4. Wie Anfänger erfolgreich Aktien handeln können

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • Finmax
    Finmax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Wie kann ich eine Aktie bewerten? Aktienbewertung für Privatanleger nach Peter Lynch

von Jonathan Neuscheler · Veröffentlicht 28. Dezember 2020 · Aktualisiert 20. Mai 2020

Wie der Fonds-Milliardär Peter Lynch Aktien bewertet. Er gilt als der beste Fonds-Manager der Welt.

  • Warum Aktien analysieren? Damit wir eine Überrendite erzielen
  • Die Analyse einer Aktie schwierig: In diesem Beitrag stellen wir daher einfache Verfahren vor
  • Peter-Lynch-Methodik: Mit dieser Methode erzielte Peter Lynch während seiner Zeit als Fondsmanager unglaublich hohe Renditen. Er gilt als der beste Fondsmanager der Welt. Als Manager des Fidelity Magellan Fund erzielte er von 1977 bis 1990 über einen Zeitraum von 14 Jahren eine durchschnittliche, jährliche Rendite von unglaublichen 29,2 % und damit mehr als die doppelte jährliche Rendite des S&P 500 Index in diesem Zeitraum. Das von ihm verwaltete Vermögen wuchs in dieser Zeit von 18 Mio. USD auf 14 Mrd. USD heran.
  • Enorme Vermögenssteigerung: Die doppelte jährliche Rendite bedeutet im Zeitraum von 1977 bis 1990 aber nicht nur das doppelte Endvermögen. Da wir Menschen nicht exponentiell denken können, unterschätzen wir den Effekt des Zinseszins systematisch. Daher zeigt dir folgende Tabelle den Vermögenszuwachs von 10.000 USD von 1977 bis 1990 auf:
1977-1990 Rendite p.a. Aus 10.000 USD wurden
S&P 500 13,4 % 58.150 USD
Magellan Fund 29,2 % 361.140 USD

Warum kaufen wir Privatanleger Aktien?

Beginnen wir mit unserem Ziel: Der Rendite. Wenn wir eine Aktie kaufen, kaufen wir einen Anteil an einem Unternehmen. Der Wert eines Unternehmens ergibt sich aus all seinen künftigen zu erwartenden abdiskontierten Cashflows bzw. Gewinnen. Warum müssen wir abdisktonieren?

Nun ja, wir hätten alle lieber einen Gewinn sofort, als in der Zukunft. Denn dann könnten wir den sofortigen Gewinn erneut anlegen und so erneut von der Rendite profitieren. Gehen wir die Gedanken an einem Beispiel durch:

Zum Kaufzeitpunkt erwirtschaftet unser Beispielunternehmen einen jährlichen Gewinn von 100 Mio. EUR und wird an der Börse mit 1.000 Mio. EUR bewertet. Das KGV liegt also bei 10, weil wir den zehnfachen Jahresgewinn bezahlen. Als Investoren haben wir drei verschiedene Werttreiber, die für Rendite sorgen:

1) Eine Erhöhung der Gewinne bis zum Verkauf
2) Eine Erhöhung der Bewertung bis zum Verkauf
3) Die Dividenden während der Haltedauer

Ist eigentlich ja logisch. Nehmen wir im Folgenden an, wir verkaufen unser Unternehmen nach exakt 10 Jahren Haltedauer.

  • Gewinnwachstum: Steigen die Gewinne des Unternehmens während dieser 10 Jahre auf 200 Mio. EUR, und das KGV liegt immer noch bei 10, dann ist unser Unternehmen nun bereits 2.000 Mio. EUR wert und hat den Wert verdoppelt. Daher gilt zunächst einmal folgende Erkenntnis: Je höher das Gewinnwachstum, desto mehr Renditechancen bietet ein Unternehmen.
  • Änderung der Bewertung: Es kann aber auch sein, dass unser Unternehmen nach den 10 Jahren Haltedauer nicht mehr mit einem KGV von 10, sondern von 15 bewertet wird. Dann ist unser Unternehmen auf einen Schlag 3.000 Mio. EUR wert, und wir haben unseren Einsatz in den 10 Jahren bereits verdreifacht. Allerdings sind solche Veränderungen der Bewertung keine dauerhaften Werttreiber. Bei langfristiger Betrachtung schwankt die Bewertung nämlich generell um einen Mittelwert. Aber dennoch können wir Rendite generieren, indem wir Aktien möglichst immer dann kaufen, wenn die aktuelle Bewertung unter dem historischen Schnitt des Unternehmens liegt. Sobald die Bewertung wieder ansteigt, kommt es zum eben beschriebenen Kursgewinn. Für buy-and-hold-Investoren ist die Einstiegsbewertung beim Kauf zwar insofern nicht wichtig, weil ja eh kein Verkauf geplant ist. Aber dennoch gilt: Je tiefer der Preis, desto mehr Aktien gibt es für das gleiche Geld. Und desto mehr Dividenden gibt es für das gleiche Geld.
  • Dividenden: Weil unser Beispielunternehmen während den 10 Jahren jedes Jahr gutes Geld verdient, beteiligt es uns Investoren über eine Dividende an seinen Gewinnen. Das Unternehmen kann die Dividende zahlen, weil auch nach Erweiterung des Geschäfts ein Teil der Gewinne übrig ist und nicht im Unternehmen reinvestiert werden muss. Daher suchen wir Investoren stets nach Unternehmen, die für die Expansion des Geschäfts kaum Kapital benötigen. Dann können sowohl die Gewinne steigen und auch Dividenden bezahlt werden. Die Dividenden kommen auf die Rendite obendrauf.

Ich fasse also nochmal zusammen: Kurzfristig verändern sich Aktienkurse zumeist, weil sich die Bewertungen verändern. War der Markt gestern noch bereit, das 15-fache eines Jahresgewinns für ein Unternehmen zu zahlen, kann es heute nur noch das 10-fache sein. Es kann also sehr sinnvoll sein, darauf zu achten, ob ein Unternehmen in seinem eigenen historischen Durchschnitt aktuell niedrig bewertet ist. Allerdings ist der Werttreiber einer Bewertungsänderung nur ein einmaliges Spiel. Nämlich dann, wenn es uns gelingt, eine Aktie mit einer günstigen Bewertung zu kaufen, und sich die Bewertung im Anschluss wieder an den historischen Schnitt annähert.

Nachhaltiger ist der Werttreiber Gewinnwachstum des Unternehmens. Mit steigenden Gewinnen wird das Unternehmen langfristig jedes Jahr wertvoller, weil ja eben die künftige Ertragskraft steigt. Dieser Werttreiber kann ein Unternehmen über viele Jahrzehnte um viele hunderte und tausende Prozente wertvoller machen.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • Finmax
    Finmax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Die Dividende ist ein oftmals unterschätzter Werttreiber. Studien sagen, dass bei ganz langfristiger Anlage rund die Hälfte des Vermögenszuwachses aus Dividenden stammt. Denn wenn Unternehmen derart viel Geld verdienen, dass sie ihre Aktionäre in Form einer Dividende daran beteiligen können, dann können wir Aktionäre mit den erhaltenen Dividenden weitere Aktien des Unternehmens kaufen und so steigt unser Anteil am Kuchen immer weiter an.

Im Idealfall suchen wir also nach Unternehmen, denen es gelingt, ihre Gewinne in der Zukunft möglichst stark zu steigern, die zugleich eine hohe Dividende ausbezahlen und deren Bewertung weit unter dem historischen Durchschnitt liegt. Diese Vorstellung bleibt in der Realität aber meistens eine Wunschvorstellung.

Bücher von Peter Lynch: „Der Börse einen Schritt voraus“ („One up on Wall Street“)

In seinem Buch „Der Börse einen Schritt voraus“ erklärt Peter Lynch seine Anlagestrategie und wie er Aktien bewertet. Die nun folgenden Abschnitte beziehen sich auf sein Buch.

Schnell Geld verdienen: Tipps & Tricks + 14 geniale Ideen für schnelles Geld

Wer träumt nicht vom schnellen Geld? Dabei kann es ganz unterschiedliche Motive für dieses Begehren geben. Ob für unerwartete Ausgaben, besondere Wünsche oder zur allgemeinen Verbesserung der finanziellen Situation – erfahren Sie, mit welchen Nebenjobs und Methoden Sie schnell Geld verdienen können.

Schnell Geld machen: Geld verdienen auf Knopfdruck

Mitunter wäre es schön, wenn Sie zusätzlich schnell Geld verdienen könnten. Steht eine größere Autoreparatur an oder möchten Sie sich einen besonderen Wunsch erfüllen? Nicht immer reicht das reguläre Einkommen aus. Es gibt jedoch eine Reihe von interessanten Nebenjobs, mit denen Sie zusätzlich für besondere Ausgaben schnell Geld verdienen und somit Ihr Konto auffüllen können.

Vielleicht sind Sie auch generell mit Ihrer finanziellen Situation unzufrieden und suchen nach Chancen, wie Sie schnell viel Geld verdienen können. Diese gibt es – aber dafür sind einige Dinge zu beachten.

Der Artikel stellt für beide Ausgangssituationen jeweils einige Möglichkeiten vor. Beachten Sie auch die Tipps für den langfristigen Erfolg eines Verdienstmodells und die Hinweise auf unseriöse Angebote.

Für dringende Ausgaben schnell Geld verdienen – 14 Ideen im Jahr 2020

Es gibt viele unterschiedliche Möglichkeiten, um zusätzlich ein paar Euro zu verdienen. Vielleicht können Sie sogar mehrere der hier vorgestellten Nebeneinkünfte miteinander kombinieren, um Ihr Ziel schneller zu erreichen.

Beachten Sie bei regelmäßigen Tätigkeiten die Anforderungen hinsichtlich der Versteuerung und der Sozialversicherung. Einige Nebentätigkeiten üben Sie im Angestelltenverhältnis als Minijob aus, andere als Selbstständige.

Wir haben die 14 Ideen für schnelles Geld unter Zugrundelegung der Kriterien Verdienst, Dauer bis zur Verfügbarkeit des Geldes und Zeitumfang von 1-5 bewertet, wobei 1 das niedrigste und 5 das höchste Bewertungsergebnis war.

Bezei chnung

Kategorie

Verdienst

Dauer bis zur Verfügbarkeit des Geldes

Zeitumfang

Unsere Bewertung der Idee

einige Tage bis mehrere Wochen

innerhalb von 24 Stunden bis maximal 30 Tage

Teilzeit
oder
Vollzeit

sofort bis mehrere Wochen

sofort bis mehrere Wochen

sofort bis mehrere Wochen

sofort bis mehrere Wochen

sofort bis mehrere Wochen

einige Tage bis mehrere Wochen

sofort bis mehrere Wochen

einige Tage bis mehrere Wochen

1. Online-Umfragen

Marktforschungsinstitute führen regelmäßig Online-Umfragen durch, für die sie bezahlen. So können Sie schnell Geld verdienen, vorausgesetzt, Sie nehmen an vielen Umfragen teil . Es gibt dafür verschiedene Portale, bei denen Sie sich anmelden müssen, zum Beispiel:

Informieren Sie sich, wie die Bezahlung erfolgt. Denn nicht immer erhalten Sie Bargeld. Üblich sind auch Gutscheine oder Punkte, die Sie gegen Prämien eintauschen können.

Bei einigen Portalen sind Sie als Produkttester tätig und bewerten gekaufte oder kostenlos zur Verfügung gestellte Artikel. In den meisten Fällen erfolgt die Auswahl für bestimmte Umfragen aufgrund Ihrer persönlichen Angaben. Auch ist die Anzahl der Umfragen je Person und Zeitraum in den meisten Fällen beschränkt.

2. Stockfotos verkaufen

Die Methode eignet sich für Hobbyfotografen, die bereits eine große Sammlung an Fotos gespeichert haben. Bieten Sie diese über Börsen anderen zum Kauf an! Schnell Geld verdienen können Sie jedoch nur mit einer ausreichend großen Menge an guten Fotos mit gefragten Motiven. Auch die richtigen Tags, also die hinterlegten Schlüsselwörter, haben großen Einfluss auf die Verkaufschancen.

Der Erfolg braucht etwas Erfahrung, sowohl im Fotografieren als auch in der Bildbearbeitung und im Taggen. Nur wenn diese bereits vorhanden ist, können Sie mit der Stockfotografie schnell Geld verdienen. Aber auch andernfalls lohnt sich die Beschäftigung mit diesem Thema, da Sie damit ein passives Einkommen aufbauen können. Geeignete Portale sind Adobe Stock, iStock und Shutterstock .

3. Blut spenden

Für Blutspenden erhalten Sie nur von einigen Organisationen Aufwandsentschädigung. Bei Haema gibt es dafür Gutscheine im Wert von 25 Euro, mit einer großen Auswahl an Shops. Das DRK, welches die meisten Vollblutspenden durchführt, setzt auf Hilfsbereitschaft und bezahlt nichts dafür. Darüber hinaus gibt es noch andere Organisationen und Kliniken, welche jeweils eigene Bestimmungen haben.

Mit der Vollblut-, Plasma-, Erythrozyten- und Thrombozytenspende gibt es verschiedene Formen der Blutspende. Danach richtet sich, wie lang der Vorgang dauert, wie oft eine Spende durchgeführt werden darf und wie hoch gegebenenfalls die Bezahlung ist. Volljährigkeit, eine gute Gesundheit und ein Körpergewicht von mindestens 50 kg werden vorausgesetzt.

4. Als Statist oder Komparse arbeiten

Ob für Filme, Fernsehsendungen, Werbeclips oder Theateraufführungen, als Statist oder Komparse können Sie gelegentlich schnell Geld verdienen. Registrieren Sie sich dafür bei einer Agentur, die entsprechende Jobs vermittelt. Ein Beispiel dafür ist fameonme.de . Sie erhalten Angebote, wenn Ihr Typ zu einem geplanten Vorhaben passt. Bei einigen Portalen, zum Beispiel stagepool.com, können Sie sich auch direkt auf ausgeschriebene Jobs bewerben.

Es gibt Unterschiede zwischen Statisten, Komparsen und Kleindarstellern. Während ein Statist nur anwesend ist, führt ein Komparse einfache Handlungen aus und ein Kleindarsteller hat eine kurze Sprechrolle. Nach der Art des Jobs richtet sich auch die Bezahlung. Im Schnitt können Statisten rund 50 Euro pro Tag verdienen, Kleindarsteller etwa 200 Euro.

5. Fahrzeuglogistik

Sie fahren gerne Auto & möchten dabei Geld verdienen?

Dann registrieren Sie sich jetzt schnell & unkompliziert auf ONLOGIST.com und sichern Sie sich so Ihren Zugang zu über 30.000 regionalen, bundes- & europaweiten Fahrzeugüberführungs-Aufträgen pro Monat. Alles was Sie hierfür benötigen sind ein Gewerbe- und Führerschein.

Der gesamte Prozess von der Auftragsfindung bis zur Rechnungslegung wird direkt & digital über das ONLOGIST-Portal gesteuert.

Vor Zahlungsausfällen werden Sie abgesichert und auf Wunsch erhalten Sie Ihr Geld innerhalb von 24 Stunden oder spätestens garantiert nach 30 Tagen.

6. Carsharing

Sie fahren oft allein mit dem Auto? Dann können Sie ohne großen Zusatzaufwand durch Carsharing etwas hinzuverdienen. Das bedeutet, dass Sie auf Ihren Fahrten andere Personen mitnehmen, die Ihnen eine Aufwandsentschädigung dafür zahlen. Die einzelnen Beträge sind nicht hoch, können aber bei regelmäßigen Fahrgemeinschaften ein kleines Zusatzeinkommen erwirtschaften.

Fahrgemeinschaften finden Sie im Bekannten- und Kollegenkreis, durch öffentliche Aushänge in Supermärkten oder über soziale Netzwerke. Eine Alternative sind Mitfahr-Apps wie flinc.org oder blablacar.de , die auch Mitfahrgelegenheiten für einzelne Fahrten vermitteln. Flinc schlägt Preise vor, die jedoch zwischen Fahrer und Mitfahrer verhandelt werden können. Der Mindestbetrag liegt bei 2 Euro.

7. Nachhilfe geben

Um Nachhilfe geben zu können, brauchen Sie das nötige Wissen auf dem jeweiligen Fachgebiet und didaktisches Geschick. Diese Art des Nebenverdienstes eignet sich auch gut für ältere Gymnasiasten und Studenten. Nicht nur Schüler sind mögliche Zielgruppen für diese Dienstleistung, sondern auch Erwachsene in Aus- oder Weiterbildung. Die Verdienstmöglichkeiten richten sich nach dem Fach und der eigenen Qualifikation, wobei zwischen 10 und 20 Euro je Stunde üblich sind.

Sie können sich in die Kartei lokaler Nachhilfeinstitute aufnehmen lassen. Bei Schülerhilfe und Studienkreis werden Sie vorwiegend Gruppen betreuen, Abacus setzt auf Einzelnachhilfe. Eine Alternative sind private Kleinanzeigen oder Sie nutzen spezialisierte Vermittlungsportale. So können Sie auf nachhilfeportal.de kostenlos ein Profil erstellen. Je Vermittlung zahlen Sie eine einmalige Gebühr.

8. Kinderbetreuung

Damit ist nicht die Tagespflege gemeint, sondern die stundenweise Betreuung. Als zusätzlicher Nebenverdienst, mit dem Sie schnell Geld verdienen möchten, muss sich diese gut in Ihren Alltag integrieren lassen. Sie können Ihre Dienste als gelegentlicher Babysitter anbieten oder Sie übernehmen regelmäßig Hol- und Bringdienste, welche die Eltern aufgrund ihrer Arbeit nicht selbst erledigen können.

Die meisten Eltern setzen für diese Tätigkeiten keine pädagogischen Erfahrungen voraus. In einigen Fällen brauchen Sie einen Führerschein und ein Fahrzeug. Ein absolvierter Erste-Hilfe-Kurs ist sinnvoll. Diese Art von Jobs finden Sie im Bekanntenkreis sowie über Aushänge oder eBay-Kleinanzeigen. Sie können sich auch auf Vermittlungsportalen wie betreuung-gesucht.de registrieren. Je nach Art der Betreuung und Anzahl der Kinder liegt der Stundenverdienst zwischen 10 und 20 Euro.

9. Haustierbetreuung

Tierbesitzer möchten ihre Haustiere während des Urlaubs gut versorgt wissen. Wenn Sie solche Dienste in Ihrem Umfeld anbieten, können Sie schnell Geld verdienen, auch wenn es sich nur um geringe Beträge handelt. Bei den meisten Tieren genügen regelmäßiges Füttern und Reinigen in der Wohnung des Tierbesitzers. Hundebetreuung ist etwas anspruchsvoller. Vielbeschäftigte Hundebesitzer sind aber auch froh, wenn Sie ihren Hund nur gelegentlich oder regelmäßig ausführen.

Fragen Sie vor allem in Ihrer näheren Umgebung nach solchen Jobs, da sich längere Anfahrtswege nicht lohnen. Auch soziale Netzwerke oder Aushänge in Supermärkten können Erfolg bringen. Eine weitere Alternative sind Vermittlungsportale wie haushelden.de. Die Verdienstmöglichkeit hängt von der Aufgabe ab. Wenn Sie zum Beispiel einen Hund während der Urlaubszeit bei sich aufnehmen, sind 10 bis 15 Euro pro Tag angemessen.

10. Alltagshilfe

Schnell Geld verdienen können Sie auch mit Reinigungs- und Gartenarbeiten und ähnlichen Alltagshilfen in Privathaushalten. Viele Menschen suchen Unterstützung in diesen Dingen. Wenn sich der Arbeitsort in Ihrer näheren Umgebung befindet, lässt sich eine stundenweise Beschäftigung gut mit Ihrem Haupterwerb verbinden.

Arbeitsmöglichkeiten finden Sie über Ihren Bekanntenkreis, öffentliche Aushänge, eBay-Kleinanzeigen oder Vermittlungsportale wie haushelden.de . Dort können Sie sich auf einzelne Aufträge bewerben. Zuverlässige Arbeit hat gute Bewertungen zur Folge, wodurch sich auch die Verdienstchancen erhöhen.

11. Zusteller

Die Zustellung von Wochenzeitungen, Werbeprospekten oder Katalogen erfolgt meist über Minijobs, die Sie problemlos an ein oder zwei Tagen pro Woche nach der regulären Arbeit oder am Wochenende erledigen können. Deshalb eignet sich diese Arbeit gut als Nebenjob, wenn Sie schnell Geld verdienen möchten.

Bewerben Sie sich dafür bei den in Ihrer Region aktiven Anbietern für Zustell-Dienstleistungen oder registrieren Sie sich auf einer Vermittlungsplattform. Das ist zum Beispiel bei prospektverteiler.de möglich. Für einige Aufgaben oder Zustellgebiete brauchen Sie ein eigenes Fahrzeug. Die Verdienstmöglichkeiten richten sich nach vielen Faktoren. Im Schnitt können Sie mit 100 Euro pro Monat rechnen.

12. Selbstgemachtes verkaufen

Wenn Sie einem kreativen Hobby nachgehen und vielleicht schon einen kleinen Vorrat an Produkten lagern, lässt sich damit auch schnell Geld verdienen. Verkaufen Sie Ihre DIY-Artikel! Ob modische Accessoires, Schmuck oder Wohnraum-Deko, über das Internet finden Sie Käufer.

Nutzen Sie dafür eBay, Handmade at Amazon, productswithlove.de oder ähnliche Portale. Es könne gegebenenfalls Kosten in Form von Gebühren und Verkaufsprovisionen entstehen. Stellen Sie Ihre Produkte auf eigenen Social-Media-Kanälen vor, um potenzielle Käufer zu gewinnen. Wenn Sie regelmäßig Selbstgemachtes verkaufen, müssen Sie ein Gewerbe anmelden.

13. Gebrauchtwaren verkaufen

Besitzen Sie Dinge, die Sie nicht mehr benötigen? Dann können Sie mit Verkäufen nicht nur Ordnung schaffen, sondern auch schnell Geld verdienen . Auf dem Flohmarkt müssen Sie Standgebühren bezahlen und viel Zeit aufwenden. Deshalb lohnt sich das nur bei größeren Mengen an Gebrauchtwaren. Versuchen Sie es auch in Secondhandshops oder über das Schwarze Brett in Supermärkten.

Bekannter und erfolgversprechender ist der Online-Verkauf über eine Plattform wie eBay – egal, ob als Auktion, zum Festpreis oder über eBay-Kleinanzeigen. Daneben gibt es auch Ankaufportale, die sich auf bestimmte Artikel spezialisiert haben. Ein Anbieter ist momox.de , wo Sie Bücher, CDs, DVDs, Spiele und Markenkleidung sofort zum Festpreis verkaufen können. Den Preis sehen Sie nach Eingabe des Barcodes beziehungsweise des Kleidungsmodells. Dieser und auch die Verkaufschance hängen davon ab, wie gefragt der Artikel ist.

14. Mikrojobs

Mit Mikrojobs können Sie nebenbei schnell Geld verdienen, auch wenn es sich dabei um eher geringe Beträge handelt. Einerseits existieren Portale wie clickworker.de , über die Sie kleine Texte schreiben, Bilder taggen oder bestimmte Informationen im Internet recherchieren.

Andererseits gibt es die App-Jobs. Dabei suchen Sie über eine App Aufgaben in Ihrer Nähe, die Sie am angegebenen Standort erledigen. Dort müssen Sie zum Beispiel ein Foto machen, eine Dienstleistung testen oder Fragen beantworten. Darauf spezialisierte Portale sind appjobber.de und streetspotr.com.

Reichtum durch schnelles Geld – 3 Tipps

Wer träumt nicht vom schnellen Reichtum. Aber abgesehen von Glücksspielgewinnen, Erbschaften oder Schenkungen sind nur sehr wenige Situationen vorstellbar, in denen Reichtum von heute auf morgen eintritt.

Vielmehr sind es Unternehmer mit der richtigen Idee zur passenden Zeit, welche in relativ kurzer Zeit viel Geld verdienen. Es lässt sich nie mit hundertprozentiger Sicherheit vorhersagen, ob ein Konzept funktioniert. Allerdings gibt es drei Merkmale, die für sehr erfolgreiche Unternehmen typisch sind.

Tipp 1: Einzigartigkeit

Was die heutigen Internet-Riesen wie Google, Amazon und Facebook gemeinsam haben, ist die Gründung zum richtigen Zeitpunkt mit einer innovativen Idee. Es wurden Leistungen angeboten, die es bis dahin noch nicht gab oder einfach besser umgesetzt wurden. Das ist die wichtigste Voraussetzung dafür, dass Sie irgendwann schnell viel Geld verdienen können. Die Geschäftsidee muss einzigartig sein und den Kunden einen echten Nutzen bieten.

Tipp 2: Skalierbarkeit

Skalierbarkeit bedeutet, dass Sie Ihre Produkte oder Leistungen an sehr viele Kunden verkaufen können, ohne dass dafür zusätzliche Arbeit notwendig ist. Sie erbringen einmal die Leistung und verdienen daran vielfach, zum Beispiel wenn Sie ein Buch veröffentlichen. Eine große Zielgruppe ist also eine gute Voraussetzung für schnelles Geld. Sämtliche Arbeiten auf Stundenbasis sind hingegen schwer skalierbar – höchstens Sie stellen neue Mitarbeiter ein.

Tipp 3: Automatisierte Prozesse

Angenommen, Sie veröffentlichen das Buch als E-Book. Dann ist die Skalierbarkeit noch stärker ausgeprägt und die Verdienstchancen sind noch größer. Die Grundlage dafür sind Prozesse, die automatisch ablaufen. Das ist bei vielen Online-Angeboten der Fall. Der Kauf und die Zahlungsabwicklung erfolgen automatisch, ohne dass noch Bücher gedruckt, Ware verpackt oder andere Leistungen erbracht werden müssen.

Schnell viel Geld verdienen – 4 Ideen

Theoretisch ist es möglich, schnell Geld zu verdienen und reich zu werden. Die folgenden Ideen haben bereits mehreren Personen zu schnellem Reichtum verholfen. Es gibt jedoch keine Garantie, dafür, dass das bei Ihnen auch funktioniert. Der Chance steht meist auch ein Verlustrisiko gegenüber.

Die angegebenen Investitionssummen sind, soweit sie sich überhaupt angeben lassen, Mindestbeträge. Eine haushaltsübliche Ausstattung mit Computertechnik und ein Internetanschluss werden vorausgesetzt. Auch hier fußt unsere Bewertung auf einer Skala von 1-5, wobei 1 das niedrigste und 5 das höchste Bewertungsergebnis war.

Bezeichnung

Kategorie

Zeitumfang

Mindest-
investition

Unsere Bewertung der Idee

Wie viele Aktien kaufen? – Wie viel Startkapital benötigen Sie beim Aktienhandel?

Inhalt

Wie viel Startkapital benötigen Sie beim Aktienhandel?

Wer in Aktien investieren möchte und sich bereits einige Zeit mit möglichen Kandidaten beschäftigt hat, steht vor einer wichtigen Frage: Wie viel Kapital benötigt ein Anleger, der in den Aktienhandel einsteigt? Brauche ich 10.000,- Euro oder nur 5.000,- Euro? Oder muss ich gar mindestens 20.000,- oder sogar 50.000,- Euro anlegen? Häufig muss diese Frage schnell beantwortet werden, damit ein günstiger Einstiegszeitpunkt nicht verpasst wird. Auch Anfänger sollten deswegen vorbereitet sein!

!! In Zeiten von Corona einsteigen? !!

Die Frage nach dem nötigen Startkapital stellt sich gerade aktuell angesichts des deutlichen Kurseinbruchs als Folge der Corona-Pandemie. Schließlich sind die weltweiten Aktienindizes als Folge der Krise massiv eingebrochen. Bedenken müssen Einsteiger aber auch, dass einige Firmen zumindest auf ein oder zwei Jahre gesehen geringere Gewinne erzielen werden. Denn die Pandemie wird an der Weltwirtschaft nicht ohne Spuren vorbeigehen. Ein Blick in die Vergangenheit zeigt aber, dass solche Rückschläge mittelfristig praktisch immer aufgeholt wurden, auch wenn das einige Jahre dauern kann. Zumal die Notenbanken wohl noch mehr Geld in den Umlauf bringen werden, was Zinsen in Höhe der Inflation wohl noch viele Jahre in die Zukunft verschieben wird und gleichzeitig Investitionen für Unternehmen billiger macht.

Allerdings werden nicht alle Firmen die Krise überleben. Besonders bei den BEACH-Firmen, also den Unternehmen aus den Bereichen Reiseveranstalter und Reisebüros (Booking), Unterhaltung (Entertainment), Luftfahrt (Airlines), Kreuzfahrten (Cruises) und Hotellerie (Hotels) wird es Pleiten geben. Die überlebenden Firmen könnten dagegen teilweise umso schneller wachsen, weil sie insolvente Konkurrenten oder zumindest deren Kunden übernehmen.

Das macht es vor allem für Einsteiger wichtig, auf eine breite Streuung zu achten und vor allem Geld zu investieren, dass man auch mal für zehn Jahre liegen lassen kann. Wer nicht genügen Startkapital für eine breite Risikostreuung hat, sollte entweder in ETFs investieren oder eine Online-Vermögensverwaltung wie quirion, Oskar oder VisualVest nutzen.

Top 5 Aktien Broker Kosten
Depot p.a.
Kosten
pro Order
Kosten
Gesamt
1 0,00 € 2,08 € 24,96 € zu DEGIRO
2 0,00 € 5,00 € 60,00 € zu Flatex
3 0,00 € 6,50 € 78,00 € zu OnVista
4 0,00 € 10,90 € 130,80 € zu Consorbank
5 0,00 € 5,80 € 69,60 € zu LYNX

Das entscheidende Merkmal: Freie Verfügbarkeit

Wie viel Startkapital für den Aktienhandel eingesetzt werden muss, wird von verschiedenen Experten unterschiedlich beantwortet. Grundsätzlich ist der kleinste Nenner jedoch die folgende Aussage: Das eingesetzte Kapital muss frei verfügbar sein und darf nicht zu sehr schmerzen, falls es verloren geht. Alles Weitere betrifft dann nämlich vor allem die Rendite. Es wäre jedoch grundsätzlich möglich, selbst einen Totalverlust in eine Aktie als Lehrgeld zu verbuchen. Natürlich ist dies umso leichter, je geringer das Kapital ist. Allerdings ermöglicht mehr Kapital, die Rendite zu erhöhen, da die Transaktionskosten je Aktie gesenkt werden und durch mehrere Aktien eine Risikodiversifikation zu erzielen. Das optimale Kapital kann also weit höher liegen und ist auch eine Frage der eigenen Risikofreude.

Startkapital: Faktor Transaktionskosten

Viele Ratgeber geben Einsteiger den Tipp, möglichst umfangreich in Aktien zu investieren und bis zu 2.000 Euro je Position anzulegen. Ob dies tatsächlich notwendig ist, hängt dabei jedoch vor allem von den Transaktionskosten ab. Diese fließen deutlich in die Kosten ein und können so die Rendite deutlich mindern. In solchen Fällen muss der Aktienkurs deutlich steigen, damit der Einsteiger überhaupt einen Gewinn erzielen kann. Zudem lohnen sich für Anfänger günstige Flatrate-Angebote häufig nicht, da sie dafür schlichtweg nicht genügend handeln. Die Transaktionskosten bleiben also vergleichsweise hoch. In ungünstigen Fällen können sie selbst bei einer soliden Positionsgröße über sechs Prozent ausmachen.

Allerdings sind diese durch Online Broker deutlich gesunken. Im Gegensatz zu vor einigen Jahren und Filialbanken müssen Anleger heute nur noch einen Bruchteil der Transaktionskosten von vor einigen Jahren einkalkulieren. Es lohnt sich in einem Vergleichsrechner verschiedene Gebührenmodelle zu vergleichen und anschließend auszurechnen, wie groß der Wertzuwachs einer einzelnen Aktie bei verschiedenen Positionsgrößen sein muss, damit sich ihr Kauf lohnt.

Davon ausgehend kann dann eine genauere und individuelle Aussage darüber gemacht werden, wie groß das investierte Kapital für die einzelne Aktie tatsächlich sein muss. In der Regel sind jedoch zwischen 500 und 2000 Euro Startkapital empfehlenswert.

Startkapital: Faktor Diversifikation

Einer der Ratschläge, die Einsteiger in den Aktienhandel immer wieder hören ist fraglos, dass eine ausreichende Risikodiversifikation das A und O ist. Demzufolge empfehlen Experten häufig zwischen 5 und 12 verschiedene Aktientitel. Wie viele tatsächlich notwendig sind, hängt jedoch von verschiedenen Faktoren ab.

Wer beispielsweise primär daran interessiert ist, den Aktienhandel zu erlernen und Erfahrungen zu sammeln, kann dies bereits mit einer Aktie tun. Die Erfahrungen werden dann zwar nicht besonders umfangreich ausfallen und das Risiko ist durch die fehlende Streuung größer. Allerdings ist der Lerneffekt in der Regel wesentlich größer, wenn tatsächlich das eigene Kapital auf den Spiel steht.

Wer den Aktienhandel jedoch primär aus Gründen der möglichst effektiven Geldanlage betreibt, sollte stärker darauf achten, sein Risiko zu streuen. Für den Anfang gelten zwischen vier und sechs Aktien als empfehlenswert. Es sollten zudem keinesfalls mehr als zehn Aktien erworben werden, da gerade Anfänger dann leicht die Übersicht verlieren.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • Finmax
    Finmax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

So starten Sie den Handel mit binären Optionen
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: