CySEC reguliert – Binäre Optionen 2020

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • Finmax
    Finmax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Mehr Sicherheit mit Binären Optionen – die Cysec

Binäre Optionen werden immer beliebter, da sie in kurzer Zeit lukrative Gewinne versprechen und kein hoher Kapitaleinsatz dafür erforderlich ist. Immer mehr Broker, die Binäre Optionen anbieten, etablieren sich – da ist es nicht so einfach, den richtigen Broker zu finden. Nur sehr wenige Broker sind in Deutschland ansässig oder haben hier eine Niederlassung; zahlreiche Broker haben ihren Sitz auf Zypern. Es kommt darauf an, dass die Broker über eine staatliche Behörde reguliert werden; Broker mit Sitz auf Zypern werden durch die Cysec reguliert.

Auf die Regulierung kommt es an

Immer mehr Menschen nutzen das Internet; auch für Finanzgeschäfte wie Binäre Optionen kommt es zum Einsatz. Viele Broker bieten Ihnen die Möglichkeit, auch unterwegs mit dem Smartphone zu handeln. Binäre Optionen sind einfach zu verstehen und gut für Anfänger geeignet, da ist es verlockend, schnell einen Put für einen fallenden Kurs oder einen Call für einen steigenden Kurs über das Smartphone zu platzieren. Bereits nach kurzer Zeit fällt die Entscheidung, ob Sie mit Ihrer Vorhersage richtig oder falsch liegen. Bei den Binären Optionen spielen sich die Geschäfte ausschließlich online ab, gerade diese Tatsache polarisiert. Während einige Menschen darin die schnelle Geldquelle sehen, stehen andere diesen Geschäften skeptisch gegenüber. Beim Handel mit Binären Optionen sind noch keine Fälle von Betrug im großen Stil bekannt geworden, doch sollten Sie, bevor Sie Ihren ersten Trade tätigen, die Broker genauer unter die Lupe nehmen. Besitzt ein Broker eine Lizenz, heißt das noch nicht, dass Sie ihm blind vertrauen können – es kommt darauf an, von welcher Behörde er diese Lizenz bekommen hat. Häufig locken Broker mit „Cysec“ – doch was heißt das eigentlich?

Cysec – was ist das?

Die meisten Broker für Binäre Optionen haben ihren Sitz auf Zypern, da dort nur eine niedrige Unternehmenssteuer anfällt. Diese Tatsache macht die Insel auch für Betrüger interessant, sie schafft einen fast rechtsfreien Raum. Broker für Binäre Optionen, denen Sie vertrauen können und die ihren Sitz auf Zypern haben, werden durch die Cysec reguliert, das ist die Abkürzung für Cyprus Securities and Exchange Commision. Die Cysec ist die erste europäische Behörde, die sich dem Handel mit Binären Optionen widmete und für die Sicherheit der Kunden ein ungefähr 200 Seiten langes Reglement verfasst hat. Broker, die über die Cysec reguliert werden, können ihre ahnungslosen Kunden nicht hinters Licht führen, denn die Finanzaufsichtsbehörde ist staatlich anerkannt und soll die öffentliche Wahrnehmung Zyperns stärken.

Mehr Vertrauen mit der Cysec

Zwischen dem Londoner Regierungsumfeld und den Gesetzen der Insel Zypern bestehen gewaltige Unterschiede, auf die Kritiker gerne hinweisen. Zypern ist jedoch Mitglied der EU und hat die Finanzmarktrichtlinien MiFID ratifiziert, damit unterliegt die Insel einem vertrauenswürdigen Aufgabenbereich. Allein aufgrund der Tatsache, dass sich zahlreiche Broker auf Zypern angesiedelt haben, bemühte sich die Insel um ein umfangreiches offizielles Regelwerk, das in dieser Form nicht einmal in Großbritannien gegeben ist. Die Lizenz der Cysec hat damit mehr Aussagekraft als eine britische Lizenzierung. Die Cysec wird von MiFID-Standards unterstützt und überwacht Sicherheit und Transparenz. Auch in Gesetzes- und Rechtsfragen ist Cysec der richtige Ansprechpartner. An einen seriösen Broker werden hohe Anforderungen gestellt, das betrifft den Umgang mit dem Geld der Kunden ebenso wie Banalitäten. Droht einem Broker eine Insolvenz, verliert ein Kunde nicht sein gesamtes Geld, wenn der Broker über die Cysec reguliert wird.

Transparenz ist gesetzlich vorgeschrieben

Die Cysec prüft die finanzielle Aussagekraft der Unternehmen; daher müssen Unternehmen, die durch die Cysec reguliert werden, strenge Auflagen erfüllen. Gerät ein Broker, der über die Cysec reguliert wird, in finanzielle Schwierigkeiten, muss er die Cysec darüber informieren, um die Verbraucher zu schützen. Die Cysec fordert regelmäßig Berichte von den Brokern ein, denn die harten Vorschriften müssen von den Brokern erfüllt werden. Ist die Vorlage der Daten lückenhaft, droht bereits ein Entzug der Lizenz, der viele Unternehmen in eine Krise treibt. Unseriöse Broker werden doppelt bestraft, da sie nicht nur ihre Lizenz loswerden, sondern auch öffentlich an den Pranger gestellt werden.

Harte Vorschriften gewährleisten Sicherheit

Die harten Vorschriften, die bei der Cysec gelten, sind bei vielen anderen ausländischen Regulierungsbehörden kein Maßstab. Viele Online-Anbieter weichen schon allein aufgrund der auf verschiedenen Inseln fehlenden Transparenz dorthin aus, sie wollen die Gesetzesgrundlagen der EU umgehen. Ein Gewerbeschein oder einfach nur ein Bankkonto reicht oft aus, um eine Lizenz zu bekommen; oft existieren Kontrollen über die Liquidität und das faire Verhalten Kunden gegenüber nur im Ansatz. Bei der Cysec sind die Auflagen deutlich strenger, denn Fehlverhalten wird öffentlich für die Interessenten zugänglich gemacht. Guthaben von Anlegern werden nicht auf das Konto des Brokers, sondern auf ein Treuhandkonto eingezahlt. So ist gewährleistet, dass das Geld der Kunden ausgezahlt werden muss und die Broker nicht damit verschwinden können. Die Cysec schreibt eine strikte Trennung zwischen den Einlagen der Kunden und dem Broker vor. Gerät ein Broker durch sein Fehlverhalten in die Insolvenz, ist das Guthaben der Kunden geschützt. Verfügt ein Broker über eine Lizenz der Cysec, können Sie ihm vertrauen.

Das könnte dich auch interessieren:

Inzwischen sind immer mehr Broker im Internet zu finden, die Binäre Optionen anbieten, da ist…

Binäre Optionen Broker im Vergleich 2020

ACHTUNG: Der Handel mit Binären Optionen ist seit Kurzem gesetzlich verboten. Als mögliche Alternative wäre der Forex Handel denkbar.

Oft stellt sich die Frage, was hinter dem Handel mit binären Optionen steckt. Auf unserer Website Nachgefragt.net haben wir es uns zur Aufgabe gemacht binäre Optionen Broker zu testen, um die verschiedenen wichtigen Kriterien hervorzuheben und die Suche nach einem passenden Broker zu vereinfachen.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • Finmax
    Finmax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Einen besonders positiven Eindruck hat hier der Anbieter IQ Option als unser Testsieger hinterlassen.

Wir zeigen nur die vertrauensvollen Broker auf, damit Sie Ihre Auswahl nur auf seriöse Broker basieren können.

Hier erhalten Sie eine Übersicht aller überprüften Broker: (Aktualisiert: 14.04.2020)

Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein.

Nachgefragt.net – Eine Plattform gegen Betrug

Der Handel mit binären Optionen ist in den vergangenen Jahren immer populärer geworden, sodass es heutzutage nicht mehr allzu schwierig ist im Internet einen Broker zu finden. Bei den verschiedenen Brokern gibt es natürlich Unterschiede, was das Angebot angeht. Darum muss man am besten immer einen Broker auswählen, der nicht nur zu den individuellen Erfahrungen von einem Selbst passt, sondern auch einen, der den Ansprüchen entspricht, was die bevorzugten Handelsarten betrifft, um die beherrschten Handelsstrategien effizient umsetzen zu können.

Darum bemühen wir uns unsere Reviews von Brokern stets so detailliert zu gestalten, um Interessenten an binäre Optionen Broker mehr als ausreichend über diese zu informieren, sodass ein zukünftiger Trader einen passenden Broker findet. Denn leider ist es nun einmal so, dass es unter den vielen Brokern für binäre Optionen immer welche gibt, die nicht vertrauenswürdig erscheinen. Immerhin locken die meisten Broker damit, schnell bei ihnen Geld verdienen zu können. Aber ist das wirklich bei allen Brokern der Fall?

Hierbei sind die Tests bei Nachgefragt dem folgenden Schema untergeordnet:

    Das Handelsangebot des Brokers Vor- und Nachteile auf einen Blick Die Handelsplattform und Benutzerfreundlichkeit Ersteinzahlung und Bonus Beurteilung und abschließendes Fazit

Zu Recht sollte man sich also fragen, ob all die Broker, die wöchentlich und monatlich neu auf den Markt kommen es auch wirklich wert sind mit ihnen zusammen zu arbeiten. Genau das, haben wir uns von nachgefragt.net zur Aufgabe gemacht. Nämlich zu kontrollieren, ob ein Broker vertrauenswürdigen Voraussetzungen entspricht, um unabhängig ein Urteil darüber zu fällen, dass ein Broker seriös oder eben nicht ist. Der Grund dafür ist einfach: Uns liegt es am Herzen Konsumenten über seriöse und unseriöse Broker aufzuklären, sodass möglichst niemand in die Fänge von betrügerischen Machenschaften in dieser Branche gerät.

Durch unsere Reviews wird es somit einem Trader also möglich, bei der unübersichtlichen Masse an binären Optionen Broker einen auszuwählen, der nicht nur seriös und vertrauensvoll ist, sondern auch zugeschnitten ist auf das Profil eines Neueinsteigers oder Profis mit individuellen Präferenzen bezüglich des Handels mit binären Optionen an sich.

Bevor man sich also bei einem Broker wie zum Beispiel 24Option oder AnyOption registriert und anmeldet, ist es wichtig sich zuvor zu informieren und bereits eine gewisse Handelsstrategie zu entwickeln.

Dazu gehören zum Beispiel die Auswahl der bevorzugten Handelsgüter, die Laufzeiten der Optionen, die man kauft, und welche Handelsarten man anwenden will. Bei den Handelsgütern kann in der Regel zwischen Indexen, Aktien und Rohstoffen gewählt werden. Zu den wahrscheinlich bekanntesten, klassischen Handelsarten gehören zum Beispiel die sogenannten Put- und Call-Optionen. Dabei wird auf fallende oder steigende Kurse spekuliert, welche sich innerhalb eines bestimmten Zeitfensterns einstellen müssen, wobei man die sogenannte Laufzeit einer Option selbst bestimmen kann.

Die Laufzeiten können 30 Sekunden betragen, sich aber auch über Minuten und Stunden bis hin zu einem ganzen Jahr ziehen. Das Angebot an Handelsgütern, Handelsarten und Laufzeiten unterscheidet sich von natürlich Anbieter zu Anbieter. Auch die Mindesteinzahlungen und Minimumbeträge pro Trade sind interessant für einen Trader, wenn er sich für einen binären Optionen Broker entscheiden möchte. Suchen Sie vor der Anmeldung bei einem Broker also selbst stets nach den relevanten Informationen, die Sie für ihre Entscheidung nötig haben. Natürlich wollen wir ihnen diese Aufgabe erleichtern und probieren deswegen so viele Broker für binäre Optionen wie möglich zu überprüfen und zu testen. Dadurch können Sie weitestgehend von unseren binäre Optionen Erfahrungen profitieren und können anhand unserer Reviews schneller eine Entscheidung fällen, wenn Sie auf der Suche nach dem richtigen Anbieter für sich sind.

Broker überprüfen – So gehen wir dabei vor

Um binäre Optionen Broker realistisch einschätzen zu können, gehen wir bei der Überprüfung stets systematisch vor und untereilen unsere Tests in zwei Kategorien.

Als erstes wird immer die Seriosität eines Brokers anhand bestimmter Kriterien ermittelt und danach stets eine Prüfung der Konditionen und dem gesamten Leistungsangebot durchgeführt, um letztendlich eine Aussage darüber fällen zu können, ob ein Anbieter erstens vertrauenswürdig ist und zweitens über ein gutes Gesamtpaket verfügt, sodass ihnen die Wahl des Brokers vereinfacht wird.

Dieser Anbieter hat bei der Analyse mit “Sehr gut” abgeschnitten

Anbieter
1
Anbieter IQ Option Erfahrungen – Fakten zum Anbieter
Bewertung
Getestet
Typ Forex / CFD / Crypto
Anmeldung
Special
App
Deutscher Kundenserivce
Reguliert
Zum TestberichtHier anmelden

Wie vertrauenswürdig ist der Anbieter?

Bei der Überprüfung auf die Seriosität eines Brokers steht in erster Linie das Unternehmen an sich im Fokus. Dabei wird zunächst die Unternehmensgröße ermittelt und in Erfahrung gebracht, ob sich der Firmensitz innerhalb der Europäischen Union befindet.

Je größer und älter ein binärer Optionen Anbieter ist, desto wahrscheinlich ist es, dass es sich hierbei um einen seriösen Anbieter handelt. Ist ein Broker schon lange auf dem Markt, haben dementsprechend mehr Trader mit ihm Erfahrungen machen können, sodass Missstände bis zu diesem Zeitpunkt bereits hätten vorliegen müssen. Außerdem ist es immer interessant zu wissen, ob es sich um einen binären Optionen Broker mit Sitz in Deutschland oder zumindest innerhalb der Europäischen Union handelt.

Denn dort unterliegen Broker gewissen Richtlinien, die gesetzlich geregelt sind und deren Einhaltung regelmäßigen Überprüfungen von dafür zuständigen Finanzbehörden unterliegen. Der erste Schritt der Überprüfung auf Seriosität eines Anbieters für binäre Optionen endet also damit, dass festgestellt wird, ob ein Broker offiziell reguliert ist durch zum Beispiel die „Cyprus Securities and Exchange Commission“, kurz CySEC. Dabei handelt es sich um die zypriotische Finanzbehörde, die vielen Brokern mit Firmensitz auf Zypern, unter der Einhaltung gesetzlich festgelegter Standards, eine offizielle EU-Lizenz zum regulierten Handel mit binären Optionen ausstellen.

In einem darauffolgenden Schritt des binary checks, wird der Umgang mit Kundengeldern und Kundeninformationen kontrolliert. Dazu wird zunächst in Erfahrung gebracht, ob ein Anbieter bei jeglichen Daten- und Geldtransfers eine sogenannte SSL-Verschlüsselung anwendet. Dabei handelt es sich um eine hybride Verschlüsselung der Daten, sodass diese sicher über das Internet übertragen werden können.

Dadurch wird das Abfangen sensibler Kundendaten durch Dritte entgegengewirkt, was für einen Anbieter spricht, denn offensichtlich stehen die Interessen der Kunden und deren Datenschutz im Vordergrund, sodass davon ausgegangen werden kann, dass man es mit einem vertrauenswürdigen Anbieter zu tun hat. Nicht nur der Umgang mit den Kundeninformationen, sondern auch der Umgang mit den Kundengeldern unterzieht sich bei nachgefragt.net einer Überprüfung. Was die Verschlüsslung angeht, hat auch auf die Geldtransfers zuzutreffen.

Auch hier wird von einem binäre Optionen Broker im besten Falle eine SSL-Verschlüsselung gehandhabt, um bei Ein- und Auszahlungen auf das Handelskonto einen Sicherheitsstandard zu bieten, der sich an dem von Überweisungen zwischen regulären Bankkonten misst.

Konditions- und Leistungsprüfung

Die zweite Kategorie befasst sich mit der Prüfung der bei einem Anbieter gehandhabten Konditionen und der Qualität des Gesamtangebotes. Dazu werden die Konditionen bezüglich der Boni und Prämien untersucht und anschließend das gesamte Leistungsangebot überprüft, um abschießende Aussagen über die Seriosität aber auch die Qualität des Gesamtangebotes machen zu können.

Nicht nur die Seriosität eines Anbieter an sich ist also wichtig, sondern auch dass dieser hält was er verspricht. Das bezieht sich vor allem auf die Boní und Prämien, aber auch auf die allgemeinen Konditionen, die bei einem Broker für binäre Optionen gehandhabt werden. Denn fast jeder Broker wirbt mit einem Angebot, bei welchem vorteilhafte Belohnungen für eine Anmeldung auf einen zukünftigen Kunden warten.

Es ist zum Beispiel nicht selten, dass ein 100% Bonus auf die erste Einzahlung auf das Handelskonto versprochen wird, sodass man seinen Einsatz von Anfang an verdoppelt. Hierbei ist es bei der Vielzahl von Brokern oftmals nicht direkt ersichtlich, an was für Konditionen ein Bonus gekoppelt ist und welche Vorrausetzungen in Form von zum Beispiel Mindestumsätzen erfüllt werden müssen, bis sich dieser wieder auszahlen lässt.

Und da kommen wir von nachgefragt.net ins Spiel, indem wir mit einem Team von erfahrenen Tradern uns bei Brokern anmelden und registrieren, um alle Schritte zu durchlaufen, die nötig sind, bis sich ein Bonus oder eine Prämie wieder auszahlen lassen. Dadurch profitieren sie davon, dass wir für Sie festgestellt haben, ob ein binäre Optionen Broker mehr verspricht als er im Endeffekt hält.

Ähnlich gehen wir bei der Kontrolle der Ein- und Auszahlungsmodalitäten vor. Denn immerhin ist es interessant zu wissen, wie viel man einzahlen muss, wie viel Kapital man umgesetzt haben muss und ob es mit weiteren Kosten verbunden ist, um sich seine erzielten Gewinnen auszahlen lassen zu können. Zunächst überprüfen wir erst einmal wie hoch die Mindesteinzahlungssumme ist.

Ist diese unverhältnismäßig hoch und ist mit Auszahlungskonditionen verbunden, die erst einen gewissen Mindestumsatz erfordern, wirkt sich das negativ auf unseren Testbericht aus, es sei denn, ein Trader wird darüber auf verständliche Weise vor Registrierung auf die Konditionen bezüglich der Auszahlungen aufmerksam gemacht.

Die Dauer der Auszahlungen ist hinsichtlich dessen auch ein Kriterium, wie auch die Anzahl an kostenlosen Auszahlungen pro Monat. Immerhin ist es unsere Aufgabe Aufklärung zu betreiben, sodass auch negative Erfahrungen mit den Ein- und Auszahlungsmodalitäten und die damit verbundenen Konditionen bei einem Broker durch unsere Reviews für einen potenziellen Kunden nachvollziehbar werden. Denn es ist immer wichtig zu wissen, worauf man sich einlässt, bevor man letztendlich enttäuscht wird.

Als letztes wird von nachgefragt.net immer das Gesamtangebot eines binäre Optionen Broker unter die Lupe genommen. Dabei sind mehrere Kriterien relevant. Zunächst wird darauf geachtet, wie benutzerfreundlich die Handelsplattform ist. Wirft die Navigation durch die Plattform Fragen auf? Ist die Plattform intuitiv zu bedienen? Wie verhält es sich mit dem Design?

Ist dieses schlicht, minimalistisch und wirkt dadurch professionell oder ist das Gegenteil der Fall? Gibt es ein kostenloses Demokonto und kann dieses im besten Falle zeitlich unbegrenzt genutzt werden? Außerdem testen wir auch immer den Kundenservice eines Brokers für binäre Optionen wie zum Beispiel 365Trading oder IQ Option.

Denn erweist sich dieser nicht als fachlich kompetent und ist nur schwer zu erreichen, wirkt sich das letztendlich negativ auf unser Testurteil bezüglich der Seriosität aus. Darum sind wir der Meinung, je mehr Möglichkeiten bestehen den Kundensupport zu erreichen, desto besser ist dieser. Wenn man dann am Telefon schnell an der Reihe ist, E-Mails und Nachrichten in einem Live-Chat schnell und kompetent beantwortet werden, können wir mit höherer Sicherheit davon ausgehen, dass auch unsere abschließenden Prüfkriterien für einen seriösen oder eben gegen einen unseriösen binäre Optionen Broker sprechen.

CySec: Die zypriotische Broker-Regulierung

Wer mit Finanzderivaten handelt, der wird mit ziemlich hoher Wahrscheinlichkeit schon mehrfach auf den Namen CySec gestoßen sein. Hierbei handelt es sich um die staatliche zypriotische Regulierungsbehörde, die für viele Online Broker zuständig ist. Tatsächlich lässt sich sogar sagen, dass die Cyprus Securities and Exchange Commission, wie die CySec mit vollständigem „Namen“ heißt, die bekannteste Regulierungsbehörde für Broker ist.

Die Geschichte der CySec

Gegründet wurde die CySec im Jahre 2004. Das passierte natürlich nicht zufällig, sondern vielmehr drängte Zypern zur damaligen Zeit auf einen EU-Beitritt, wofür eine derartige Regulierungsbehörde Pflicht ist. Nur vier Jahre später wurde in dem Land der Euro eingeführt, wodurch von der Europäischen Zentralbank unabhängige Kontrolleure für die Nationalbank und des Finanzsystems eingesetzt wurden. Bis zum Jahr 2020 wurde diese Aufgabe von der CySec übernommen, die dafür wiederum unabhängige Prüfer einsetzte.

Darüber hinaus hatte die Gründung aber auch einen symbolischen Effekt, denn durch die augenscheinlich neue und intensive Kontrolle wollte Zypern seinen Ruf als „Steueroase“ abschütteln. Diese Einführung hatte aber natürlich nicht nur Vorteile für die ansässigen Broker, so dass sich viele dafür entschieden, Zypern wieder zu verlassen. Nachfolgend hatte dies aber keine großen Auswirkungen auf die Region, da die CySec-Regulierung noch immer als höchster Qualitätsnachweis gilt und daher viele Broker am Unternehmensstandort Zypern interessiert sind.

Die Aufgaben: Wie sieht die Regulierung durch die CySec aus?

Wichtig bei der Bewertung der Arbeitsweise der CySec ist erst einmal, dass die Behörde im Sinne der Kunden handelt. Die unterschiedlichen Broker werden geprüft und hinsichtlich ihrer wirtschaftlichen Leistungen unter die Lupe genommen. Aus diesem Grund ist es der zyprischen Behörde natürlich auch möglich, Strafen gegen die Broker auszusprechen, falls diese gegen Anforderungen der Behörde verstoßen. Hierbei kann es sich um Geldstrafen, aber auch deutlich empfindlichere Strafen, wie zum Beispiel den Lizenzentzug, handeln. Ganz genau genommen sind es aber nicht die einzelnen Broker, sondern immer das jeweilige Unternehmen dahinter, welches lizenziert wird. Daher kann es vorkommen, dass verschiedene Broker ein und dieselbe Lizenzierungsnummer besitzen. Eine Fälschung oder ein Betrug müssen somit nicht befürchtet werden.

Reguliert wird in erster Linie über die Markets in Financial Instruments Directive, kurz MiFid. Hierbei handelt es sich gewissermaßen um eine Richtlinie der Märkte für Finanzgeschäfte. 2007 wurde diese von der Europäischen Union ins Leben gerufen und gilt seither für alle Instrumente im Finanzhandel. Zusätzlich ermöglicht die Lizenzierung der CySec, dass auch eine Registrierung bei anderen Finanzbehörden erfolgen kann. Hierzu gehören zum Beispiel die deutsche Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) oder die britische Financial Conduct Authority (FCA). Aus Sicht der Händler sind diese Registrierungen aber eher als zusätzliche Absicherung zu verstehen, da die Kontrolle ausschließlich von der zyprischen Behörde durchgeführt wird.

Generell besteht die Lizenzierung und Regulierung dabei aus unterschiedlichen Teilen. Zum einen werden die Finanzdienstleister bereits vor dem Erhalt der Lizenz geprüft und hinsichtlich verschiedener Anforderungen untersucht. Das ist mit dem Lizenzerhalt aber keinesfalls vorbei, denn auch im laufenden Tagesgeschäft werden regelmäßige Kontrollen der Broker und Dienstleister durchgeführt.

Ist die Regulierung der CySec vollständig sicher?

Eine vollständige Sicherheit kann natürlich auch keine Regulierungsbehörde versprechen. Allerdings lässt sich durch die Arbeitsweise der CySec auf jeden Fall die Gefahr einer Insolvenz, und damit auch der Verlust des eingesetzten Kapitals, verringern. Sichergestellt wird dies zum Beispiel durch die Tatsache, dass die Einlagen der Kunden immer getrennt vom restlichen Firmenkapital aufbewahrt werden müssen. Kommt der Broker in eine finanzielle Schieflage, dann können die eingesetzten Gelder der Kunden immer sicher wieder ausgezahlt werden.

Generell lässt sich festhalten, dass die Lizenzierung und Regulierung durch die CySec allen Kunden ein Höchstmaß an Sicherheit gewährleistet. Zusätzlich ist aber sicher auch interessant, dass Broker ohne CySec-Regulierung nicht automatisch als unseriös bezeichnet werden können. Beispiel hierfür gibt es auf dem Markt in Hülle und Fülle – dennoch setzen die meisten Trader aber auf eine Regulierung durch offizielle Behörden. Hinsichtlich der CySec müssen sich die Kunden also keine Gedanken machen, zumal die zyprische Behörde für unzählige Unternehmen zuständig ist.

Diese Broker sind CySec-reguliert

Wie bereits erwähnt, sind zahlreiche Broker von der zyprischen CySec lizenziert und reguliert. Das sind gute Nachrichten für alle Kunden, denn so kann aus vielen sicheren und seriösen Anbietern das passende Angebot herausgesucht werden. Nachfolgend wird eine kleine Liste präsentiert, in der einige dieser Broker zu finden sind:

Hierbei handelt es sich natürlich nur um eine kleine Auswahl, denn das Angebot ist derzeit einfach zu umfangreich, um es hier komplett darzustellen. In allen vorgestellten Fällen handelt es sich dabei um seriöse und zuverlässige Adressen der Branche, die ihre Leistungen bereits in den letzten Monaten und Jahren unter Beweis gestellt haben. 24option zum Beispiel hat sich einen Ruf als „Rockstar“ der Szene erarbeitet, da innerhalb kürzester Zeit bedeutende Partnerschaften und ein ansprechendes Portfolio auf die Beine gestellt wurden. BDSwiss wiederum dürfte vielen Interessenten aus der Fernsehwerbung bekannt sein.

Banc de Binary und anyoption sind hingegen eher als „Oldies“ bekannt und schon seit 2008, bzw. 2009 auf dem Markt vertreten. Diese lange Erfahrung beeindruckt viele Trader, zusätzlich gewährleistet die Lizenzierung und Regulierung durch die CySec das nötige Maß an Sicherheit. Auch EZTrader ist bereits seit 2008 aktiv und wurde dabei schon mehrfach für seine Leistungen ausgezeichnet.

Weitere Broker sind:

Fazit: CySec verspricht Sicherheit

Selbstverständlich wäre ein geordneter Finanzhandel ohne die entsprechende Regulierung gar nicht möglich. Daher ist es höchst erfreulich und wichtig, dass eine Behörde wie die CySec existiert. Broker und Trader genießen gleichermaßen Schutz und können sich beim Handel auch auf die wirklich bedeutsamen Dinge konzentrieren. Um die Sicherheit der Einlagen jedenfalls müssen sich die Kunden bei einem Broker mit CySec-Regulierung keine Sorgen machen. Die Kundengelder werden separat vom restlichen Firmenvermögen aufbewahrt, zudem wird der Broker regelmäßig genauestens unter die Lupe genommen. Besonders deutsche Trader wird ansprechen, dass hier vollständig auf Grundlage europäischer Standards und Voraussetzungen gearbeitet wird. Innerhalb der letzten Jahre hat die zyprische Behörde dabei immer stärker an Bedeutung gewonnen, so dass hier mittlerweile von der bekanntesten und angesehensten Regulierungsbehörde gesprochen werden kann. Diesen Ruf hat sich die CySec aber auch wahrlich erarbeitet, zumal über diesen Weg auch weitere Registrierungen bei anderen Finanzbehörden möglich sind.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • Finmax
    Finmax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

So starten Sie den Handel mit binären Optionen
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: