Comdirect App Test 2020 Wie gut ist die Broker App

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • Finmax
    Finmax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Contents

Comdirect Depot Erfahrungen April 2020

Bei der Comdirect Bank AG handelt es sich um eine schon im Jahr 1994 gegründete Direktbank. Zunächst bot die in Quickborn ansässige Tochtergesellschaft der Commerzbank ihre Dienstleistungen nur per Brief, Fax oder Telefon ab. Schon kurze Zeit später nutzte man allerdings den aufkommenden Internetboom, um den Kunden die Möglichkeit zu geben, ihre Geschäfte auch per Computer abzuwickeln. Im Juni 2000 ging die Comdirect an die Börse. Allerdings befindet sich immer noch die Mehrheit der Aktien im Besitz der Commerzbank.
Obwohl die Comdirect mittlerweile fast alle Dienstleistungen aus dem Bereich Banking anbietet, ist der Wertpapierhandel nach wie vor ein enorm wichtiger Geschäftszweig.
Dabei ist zu erwähnen, dass die Comdirect selbst keine Beratung rund um die Geldanlage in Wertpapieren durchführt. Die Kunden entscheiden also selbst und ohne einen Berater, ob und welche Trades sie tätigen möchten. Wer bei der Comdirect Erfahrungen für den Handel mit Wertpapieren sammeln möchte, der sollte sich also bereits an anderer Stelle über mögliche Anlagestrategien informiert haben.

TypSpracheAm Markt seitSitz des AnbietersAußerbörslicher HandelBörsenplätzeMindesteinlage
Allgemein
Market Maker
Deutsch
1994
Deutschland
28
Keine
DepotgebührKontokosten vom VerrechnungskontoOrderkosten InlandOrderkosten AuslandETF Sparplan KostenMindestorderentgelt ab dem 4. JahrMaximales Orderentgelt ab dem 4. JahrOrderänderungRealtime KurseTeilausführungen
Übersicht der Gebühren
3 Jahre kostenlos, danach 1,95 € / Monat
Keine
4,90 € + 0,25 % des Ordervolumens min. 9,90 EUR, max. 59,90 EUR
7,90 € + 0,25 % des Ordervolumens min. 12,90 EUR, max. 62,90 EUR
1,50 % pro Sparrate
9,90 € je Trade
59,90 € je Trade
Kostenlos
Kostenlos
Kostenlos
Sparpläne
Sparpläne
App / Mobiles TradingReguliert vonSupport-ZeitenDeutschsprachiger KundensupportKontaktmöglichkeitenHabenzinsen vom VerrechnungskontoSollzinsen vom Verrechnungskonto
Sonstiges
BaFin
Montag – Sonntag: 24h
Telefon, Live-Support, E-Mail
k.A.
k.A.

Regulierung

Wie bei allen Banken in Deutschland, spielen die regulatorischen Aspekte auch bei der Direktbank aus Quickborn eine große Rolle. Denn damit eine Bank in Deutschland überhaupt agieren darf, ist eine Zulassung der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) notwendig. Diese wird nur erteilt, wenn zahlreiche Bedingungen erfüllt sind, die primär dem Schutz der Kunden dienen.
Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht erteilt allerdings nicht nur die Genehmigung für den Bankbetrieb, sondern fungiert gleichzeitig auch als zuständige Aufsichtsbehörde.
Bei etwaigen Problemen ist die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht als die Instanz, die Kunden einschalten können, wenn ein direktes Gespräch mit der Bank nicht mehr erfolgversprechend ist. Aus den zahlreichen Comdirect Erfahrungen im Internet geht allerdings hervor, dass dies nur äußerst selten vorkommt, da der Kundenservice der Bank stets lösungsorientiert agiert und bei Bedarf durchaus kulant ist.
Darüber hinaus ist auch die Europäische Zentralbank als Aufsichtsbehörde zuständig. Allerdings arbeiten beide Behörden selbstverständlich eng zusammen, wobei die BaFin für Kunden weiterhin der erste Ansprechpartner ist.

Handelsangebot und Konditionen

AktienForexCFDsAnleihenFondsETFsFuturesZertifikateOptionen
Handelsangebot
Nein

Das Handelsangebot bei der Comdirect lässt sich nur als sehr umfangreich beschreiben. Denn es gibt kaum ein für deutsche Anleger relevantes Wertpapier, das bei der Comdirect nicht gehandelt werden kann. So können Kunden der Direktbank an allen deutschen Börsenplätzen handeln. Darüber hinaus wird der Handel an nahezu allen namhaften internationalen Handelsplätzen angeboten. So können die Kunden sich stets den Handelsplatz aussuchen, bei dem das notwendige Volumen gehandelt wird oder der Verkauf potentiell am schnellsten zum gewünschten Preis vonstatten geht.
Für die meisten Kunden ist dies aber gar nicht so wichtig, da sich bei den allermeisten Anlegern ein Großteil der Trades ausschließlich an deutschen Handelsplätzen abspielen wird.

Allerdings bietet ein Depot bei der Comdirect noch einen weiteren wichtigen Vorteil. Die Kunden haben die Möglichkeit im außerbörslichen Handel bei rund 30 Emittenten zu kaufen und zu verkaufen. So können Wertpapiere selbst dann gehandelt werden, wenn die Liquidität an den Märkten nicht oder nicht ausreichend vorhanden ist. Außerdem können die Kunden hier von deutlich längeren Handelszeiten profitieren. So kann eine Order auch dann noch ausgeführt werden, wenn die normalen Börsen schon geschlossen haben.
Darüber hinaus können die Kunden die CFD Plattform nutzen. Bei dieser agiert die Commerzbank als Market Maker.
Viele Wertpapiere können sogar im Sparplan gekauft werden. Dies geht bereits ab 25 Euro im Monat. Bei einigen ausgewählten Produkten ist dies gebührenfrei. Sonst fällt eine Gebühr von 1.5% der gesparten Summe an, was im Vergleich zu den Mitbewerbern durchaus als günstig zu bezeichnen ist.

Depoteröffung

Die Depoteröffnung bei der Comdirect ist relativ einfach und unkompliziert. Auf der Webseite haben Kunden die Möglichkeit innerhalb weniger Minuten ihr Depot zu eröffnen. Allerdings muss im Anschluss daran noch eine Identitätsfeststellung durchgeführt werden, da Banken ihre Kunden stets einwandfrei identifizieren müssen. Hierfür haben die Kunden drei verschiedene Möglichkeiten. Am einfachsten ist wohl die Variante VideoIdent. Hierbei können Kunden ganz bequem der Smartphone oder Tablet mit einem Kundenbetreuer kommunizieren und sich selbst zusammen mit ihrem Personalausweis vor der Kamera legitimieren.
Eine Alternative dazu ist E-Ident. Hierfür wird ein Android-Smartphone mit NFC-Funktion und ein neuer Personalausweis benötigt. Wer sich für diese beiden Varianten nicht begeistern kann, der hat natürlich weiterhin die Möglichkeit sich mit dem bewährten PostIdent-Verfahren zu verifizieren. Hierbei muss der Kunde mit seinem Personalausweis und den Unterlagen der Bank zu einer Postfiliale gehen. Dort werden die angegebenen Daten mit denen auf dem Ausweis abgeglichen und die Bestätigung an die Bank geschickt.

Vorteile

  • rund um die Uhr erreichbarer Kundenservice
  • umfangreiches Handelsangebot
  • kostenlose Depotführung
  • auf Wunsch kostenfreies Girokonto mit Kreditkarte
  • zahlreiche Wertpapiere auch im Sparplan möglich

Nachteile

  • bei kleineren Orders verhältnismäßig hohe Gebühren
  • keine Beratung rund um das Thema Wertpapiere
  • Handel ausländischer Wertpapiere relativ teuer

Fazit des Comdirect Test

Insgesamt lässt sich sagen, dass die Commerzbank-Tochter vor allem für die Kunden sehr gut geeignet ist, die schon ein wenig Erfahrung im Bereich der Geldanlage gesammelt haben. Denn die zahlreichen Funktionen und das umfangreiche Angebot lassen sich nur dann optimal nutzen, wenn schon vor der Eröffnung des Depots bei der Comdirect Erfahrungen beim Wertpapierhandel gesammelt wurden. Wer sich noch nicht so intensiv mit der Thematik auseinandergesetzt hat, der kann aber natürlich trotzdem von den attraktiven Konditionen profitieren. Gerade für den Einstieg in die Welt der Geldanlage sind die Sparpläne eine gute Option. Hier können Neulinge kostengünstig und kontinuierlich einen gewissen monatlichen Betrag anlegen. Häufig ist diese Variante sogar günstiger, als das Platzieren einer sehr kleinen Order. Denn natürlich kann ein Sparplan bereits nach der ersten Ausführung wieder gelöscht werden.

comdirect Girokonto Erfahrungen 2020: Das comdirect Konto im Test & Vergleich

Vorab der comdirect Bewertung einige Fakten. Bei der Gründung der comdirect bank durch die Commerzbank im Jahr 1994 lag der Schwerpunkt der Bank vor allem auf dem Online-Wertpapierhandel.

Heute ist die Bank aus dem Hamburger Umland eine vollwertige Direktbank, welche unter anderem mit dem comdirect Konto wettbewerbsstark auftritt. Wenngleich der Online-Wertpapierhandel nach wie vor ein bedeutender Bestandteil des Angebots ist. Die Commerzbank, die teilweise große Anteilspakete verkauft hatte, hält heute wieder mehr als 80 Prozent der Aktien.

1. Stärken und Schwächen im comdirect Konto Test

Das hat uns bei unserem comdirect Konto Test gefallen:

      • Ohne Mindestgeldeingang kostenfrei
      • VISA-Karte kostenlos
      • kostenlose comdirect App für mobile Endgeräte
      • Geld abheben an rund 9.000 Automaten der Cash Group, bei Penny, REWE und ca. 13.000 Handelspartnern
      • regelmäßige Bonus- und Sonderaktionen
      • Mitarbeiter rund um die Uhr erreichbar

Von den zwischenzeitlich eingeführten Mindesteinzahlungen hat sich die comdirect bank wieder verabschiedet, das Girokonto ist mittlerweile wieder bedingungslos kostenlos. Im Rahmen von Aktionen erhalten Kunden teilweise sogar Geld für die Eröffnung eines Girokontos. Aufsehen erregte die Bank beispielsweise mit einer Aktion, bei der Neukunden 25,00 Euro (sogenannte „Aktivitätsprämie“) erhalten, wenn sie binnen drei Monaten nach Kontoeröffnung fünf oder mehr Transaktionen in Höhe von wenigstens 25,00 Euro ausführen.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • Finmax
    Finmax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Weitere 75,00 Euro bekommen Neukunden, wenn sie ihr altes Gehaltskonto auflösen und das comdirect Girokonto zukünftig zu diesem Zweck nutzen. Hier spricht die Bank von der „Kontowechsel-Prämie“. Die Gutschrift erfolgt im vierten Monat nach der abgeschlossenen Kontoeröffnung. Ein Nachweis des Kontowechsels ist obligatorisch. Die Bank bietet einen Umzugsservice, der Kunden diese Arbeit abnimmt.

Ist der Kunde mit dem Konto nicht zufrieden und schließt das Girokonto nach Erhalten der beiden Prämien und mindestens 12 Monaten wieder, erhält er erneut 50 Euro im Rahmen der „lebenslangen Zufriedenheitsgarantie“.

Das Giro für’s Leben: Mit Comdirect Zufriedenheitsgarantie

Zum Konto gehört neben einer kostenlosen EC- auch eine kostenlose VISA-Karte.

Die VISA-Karte ist laut unserer comdirect Bewertung dagegen dauerhaft kostenlos, mit ihr lässt sich im Ausland auch kostenlos Bargeld abheben. Im Inland stehen Kunden die Automaten der großen Privatbanken (Cash Group) zur Verfügung, insgesamt rund 9.000 Stück, daneben kann Bargeld bei REWE, Penny und etwa 13.000 Handelspartnern abgehoben werden. Alle Ausgaben werden monatlich vom Konto abgezogen werden. Die Zeitspanne, in der Kunden bei der Kartenzahlung einen kostenlosen Kredit bekommen, ist also länger als bei jenen Banken, die die VISA Card nur als Debitkarte mit sofortiger Abbuchung anbieten.

Themenübersicht comdirect Bewertung:

1. comdirect Girokonto: Konditionen im Überblick

        • Ohne Mindestgeldeingang
        • Gebührenfreie EC- und VISA-Karten
        • Geld abheben an 9.000 Automaten der Cash Group
        • Mit VISA Card im Ausland kostenlos abheben
        • Rund um die Uhr Erreichbarkeit
        • Bargeld ein- und auszahlen an Commerzbank-Schaltern
        • Dispozins 6,5 %
        • Zusätzliches Tagesgeldkonto „Plus“ mit max. 0,25 % Zinsen p.a.
        • Kontoeröffnung online oder per Post

2. comdirect Erfahrungsbericht – Die Konditionen im Detail

Die comdirect Bank bietet mittlerweile ein bedingungslos gebührenfreies Girokonto. Die hohe Mindesteinzahlung, die bis zum Jahr 2009 gefordert wurde, ist mittlerweile abgeschafft. Auch für EC- und VISA-Karte verlangt die Bank keine Gebühren.

Der persönliche Finanzmanager ermöglicht Ihnen einen Überblick über Ihre Einnahmen und Ausgaben zu behalten

3. Geld abheben: auch im Ausland kostenlos mit VISA

Wie die Muttergesellschaft Commerzbank gehört die comdirect bank der Cash Group an. Kunden können damit an allen Automaten der großen Privatbanken Deutsche Bank, Commerzbank und HypoVereinsbank sowie deren Tochterunternehmen kostenlos Geld abheben. Im Nicht-EU-Ausland geht der kostenlose Bargeldbezug über die VISA-Karte vonstatten. Damit bietet die comdirect-Bank genau die richtige Kreditkarte für Kunden, die häufig außerhalb der EU unterwegs sind. Bei so guten Konditionen für das Nicht-EU-Ausland überrascht allerdings, dass Bargeld abheben innerhalb der EU nicht kostenfrei ist. Stattdessen müssen Kunden mindestens 5,90 Euro oder 3 Prozent vom Umsatz für diese Dienstleistung bezahlen. Allerdings übernimmt dies die Girocard. Kunden können sie im EU-Ausland zum Abheben von Bargeld nutzen, ohne dass die Comdirect hierfür Gebühren erhebt. Fremdgebühren können und werden mit großer Wahrscheinlichkeit natürlich dennoch anfallen. Zahlungen mit der VISA-Karte im Ausland sind ebenfalls kostenfrei.

Abbuchungen von der Kreditkarte werden einmal wöchentlich direkt vom Girokonto abgezogen.

Einzahlungen können in den Filialen der Commerzbank AG vorgenommen. Sie werden taggleich gutgeschrieben. Darüber hinaus können Kunden auch die Einzahlungsautomaten nutzen. In diesem Fall erfolgt die Gutschrift innerhalb von zwei Bankarbeitstagen. Die ersten drei Einzahlungen im Kalenderjahr sind für comdirect-Kunden kostenfrei. Zahlt ein Kunde häufiger Geld ein, muss er je Einzahlung ein Entgelt von 1,90 Euro entrichten. Dies sind für ein Girokonto einer Direktbank fraglos sehr komfortable Möglichkeiten.

Neben dem Girokonto: Das kostenfreie Comdirect Depot

4. Sparen und Zinsen: Bonus für Neukunden

Wie unsere comdirect Bewertung zeigt, ist das Girokonto der comdirect bank unverzinst, allerdings erhalten Kunden im Rahmen von Aktionen teilweise eine Startgutschrift. Das Angebot, jedem Kontoinhaber monatlich einen Euro zu zahlen, wurde mittlerweile für Neukunden eingestellt und von einer Zufriedenheitsgarantie abgelöst. Im Rahmen dieser Aktion erhalten Neukunden 25 Euro als Aktivitätsprämie. Hierfür müssen sie innerhalb der ersten drei Monate mindestens fünf Transaktionen über jeweils mindestens 25 Euro tätigen. Weitere 75 Euro erhalten Neukunden dann, wenn sie ihr altes Gehaltskonto schließen. Dafür müssen Kunden innerhalb der ersten drei Monate die Kontoschließung und den –übertrag bestätigen. Weitere 50 Euro, wenn sie das comdirect Konto nach mindestens einem Jahr wieder auflösen, davor jedoch die Voraussetzungen für die beiden anderen Prämien erfüllt haben. Sie müssen allerdings der comdirect einen Grund nennen, warum sie mit dem Konto nicht zufrieden waren.

Zum Sparen bietet die comdirect bank die parallele Eröffnung eines Tagesgeldkontos an. Wer mit der VISA-Karte zahlt, kann jeden Einkauf auf volle Euro aufrunden und die Differenz auf sein Tagesgeldkonto überweisen lassen, um so regelmäßig kleine Summen zu sparen. Die Zinssätze sind allerdings auch beim Tagesgeld aufgrund der Niedrigzinspolitik der EZB vernachlässigbar.

Daneben bietet die comdirect bank weitere Anlageprodukte wie Festgeld oder ein Online-Depot.

Die Dispozinsen liegen aktuell eher unter dem Durchschnitt, eine Kontoüberziehung ist also günstiger als bei den meisten anderen Banken. Derzeit liegt der Sollzins bei Dispositionskredit bei 6,50 Prozent. Geduldete Überziehungen schlagen mit 11 % p. a. zu Buche.

Sie sollten die attraktiven Neukundenangebote nutzen

5. Kreditkarten zum Girokonto

Die Auswahl an Kreditkarten, die die comdirect anbietet, ist vergleichsweise eingeschränkt. Kunden des comdirect Kontos erhalten eine VISA-Card, Nutzer des Junior-Girokontos die gleiche Karte in der Prepaid-Version. Auf Abstufungen wie eine Gold-Visa verzichtet die comdirect und auch in der Premium-Variante hat sie kein Visa-Produkt im Angebot.

6. Gute Erreichbarkeit

Im comdirect Test hat sich vor allem die Online-Kontoverwaltung bewährt. Von der Eröffnung des Kontos bis zu Überweisungen ist fast alles vom Computer aus möglich. Das Girokonto lässt sich aber auch per Brief beantragen und die Mitarbeiter der Bank sind rund um die Uhr an sieben Tagen die Woche auch telefonisch erreichbar. Die comdirect bietet hierfür auch einen Rückrufservice an. Per Email ist der Kundensupport vor allem per Kontaktformular erreichbar. Dies ermöglicht, das Anliegen im Vorfeld genauer zu bestimmen, sodass die Anfragen direkt an Mitarbeiter geleitet werden können, die sich im entsprechenden Bereich besonders gut auskennen. Die comdirect zählt außerdem zu den Banken, die auch einen Live Chat anbieten.

Mit all diesen Kontaktmöglichkeiten wäre die Comdirect bereits hervorragend ausgestattet. Darüber hinaus bietet sie allerdings auch noch die Möglichkeit, den Kundenservice per Video-Chat zu kontaktieren. Allerdings funktioniert dies nur über den Umweg per Hotline, sodass sich der Chat nur selten anbieten wird.

Für den Zugriff aufs comdirect Konto und auf den Video-Chat von unterwegs aus bietet die comdirect außerdem entsprechende Apps an.

Die Erreichbarkeit des Kundenservice ist auf vielen verschiedenen Wegen möglich

7. Sicherheit bei der comdirect

Die comdirect ist wie vom Gesetzgeber gefordert Mitglied in der Entschädigungseinrichtung deutscher Banken GmbH (EdB), durch die je Kunde Einlagen in Höhe von 100.000 Euro abgesichert sind.

Außerdem ist die comdirect freiwillig im Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken (BdB) Mitglied. Hier richtet sich dich Höhe der der Einlagensicherung nach dem haftenden Eigenkapital, was derzeit 20 % des Eigenkapitals oder 78,8 Millionen Euro je Kunde bedeutet.

Damit Kunden sicher Online Banking tätigen können, informiert die Direkt-Bank auf ihrer Internetseite umfangreich über Sicherheitsfragen. Außerdem bietet sie zusammen mit Avira das bekannte Anti-Virus-Programm zum Vorzugspreis an. Wer als comdirect Kunde eine Lizenz für das Programm erwirbt, muss für zwei Jahre Nutzung nur den Preis von einem entrichten.

8. Online-Banking sicher durchführen

Die comdirect ist eine erfahrene Direktbank, die für das Online-Banking sichere Methoden der Autorisierung bereitstellt. Derzeit bietet die comdirect vier TAN-Verfahren an, wobei die Session-TAN vor allem für Kunden des Wertpapierhandels relevant ist. Sie eignet sich, um in einer Session mehrere Transaktionen zu tätigen, ohne diese jedes Mal wieder verifizieren zu müssen.

Für Nutzer des Girokontos kommen vor allem die photoTAN und die mobileTAN in Frage. Bei der mobileTAN erhält der Kunde die TAN per SMS an die hinterlegte Mobilfunknummer. Dadurch, dass auf diese Weise eine Trennung der Kanäle stattfindet, gilt dieses Verfahren als sehr sicher. Aufgrund der hohen Beliebtheit ist diese Methode jedoch ein beliebtes Angriffsziel von Hackern geworden. Ein weiteres TAN-Verfahren der comdirect ist auch deswegen die photoTAN. Hier wird mit dem Smartphone oder einem Lesegerät eine Grafik eingelesen und daraus die TAN berechnet. Auch hier erfolgt eine Trennung und die TAN ist transaktionsgebunden, sodass dieses Verfahren als besonders sicher gilt.

Kunden, die noch nicht auf ein neues Verfahren umgestellt haben, nutzen nach wie vor die iTAN als Autorisierungsmethode. Zwar ist es sinnvoll, die Liste aufzubewahren, um bei Schwierigkeiten mit den anderen Methoden zeitweise wieder auf das iTAN-Verfahren zurück um zustellen, grundsätzlich sollten Kunden jedoch schnellstmöglich auf das photoTAN oder das mobileTAN umstellen.

Um das Online Banking noch sicherer zu gestalten, bietet die comdirect zusätzlich verschiedene Features an. Hierzu zählt ein Überweisungslimit genauso wie das Anzeigen der letzten Logins und TAN-Nutzung. Außerdem informiert die Bank regelmäßig über bekannte Maschen von Betrügern.

Von ihren Sicherheitsmechanismen ist die Bank so überzeugt, dass sie ihren Kunden das „Bei-uns-sind-Sie-sicher-Versprechen“ gibt. Hat der Kunde den Schaden nicht vorsätzlich oder grob fahrlässig herbeigeführt und die Polizei und comdirect unverzüglich informiert, ersetzt das Geldinstitut den Schaden. Damit zeigt sie sich bei ihrem Sicherheitsversprechen sehr großzügig und unkompliziert. Bei anderen Banken ist die Liste der Voraussetzungen, die erfüllt werden müssen, weitaus größer.

In puncto Sicherheit erfüllt das Comdirect Girokonto höchste Ansprüche

9. Online-Einkäufe

Um Kunden bei Online-Einkäufen besonders zu schützen, bietet die comdirect verschiedene Mechanismen. So bietet die comdirect natürlich den Sicherheitsstandard Verified by Visa an. Hier ist eine mit dem Kunden abgesprochen Bestätigung wie Login oder TAN notwendig, damit Online-Zahlungen abgewickelt werden können.

Außerdem ist die comdirect einer der Anbieter von paydirekt. Der Zahlungsdienst wurde von verschiedenen deutschen Banken und Sparkassen entwickelt und gilt als der neue Bankenstandard für das Bezahlen von Online-Einkäufen. Das Verfahren gilt als sicherer und beinhaltet zusätzlich noch einen Kaufschutz. Zahlungen werden direkt gutgeschrieben, ohne dass sensible Daten weitergegeben werden würden. Der Dienst ist für den Käufer kostenfrei.

Für die comdirect Visa-Karte bietet das Geldinstitut einen SMS-Info-Service an. Bei jeder Zahlungsbewegung mit der Karte, die 200 Euro überschreitet oder einen Länderwechsel beinhaltet, erhält der Besitzer eine SMS. Der Service ist kostenfrei, muss aber gesondert aktiviert werden.

10. Mobile Banking bei der comdirect

Die comdirect bietet eine App, die keinerlei Wünsche offen lässt. Sie ermöglicht eine Kontostandsanzeige ohne Login, Übersicht über alle Konten bei der comdirect, das Anzeigen von Umsätzen und Überweisungen. Auch ein Geldautomatenfinder mit Routenplaner ist Teil des Funktionsumfanges.

Die Apps für iOS und Android unterscheiden sich allerdings teils deutlich. So gibt es für Apple-User zwei Apps, wobei die Banking-App zwar eine Übersicht des Wertdepots ermöglicht, allerdings keine Orderaufgabe ermöglicht. Diese Funktion ist nur in der App comdirect mobile vorhanden. Dafür ermöglicht die comdirect banking-App auch das Führen eines Haushaltsbuches, bei dem Kunden Einnahmen und Ausgaben kategorisieren können, umso mehr Überblick über ihre Finanzen zu erhalten. Diese werden sowohl tabellarisch als auch grafisch ausgewertet, sodass die Kontrolle über die einzelnen Budgetposten maximiert werden kann.

Darüber hinaus bietet die comdirect auch eine smartPay App für beide Betriebssysteme. Sie erlaubt es, Rechnungen oder Überweisungsträge abzufotografieren und so die Daten direkt in die Banking-App einzuspeisen. Nach einer kurzen Kontrolle der Daten und der TAN-Eingabe können dann unkompliziert Überweisungen per mobile Banking durchgeführt werden.

Auch verschiedene Finanzierungsmöglichkeiten gehören zum Angebot der Bank

11. comdirect Erfahrungen in Tests

Von der Zeitschrift Euro wurde die comdirect im Test mit dem Prädikat „Deutschlands Beste Bank“ geehrt. Im Erfahrungsbericht der Tester wurde unter anderem die gute Erreichbarkeit gelobt.

Die Computerzeitschrift Chip bezeichnete das Angebot in ihrem Girokonto Test dagegen nur als „Mittelklasse“. Sowohl beim Angebot als auch bei der Sicherheit liegt das Geldinstitut nach Erfahrung der Prüfer jeweils nur in der Mitte.

Banktip bewertet das comdirect Konto dagegen als gut und vergibt Platz zwei unter zehn Banken, nach der DKB. Vor allem die Möglichkeit im Ausland kostenlos Geld abzuheben wird gelobt, allerdings stehen im Inland mit 9.000 Automaten nach den Erfahrungen der Tester weniger zur Verfügung als bei den Sparkassen oder gar Banken, bei denen man mit der VISA-Karte auch im Inland kostenlos Geld abheben kann.

12. Fünf Fragen und Antworten zum Girokonto

Heißt bedingungslos kostenfrei, dass jeder ein Konto erhält?
Nein, comdirect berechnet zwar auch Kunden mit geringem oder unregelmäßigem Geldeingang keine Gebühren, Antragsteller mit geringer Bonität (zum Beispiel Arbeitslose oder Freiberufler mit geringem Einkommen) erhalten aber, wie bei den meisten anderen Banken auch, oftmals kein Konto.

Kann ich auch Dienstleistungen der Commerzbank nutzen?
Ja, auch Kunden der comdirect bank können am Schalter der Commerzbank Geld einzahlen oder sich auszahlen lassen.

Gibt es auch ein Girokonto für Minderjährige?
Die comdirect bank bietet das JuniorGiro für Kinder und Jugendliche von 7 bis 18 Jahren an.

Ist das Girokonto auch als Geschäftskonto nutzbar?
Die comdirect bank ist eine reine Privatkundenbank. Geschäftskunden werden deshalb an die Muttergesellschaft Commerzbank weiterverwiesen.

Was tue ich, wenn kein Geldautomat der Cash Group verfügbar ist?

Wer ohne einen Geldautomaten der Cash Group in greifbarer Nähe Bargeld braucht, hat die Option zur Abhebung von maximal 200,00 Euro beim Rewe-Einkauf mit einem Gesamtwert von mindestens 20,00 Euro an der Kasse. Auch können Kunden an ca. 9.000 Geldautomaten von dCommerzbank, HypoVereinsbank, Deutsche Bank, Postbank und deren Tochterunternehmen. Abhebungen sind zudem an allen teilnehmenden Shell-Tankstellen und bei vielen Handelspartnern wie PENNY möglich. Kostenloses Abheben mit der VISA-Karte ist im Inland dagegen nicht kostenfrei möglich. Hierfür berechnet die comdirect eine Gebühr von 3 % des Umsatzes oder mindestens 5,90 Euro. Mit der EC-Karte der comdirect bank lässt sich auch Geld an anderen Automaten abheben, allerdings fallen in diesem Fall Gebühren an. Deren Höhe legt die Bank fest, die den Automaten betreibt.

Das Comdirect Girokonto sofort online eröffnen: Dank Video-Ident

13. Fazit zum comdirect Girokonto

Die comdirect bietet ein Girokonto, das ohne Bedingungen kostenfrei ist. Außerdem ermöglicht sie problemloses Abheben von Bargeld, ohne dass Kunden Zusatzkosten fürchten müssen. Sicherheitsmechanismen, Online-Banking und Apps sind auf dem neusten Stand und können überzeugen. Das zusätzliche Tagesgeldkonto ist derzeit kein allzu großes Plus. Dafür sind die Sollzinsen im Rahmen. Insgesamt ist das Angebot der comdirect empfehlenswert und eines der besten auf dem Markt.

14. Ihre comdirect Girokonto Erfahrungen

Haben Sie eigene comdirect Erfahrungen gemacht? Beschreiben Sie Ihren eigenen comdirect Test und lassen Sie andere Leser von Ihrer comdirect Bewertung profitieren.

flatex App Test 2020: Wie gut ist die App

Der Kulmbacher Onlinebroker flatex stellt Kunden mit der „WebFiliale“ eine auch über Smartphones zugängliche, webbasierte Möglichkeit zum Wertpapierhandel zur Verfügung. Für den CFD Handel wurde die App CFD2GO entwickelt. Die Anwendung enthält u.a. ein etwas komfortableres Charttool.

Die Flatex App „WebFiliale“ ist eine wahlweise via Browser oder App zugängliche, kostenlose Handelsplattform. Die WebFiliale kann auch über Desktops und Tablets aufgerufen und im Vorfeld einer Kontoeröffnung als Vorschau/Demoversion genutzt werden. Neben der Möglichkeit zur Ordererteilung gehört insbesondere der Abruf von Depotbestand und Kursdaten sowie der Zugriff auf Watchlisten zum Funktionsumfang. Das Angebot an Marktinformationen und Analysetools ist (nicht nur in der mobilen Version) überschaubar. Das hängt auch mit den beiden kostenpflichtigen Handelsplattformen des Brokers zusammen, die es bislang nicht als App gibt.

Die Flatex App „CFD2GO“ wurde ebenso wie die WebFiliale durch den Softwareentwickler XCOM entwickelt – seit einigen Jahren ebenso wie flatex ein Mitglied der FinTech Group. Die App ermöglicht ausschließlich den Handel mit CFDs sowie das Verwalten des CFD Kontos. Charts werden als Candlesticks angezeigt – Chartingtools wie Zeichenwerkzeuge und Indikatoren gibt es jedoch nicht.

Jetzt zu FLATEX und Konto eröffnen

Download, Kosten und Demoversion

  • Keine Kosten für Installation und Nutzung
  • Keine Zuschläge auf die Ordergebühren
  • CFD App für Android und Apple
  • WebFiliale als App für Android und Apple oder über Smartphone Browser

Die meisten Kunden, die mit Flatex Erfahrungen machen, suchen nach einem günstigen Broker für den Wertpapierhandel und werden durch die pauschale und recht niedrig angesetzte Ordergebühr im Inlandshandel auf die Kulmbacher aufmerksam. Vor diesem Hintergrund ist es ein Pluspunkt im Flatex App Test, dass sowohl die mobile WebFiliale als auch die CFD2GO App kostenlos angeboten werden. Kostenlose Apps sind allerdings auch bei fast allen Wettbewerbern Standard.

Die Depotübersicht in der WebFiliale

Handelsfunktionen der App: Ordertypen und mehr

  • Orders via Smartphone uneingeschränkt möglich
  • Alle Ordertypen sind freigeschaltet
  • Autorisierung durch TAN (ggfls. SessionTAN)

Nutzer können über die Flatex App Wertpapierorders an allen angebundenen Börsenplätzen sowie im außerbörslichen Handel erteilen und dabei alle durch den Broker unterstützten Ordertypen einsetzen. Die Ordermaske ist selbsterklärend. Nach dem Aufrufen eines Wertpapiers über den Depotbestand oder die Suchfunktion werden die Orderart und der Ordertyp (z. B. Limit Order), die gewünschte Stückzahl und der gewünschte Handelsplatz (z. B. XETRA) eingegeben. Direkt danach kann die Order – nach einer Autorisierung mittels TAN – abgesendet werden. Vor dem Absenden der Order wird der geschätzte Transaktionswert angezeigt, nach der Annahme auf den Servern des Brokers erfolgt eine Bestätigung.

Ordermaske in der flatex Webfiliale

Wertpapierorder über ein Smartphone mit der Webfiliale

Jetzt zu FLATEX und Konto eröffnen

Chartanalyse mit der App

  • Keine App bietet ein professionelles Charttool
  • Tool in der CFD2GO App ist komfortabler als Charts in der WebFiliale

Ein Schwachpunkt im flatex App Test ist der Verzicht des Entwicklers XCOM auf Charting- und Analysetools. Detaillierte Charts mit Zeichenwerkzeugen und Indikatoren sind ebenso nicht im Programm wie Marktscanner, Datenbanken mit Fundamentalkennzahlen usw. Es muss allerdings darauf hingewiesen werden, dass dies auch für die meisten Wettbewerber gilt. Ausnahmen bestätigen die Regel – vgl. z. B. die Lynx Broker App mit Charts, Indikatoren und Marktscanner.

SIEMENS-Chart in der CFD2GO App

Die im Handel mit CFDs eingesetzte Anwendung CFD2GO enthält abweichend davon ein Charttool. Dieses ist vergleichsweise komfortabel ausgestattet und ermöglicht die Darstellung des Kursverlaufs über verschiedene Periodenlängen und Betrachtungszeiträume u.a. mittels Kerzencharts. Mit einer Lupenfunktion können Ausschnitte auf dem Bildschirm eines Smartphones vergrößert werden.

Das Tool ersetzt jedoch keinesfalls professionelle Charting Apps oder stationäre Anwendungen – nicht zuletzt, weil Zeichenwerkzeuge und Indikatoren fehlen. Die Anwendung muss im Flatex App Test ohnehin ein neutraler Aspekt bleiben, da die Überschneidungen zur Konkurrenz im CFD Handel groß sind. Auch comdirect, S Broker, Consorsbank und OnVista-Bank handeln mit der Commerzbank als Market Makerin und nutzen z. T. sehr ähnliche Software.

Jetzt zu FLATEX und Konto eröffnen

Kursdaten, Marktinformationen und weitere Daten in der App

  • Kurse des Market Makers Commerzbank in der CFD App
  • Kurse, Stammdaten, Liniencharts in der WebFiliale

Die mobile WebFiliale zeigt bei der Orderaufgabe Realtimekurse an und enthält zu jedem Markt weitere Informationen wie z. B. Stammdaten, Kurse an weiteren Börsenplätzen, Handelsvolumen usw. Der Kursverlauf wird auch als Linienchart dargestellt, dessen Gestaltung durch den Nutzer sich allerdings auf den betrachteten Zeitraum beschränkt.

Chart ohne Funktionen in der mobilen WebFiliale

In der CFD2GO App werden die Live Kurse des Market Makers Commerzbank angezeigt – auch in den Charts. Die im Börsenhandel übliche Verzögerung kommt hier nicht zur Anwendung. Die Kurse des Market Makers entsprechen jedoch nicht notwendigerweise denen der Referenzbörse. Die Commerzbank garantiert laut CFD Preisverzeichnis von flatex allerdings für einen Teil des mehr als 1.200 Titel umfassenden Basiswertekatalogs eine 1:1 Quotierung zur Referenzbörse. Das gilt insbesondere für Blue Chips und Eurex Futures.

Fragen und Antworten zur App

Nachfolgend sind einige Antworten auf häufige Fragen zu den mobilen Anwendungen des Brokers – der mobilen WebFiliale und der CFD2GO App – aufgeführt.

Für welche Betriebssysteme ist die App verfügbar?

Die mobile WebFiliale kann wahlweise über den Browser von Smartphones aufgerufen oder als App heruntergeladen werden. Die App ist für Android und iOS Betriebssysteme erhältlich und kann im Google Play Store bzw. App Store bezogen werden. Die CFD2GO App ist ausschließlich über einen Download erreichbar und steht hier ebenfalls für die beiden Betriebssysteme mit der größten Reichweite zur Verfügung.

Kostet die flatex App etwas?

Download, Installation und Nutzung der App sind kostenlos. Der Download ist je nach Betriebssystem via Google Play oder App Store möglich. Kostenlose Apps sind für Broker allerdings kein Verkaufsargument, da der Verzicht auf Gebühren längst branchentypisch ist – vgl. z. B. S Broker App oder comdirect Broker App.

Jetzt zu FLATEX und Konto eröffnen

Gibt es die App als Demoversion?

Eine Demoversion im engeren Sinne gibt es für die Apps nicht. Für die WebFiliale existiert allerdings eine umfangreiche Vorschau inklusive der Möglichkeit zur fiktiven Ordererteilung. Die Vorschau wird allerdings nicht mit echten Kursen versorgt. Zudem ist die Freischaltung auf einen relativ kurzen Zeitraum begrenzt und muss dann neu beantragt werden.
Auch das CFD Demokonto kann über die CFD2GO App aufgerufen werden, wenn dafür im Vorfeld Zugangsdaten beantragt wurden.

Ist Handeln über die App möglich?

Ja. Über die WebFiliale können Orders an allen angebundenen Börsenplätzen sowie außerbörslich erteilt werden. Dabei stehen alle Ordertypen des Brokers zur Verfügung. Orders werden wahlweise mit iTAN oder SessionTAN autorisiert. Der Verlauf von Orders kann in der App verfolgt werden. Auch die CFD2GO App ermöglicht Ordererteilungen via Smartphone ohne Einschränkungen im Vergleich zu den anderen Varianten der Handelsplattform.

Welche Analysetools und Marktinformationen bietet die App?

Die mobile WebFiliale stellt neben Kursen aller börslichen und außerbörslichen Handelsplätze und einigen weiteren Informationen (z. B. Stammdaten) zu Wertpapieren hinaus keine Analysetools und Marktinformationen zur Verfügung.

Die CFD2GO App stellt ein Charttool zur Verfügung, das immerhin die Darstellung von Kursverläufen mittels Candlestick Charts ermöglicht. Zeichenwerkzeuge und Indikatoren gehören aber nicht zum Programm. Ansonsten finden sich in der App neben Kursen und Kursdetails auch Angaben zur Markttiefe sowie News und einige weitere Kennzahlen und Kontraktangaben zu jedem Basiswert. Die Kurs- und Markttiefedaten werden in Echtzeit angezeigt, stammen aber vom Market Maker Commerzbank und nicht von der Referenzbörse. Ein Teil des Basiswertekatalogs wird allerdings ohne Broker Spread zu den Kursen der Referenzbörse gehandelt.

Was ist der Unterschied zwischen WebFiliale und CFD2GO?

Die WebFiliale ermöglicht den Handel mit Wertpapieren an allen angebundenen Börsenplätzen sowie im außerbörslichen Emittentenhandel und ist damit die Anwendung für das Wertpapiergeschäft. Die CFD2GO App ermöglicht ausschließlich den Handel mit Differenzkontrakten (CFDs), der stets außerbörslich erfolgt. Beide Apps wurden durch die XCOM AG entwickelt, die ebenso wie flatex zur FinTech Group gehört.

Kontoübersicht in der CFD2GO App

Was ist der Unterschied zwischen der „WebFiliale“ und anderen Apps?

Die WebFiliale ist die kostenlose Handelsplattform des Brokers und für alle Typen von Endgeräten (Desktop, Tablet, Smartphone) verfügbar. Für die Nutzung über ein Smartphone muss die im Funktionsumfang etwas eingeschränkte App der WebFiliale im Google Play bzw. App Store heruntergeladen werden. Die grundlegende Benutzeroberfläche ist jedoch unabhängig vom Zugriffsweg gleich. Die Konzeption der WebFiliale ist damit nicht nur aufgrund der vereinfachten Synchronisation ein Pluspunkt im Flatex App Test.

Jetzt zu FLATEX und Konto eröffnen

Unverbindlich testen mit dem flatex Demokonto und dem flatex Musterdepot

  • Die WebFiliale steht als Demo/Vorschau zur Verfügung
  • CFD Demokonto mit 50.000 EUR fiktivem Startkapital

Die mobile WebFiliale kann über stationäre PCs und Laptops, Tablet-PCs und Smartphones aufgerufen werden und steht auch als Demoversion zur Verfügung. Diese ermöglicht zwar das fiktive Aufgeben von Orders, erscheint aber dennoch eher im Gewand einer Vorschau und weniger als Demokonto im engeren Sinne. Die Freischaltung der Vorschau kann online ohne direkten Kontakt zum Kundenservice beauftragt werden.

Ein klassisches Testkonto bietet der Broker nur im CFD Handel an: Hier können Interessenten mit virtuellem Startkapital eine vollständige Simulation nutzen. Solche Simulationen werden nicht nur von Interessenten zum Demokonto Vergleich verschiedener Anbieter, sondern auch parallel zum Echtgeldhandel genutzt. Letzteres dient z. B. dem Test von Strategien.

Anstelle von Musterdepots bietet der Broker Kunden Watchlisten an, auf die auch mobil zugegriffen werden kann. Die Watchlisten sind mit diversen Funktionen ausgestattet und ermöglichen u.a. den Ansatz tatsächlicher Börsenkurse.

Gebühren, Regulierung und mehr: Informationen zum Broker

  • Depots werden durch biw Bank für Investments und Wertpapiere geführt
  • Gesetzliche deutsche Einlagensicherung
  • Kostenlose Depotführung
  • 5 EUR + Börsengebühren für jede Inlandsorder

Eine App allein macht noch keinen guten Broker. Deshalb lohnt sich ein kurzer Blick auf die flatex Gebühren und weitere Eigenschaften der Kulmbacher.

Das Online Aktiendepot des Brokers ist ohne Anforderungen an Vermögensbestand und Handelsaktivität kostenlos. Das gilt auch für das Verrechnungskonto. Die Ordergebühren werden unabhängig vom Transaktionsvolumen berechnet – das ist seit dem Markteintritt des Brokers im Jahr 2006 ein wesentliches Abgrenzungsmerkmal.

Im Handel an inländischen Börsenplätzen werden pauschal 5,00 EUR pro Order zzgl. Börsengebühren abgerechnet. Im außerbörslichen Handel fallen 5,90 EUR pro Trade ohne weitere Kosten an. An US-Börsen sowie in Kanada beträgt die Ordergebühr laut Preisverzeichnis 9,90 EUR pro Order. An europäischen Auslandsbörsen wird überwiegend eine Pauschale in Höhe von 24,90 EUR abgerechnet.

Die depotführende biw Bank AG gehört zu derselben Unternehmensgruppe wie flatex (FinTech Group AG) und ist an die gesetzliche deutsche Einlagensicherung angebunden. Diese schützt Guthaben auf Verrechnungskonten bis 100.000 EUR pro Kunde.

Die Handelsplattformen des Brokers im Überblick

  • Kostenlos: Mobile WebFiliale, CFD Trader
  • Trading Desk: Ca. 30-100 EUR / Monat, inklusive Live Trading
  • Flatex Trader 2.0: Ca. 15-40 EUR / Monat, inclusive Charts, Scanner, Level II Kursdaten

Flatex stellt Kunden mehrere Handelsplattformen zur Auswahl, verlangt aber für einen Teil davon monatliche Gebühren. Neben der WebFiliale (die auch für stationäre Rechner optimiert zur Verfügung steht) können die Plattformen Flatex Trader 2.0 und Trading Desk genutzt werden. Für beide Alternativen fallen Kosten an.

Die Handelsplattform Trading Desk ist in drei Varianten mit monatlichen Gebühren von ca. 30-100 EUR erhältlich. Zum Funktionsumfang der Plattform gehören Signalticker, erweitere Kurslisten, Fundamentalscans und Echtzeit-Chartsignale. In den teureren Paketen ist zusätzlich der partielle bis vollständige Zugang zum Live Trading und Trading Room des Trader Think Tanks enthalten.

Die Plattform „flatex Trader 2.0“ kann über die WebFiliale gebucht werden. Nach einer kostenlosen, vierwöchigen Testphase belaufen sich die Gebühren abhängig vom gewählten Kursdatenpaket auf ca. 15-40 EUR. Zum Funktionsumfang gehören Realtime Push Kurse inklusive Xetra Level II, Alarme und Signale, ein Chartmodul mit Zeichenwerkzeugen und Indikatorenbibliothek und der Möglichkeit zur Entwicklung eigener Indikatoren, Fundamentaldaten und weitere Features.

Fazit

Die mobile WebFiliale von flatex erkennt automatisch Zugriffe über Smartphone Browser und erscheint in einer auf mobile Endgeräte optimierten Version. Nutzer können mit allen verfügbaren Ordertypen an allen Handelsplätzen handeln und darüber hinaus Marktinformationen und Watchlisten abrufen. Die Nutzung ist kostenlos. Das gilt auch für die App CFD2GO, mit der auf das CFD Konto des Brokers zugegriffen werden kann. Die CFD App bietet ein optisch komfortables, funktionell aber eher eingeschränktes Chartingtool.

Die umfangreicheren Plattformen flatex Trader 2.0 und Trading Desk stehen bislang nicht als App zur Verfügung – beide Plattformen gehen im Funktionsumfang deutlich über die kostenlosen Angebote hinaus, schlagen aber mit relativ hohen Gebühren zu Buche.

Insgesamt ist das mobile Angebot von flatex durchschnittlich. Vor dem Hintergrund des ebenfalls zur FinTech Group gehörenden Entwicklers XCOM wäre mehr zu erwarten gewesen.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • Finmax
    Finmax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

So starten Sie den Handel mit binären Optionen
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: