BDSwiss oder Finmax Wir helfen bei der Entscheidung!

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • Finmax
    Finmax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Finmax oder BDSwiss?

Allgemeines zu den beiden Brokern Finmax und BDSwiss

Finmax wurde 2020 gegründet und ist auf Binäre Optionen stark spezialisiert. In Deutschland ist Finmax noch nicht vielen Tradern bekannt, der Sitz des Unternehmens befindet sich in Bulgarien. Das Gesamtpaket ist in unserem Test dennoch als durchaus gut zu bewerten. BDSwiss ist den Binärtradern inzwischen sehr gut bekannt. Der Broker wurde 2020 gegründet, hat seinen Sitz auf Zypern und konnte inzwischen eine treue Tradergemeinde für sich gewinnen. Auch in Deutschland unterhält BDSwiss eine Residenz (in Frankfurt am Main). Schon seit Februar 2020 können Trader bei BDSwiss neben den Binären Optionen auch Forexwerte und CFDs handeln.

Finmax Vorteile:

    Für europäische Händler legal Bis zu 100 % Bonus Deutschsprachige Webseite und deutschsprachiger Kundenservice Kostenloses Demokonto

Finmax Nachteile:

    Nur zwei Handelsarten

BDSwiss Vorteile:

    Firmensitz in Frankfurt, daher auch durch BaFin überwacht Sehr hohe Renditen Handel ab zehn Euro Über 200 Basiswerte Breites Instrumentarium, auch Forex und CFDs CFDs ohne Mindesteinzahlung und Nachschusspflicht

BDSwiss Nachteile:

    Plattform leicht unübersichtlich durch die vielen Möglichkeiten

Hinweis: Ihr Kapital unterliegt einem Risiko

* Risikohinweis: Der Handel mit Forex/CFDs und binären Optionen birgt ein hohes Risiko für Ihr Kapital. Sie können dabei all Ihr Vermögen verlieren.

Regulierungen der beiden Broker

Der Broker Finmax unterliegt nicht der Regulierung durch eine EU-Aufsichtsbehörde, vielmehr hält er eine Lizenz der russischen CROFR. Dadurch kann man als europäischer Händler dort nach wie vor binäre Optionen handeln und der Broker darf zudem noch Boni anbieten, die den EU-Brokern inzwischen verboten wurden. Ehemalige europäische Binäre Optionen Broker setzen nun auf den CFD-Handel. Das ist bei BDSwiss der Fall. Der Anbieter verfügt über eine Lizenz der zypriotischen Finanzaufsicht CySec und auch der deutschen BaFin wegen der Frankfurter Niederlassung. Beide Behörden überwachen die Einhaltung der MiFID-Richtlinien der Europäischen Union für die Finanzmärkte. Diese binden den Anleger- und Verbraucherschutz sehr hoch an. Trader können sich also bei BDSwiss sehr sicher fühlen, was aber nicht automatisch bedeutet, dass Finmax unseriös arbeitet.

Die Handelsplattformen von Finmax und BDSwiss

Finmax setzt die Software von Tradesmarter ein, die sehr gut für Binäre Optionen geeignet und Profis gut bekannt ist. Sie überzeugt durch ihre hohe Übersichtlichkeit, das Design ist in schwarzer Farbe gehalten und wirkt durchaus ansprechend. Der Broker bietet mehrere Sprachversionen an, darunter auch Deutsch. Die Rubriken und Menüpunkte verstehen auch Einsteiger, alle wichtigen Informationen sind auf einen Blick zu erfassen. Das betrifft die Wahl einer Handelsart ebenso wie die Anzeige der unterschiedlichen Basiswerte, die sowohl im Chart als auch in Zahlen dargestellt werden. Auch erweiterte Profi-Charts bietet Finmax an, was Voraussetzung für eine technische Chartanalyse ist und ein großer Vorteil gegenüber BDSwiss. Die Handelsplattform darf als benutzerfreundlich gelten, zudem beinhaltet sie zahlreiche Funktionen und kann mobil mit einer Android- oder iOS-App aufgerufen werden. Auch die Apps wirken sehr übersichtlich und sind gut für den Handel mit dem Smartphone geeignet. Die Handelsplattform von BDSwiss für Binäre Optionen basiert auf der Binärsoftware von SpotOption, die in diesem Bereich am häufigsten genutzt wird und daher allen Tradern gut bekannt ist. Auch SpotOption ist sehr übersichtlich und bringt diverse Funktionen mit. Trader können sich beispielsweise zu jeder ihrer offenen Position den Chart anzeigen lassen. Natürlich ist auch bei BDSwiss der mobile Handel möglich, die angebotenen Apps sind wie bei Finmax übersichtlich und somit sehr nutzerfreundlich.

Handelsarten

Finmax bietet – das muss als Nachteil gelten – nur die beiden Handelsarten High/Low und Above/Below an. Trader werden damit bezüglich des möglichen Instrumentariums von Binären Optionen doch sehr eingeschränkt. Bei High/Low handelt es sich um klassische Call- oder Put-Optionen, der Trader setzt also auf einen steigenden oder fallenden Kurs seines Basiswertes. Above/Below bedeutet, dass der Kurs für den Gewinn zum Ablauf der Option über oder unter einer bestimmten Marke notieren muss. Die Handelsarten von BDSwiss fallen wesentlich vielfältiger aus, damit erhöht sich das der Börsensituation angemessene Spektrum an Möglichkeiten beträchtlich. Die sechs Varianten von Binären Optionen bei BDSwiss sind:

    Call- und Put-Optionen Turbooptionen Longterms Pair-Optionen Ladder-Optionen One-Touch-Optionen

Call- und Put-Optionen sind allgemein bekannt, sie gewinnen bei einem steigenden oder fallenden Kurs des Basiswertes. Turbooptionen sind Call- und Put-Optionen, die in nur 60 Sekunden auslaufen, Longterms laufen hingegen sehr lange (über Monate). Bei Touch-Optionen muss der Kurs des Basiswertes eine bestimmte Preisschwelle berühren, der Broker schüttet darauf sehr hohe Renditen von mehreren 100 % aus. Ladder-Optionen stocken eine einmal eingeschlagene Richtung prozyklisch auf (“Leiter”), Pair-Optionen setzen auf den Vergleich zweier Basiswerte. Diese Optionsmöglichkeiten decken fast das ganze Spektrum des Binärhandels ab, lediglich Range-Optionen wünscht sich vielleicht der eine oder andere Trader noch. Die Above/Below-Optionen von Finmax sind natürlich auch sehr interessant.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • Finmax
    Finmax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Finmax und BDSWiss im Vergleich: Einzahlungskonditionen

Der Broker Finmax bietet fünf unterschiedliche Kontomodelle an:

    Bronze Silber Gold Platinum VIP

Für das Bronze-Konto genügen 250 Euro als Mindesteinzahlung, die anderen Konten müssen bei höheren Leistungen auch höher kapitalisiert werden. Die Zusatzleistungen sind unter anderem Lernvideos, ein 6 % Cashback (beim VIP Konto), risikofreie Trades oder die persönliche Betreuung durch Finanzmarktexperten. Bei Finmax werden auch Webinare, Handelssignale und Social Trading angeboten. BDSwiss verlangt 100 Euro Mindesteinzahlung, der Handel ist auch schon ab zehn Euro Einsatz möglich. Auch BDSwiss kümmert sich gut um die Ausbildung seiner Trader.

Fazit zum Vergleich der Broker Finmax und BDSwiss

Beide Broker weisen entscheidende Vorzüge und kleine Nachteile auf. BDSwiss ist der breiter aufgestellte Broker, der übrigens auf die Touch-Optionen wesentlich höhere Renditen bietet (es sind durchaus 500 % möglich), auch ist dieser Anbieter in der EU reguliert. Für Finmax dürften sich Trader entscheiden, die den Handel mit Binären Optionen einmal mit einem sehr kleinen Einsatz probieren möchten oder auf der anderen Seite professionell Chartanalysen durchführen möchten. Denn Proficharts bietet BDSwiss nicht an. Außerdem – und das ist vielleicht auch nicht zu unterschätzen – kann man bei Finmax auf die interessante Optionsvariante Above/Below setzen. Der Vorteil dieser Spielart erschließt sich erfahrenen Tradern sofort.

Sie möchten sich gerne umfassend informieren? Dann lesen Sie unseren Finma Testbericht und BDSwiss Testbericht oder besuchen die Finmax und BDSwiss Website über folgende Links:

Finmax Details
Website finmaxbo.com/de/
gegründet 2020
Sitz Bulgarien
Regulierung CROFR
Sprachen 8 Sprachen, u.a. Englisch, Deutsch
Deutscher Support Ja
Plattform TradeSmarter
Webtrader Ja
Download-Plattform Ja
Kontoführung Jede lokale Währung
Konto ab 250 €
Min. Handelssumme 5 €
Bonus bis 100%
Finmax Handel
Max. Rendite 90%
Max. Rendite (High Yield) 210%
Verlustabsicherung keine
Optionstypen Call/Put, Above/Below
Zusatzfunktionen Hedge, Double-up, Sell Back
Laufzeiten 30 Sek bis Ende Tag
Finmax Assets
Aktien 31
Indizes 14
Rohstoffe 8
Devisen 25
Finmax Specials
Demokonto Ja
Mobiles Trading Ja
Weitere Besonderheiten Analyse-Tools mit vielen Indikatoren
BDSwiss Details
Website https://www.bdswiss.com/de
gegründet 2020
Sitz Zypern / Frankfurt
Regulierung CySEC
Sprachen deutsch, englisch
Deutscher Support Ja (eMail, Chat, Tel., Skype)
Plattform SpotOption
Webtrader Ja
Kontoführung EUR, USD
Konto ab 100 €
Min. Handelssumme 10 €
Bonus
BDSwiss Handel
Max. Rendite 89%
Max. Rendite (High Yield) 500%
Verlustabsicherung bis 10%
Optionstypen Call/Put, One Touch, 60sec, Options Builder
Zusatzfunktionen PRO Trader
Laufzeiten 60 Sek bis 24 Std.
BDSwiss Assets
Aktien 26
Indizes 25
Rohstoffe 7
Devisen 14
BDSwiss Specials
Demokonto Nein
Mobiles Trading Ja
Weitere Besonderheiten

Hinweis: Ihr Kapital unterliegt einem Risiko

* Risikohinweis: Der Handel mit Forex/CFDs und binären Optionen birgt ein hohes Risiko für Ihr Kapital. Sie können dabei all Ihr Vermögen verlieren.

BDSwiss oder StockPair?

StockPair ist sogar noch etwas älter, dieser Broker ging schon 2020 an den Start. Auch sein Hauptsitz befindet sich auf Zypern. Das besondere Handelsangebot des Brokers mit der deutschsprachigen Plattform sind die Pair-Optionen vorrangig auf Aktien, die es bei StockPair in sehr großem Umfang gibt. Die Handelsplattform von StockPair ist ganz darauf ausgerichtet.

Vor- und Nachteile von BDSwiss und StockPair

BDSwiss Vorteile:

    offiziell reguliert durch BaFin und CySec über 200 Assets Firmensitz auch in Frankfurt im D.A.C.H.-Gebiet sehr beliebt gute Konditionen auch CFDs und Forex möglich

BDSwiss Nachteile:

    Plattform leicht unübersichtlich durch CFDs keine Range Optionen

StockPair Vorteile:

    auf Pair Optionen spezialisiert (sehr breites Angebot) viele Aktien eigenes Analysetool reguliert durch CySec innovative KIKO Optionen

StockPair Nachteile:

    schmaleres Optionsangebot

* Risikohinweis: Der Handel mit Forex/CFDs und binären Optionen birgt ein hohes Risiko für Ihr Kapital. Sie können dabei all Ihr Vermögen verlieren.

Die Trading-Plattformen von BDSwiss und StockPair

BDSwiss nutzt SpotOption als Handelsplattform. Dieser Klassiker bei den Softwarelösungen für Binäre Optionen ist sehr beliebt, übersichtlich und nutzerfreundlich, zudem bringt SpotOption diverse Funktionen mit, welche den Anwendern kostenlos zur Verfügung gestellt werden. Zu jeder der offenen Positionen gibt es beispielsweise einen Chart, es können auf einem Bildschirm sehr viele dieser Chartfenster angezeigt werden. Mobiler Handel ist beim Broker BDSwiss ebenfalls per App möglich, sodass Trader auch unterwegs Aufträge erteilen können.

StockPair nutzt eine eigene, moderne und innovative Software, die auf das Pair-Trading zugeschnitten und für Kunden sehr übersichtlich angelegt ist. Das ist gerade für Neulinge durchaus wichtig. Die Plattform ist in deutscher Sprache verfügbar und macht einen stabilen Eindruck. Es können auf ihr zahlreiche Informationen abgerufen werden. Auf der linken Bildschirmseite werden handelbare Währungspaare, Indizes und Rohstoffe angezeigt, auch der aktuelle Verlauf einer gewählten Binären Option mit den Eckdaten zur Order ist der Trading-Plattform schnell zu entnehmen. Bei den Pair Optionen spekulieren die Trader darauf, welches von zwei Assets sich im Optionszeitraum besser entwickelt.

Die Handelsarten bei BDSwiss und StockPair

Zu den Stärken von BDSwiss gehören insgesamt sechs verschiedene Handelsarten für den Binärhandel. Der Forex- und CDF-Handel kommt neuerdings noch dazu. Im Einzelnen sind das:

    Call und Put Optionen Long Terms Turbo Optionen Pair Optionen One Touch Optionen Ladder Optionen

StockPair führt derzeit

    Pair Optionen, Call und Put Optionen sowie KIKO Optionen

im Programm. Bei den Pair Optionen von StockPair entscheidet sich der Trader für ein Aktienpaar oder auch für zwei Rohstoffe (etwa Pair Handel mit Gold und Öl oder Gold und Silber) und entscheidet, welcher der Werte im Optionszeitraum besser performen soll. Die Paare gibt der Broker vor. Bei den Aktien sind das stets Werte aus derselben Branche, etwa zwei Automobil-, Technologie- und Telekommunikationsunternehmen. So könnte etwa ein Paar aus Vodafone und British Telekom, aus Microsoft und Apple oder aus VW und BMW gebildet werden. Wenn nun der Trader spekuliert, dass British Telekom nach Ablauf der Option eine bessere Entwicklung als Vodafone erreicht hat und dieses Ereignis eingetreten ist, erhält er einen Gewinn von 82 %. Die bessere Entwicklung der Aktie A gegenüber der Aktie B kann bedeuten, dass beide Aktien im Kurs stiegen, aber A um einen prozentual höheren Wert, dass A stieg und B fiel oder dass beide Aktien fielen, aber A um einen prozentual geringeren Wert als B. Zusatzfunktionen zum Pair Trading sind bei StockPair ein Analyse-Tool und die Close-Option für das vorzeitige Schließen einer Option, wenn diese vor Zeitablauf im Gewinn liegt. In diesem Fall verzichtet der Trader auf einen Teil seines Gewinns. StockPair bietet auch den ganz konventionellen Handel von Call und Put Optionen an. Der Trader entscheidet, ob der Kurs des Basiswertes steigt (Call) oder fällt (Put). Eine neue und innovative Optionsart bei StockPair sind KIKO-Optionen. Diese verknüpfen auf höchst intelligente Weise Call/Put-, Range- und Touch-Optionen miteinander. KIKO heißt Knock-In / Knock-Out. Hierbei setzt der Broker eine Range um den aktuellen Kurs eines Wertes. Der Trader spekuliert, ob die Grenzen dieser Range oben oder unten erreicht werden. Die Laufzeit ist unbegrenzt, beim Berühren einer Grenze schließt die Option.

Konditionen und Fazit zu BDSwiss und StockPair

Die Renditen liegen bei BDSwiss mit 89 % bei Digitaloptionen und bis 500 % bei High Yields höher. Bei StockPair sind es 82 / 350 %, während das Konto etwas höher kapitalisiert werden muss. BDSwiss weist die etwas besseren Konditionen, StockPair etwas innovativere Möglichkeiten auf. Wer also hauptsächlich Call- und Put-Optionen handeln möchte, ist sicherlich bei BDSwiss besser aufgehoben. Für Pair-Trader oder Interessierte, die mit der KIKO-Option innovativ handeln möchten, sollten sich auf jeden Fall bei StockPair registrieren.

Sie möchten sich gerne umfassend informieren? Dann lesen Sie unseren BDSwiss Testbericht und StockPair Testbericht, oder besuchen die Websites über folgende Links:

anyoption oder BDSwiss?

Der Vergleich der beiden Binärbroker BDSwiss und anyoption ist interessant, weil beide Anbieter zu den Marktführern des Segments gehören. Wir haben die Unterschiede und Gemeinsamkeiten ermittelt, um Ihnen die Entscheidung zwischen den beiden Brokern zu erleichtern.

Über anyoption

anyoption wiederum ist einer der ältesten Binärbroker, er wurde schon 2008 gegründet und ist dementsprechend auch deutschen Tradern sehr gut bekannt. Auch anyoption ist in Zypern angesiedelt und verfügt über eine CySec-Lizenz.

Über BDSwiss.com

BDSwiss ist ein junger Broker, er gehört der seit 2020 bestehenden BDSwiss Holding Plc, die ihren Sitz im zypriotischen Limassol hat. Sie wird von der zypriotischen Finanzaufsichtsbehörde CySec und auch von der deutschen BaFin reguliert, da BDSwiss seit 2020 eine Niederlassung in Frankfurt am Main betreibt.

Die wesentlichen Merkmale beider Broker:

    Kontokapitalisierung: BDSwiss ab 100 Euro / anyoption ab 200 Euro Rendite: BDSwiss bis 89 % / anyoption bis 81 % Verlustrückerstattung: BDSwiss bis 10 % / anyoption bis 25 % Mindesthandelssumme: BDSwiss 10 Euro / anyoption 25 Euro Demokonto: BDSwiss nein / anyoption ja (nach Einzahlung) Regulierung: beide über CySec

* Risikohinweis: Der Handel mit Forex/CFDs und binären Optionen birgt ein hohes Risiko für Ihr Kapital. Sie können dabei all Ihr Vermögen verlieren.

anyoption im Detail

    Call- und Put-Optionen One Touch Optionen OPTION+ (Sonderkonstruktion mit Zusatzfunktionen) Binär 0-100 als besondere Spekulationsart

Mit den Zusatzfeatures „Take Profit“ (vorzeitiges Schließen einer im Gewinn liegenden Option) und „Roll Forward“ (Laufzeitverlängerung) haben Trader verbesserte Möglichkeiten des Risikomanagements. Seit März 2020 bietet anyoption keinen Bonus mehr an, da das durch neue CySec Regulierungen verboten ist.

Sie möchten sich gerne umfassend informieren? Dann lesen Sie unseren anyoption Testbericht oder besuchen die anyoption Website über folgende Links:

BDSwiss im Detail

    Call- und Put-Option 60-Sekunden Optionen One-Touch-Optionen Ladder Optionen Pair-Optionen Long Terms (langfristige Optionen)

Interessant sind unter anderem die Ladder-Optionen, die noch längst nicht jeder Broker anbietet. Sie dienen dazu, eine Position zu pyramidisieren, wie das im klassischen Trading heißt. Die “Ladder” (Leiter) stockt als Tool beispielsweise eine Call-Option bei fortgesetztem ansteigenden Trend immer weiter auf. Der Trader kann hierfür bestimmte Einstiegspunkte festlegen. Auch das gleichzeitige Programmieren von Call- und Put-Optionen ist möglich, falls der Kurs wieder fallen sollte. Es entsteht ein automatisch laufendes Hedging-System, das sehr große Gewinne generieren kann und bei relativ normalem Kursverlauf als vergleichsweise sicher gilt.

Sie möchten sich gerne umfassend informieren? Dann lesen Sie unseren BDSwiss Testbericht oder besuchen die BDSwiss Website über folgende Links:

* Risikohinweis: Der Handel mit Forex/CFDs und binären Optionen birgt ein hohes Risiko für Ihr Kapital. Sie können dabei all Ihr Vermögen verlieren.

Fazit zum Vergleich anyoption und BDSwiss

Die beiden Broker unterscheiden sich in Details und finden jeweils ihre eigene Kundenbasis. Es sei darauf verwiesen, dass die Optionsarten OPTION+ und Binär 0-100 bei anyoption etwas mehr “Hineindenken” erfordern, während die Ordermöglichkeiten bei BDSwiss hinlänglich bekannt sind.

* Risikohinweis: Der Handel mit Forex/CFDs und binären Optionen birgt ein hohes Risiko für Ihr Kapital. Sie können dabei all Ihr Vermögen verlieren.

anyoption Details
Website http://anyoption.de
gegründet 2009
Sitz Zypern
Lizenzierung vollständig EU-reguliert (CySec)
Sprachen deutsch, insgesamt 8
Deutscher Support Ja (eMail, Live Chat, Telefon)
Plattform Eigene
Webtrader Ja
Kontoführung EUR, USD, GBP
Konto ab 200 €
Min. Handelssumme 25 €
Bonus
anyoption Handel
Max. Rendite 71%
Max. Rendite (High Yield) 380%
Verlustabsicherung 15% garantiert
Optionstypen Call/Put, OPTION+, One Touch
Zusatzfunktionen Profit Line, Take Profit, Roll Forward,
Laufzeiten 30 Min bis 1 Monat
anyoption Assets
Aktien +50
Indizes 32
Rohstoffe 4
Devisen 9
anyoption Specials
Demokonto Ja, nach Einzahlung
Mobiles Trading Ja
Weitere Besonderheiten Binär 0-100, Live Site
BDSwiss Details
Website https://www.bdswiss.com/de
gegründet 2020
Sitz Zypern / Frankfurt
Regulierung CySEC
Sprachen deutsch, englisch
Deutscher Support Ja (eMail, Chat, Tel., Skype)
Plattform SpotOption
Webtrader Ja
Kontoführung EUR, USD
Konto ab 100 €
Min. Handelssumme 10 €
Bonus
BDSwiss Handel
Max. Rendite 89%
Max. Rendite (High Yield) 500%
Verlustabsicherung bis 10%
Optionstypen Call/Put, One Touch, 60sec, Options Builder
Zusatzfunktionen PRO Trader
Laufzeiten 60 Sek bis 24 Std.
BDSwiss Assets
Aktien 26
Indizes 25
Rohstoffe 7
Devisen 14
BDSwiss Specials
Demokonto Nein
Mobiles Trading Ja
Weitere Besonderheiten

* Risikohinweis: Der Handel mit Forex/CFDs und binären Optionen birgt ein hohes Risiko für Ihr Kapital. Sie können dabei all Ihr Vermögen verlieren.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • Finmax
    Finmax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

So starten Sie den Handel mit binären Optionen
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: