Im neuen Jahr 2020 mit binäre Optionen starten- Binäre Optionen 2020

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • Finmax
    Finmax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Contents

Binäre Optionen: auch 2020 noch eine boomende Branche?

Der Handel mit binären Optionen ist seit einigen Jahren eine boomende Branche. Experten rechnen damit, dass sich dies auch im Jahre 2020 nicht ändern wird. Dennoch werfen binäre Optionen einige Fragen auf. Mitunter steht der Handel sogar in der Kritik, da Anleger schlimmstenfalls einen Totalverlust erleiden können. Dennoch zeigt sich in der Praxis, dass sich immer mehr Trader für binäre Optionen interessieren. Dafür sprechen einfache Zugangsvoraussetzungen, Transparenz und hohe mögliche Gewinne in wenigen Minuten.

Deutlich steigende Anzahl von Brokern bestätigt Trend

Seit Jahren verzeichnet der Markt im Bereich binäre Optionen eine deutlich wachsende Anzahl von Brokern. Waren es in den Anfängen kaum mehr als fünf Binäre Optionen Broker, so ist die Zahl mittlerweile (2020) auf über 30 Broker angewachsen. Sprichwörtlich schießen diese spezialisierten Broker wie Pilze aus dem Boden. Was einige Kritiker allerdings bemängeln: Die meisten Binäre Optionen Broker tun nichts oder nur wenig dagegen, den Vorwurf des reinen Glücksspiels zu entkräften. Dabei handelt es sich bei binären Optionen lediglich um eine Abwandlung der klassischen Optionen. Diese Call- und Put-Optionen auf Aktien, Währungen, Rohstoffe oder Indizes werden schon seit vielen Jahren von zahlreichen spekulativ eingestellten Tradern genutzt. Seltsamerweise wird bei klassischen Aktienoptionen kein Ruf danach laut, diese aufgrund einer angeblich reinen Wette zu verbieten. Der Branche kann die teilweise negative Stimmung allerdings anscheinend nichts anhaben. Dies zeigt das weiterhin vorhandene Wachstum, insbesondere, was die Umsatzzahlen angeht.

Aktuelle Zahlen und Entwicklungen

Dass es sich bei binären Optionen nach wie vor um eine boomende Branche handelt, zeigen Zahlen sowie die aktuelle Entwicklung. So bestätigt beispielsweise der Broker IQ Option, dass er vor zwei Jahren (2020) im Durchschnitt etwa 200.000 Trades am Tag abwickelte. Der monatliche Umsatz betrug zur damaligen Zeit rund 10 Millionen US-Dollar. Im Vergleich dazu sind die Zahlen nach Angaben des Brokers im vergangenen Jahr (2020) deutlich gewachsen. So stiegen beispielsweise die täglichen Trades auf drei Millionen an. Somit gab es innerhalb von nur zwei Jahren einen Anstieg der täglichen Trades um 1.500 Prozent. Ähnlich steil nach oben ging es auch mit den Umsätzen, die im vergangenen Jahr bei 25 Milliarden US-Dollar pro Monat lagen. Kritiker bemängeln allerdings, dass sich diese Zahlen nur schwer oder gar nicht nachprüfen lassen. Da Broker wie IQ Option reguliert werden, ist die Korrektheit der genannten Zahlen wahrscheinlich.

Was macht den Reiz von binären Optionen aus?

Wer sich als Anleger über binäre Optionen informieren möchte, kann dies beispielsweise auf dem Finanzportal binaereoptionen.com tun. Dort gibt es unter anderem zahlreiche Testberichte, sodass auch über die Erfahrungen mit dem Broker IQ Option berichtet wird. Zahlreiche Trader werden sich voraussichtlich die Frage stellen, was den besonderen Reiz von binären Optionen ausmacht. Experten antworten so, dass es unter anderem eine Kombination aus kurzen Laufzeiten, einer großen Auswahl von Basiswerten und niedrigen Zutrittshürden ist. So kann heutzutage jeder interessierte Trader mit einem funktionierenden Internetzugang ein Handelskonto beim Broker eröffnen. Anschließend ist lediglich die Mindesteinlage zu tätigen und schon kann es mit dem Handel losgehen. Ferner benötigen Trader keine größeren Vorkenntnisse, auch wenn Experten dazu raten, sich zunächst umfangreich zu informieren. Es gibt weder Wartezeiten noch ist ein Download notwendig. Denn zahlreiche Broker bieten die Handelsplattform mit einem direkten Zugang über den Browser an.

Transparentes Geschäftsmodell der Broker

Das Geschäftsmodell der Binäre Optionen Broker besteht darin, „Prämien“ zu vereinnahmen. Erzielt der spekulativ eingestellte Anleger beispielsweise bei einem Trade eine maximale Rendite von 80 Prozent, erhält der Broker indirekt 20 Prozent des eingesetzten Kapitals als Prämie. Es handelt sich dabei sicherlich um keinen Pappenstiel, aber auf der anderen Seite ist die Transparenz hoch. Immerhin muss der Trader auf keine versteckten Gebühren oder sonstige Kosten achten, da es weder Kontoführungs- noch Transaktionsgebühren gibt. Solche und andere wichtige Informationen erhalten Trader übrigens in Broker-Testberichten. Erfahrungsberichte gibt es zu allen führenden Brokern, beispielsweise zu IQ Option.

In diesem IQ Option Testbericht werden unter anderem die Vor- und Nachteile genannt. Darüber hinaus gibt es zu jeder Vergleichskategorie wichtige Informationen, beispielsweise über den Kundenservice, zur Handelsplattform sowie zu den Handelskonditionen. Voraussichtlich trägt die Tatsache zum Erfolg der binären Optionen bei, dass sich interessierte Trader kostenlos und ausführlich im Internet informieren können. Darüber hinaus bieten zahlreiche Broker heute ein Demokonto an, sodass der Handel zunächst einmal trainiert werden kann. Die Handelsoberfläche lässt sich auf diese Weise risikolos kennenlernen, was ein weiterer Vorteil ist. Ferner sind Handelsaufträge häufig schon ab einem Einsatz von zehn Euro möglich, sodass jeder Anfänger mit geringem Kapitaleinsatz starten kann. Oftmals müssen Trader also nicht einmal 20 Euro eigenes Kapital einsetzen, um mit dem Handel beginnen zu können. Somit wagen viele Trader als Neulinge den ersten Schritt in Richtung eines vielleicht dauerhaft erfolgreichen Händlers.

IQ Option Erfahrungen 2020 – Binäre Optionen Broker im Test!

IQ Option ist ein bekannter Broker für den Handel mit binären Optionen, der im Jahr 2020 an den Start gegangen ist. Online gibt es inzwischen eine Vielzahl an Brokern, die den Handel mit binären Optionen ermöglichen. IQ Option hatte es also nicht leicht, sich gegen die Konkurrenz durchzusetzen. Zum Programm des Brokers gehören besonders geringe Mindesteinzahlung, der Call- und Put-Handel im Fokus sowie ein Demokonto, das auch ohne Echtgeld-Konto genutzt werden kann.

Damit spricht IQ Option durchaus Trader unterschiedlicher Erfahrungsstufen und mit verschiedenen Budgets an. Für die rechtlichen Rahmenbedingungen sorgt die Regulierung durch die CySEC. In unserem IQ Option Testbericht werden wir die verschiedenen Bereiche des Brokers beleuchten, das Angebot testen und so eine Zusammenfassung über unsere Erfahrungen geben.

Pro und Contra für IQ Option

  • Mindesteinzahlungssumme liegt bei 10 EUR/USD/GBP
  • Handel ist bei IQ Option schon ab 1 Euro möglich
  • zahlreiche Basiswerte handelbar
  • Demokonto steht zur Verfügung
  • Mobiler Handel wird angeboten
  • Einige Angebote und Teile der Website nur auf Englisch

Auf den ersten Blick ist IQ Option ein Broker, der sich an verschiedene Trader-Typen richtet und bietet durchaus auch für Fortgeschrittene gute Voraussetzungen für den Handel mit binären Optionen.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • Finmax
    Finmax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Themenübersicht:

Jetzt direkt zu IQ Option: www.iqoption.com

1.) Handelsangebot: Basiswerte in solider Auswahl

Ein besonderes Interesse galt bei unserem IQ Option Test natürlich den Basiswerten, die für den Handel angeboten werden. Als Trader möchte man nicht nur aus einer kleinen Auswahl wählen können. Das mag vielleicht am Anfang noch reichen, später steigt aber der Wunsch, verschiedene Basiswerte beim Handel mit binären Optionen zu wählen. IQ Option braucht sich vor der Konkurrenz tatsächlich nicht verstecken, denn der Broker stellt zahlreiche Basiswerte aus den Bereichen Aktien, Währungen, Rohstoffe und Indizes zur Verfügung.

Hier können Trader auf die ganz klassischen Basiswerte setzen oder auch ein paar außergewöhnliche Angebote in Anspruch nehmen. Damit haben unsere IQ Option Erfahrungen in Bezug auf die Basiswerte bereits gezeigt, dass der Broker in diesem Bereich durchaus eine gute Anlaufstelle ist. Zwar gibt es durchaus auch Broker mit einem größeren Angebot, IQ Option ist aber ausreichend ausgestattet.

Fazit: Das Handelsangebot bei IQ Option ist solide gestaltet und bietet für Trader eine ausreichende Auswahl, um den Handel mit binären Optionen durchführen zu können.

2.) Handelskonditionen: Handelsarten sind übersichtlich gehalten

Bei den Handelskonditionen haben wir beim Broker IQ Option feststellen können, dass hier eher auf die Basis gesetzt hat. Die Idee hinter dem Handel mit binären Optionen ist es, auf einen steigenden oder einen fallenden Kurs zu setzen. Call- oder auch Put-Optionen werden daher bei IQ Option angeboten. Viele Broker entscheiden sich, die Optionenarten noch zu erweitern und stellen weitere Möglichkeiten zur Verfügung. Das ist bei IQ Option nicht der Fall. Wir konnten zwar feststellen, dass hier auch der Handel mit Turbo-Optionen möglich ist. Das war es dann aber auch schon an Handelsmöglichkeiten. Allerdings muss man auch dazu sagen, dass dies für den Handel mit binären Optionen auch durchaus ausreichend ist. Die maximale Rendite – also der Betrag, den der zypriotische Broker bei zutreffender Prognose dem Händlerkonto gutschreibt – liegt bei IQ Option bei 92%, was ein solider Wert ist. Händler können bei dem Broker neben binären Optionen auch klassische Optionen handeln. Neuerdings befinden sich auch digitale Optionen im Angebot der Brokers, bei welchen Renditen von bis zu 900% möglich sind.

Fazit: Bei IQ Option wird vor allem der klassische Handel für die binären Optionen angeboten. Hier gibt es die Möglichkeit, zwischen Call und Put zu wählen oder auch auf die Turbo-Variante zurückzugreifen.

Handel zu kundenfreundlichen Konditionen bei IQ Option

3.) Ein- und Auszahlungsmöglichkeiten: Die verschiedenen Möglichkeiten

Das Konto bei IQ Option kann ab einer Mindesteinzahlung von 10 EUR/USD/GBP eröffnet werden. Bei den Methoden für die Einzahlung setzt IQ Option auf die klassischen Varianten und stellt seinen Tradern die Optionen zur Verfügung, aus den nachfolgenden Methoden zu wählen:

  • Kreditkarte
  • E-Wallets wie Skrill oder Neteller

Für Auszahlungen mittels Banküberweisung fallen Gebühren an, dies wird dann jedoch bei der Beantragung der Auszahlung angegeben. Kunden finden auf der Webseite Informationen rund um die Ein- und Auszahlung.

Wichtig ist, dass vor der Auszahlung eine Verifizierung durchgeführt wurde. Der Broker ist verpflichtet sich abzusichern, dass es sich bei dem Trader um die in den Angaben genannte Person handelt. Daher wird zu einer Verifizierung aufgerufen. Empfehlenswert ist es, diese direkt durchzuführen.

Fazit: Bei unseren IQ Option Erfahrungen haben wir festgestellt, dass Trader auf der Website bzw. in den AGB etwas über die Ein- uns Auszahlungsmethoden und die Vorgaben bei IQ Option erfahren. Es gibt verschiedene Varianten für die Einzahlung, unter denen auch die Klassiker, wie Kreditkarte und Neteller, zu finden sind. Diese können gebührenfrei erfolgen. Die Auszahlung via Banküberweisung ist jedoch mit Gebühren verbunden.

Jetzt direkt zu IQ Option: www.iqoption.com

4.) Regulierung bei IQ Option

Bei unseren IQ Option Erfahrungen haben wir uns auf die Suche gemacht, um mehr über die Regulierung des Brokers zu erfahren. Der Broker IQ Option braucht sich hier wirklich nicht verstecken. Er operiert von Zypern aus und wird dadurch durch die CySEC reguliert. Man braucht sich also keine Sorgen machen, wie bei einem Offshore Broker. IQ Option ist es besonders wichtig, für seine Trader ein vertrauenswürdiger Partner zu sein, was die Regulierung auch beweist.

Die zuverlässige Aufbewahrung der Gelder bei IQ Option ist ebenfalls gewährleistet, da der Broker eine strikte Trennung der Kundengelder von den Unternehmensgeldern durchführt. Das heißt, die Gelder der Kunden werden auf getrennten Konten geführt. Selbst wenn es also zu einer Insolvenz von IQ Option kommt, brauchen sich Trader keine Gedanken darüber machen, dass ihre Gelder mit in die Insolvenzmasse fließen. Damit es soweit nicht kommt, ist eine der Voraussetzungen der CySEC, dass die Gelder nachweislich auf anderen Konten geführt werden. IQ Option muss hier einen regelmäßigen Nachweis erbringen, um die Lizenz behalten zu können.

Fazit: Bei unserem IQ Option Test haben wir feststellen können, dass der Broker von der CySEC reguliert ist. Die Gelder der Kunden werden auf getrennten Konten geführt und verwaltet.

5.) Zusatzangebote: Demokonto und Turniere bei IQ Option

Ein Bonus steht bei IQ Option nicht zur Verfügung – aber ein Demokonto, für das Trader keine vorherige Einzahlung vornehmen müssen. Zudem bieten die Turniere die Möglichkeit, sein eigenes Können auf die Probe zu stellen; bei Turnieren gelten stets die aktuellen AGB, die Interessierte auf der Brokerwebsite einsehen können. Gerade beim Handel mit binären Optionen ist das ein wichtiger Faktor, denn hier geht es darum, möglichst zügig zu reagieren und das eigene Können dauerhaft weiterzuentwickeln. Unter anderem gehört dazu auch, den Markt im Blick zu behalten und ihn lesen zu können.

Fazit: Bei IQ Option gibt es ein Demokonto für Kunden, aber durchaus auch immer wieder Turniere.

IQ Option hält nicht nur faire Konditionen, sondern auch weitere Extras für Kunden bereit

6.) Tradingplattform und mobiles Trading: Optimale Grundlage für den Handel

Die Handelsplattform bei IQ Option ist ein weiterer Punkt in unserem großen Test. Unsere Erfahrungen haben gezeigt, dass sich der Broker entschieden hat, eine Handelsplattform selbst zu entwickeln. Das ist durchaus nicht üblich, viele Broker greifen auf bestehende Programme zurück. Der Vorteil für die Trader ist bei einer selbst entwickelten Plattform, dass der Broker optimal auf ihre Wünsche eingehen kann. Die Handelsplattform von IQ Option ist übersichtlich gehalten und bietet dennoch viele Features, die für den Handel mit binären Optionen einen Vorteil darstellen. Allein die Möglichkeit, für den Vergleich mehrere Charts nebeneinander ansehen zu können, ist bereits eine große Hilfe.

Grundsätzlich ist zu bedenken, dass die Handelsplattform die Heimat von einem Trader ist und dazu dient, dass dieser dem Handel nachgehen kann. Daher ist es wichtig, dass er alles erledigen kann, worauf es ankommt. Das funktioniert jedoch nur bei einer gut aufgestellten und übersichtlichen Handelsplattform. Diese ist durch IQ Option gegeben. Der Broker bietet damit Tradern mit unterschiedlichen Erfahrungen, sehr gute Voraussetzungen.

Zusätzlich zur klassischen Handelsplattform, die webbasiert funktioniert, gibt es natürlich auch eine mobile App für Android und iOS. Für den Broker ist es selbstverständlich, dass er seinen Tradern auf diese Weise den mobilen Handel ermöglicht. Dank der App ist es möglich, direkt in das eigene Handelskonto zu gehen und hier Trades zu setzen oder aber auch die bestehenden Optionen zu beobachten. Der mobile Handel hat einen hohen Stellenwert bei den Tradern, da es heute selbstverständlich ist, von überall aus Zugriff auf das Internet zu haben und so auch dann handeln zu können, wenn man nicht zu Hause ist.

Grundsätzlich wird dafür gar nicht unbedingt eine App benötigt, denn die Handelsplattform wird webbasiert zur Verfügung gestellt. Das heißt, der Trader kann von jedem Browser aus auf sein Konto zugreifen. Dennoch kann es lange dauern, sich über ein mobiles Endgerät einzuloggen. Die App dagegen ermöglicht einen direkten Zugriff auf das eigene Handelskonto und dazu auch noch die Möglichkeit, von hier aus ebenso zu handeln wie von der Plattform aus.

Fazit: IQ Option bietet eine webbasierte Handelsplattform, die selbst zusammengestellt wurde. Zusätzlich dazu stellt der Broker eine mobile App zur Verfügung. So können Trader auch von unterwegs aus auf ihr Konto zugreifen und hier agieren.

7.) Mindesthandelssummen: Hier kann der Broker punkten

Zugegeben, die Mindestinvestitionen sind eines der Themen, das uns bei unserem Broker-Test immer ganz besonders interessiert. Aus Sicht der Trader sind diese Werte deshalb von Interesse, weil nicht jeder bereit ist oder die Möglichkeit hat, hohe Beträge einzusetzen. Bei vielen Brokern ist das jedoch nicht möglich. Mindesteinzahlungen in dreistelliger Höhe und Mindesthandelssummen in zweistelliger Höhe sind hier keine Seltenheit. Kein Wunder, wenn sich dann gegen einen Broker entschieden wird. Umso begeisterter waren wir von den Werten, die IQ Option an dieser Stelle aufruft.

Der Broker fordert lediglich eine Mindesteinzahlungssumme in Höhe von 10 EUR/USD/GBP, was keine Selbstverständlichkeit ist. Der Handel selbst kann sogar schon ab 1 Euro (max. 5.000 € pro Trade) gestartet werden. Damit bietet der Broker eine wirklich gute Plattform für Händler, die erst einmal mit geringen Beträgen mit binären Optionen handeln möchten.

Fazit: Unsere IQ Option Bewertung hat ergeben, dass gerade die Höhe der Mindesteinzahlung sowie der Mindesthandelssumme bei dem Broker ein großer Vorteil ist und ihn auch für Trader mit geringem Budget besonders interessant macht.

8.) Support & Schulungsmöglichkeiten: Übersichtlich gehalten

Der Kundenservice hat in unserem Broker-Test einen hohen Stellenwert und daher haben wir natürlich auch bei IQ Option darauf geschaut, wie hier die Kontaktaufnahme vonstatten geht. Unter der Woche von Montag bis Freitag ist der Kundenservice unter einer deutschen Nummer bis 18 Uhr zu erreichen. Das ist eine durchaus solide Zeit, die es auch Tradern möglich macht Kontakt aufzunehmen, die erst etwas später traden. Neben der telefonischen Kontaktaufnahme stellt IQ Option auch noch ein Formular zur Verfügung. Hier kann über E-Mail mit dem Broker Kontakt aufgenommen werden. Der Trader gibt an, was seine Frage ist und bekommt dann zeitnah eine Antwort. Auch ein LiveChat steht zur Verfügung. Den Rückruf-Service können hingegen nur VIP-Kunden nutzen. Dennoch zeigt sich der Support bei IQ Option hilfreich und der Kundenservice sehr freundlich.

Auch beim Weiterbildungsbereich ist IQ Option gut aufgestellt. Hier wird eine solide Ausbildung an Video-Tutorials angeboten, allerdings bisher nur auf Englisch. Wer kein Englisch versteht, der hat tatsächlich Pech gehabt. Die Tutorials selbst sind jedoch von einer sehr guten Qualität und kurz und knackig zusammengefasst. Hier werden viele Fragen beantwortet, die ein Trader hat.

IQ Option bietet Lernmaterial und ein Demokonto

Dazu kommt, dass der Weiterbildungsbereich für angemeldete Kunden noch besser aufgestellt ist. Unter anderem gibt es hier auch Informationen rund um die Bollinger Bänder oder andere wichtige Punkte, die für die Handelsmethode hilfreich sein können. Allerdings kann der Broker dafür mit einem anderen Vorteil punkten, denn er stellt ein Demokonto zur Verfügung, für das sich Trader nicht einmal anmelden müssen. Stattdessen können sie erst ganz in Ruhe über das Demokonto ausprobieren, ob ihnen das Angebot von IQ Option überhaupt zusagt. Hierfür werden 1.000 Dollar virtuelles Kapital angeboten und das Konto selbst ist nicht begrenzt. Auch erfahrene Trader nutzen gerne Demokonten, um ihre Handelstaktiken auszuarbeiten. Ist das Guthaben aufgebraucht, kann es wieder aufgeladen werden.

Fazit: Unsere IQ Option Erfahrungen haben gezeigt, dass der Broker durchaus einen sehr guten Kundenservice zu bieten hat, zu dem auch ein LiveChat gehört. Dazu kommen solide Tutorials, die allerdings nur auf Englisch zur Verfügung stehen. Dafür gibt es ein Demokonto ohne Anmeldung.

Jetzt direkt zu IQ Option: www.iqoption.com

9.) IQ Option Erfahrungen in der Fachpresse

Bei IQ Option handelt es sich um einen noch recht jungen Broker, der noch nicht so lange am Markt ist. Zwar gibt es bereits zahlreiche Bewertungen online durch Trader, in der Fachpresse wurde aber bisher noch nicht über IQ Option berichtet. Da der Handel mit Binären Optionen hohen Risiken unterliegt, sollten sich Trader gut mit den Risikohinweisen des Brokers auseinandersetzen und zusätzlich die Angebote verschiedener Broker nutzen und seine Binäre Optionen hedgen.

Fazit: Derzeit sind noch keine Meinungen über IQ Option in der Fachpresse zu finden. Wir konnten mit unseren IQ Option Erfahrungen jedoch feststellen, dass es sich um einen seriösen Anbieter handelt.

Fakten im Überblick

1. Handelskonditionen

• 3 Handelsarten stehen zur Verfügung

• Mindesthandelssumme von 1 Euro, maximal 5.000 Euro pro Trade

• Laufzeiten bereits ab 30 Sekunden

• Einzahlungsbetrag mindestens 10 EUR/USD/GBP

2. Support

• Kundenservice u. a. über Telefon und E-Mail-Formular möglich

• Support auch auf Deutsch

• 24/7 erreichbar

3. Ein- und Auszahlungsmöglichkeiten

• Auswahl von verschiedenen Währungen ist möglich

• Zahlung unter anderem per Neteller, Kreditkarte oder Skrill möglich

4. Regulierung

• Regulierung durch die CySEC

• Kundengelder werden getrennt vom Betriebsvermögen aufbewahrt

5. Zusatzangebote

• Demokonto

6. Mobiles Trading

• Mobiles Trading über IQ Option wird angeboten

• Nutzen des eigenen Accounts über die mobilen Endgeräte

• Für Android- und iOS-Geräte im Angebot

• Mobile Webseite wird angeboten

7. Zusatzangebote

• Video-Tutorials im Online-Angebot

• Demokonto ohne Anmeldung

• Turniere für Bestandskunden (es gelten die AGB)

8. Usability der Handelsplattform

• Besonders übersichtlich und intuitiv bedienbar

Binäroptionen – Handeln Sie Erfolgreich in 2020

Binäroptionen sind die beste Wahl, um im Internet schnell und einfach zu handeln. BinOptionen.com hat es sich zur Mission gemacht, Ihnen alle wichtigen Begriffe, Anleitungen undHandlungsmöglichkeiten rund um den Optionshandel an die Hand zu geben um erfolgreich handeln zu können.

Dabei stellen wir Ihnen bekannte und beliebte Broker, die besten Demokonten, kostenlose Signalanbieter, Trading-Roboter vor und zeigen Ihnen unsere bewährten Strategien, damit Sie erfolgreich Ihre Gewinne erhöhen und zeitgleich das Risiko senken können.

ACHTUNG: Aufgrund der ESMA Regulierung, binäre Optionen sind nur für professionelle Händler verfügbar. Forex Handel ist jedoch nicht verboten.

Öffnen Sie ein Demokonto in 30 Sekunden bei dem Testsieger:

» kostenloses Demokonto
» €10 Mindesteinzahlung
» €1 Mindestbetrag
Demokonto eröffnen
IQ Option Erfahrungsbericht

Was sind binäre Optionen?

Binäroptionen sind derivative Finanzgeschäfte, bei dem Sie als Anleger auf fallende oder steigende Werte spekulieren. Auf den ersten Anblick ähnelt dies dem Handel mit Aktien. Bei diesen Optionen allerdings prognostizieren Sie die Kursveränderung im Voraus, also ob der Kurs zu einem bestimmten Zeitpunkt steigen oder fallen wird.

Andere Sprachen: Wenn Sie eine andere Sprache wählen möchten, haben wir folgendes anzubieten:

Es kann vorkommen, dass einige Sprachen noch nicht 100% hochgeladen sind, wir bitten um Verständnis. Wir arbeiten bereits daran unser Angebot zu erweitern.

Was passiert nach dem Ablauf der Option?

  • Entspricht das Ergebnis Ihrer Voraussage, bekommen Sie den vorher festgelegten Betrag ausgezahlt.
  • Ist Ihr Ergebnis nicht eingetreten, so gehen Sie in den meisten Fällen leer aus.

Hierher stammt der Name dieser digitalen Option: entweder Sie erzielen einen Gewinn oder Ihre Option verfällt. Doch Sie müssen sich diesbezüglich keine Sorgen machen, wir zeigen Ihnen nützliche Strategien und Tools, damit Sie das Verlustrisiko senken und Ihre Gewinnchancen verbessern können.

Schauen wir uns ein konkretes Beispiel an:

Zur Veranschaulichung untersuchen wir nun dieses Beispiel des USD/JPY-Kurses:

Die Markierungen helfen Ihnen bei der Orientierung. Sie können nun sehen, dass die Option USD/JPY wie folgt steht:

1. Der Kurs steht gerade auf 99.349, wobei 1 amerikanischer Dollar 99,349 japanischen Yen entspricht.
2. Die Option läuft um 16:00 ab
3. Die Auszahlung der erfolgreichen Option beträgt 72%.
4. Sie können den Verlauf des Kurses der letzten Stunden einsehen.

Wenn Sie also jetzt den Ausgang dieser Option spekulieren möchten, dann müssen Sie einfach einen Geldbetrag auswählen den Sie setzen möchten und die Richtung der Kursveränderung auswählen.

Setzen Sie auf „call“, wenn Sie denken, dass der Kurs steigen wird und auf „put“, wenn Sie eine Senkung des Kurses vermuten. Ist nach Ablauf der Zeit um 16 Uhr Ihr vorhergesagtes Ergebnis – Fall oder Steigerung des Kurses – eingetreten, erhalten Sie einen Gewinn von 72%.

Ihre Prognose: Setzen Sie auf: Potentieller Gewinn
Kurs wird steigen „call“ 72%
Kurs wird fallen „put“ 72%

Wenn Sie bei einer erfolgreichen Prognose zum Beispiel 100€ gesetzt haben, erzielen Sie einen Profit von 72€. Einfach, schnell und unkompliziert. Sie können dabei auf Aktien, Währungen aber auch Rohstoffe setzen. Beliebte Kombinationen bei Währungen sind EUR/USD, aber auch bei EUR/GBP kann man in der Regel gut abschätzen, ob die Währung fallen oder steigen wird. Wie oben zu sehen, können Sie in beide Richtungen setzen.

Ihre Vorteile im Binäroptionen Handel

Die großen Gewinnmargen sprechen für sich.

Wenn Sie bei dem Beispiel mit Ihrer Einschätzung der Kursrichtung richtig gelegen sind, dann erhalten Sie am Ende der Option die vorher definierte Rendite. Die meisten Anbieter zahlen zwischen 70-85% Gewinn aus. Zudem bieten Ihnen einige unserer ausgewählten Broker zusätzlich eine Verlustabsicherung an.

Diese bietet Ihnen mehr Sicherheit gegen einen völligen Wertverlust bei einer Fehleinschätzung, jedoch mindern Sie dann auch die Gewinnspanne, die Ihnen ausgezahlt werden kann.

Ein weiterer großer Vorteil dieser Optionen ist die Übersichtlichkeit.

Im Vergleich zum Devisenmarkt Forex bieten Ihnen Optionen einen sehr leichten Einstieg. Sie müssen sich nicht in die Begriffe Pips, Lots und Margins einlesen oder die Währungskurse mit mehreren Nachkommastellen im Auge behalten.

Dies wäre für den Anfang beim Handel mit Optionen etwas überfordernd. Binäroptionen sind hier deutlich übersichtlicher. Selbst als Laie werden Sie sie verstehen und benötigen keinerlei Wissen über Fachbegriffe oder Ratschläge eines Finanzberaters. Sie suchen sich eine Aktie, einen Rohstoff oder ein Währungspaar als Basiswert aus und entscheiden für sich, ob der Kurs steigen oder fallen wird. Danach können Sie sich zurücklehnen und Tee trinken.

Weiterhin überzeugt Optionshandel durch das reduzierbare Risiko.

Wenn Sie eine gute Strategie anwenden, wodurch Sie Laufzeiten und Stellenwerte überlegt einsetzen, werden Sie in 70-80% der Fälle Gewinne erzielen. Dazu benötigen Sie kein Studium und müssen auch kein Finanzgenie sein. Wenn Sie sich dann noch für eine Verlustabsicherung entscheiden, minimieren Sie Ihr Risiko noch weiter. So behalten Sie immer die volle Kontrolle über Ihre Anlagen, da die digitalen Optionen sehr übersichtlich sind. Sie können selbst entscheiden wie viel Risiko Sie bei Ihrer Anlage eines Basiswertes eingehen möchten.

Binäroptionen vs. Forex handeln

Binäroptionen Forex
Zeitintervall 1-5 Minuten Sogar mehrere Wochen
Profit beim Gewinn 70-85% 10-20%
Grad der Einfachheit sehr intuitiv nicht so einfach
Empfohlenes Startkapital 200-500€ über 1000€

Der simple Einstieg – worauf Sie achten müssen

Auch wenn das Handeln mit Optionen scheinbar einfach ist, geben wir Ihnen ein paar Tipps und Tricks, die Sie beachten sollten. Wer unüberlegt loslegt und wahllos auf Werte tippt, spielt mit dem Feuer und verbrennt buchstäblich sein Geld.

1. Wählen Sie Ihren idealen Broker!

Auf den ersten Blick bieten die meisten Broker eine ähnliche Dienstleistung, jedoch gibt es enorme Unterschiede die Sie im Auge behalten sollten!

  1. “Wie hoch ist die minimale Einzahlung und der Einsatz?”
  2. “Gibt es auch eine deutschsprachige Plattform oder ein kostenloses Demokonto?”
  3. “Ist der Broker eigentlich reguliert?”

Das sind wichtige Stichpunke, die Sie bei der Auswahl eines Brokers beachten sollen. Binoptionen.com vergleicht für Sie die besten Broker für binäre Optionen und zeigt Ihnen, welche Broker mit welchen Anlagen und Risiken zu Ihnen passen.

Wollen Sie nicht gleich Geld riskieren? Gehen Sie gleich auf unsere Demokonto Seite und suchen Sie sich die besten risikofreien Angebote zum Ausprobieren und Testen aus!

2. Handeln Sie nicht nach Gefühlen!

Obwohl das Handeln mit binären Optionen extrem übersichtlich ist, sollten Sie zuerst ein paar Strategien/Grundlagen kennenlernen, von denen Sie von Anfang an profitieren können. Ein weiterer wichtiger Ratschlag ist es, zu Beginn mit geringem Einsatz mehrere Strategien auszuprobieren. Dazu eignen sich hervorragend unsere empfohlenen Demokonten.

Auf unserer “Strategie”-Seite erfahren Sie mehr über die einzelnen Vorgehensweisen und wie man sie am besten in die Tat umsetzt.

3. Nutzen Sie unsere Hilfsmittel!

Wir zeigen Ihnen weitere Hilfsmittel vor, mit denen Sie Ihren Handel mit Binäroptionen noch eindeutiger gestalten können. Unter der Seite Signale oder “Roboter” finden Sie mehr wissenswerte Infos zu diesem Thema. Sie können zwar auch ganz ohne Hintergrundwissen loslegen, jedoch empfehlen wir Ihnen unsere Artikel und Ratgeber zu lesen. Sie werden davon mehrfach profitieren.

Eröffnen Sie jetzt ein kostenloses Demokonto bei IQ Option!

Allgemeine Risikohinweise: Die von dieser Website angebotenen Finanzdienstleistungen tragen ein hohes Risiko und können zum Verlust all Ihrer Mittel führen. Sie sollten nie Geld investieren, dessen Verlust Sie sich nicht leisten können.

Etwas zum Lesen: Handelspsychologie

Am Anfang des 20. Jahrhunderts hat ein Journalist namens Edwin Lefèvre ein Buch geschrieben, welches das Leben eines (erfundenen) Börsenmaklers beschreibt. Diese Einleitung enthält viele Wahrheiten und Weisheiten und gilt an der Wall Street noch immer als der Klassiker schlechthin für Händler. Vor allem die Ratschläge zur Psychologie des Handelns sind bis zum heutigen Tage gültig. Hier haben wir noch ein paar Tipps und Anregungen für sie parat:

Vorsicht

Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste, heißt es, und darin liegt ein ganzes Stück Wahrheit. Wenn Sie völlig aus dem Häuschen sind, weil sie eine Marktentwicklung sehen und keine Gewinne verpassen möchten, dann können Sie sich schnell selbst in die Irre führen und den eigentlich guten Zeitpunkt zum Einstieg verpassen. Nach einem Abwärtstrend geht es immer irgendwann wieder aufwärts, die Frage ist nur, wann das zu einem Trend wird. Emotionen können da schnell die Sinne täuschen.

Geduld

Warten Sie, bis der Markt wirklich reif ist für den Einstieg. Manchmal ist es besser zu warten und sich Entwicklungen anzusehen. Auch – oder gerade – bei Binären Optionen mit kurzen Handelszeiträumen ist das extrem angebracht.

Überzeugung

Natürlich sollen Sie sich nicht blind vertrauen, aber manchmal liegen sie eben richtig. Bleiben Sie dabei, auch wenn Kurse kurz in die andere Richtung ausschlagen. Beobachten Sie die Verläufe, machen Sie Ihre Analysen und wenn Sie Bestätigung finden, bleiben Sie auf Kurs!

Abstand

Der Begriff meint hier, dass Sie Abstand von sich selbst halten sollen. Wenn Sie Ihre Hausaufgaben gemacht haben, dann werden selbstverständlich auch Profite folgen. Lassen Sie sich nicht aus der Ruhe bringen, wenn es kurzfristig nicht wie vorgestellt läuft. Wenn Sie die richtige Strategie gewählt haben, dann sollten Sie auch daran glauben und nicht bei jedem Kurssprung in die andere Richtung gleich in Panik geraten. Bei kurzfristigen Binären Optionen hilft Ihnen das ohnehin nicht: Ist das Ding einmal im Kasten, gibt es kein zurück.

Fokus

Gute Börsianer machen Gewinne langfristig. Nun sind Binäroptionen nicht gerade ein Asset, auf dem Sie lange sitzen müssen. Sie wollen Gewinne relativ schnell mitnehmen. Umso wichtiger ist, dass Sie nicht den Fokus verlieren. Wenn Sie sich mit Forex auskennen, bleiben Sie erst einmal dort. Wenn Aktien oder Commodities Ihr Ding sind, dann brauchen Sie nicht alle 5 Minuten hin- und herspringen.

Erwarten Sie das Unerwartete

Wer an Börsen handelt, setzt auf Unsicherheiten, nicht auf Sicherheit. Seien Sie sich dessen bewusst. Niemand kann einen Markt immer genau vorhersagen. Nur Glücksspieler glauben das.

Setzen Sie Limits

Bevor Sie überhaupt loslegen, sollten Sie festlegen, wieviel Sie investieren wollen und wann Schluss ist. Beim Aktienhandel haben Sie Stop-Loss-Optionen, die den Handel beenden, wenn bestimmte Werte erreicht sind. Deswegen sollte Sie Ihr Budget immer im Auge behalten. So haben Sie bei manchen Brokern die Möglichkeit zum frühzeitigen Abbruch. Dies erlaubt es dem Händler vorzeitig aus einer Option auszusteigen, bevor diese ausläuft. Diese Funktion steht Ihnen in der Regel bei allen Optionen zur Verfügung, die nicht als kurzfristige Optionen gekennzeichnet sind. Sollten Sie sehen, dass ein Trend doch nicht so anhält, wie Sie es vorgestellt haben, dann können Sie aussteigen. Natürlich wirkt sich das auf den erzielbaren Gewinn aus, der dann geringer ist. Der Fachbegriff ist Early Closure und meist wird diese Option einige Minuten nach Beginn des Handels eröffnet und wird in der Regel einige Minuten vor dem Ablauf geschlossen.

Wie soll es weitergehen?

Wir empfehlen, dass Sie entweder unsere Strategieratgeber durchlesen, oder dass Sie sich gleich ein Demokonto öffnen um Trading auszuprobieren.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • Finmax
    Finmax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

So starten Sie den Handel mit binären Optionen
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: