Binäre Optionen Warnung 2020 Die wichtigsten Infos im Blick

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • Finmax
    Finmax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Contents

Tagesbericht vom 06.04.2020 – Die wichtigsten Assets auf einem Blick

EUR/USD Wichtiger Kurzfristig Widerstand bei 1,0830.

Pivot-Punkt: 1,0830
Unsere Meinung : Verkaufsposition unter 1,0830 mit erweiterten Kurszielen von 1,0795 & 1,0775.
Alternatives Szenario : Über 1,0830 erwarten wir weitere Aufwärtsbewegungen mit 1,0865 & 1,0900 als Kursziele.
Technischer Kommentar : Das Aufwärtspotential wird wahrscheinlich vom Widerstand bei 1,0830 begrenzt.

Pivot-Punkt: 1,2270
Unsere Meinung : Verkaufsposition unter 1,2270 mit erweiterten Kurszielen von 1,2205 & 1,2175.
Alternatives Szenario : Über 1,2270 erwarten wir weitere Aufwärtsbewegungen mit 1,2300 & 1,2345 als Kursziele.
Technischer Kommentar : Solange der Widerstand bei 1,2270 nicht überschritten wird, bleibt das Risiko eines Bruchs unter 1,2205 hoch

USD/JPY Die Aufwärtsbewegung ist maßgebend.

Pivot-Punkt: 108,55
Unsere Meinung : Kaufposition über 108,55 mit Kurszielen von 109,35 & 109,70.
Alternatives Szenario : Unter 108,55 erwarten wir weitere Abwärtsbewegungen mit 108,25 & 108,00 als Kursziele.
Technischer Kommentar : Der Bruch über 108,55 stellt ein positives Signal dar, das einen Weg auf 109,35 eröffnet hat.

USD/CHF Bullische Tendenz über 0,9740.

Pivot-Punkt: 0,9740
Unsere Meinung : Kaufposition über 0,9740 mit Kurszielen von 0,9795 & 0,9825.
Alternatives Szenario : Unter 0,9740 erwarten wir weitere Abwärtsbewegungen mit 0,9715 & 0,9685 als Kursziele.
Technischer Kommentar : Es hat sich eine Unterstützungsbasis bei 0,9740 gebildet und ließ eine vorübergehende Stabilisierung zu.

Pivot-Punkt: 1,4180
Unsere Meinung : Kaufposition über 1,4180 mit Kurszielen von 1,4260 & 1,4300.
Alternatives Szenario : Unter 1,4180 erwarten wir weitere Abwärtsbewegungen mit 1,4125 & 1,4090 als Kursziele.
Technischer Kommentar : Es hat sich eine Unterstützungsbasis bei 1,4180 gebildet und ließ eine vorübergehende Stabilisierung zu.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • Finmax
    Finmax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

AUD/USD Bullische Tendenz über 0,5985.

Pivot-Punkt: 0,5985
Unsere Meinung : Kaufposition über 0,5985 mit Kurszielen von 0,6050 & 0,6075.
Alternatives Szenario : Unter 0,5985 erwarten wir weitere Abwärtsbewegungen mit 0,5960 & 0,5935 als Kursziele.
Technischer Kommentar : Obwohl eine Fortsetzung der Konsolidierung nicht ausgeschlossen werden kann, dürfte ihr Ausmaß begrenzt sein.

Pivot-Punkt: 6,7100
Unsere Meinung : Kaufposition über 6,7100 mit Kurszielen von 6,7500 & 6,7800.
Alternatives Szenario : Unter 6,7100 erwarten wir weitere Abwärtsbewegungen mit 6,6770 & 6,6350 als Kursziele.
Technischer Kommentar : Der RSI ist gerade auf seinem Neutralitätsbereich bei 50% gelandet und wendet sich nach oben.

DAX Unterstützung im Tagesverlauf um 9337,00 herum.

Pivot-Punkt: 9337,00
Unsere Meinung : Kaufposition über 9337,00 mit Kurszielen von 9760,00 & 9950,00.
Alternatives Szenario : Unter 9337,00 erwarten wir weitere Abwärtsbewegungen mit 9080,00 & 8730,00 als Kursziele.
Technischer Kommentar : Es hat sich eine Unterstützungsbasis bei 9337,00 gebildet und ließ eine vorübergehende Stabilisierung zu.

S&P 500 Bullische Tendenz über 2430,00.

Pivot-Punkt: 2430,00
Unsere Meinung : Kaufposition über 2430,00 mit Kurszielen von 2539,00 & 2570,00.
Alternatives Szenario : Unter 2430,00 erwarten wir weitere Abwärtsbewegungen mit 2350,00 & 2280,00 als Kursziele.
Technischer Kommentar : Der RSI ist uneinheitlich bis bullisch.

Gold ($) Bullische Tendenz über 1605,00.

Pivot-Punkt: 1605,00
Unsere Meinung : Kaufposition über 1605,00 mit Kurszielen von 1627,00 & 1637,00.
Alternatives Szenario : Unter 1605,00 erwarten wir weitere Abwärtsbewegungen mit 1595,00 & 1585,00 als Kursziele.
Technischer Kommentar : Der RSI ist gerade auf seinem Neutralitätsbereich bei 50% gelandet und wendet sich nach oben.

Silber ($) Unterstützung im Tagesverlauf um 14,2200 herum.

Pivot-Punkt: 14,2200
Unsere Meinung : Kaufposition über 14,2200 mit Kurszielen von 14,5500 & 14,7100.
Alternatives Szenario : Unter 14,2200 erwarten wir weitere Abwärtsbewegungen mit 14,1000 & 14,0000 als Kursziele.
Technischer Kommentar : Der RSI ist uneinheitlich mit einer bullischen Tendenz.

Rohöl (WTI) Wende nach oben.

Pivot-Punkt: 26,00
Unsere Meinung : Kaufposition über 26,00 mit Kurszielen von 28,10 & 29,10.
Alternatives Szenario : Unter 26,00 erwarten wir weitere Abwärtsbewegungen mit 25,30 & 24,40 als Kursziele.
Technischer Kommentar : Der RSI verlangt nach einer Umkehr.

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen.
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden.
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln.
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht.
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer.
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Binäroptionen – Handeln Sie Erfolgreich in 2020

Binäroptionen sind die beste Wahl, um im Internet schnell und einfach zu handeln. BinOptionen.com hat es sich zur Mission gemacht, Ihnen alle wichtigen Begriffe, Anleitungen undHandlungsmöglichkeiten rund um den Optionshandel an die Hand zu geben um erfolgreich handeln zu können.

Dabei stellen wir Ihnen bekannte und beliebte Broker, die besten Demokonten, kostenlose Signalanbieter, Trading-Roboter vor und zeigen Ihnen unsere bewährten Strategien, damit Sie erfolgreich Ihre Gewinne erhöhen und zeitgleich das Risiko senken können.

ACHTUNG: Aufgrund der ESMA Regulierung, binäre Optionen sind nur für professionelle Händler verfügbar. Forex Handel ist jedoch nicht verboten.

Öffnen Sie ein Demokonto in 30 Sekunden bei dem Testsieger:

» kostenloses Demokonto
» €10 Mindesteinzahlung
» €1 Mindestbetrag
Demokonto eröffnen
IQ Option Erfahrungsbericht

Was sind binäre Optionen?

Binäroptionen sind derivative Finanzgeschäfte, bei dem Sie als Anleger auf fallende oder steigende Werte spekulieren. Auf den ersten Anblick ähnelt dies dem Handel mit Aktien. Bei diesen Optionen allerdings prognostizieren Sie die Kursveränderung im Voraus, also ob der Kurs zu einem bestimmten Zeitpunkt steigen oder fallen wird.

Andere Sprachen: Wenn Sie eine andere Sprache wählen möchten, haben wir folgendes anzubieten:

Es kann vorkommen, dass einige Sprachen noch nicht 100% hochgeladen sind, wir bitten um Verständnis. Wir arbeiten bereits daran unser Angebot zu erweitern.

Was passiert nach dem Ablauf der Option?

  • Entspricht das Ergebnis Ihrer Voraussage, bekommen Sie den vorher festgelegten Betrag ausgezahlt.
  • Ist Ihr Ergebnis nicht eingetreten, so gehen Sie in den meisten Fällen leer aus.

Hierher stammt der Name dieser digitalen Option: entweder Sie erzielen einen Gewinn oder Ihre Option verfällt. Doch Sie müssen sich diesbezüglich keine Sorgen machen, wir zeigen Ihnen nützliche Strategien und Tools, damit Sie das Verlustrisiko senken und Ihre Gewinnchancen verbessern können.

Schauen wir uns ein konkretes Beispiel an:

Zur Veranschaulichung untersuchen wir nun dieses Beispiel des USD/JPY-Kurses:

Die Markierungen helfen Ihnen bei der Orientierung. Sie können nun sehen, dass die Option USD/JPY wie folgt steht:

1. Der Kurs steht gerade auf 99.349, wobei 1 amerikanischer Dollar 99,349 japanischen Yen entspricht.
2. Die Option läuft um 16:00 ab
3. Die Auszahlung der erfolgreichen Option beträgt 72%.
4. Sie können den Verlauf des Kurses der letzten Stunden einsehen.

Wenn Sie also jetzt den Ausgang dieser Option spekulieren möchten, dann müssen Sie einfach einen Geldbetrag auswählen den Sie setzen möchten und die Richtung der Kursveränderung auswählen.

Setzen Sie auf „call“, wenn Sie denken, dass der Kurs steigen wird und auf „put“, wenn Sie eine Senkung des Kurses vermuten. Ist nach Ablauf der Zeit um 16 Uhr Ihr vorhergesagtes Ergebnis – Fall oder Steigerung des Kurses – eingetreten, erhalten Sie einen Gewinn von 72%.

Ihre Prognose: Setzen Sie auf: Potentieller Gewinn
Kurs wird steigen „call“ 72%
Kurs wird fallen „put“ 72%

Wenn Sie bei einer erfolgreichen Prognose zum Beispiel 100€ gesetzt haben, erzielen Sie einen Profit von 72€. Einfach, schnell und unkompliziert. Sie können dabei auf Aktien, Währungen aber auch Rohstoffe setzen. Beliebte Kombinationen bei Währungen sind EUR/USD, aber auch bei EUR/GBP kann man in der Regel gut abschätzen, ob die Währung fallen oder steigen wird. Wie oben zu sehen, können Sie in beide Richtungen setzen.

Ihre Vorteile im Binäroptionen Handel

Die großen Gewinnmargen sprechen für sich.

Wenn Sie bei dem Beispiel mit Ihrer Einschätzung der Kursrichtung richtig gelegen sind, dann erhalten Sie am Ende der Option die vorher definierte Rendite. Die meisten Anbieter zahlen zwischen 70-85% Gewinn aus. Zudem bieten Ihnen einige unserer ausgewählten Broker zusätzlich eine Verlustabsicherung an.

Diese bietet Ihnen mehr Sicherheit gegen einen völligen Wertverlust bei einer Fehleinschätzung, jedoch mindern Sie dann auch die Gewinnspanne, die Ihnen ausgezahlt werden kann.

Ein weiterer großer Vorteil dieser Optionen ist die Übersichtlichkeit.

Im Vergleich zum Devisenmarkt Forex bieten Ihnen Optionen einen sehr leichten Einstieg. Sie müssen sich nicht in die Begriffe Pips, Lots und Margins einlesen oder die Währungskurse mit mehreren Nachkommastellen im Auge behalten.

Dies wäre für den Anfang beim Handel mit Optionen etwas überfordernd. Binäroptionen sind hier deutlich übersichtlicher. Selbst als Laie werden Sie sie verstehen und benötigen keinerlei Wissen über Fachbegriffe oder Ratschläge eines Finanzberaters. Sie suchen sich eine Aktie, einen Rohstoff oder ein Währungspaar als Basiswert aus und entscheiden für sich, ob der Kurs steigen oder fallen wird. Danach können Sie sich zurücklehnen und Tee trinken.

Weiterhin überzeugt Optionshandel durch das reduzierbare Risiko.

Wenn Sie eine gute Strategie anwenden, wodurch Sie Laufzeiten und Stellenwerte überlegt einsetzen, werden Sie in 70-80% der Fälle Gewinne erzielen. Dazu benötigen Sie kein Studium und müssen auch kein Finanzgenie sein. Wenn Sie sich dann noch für eine Verlustabsicherung entscheiden, minimieren Sie Ihr Risiko noch weiter. So behalten Sie immer die volle Kontrolle über Ihre Anlagen, da die digitalen Optionen sehr übersichtlich sind. Sie können selbst entscheiden wie viel Risiko Sie bei Ihrer Anlage eines Basiswertes eingehen möchten.

Binäroptionen vs. Forex handeln

Binäroptionen Forex
Zeitintervall 1-5 Minuten Sogar mehrere Wochen
Profit beim Gewinn 70-85% 10-20%
Grad der Einfachheit sehr intuitiv nicht so einfach
Empfohlenes Startkapital 200-500€ über 1000€

Der simple Einstieg – worauf Sie achten müssen

Auch wenn das Handeln mit Optionen scheinbar einfach ist, geben wir Ihnen ein paar Tipps und Tricks, die Sie beachten sollten. Wer unüberlegt loslegt und wahllos auf Werte tippt, spielt mit dem Feuer und verbrennt buchstäblich sein Geld.

1. Wählen Sie Ihren idealen Broker!

Auf den ersten Blick bieten die meisten Broker eine ähnliche Dienstleistung, jedoch gibt es enorme Unterschiede die Sie im Auge behalten sollten!

  1. “Wie hoch ist die minimale Einzahlung und der Einsatz?”
  2. “Gibt es auch eine deutschsprachige Plattform oder ein kostenloses Demokonto?”
  3. “Ist der Broker eigentlich reguliert?”

Das sind wichtige Stichpunke, die Sie bei der Auswahl eines Brokers beachten sollen. Binoptionen.com vergleicht für Sie die besten Broker für binäre Optionen und zeigt Ihnen, welche Broker mit welchen Anlagen und Risiken zu Ihnen passen.

Wollen Sie nicht gleich Geld riskieren? Gehen Sie gleich auf unsere Demokonto Seite und suchen Sie sich die besten risikofreien Angebote zum Ausprobieren und Testen aus!

2. Handeln Sie nicht nach Gefühlen!

Obwohl das Handeln mit binären Optionen extrem übersichtlich ist, sollten Sie zuerst ein paar Strategien/Grundlagen kennenlernen, von denen Sie von Anfang an profitieren können. Ein weiterer wichtiger Ratschlag ist es, zu Beginn mit geringem Einsatz mehrere Strategien auszuprobieren. Dazu eignen sich hervorragend unsere empfohlenen Demokonten.

Auf unserer “Strategie”-Seite erfahren Sie mehr über die einzelnen Vorgehensweisen und wie man sie am besten in die Tat umsetzt.

3. Nutzen Sie unsere Hilfsmittel!

Wir zeigen Ihnen weitere Hilfsmittel vor, mit denen Sie Ihren Handel mit Binäroptionen noch eindeutiger gestalten können. Unter der Seite Signale oder “Roboter” finden Sie mehr wissenswerte Infos zu diesem Thema. Sie können zwar auch ganz ohne Hintergrundwissen loslegen, jedoch empfehlen wir Ihnen unsere Artikel und Ratgeber zu lesen. Sie werden davon mehrfach profitieren.

Eröffnen Sie jetzt ein kostenloses Demokonto bei IQ Option!

Allgemeine Risikohinweise: Die von dieser Website angebotenen Finanzdienstleistungen tragen ein hohes Risiko und können zum Verlust all Ihrer Mittel führen. Sie sollten nie Geld investieren, dessen Verlust Sie sich nicht leisten können.

Etwas zum Lesen: Handelspsychologie

Am Anfang des 20. Jahrhunderts hat ein Journalist namens Edwin Lefèvre ein Buch geschrieben, welches das Leben eines (erfundenen) Börsenmaklers beschreibt. Diese Einleitung enthält viele Wahrheiten und Weisheiten und gilt an der Wall Street noch immer als der Klassiker schlechthin für Händler. Vor allem die Ratschläge zur Psychologie des Handelns sind bis zum heutigen Tage gültig. Hier haben wir noch ein paar Tipps und Anregungen für sie parat:

Vorsicht

Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste, heißt es, und darin liegt ein ganzes Stück Wahrheit. Wenn Sie völlig aus dem Häuschen sind, weil sie eine Marktentwicklung sehen und keine Gewinne verpassen möchten, dann können Sie sich schnell selbst in die Irre führen und den eigentlich guten Zeitpunkt zum Einstieg verpassen. Nach einem Abwärtstrend geht es immer irgendwann wieder aufwärts, die Frage ist nur, wann das zu einem Trend wird. Emotionen können da schnell die Sinne täuschen.

Geduld

Warten Sie, bis der Markt wirklich reif ist für den Einstieg. Manchmal ist es besser zu warten und sich Entwicklungen anzusehen. Auch – oder gerade – bei Binären Optionen mit kurzen Handelszeiträumen ist das extrem angebracht.

Überzeugung

Natürlich sollen Sie sich nicht blind vertrauen, aber manchmal liegen sie eben richtig. Bleiben Sie dabei, auch wenn Kurse kurz in die andere Richtung ausschlagen. Beobachten Sie die Verläufe, machen Sie Ihre Analysen und wenn Sie Bestätigung finden, bleiben Sie auf Kurs!

Abstand

Der Begriff meint hier, dass Sie Abstand von sich selbst halten sollen. Wenn Sie Ihre Hausaufgaben gemacht haben, dann werden selbstverständlich auch Profite folgen. Lassen Sie sich nicht aus der Ruhe bringen, wenn es kurzfristig nicht wie vorgestellt läuft. Wenn Sie die richtige Strategie gewählt haben, dann sollten Sie auch daran glauben und nicht bei jedem Kurssprung in die andere Richtung gleich in Panik geraten. Bei kurzfristigen Binären Optionen hilft Ihnen das ohnehin nicht: Ist das Ding einmal im Kasten, gibt es kein zurück.

Fokus

Gute Börsianer machen Gewinne langfristig. Nun sind Binäroptionen nicht gerade ein Asset, auf dem Sie lange sitzen müssen. Sie wollen Gewinne relativ schnell mitnehmen. Umso wichtiger ist, dass Sie nicht den Fokus verlieren. Wenn Sie sich mit Forex auskennen, bleiben Sie erst einmal dort. Wenn Aktien oder Commodities Ihr Ding sind, dann brauchen Sie nicht alle 5 Minuten hin- und herspringen.

Erwarten Sie das Unerwartete

Wer an Börsen handelt, setzt auf Unsicherheiten, nicht auf Sicherheit. Seien Sie sich dessen bewusst. Niemand kann einen Markt immer genau vorhersagen. Nur Glücksspieler glauben das.

Setzen Sie Limits

Bevor Sie überhaupt loslegen, sollten Sie festlegen, wieviel Sie investieren wollen und wann Schluss ist. Beim Aktienhandel haben Sie Stop-Loss-Optionen, die den Handel beenden, wenn bestimmte Werte erreicht sind. Deswegen sollte Sie Ihr Budget immer im Auge behalten. So haben Sie bei manchen Brokern die Möglichkeit zum frühzeitigen Abbruch. Dies erlaubt es dem Händler vorzeitig aus einer Option auszusteigen, bevor diese ausläuft. Diese Funktion steht Ihnen in der Regel bei allen Optionen zur Verfügung, die nicht als kurzfristige Optionen gekennzeichnet sind. Sollten Sie sehen, dass ein Trend doch nicht so anhält, wie Sie es vorgestellt haben, dann können Sie aussteigen. Natürlich wirkt sich das auf den erzielbaren Gewinn aus, der dann geringer ist. Der Fachbegriff ist Early Closure und meist wird diese Option einige Minuten nach Beginn des Handels eröffnet und wird in der Regel einige Minuten vor dem Ablauf geschlossen.

Wie soll es weitergehen?

Wir empfehlen, dass Sie entweder unsere Strategieratgeber durchlesen, oder dass Sie sich gleich ein Demokonto öffnen um Trading auszuprobieren.

BINÄRE OPTIONEN STRATEGIE 2020 – 3 TIPPS & TRICKS FÜR TRADER, DIE HILFE IN TAKTISCHEN FRAGEN SUCHEN

Das Interesse an binären Optionen ist in den letzten Jahren auch bei Kleinanlegern stetig gewachsen. Trader erkennen die Chancen auf hohe Renditen* bei auf die Investition beschränktem Risiko. Ohne Erfahrung mit dem Handel zu beginnen, erweist sich aber auf keinen Fall als richtiger Ansatz. Denn das Kapital kann verloren gehen. Und das schmerzt, auch wenn sich die Investitionen bei den meisten Brokern zunächst gering darstellen, sofern sich Trader an den Mindesteinzahlungssummen orientieren – was fast immer üblich ist. Binäre Optionen handeln lernen kann man jedoch mit einem Binäre Optionen Demokonto. Denn eine durchdachte Binäre Optionen Methode ist wichtig.

Weiter zu IQ Option: www.iqoption.com Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

Ganz ohne Wissen sollte man nicht vorgehen

Eine klare Binäre Optionen Methode und erste Tipps von Profis sind eine gute Basis für einen Trader nach der Eröffnung eines Händlerkontos. Denn die Finanzinstrumente sind zu facettenreich, als dass man als Händler ohne Binäre Optionen Tipps alle wichtigen Details zu überblicken imstande wäre. Traden ohne Hintergrundwissen? Möglicherweise erkennen Sie in erster Linie, nicht die gesamte Bandbreite der Leistungen und Möglichkeiten, die der Binärhandel zu bieten hat. Und das hieße letztlich, auf interessante Features zu verzichten, die im Einzelfall vielleicht eine optimale Ausrichtung der Taktik ermöglichen.

BDSwiss gewährt Kunden Zugriff auf Lern- und Trainingsmaterial

Wann können Binäre Optionen gehandelt werden?

Grundsätzlich können Binäre Optionen fast rund um die Uhr gehandelt werden, denn die jeweiligen Basiswerte werden oft nicht nur an den Börsen in Deutschland, sondern auch in den USA, in Asien oder in Australien gehandelt. Durch die Zeitverschiebung können die jeweiligen Basiswerte aus Devisen, Rohstoffen oder Aktien also auch dann gehandelt werden, wenn die Börsen hierzulande bereits geschlossen haben. Dies sollten Anleger unbedingt bedenken, denn hierdurch können sich auch nachts Preisdifferenzen ergeben, die mitunter ein Eingreifen nötig machen. Die Binäre Optionen Markt Handelszeiten werden beim jeweiligen Broker aufgelistet und können individuell überprüft werden. Auch Einblicke in weltweite Feiertage sind möglich. In diesem Zusammenhang sollte beachtet werden, dass der Handel oft nicht direkt bis zum Handelsschluss möglich ist. Vielfach wird der Handel bereits eine bis fünf Minuten vor Börsenschluss beendet. Das sollten Trader bei ihrer Binäre Optionen Methode bedenken.

Nur geringe Summen investieren und vorsichtig agieren

Einer der ersten Tipps, die Experten Tradern mit auf den Weg geben, die eine Binäre Optionen Methode lernen möchten: Investieren Sie nur Geld, das Sie nicht wirklich vermissen werden. Denn Kapital kann verloren gehen. Und investieren Sie nicht direkt hohe Summen. Die meisten Broker erlauben Händlern schon geringe Investitionen ab etwa zehn Euro. Endet eine Option bei einer solchen Summe „aus dem Geld“, kann der Trader das womöglich noch verschmerzen. Dafür hat man etwas dazu gelernt, ohne reichlich Lehrgeld gezahlt zu haben.

Top 5 Optionen Anbieter

  • Krypto handelbar: ja
  • Handelskosten: A-
  • Konto ab: $20

Sie wollen mehr erfahren?

  • Krypto handelbar: nein
  • Handelskosten: A+
  • Konto ab: 0 €

Sie wollen mehr erfahren?

  • Krypto handelbar: ja
  • Handelskosten: A
  • Konto ab: 100 €

Sie wollen mehr erfahren?

  • Krypto handelbar: nein
  • Handelskosten: A
  • Konto ab: 2.500 €

Sie wollen mehr erfahren?

Binäre Optionen traden zu wollen, ohne wenigstens eine grundsätzliche Vorstellung vom eigenen Investitionsziel zu haben, ist nichts anderes als ein Glücksspiel, bei dem Trader in den meisten Fällen nicht mit Erfolgen rechnen sollten. Weitere Tipps zum Traden für Händler gibt es reichlich. Hier soll es in den folgenden Abschnitten zunächst um zwei wesentliche gehen.
Weiter zu IQ Option: www.iqoption.com Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

Punkt 1: Demo-Konten können den Handel angenehmer machen

Wer etwas über Binäre Optionen lernen möchte, sollte schon bei der Eröffnung eines Kontos genau auf die Bedingungen achten. Viele Broker bieten immerhin für einige Tage oder Wochen ein Test- oder Demo-Konto. Mit virtuellem Kapital ausgestattet, erlaubt dieses den neu registrierten Tradern (bei den wenigen uneingeschränkt nutzbaren Konten auch den Bestandskunden) das Ausprobieren der verschiedenen Handelsarten und -instrumente. Das birgt den Vorteil, dass man die Tipps testen kann und kein Geld ausgeben muss, um erste Binäre Optionen Methoden kennenzulernen. Man eröffnet somit ein Binäre Optionen Demokonto ohne Einzahlung. Und von diesen – so wird sich später zeigen – gibt es einige! Und da ist auch eine passende Binäre Optionen Methode für verschiedene Tradertypen zu finden.

Punkt 2: Vorteile durch geringe Mindesteinzahlung und Investition je Trade!

Beim Binäre Optionen Handel lernen steht man gerade erst am Anfang. Da ist es natürlich, dass man sprichwörtlich „in die Vollen“ gehen möchte. Je weniger Kapital die Broker für den Handels verlangen, desto besser. Das gilt auch für die Mindestinvestition je Trade/Transaktion. Fünf oder zehn Euro sind zu verkraften, sollte der erste richtige Handelsversuch nicht den erhofften Erfolg bringen. Geringe Anforderungen an die Ersteinzahlungen aufs Konto sind gerade auch mit Blick auf die Gebühren für Auszahlungen sinnvoll. Diese Gebühren sollten generell möglichst gering sein.

Punkt 3: Gebühren für Ein- und Auszahlungen sollten gering sein

Auf dem Markt finden sich viele Broker, die fixe Gebühren für Auszahlungen unabhängig von der Auszahlungssumme erheben. Andere berechnen die Gebühren prozentual auf die zu überweisenden Beträge. Einfluss haben können auch die Auszahlungsart und die Häufigkeit. Einmal pro Monat erlauben viele Broker gebührenfreie Auszahlungen. Kreditkarten-Überweisungen sind oft nicht nur besonders schnell, sondern auch gebührenfrei. Andere Wege wie Banküberweisungen oder „e-Wallets“ können abweichende Kosten verursachen, die die Rendite* beim Traden schmälern. Nach diesen drei Punkten sollen in unseren Binäre Optionen Tipps nun zwei der bekannten Methoden vorgestellt werden, die auch als Binäre Optionen Methode für Händler verschiedenen Typs durchaus zu guten Erfolgen führen können. Vorausgesetzt, Händler wenden Ihren Trading-Plan diszipliniert an, wenn sie mit Binäre Optionen traden.

Einige der Einzahlungsoptionen vom binäre Optionen Broker BDSwiss

Binäre Optionen Taktik Nr. 1 – die Trendfolgemethode

Auf Trends zu spekulieren, hat sich in früherer Zeit für viele Trader als guter, erfolgversprechender Weg erwiesen, der auch in Zukunft immer wieder ans Ziel führen kann. „Mit dem Strom schwimmen“ statt das Gegenteil von dem tun, was die breite Masse der Händler tut – in vielen Fällen kann dies sinnvoll sein. Schließlich ist der Börsenhandel maßgeblich von Trends und der daraus resultierenden Nachfrage bestimmt. Die so genannte Trendfolgemethode macht sich eben dieses Faktum zunutze. Generell ist eher davon auszugehen, dass ein Trend Bestand haben wird, als das von einer Umkehr desselbigen auszugehen ist. Bei den Binäre Optioen Methoden ist die Trendfolgemethode eine der beliebtesten. Zugleich aber bietet der Ansatz Händlern ein hohes Maß an Effizienz, da Trendfolgemethoden traditionell eine relativ hohe Trefferquote aufweisen – und die wird beim klassischen binäre Optionen Call/Put-Handel auch benötigt, um langfristig erfolgreich zu traden. Dass diese Taktik ausgerechnet in den Tipps für Binäre Optionen Methode eine Rolle spielt, lässt sich unter anderem mit den kurzen Handelszeiträumen in diesem Bereich erklären. Kunden, die Binäre Optionen traden, müssen den Moment für den Ein- und Ausstieg clever planen, schließlich muss sich der Kurs des gehandelten Basiswertes innerhalb einer bestimmten Optionslaufzeit in die gewünschte Richtung bewegen, damit die Option im Geld endet und eine Rendite* erzielt wird. Trends lassen sich mit charttechnischen Hilfsmitteln erkennen und entsprechend handeln.
Weiter zu IQ Option: www.iqoption.com Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

Erst analysieren und danach mit dem Traden beginnen

Vor dem Einstieg gilt es also, einen Trend ausfindig zu machen. Mit Chart-Tools und einer Analyse-Software werden Hochs wie auch Tiefs bei den infrage kommenden Basiswerten schnell identifiziert. Die Markierung so genannter Trendlinien erleichtert beim Binäre Optionen Traden das Anwenden der Trendfolgemethode. Lässt sich eine andauernde Seitwärtsphase erkennen, erlaubt dies einen Einstieg: Am Ende solcher Phase steht oft wahlweise die Fortsetzung oder die Umkehr eines Trends. Besteht ein stabiler, übergeordneter Trend im größeren Zeitrahmen, so sollte sich dieser fortsetzen. Hat sich der Trend bereits merklich abgeschwächt, ist Vorsicht geboten, eine Trendumkehr rückt näher.

Optimierung der Trendfolgemethode durch Sonderfunktionen

Wichtig ist die Erkenntnis, dass gerade bei einer Binäre Optionen Methode die Konzentration aufs Wesentliche der bessere Weg ist als der, bei dem zu viele Faktoren und Indikatoren in die Entscheidungsfindung einbezogen werden. Anpassen können Trader die Trendfolgemethode durch Extra-Funktionen zur gehandelten Call- oder Put-Option. Zeichnet sich der erhoffte Trend nicht ab, kann die Laufzeit durch das Feature „RollOver“ verlängert werden, sollte die Option gerade aus dem Geld notieren. Kommt früher als erwartet eine Trendwende, kann die „Early Closure“-Funktion bei vielen Brokern eine vorzeitige Schließung der Option ermöglichen. Zu den Tipps zum Traden gehört auch der Hinweis, dass man sich vor allem bei sehr kurzen Laufzeiten nicht ausschließlich auf die vom Broker gebotenen Charts verlassen sollte. Mit einem möglichst gebührenfreien Demo-Konto sammeln Händler sowohl Erfahrungen mit der Chart-Software als auch mit der Trendfolgemethode.

Binäre Optionen Taktik Nummer 2 – die Volatilitätsmethode

Schon im Bereich der Trendfolgemethode wurde auf die hohe Anfälligkeit mancher Basiswerte für Nachrichten hingewiesen. Die so genannte Volatilitätsmethode bezieht sich explizit darauf, dass Wirtschafts-Nachrichten wie auch politische Veränderungen auf manchen Märkten, wie etwa dem Devisensektor, massiven Einfluss haben können. Kursschwankungen sind beispielsweise auf dem Devisenmarkt zu erwarten, wenn eine Zentralbank überraschend eine Korrektur des Leitzins-Niveaus vornimmt. Anstelle einer umfassenden Prognose von Schwankungen auf dem Markt steht bei dieser Taktik das Streben, die massive Kursbewegung als Rendite*-Chance mitzunehmen – ganz gleich, in welche Richtung die Kurse schwanken. Diese Taktik kann gerade im Binäre Optionen Handel ihre Stärken entfalten. Befindet sich ein Markt in einer volatilen Phase, können Trader mit Hilfe von binären Optionen schon mit einer vergleichsweisen geringen Investition hohe Renditen* erreichen, ohne dabei unkalkulierbar hohe Risiken einzugehen. Das Risiko ist im Binäroptionshandel klar definiert und vorab bekannt. An dieser Stelle sei jedoch nochmals darauf hingewiesen, dass das investierte Kapital verloren gehen kann. Händler sollten sich das unbedingt bewusst machen.

Wichtige Nachrichten beeinflussen die Märkte

Viele der typischen Momente, in denen Kursschwankungen bevorstehen, sind Händlern bekannt. Stehen Publikationen von Arbeitsmarktdaten aus den USA oder turnusmäßige EZB-Zinsentscheidungen bevor, sind starke Kursschwankungen nach oben oder unten nahezu obligatorisch. Entscheiden müssen Händler bei dieser Taktik für Trader verschiedenen Typs einzig, in welche Richtung die Entwicklung wahrscheinlich von statten gehen wird. Kapital kann bei jeder Taktik verloren gehen. Dafür bestimmen Trader, durch die Höhe der Investition, beim Binärhandel selbst, welches finanzielle Risiko sie einzugehen bereit sind.

Modifizierte Call- und Put-Optionen mit hohen Renditen*

Durch eine Absicherung (variiert je nach Broker) können die Nachteile, die durch eine aus dem Geld notierenden Option entstehen, sogar minimiert werden. Tritt ein positives Szenario am Verfallzeitpunkt ein, fällt die Rendite* dennoch üppig aus. Die maximale Rendite* beträgt bei diesen Optionen häufig zwischen 70 und 80 Prozent. Kombiniert mit Extras wie dem High-Yield-Modus, wie es ihn bei vielen Brokern gibt, lassen sich Renditen* (bei entsprechend höherem Risiko) erheblich steigern. Spekulieren Trader bei der Volatilitätsmethode auf den One-Touch-Handel, muss der angestrebte Zielpreis des Assets während der Laufzeit nur ein einziges Mal erreicht werden, damit die Option im Geld endet. Dabei sind Renditen* von einigen Hundert Prozent erreichbar. Denkbar wäre also eine Volatilitätsmethode, bei der je eine High-Yield-Call- und Put-Option gekauft wird, um beide Marktrichtungen abzudecken. Beide Taktiken – sowohl die Trendfolgemethode als auch die Volatilitätsmethode kommen nicht ohne eine gewisse Risikobereitschaft und ein präzises Risikomanagement aus. Die beiden genannten binäre Optionen Methoden eignen sich dabei für ganz verschiedene Tradertypen.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • Finmax
    Finmax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

So starten Sie den Handel mit binären Optionen
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: