI, LRF, IMP nein
Neobooks Deutsch PDF, ePUB ja
Ngiyaw-ebooks Deutsch PDF, ePUB, HTML nein
OpenLibrary Englisch, Deutsch, Französisch MOBI, ePUB, PDF, Kindle, TXT nein
Plough Deutsch PDF nein
Project Gutenberg Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch Plucker, HTML, ePUB, Kindle, TXT nein
Thalia Deutsch ePub ja
Weltbild Deutsch ePub ja
XTME Deutsch AZW ja
Zulu eBooks Deutsch PDF, ePUB, MOBI nein